aktualisiert: 22.07.2013 22:14
Bewerten
 (22)

DAX schließt auf Vortagesniveau -- BMW verkauft i3 zum Kampfpreis -- US-Börsen tendieren seitwärts -- Deutsche Bank will Bilanzsumme senken -- Commerzbank, SAP, RWE im Fokus

O2 und E-Plus stehen in Deutschland vor Fusion. Haniel könnte sich von Celesio trennen. Einflussreicher Investor zieht sich bei Yahoo zurück. Bundesbank: Kräftige Expansion der deutschen Wirtschaft. Griechischer Schuldenberg wächst. Presse: Wurde in China beim Goldpreis geschummelt? UBS mit Quartalsgewinn. Philips verdreifacht Gewinn.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Nachdem der DAX kaum verändert in den Handel gegangen war, notierte er zum Schlussgong mit 8.331 Punkten um 0,01 Prozent leichter auf Niveau des Vortagesschlusskurses (Late-DAX-Schluss: 8.316,46 Punkte). Der TecDAX schloss hingegen mit einem Plus von 0,6 Prozent bei 998 Punkten.
Übergreifendes Thema der Handelswoche dürfte nach den geldpolitischen Impulsen der jüngsten Zeit nun die Fahrt aufnehmende Berichtssaison werden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Die europäischen Börsen zeigten sich am Montag von ihrer freundlichen Seite. Der Euro Stoxx 50 schloss den Handel mit einem Plus von 0,34 Prozent bei 2.725,40.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Der Wochenauftakt an den US-Aktienbörsen steht ganz im Zeichen der Bilanzsaison. Vorbörslich haben unter anderem die Fast-Food-Kette McDonald's und der Spielzeughersteller Hasbro Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Der Dow Jones tendierte am Montag in engen Bahnen seitwärts und legte zum Handelsschluss um 0,01 Prozent auf 15.545,62 Punkte zu. Der Nasdaq Composite kletterte um 0,23 Prozent auf 3.595,70 Zähler.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Die asiatischen Börsen präsentieren sich am Montag stärker. So schloss der japanische Leitindex Nikkei 225 mit einem Gewinn von 0,5 Prozent auf 14.658 Zähler, während der Hang Seng mit einem schwachen Plus von 0,08 Prozent bei 21.362 Punkten aus dem Handel ging. Hintergrund ist der Sieg des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe bei den Oberhauswahlen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

21:35 Uhr: US-Anleihen: Mit wenig Bewegung in die neue Handelswoche
US-Staatsanleihen haben sich am Montag kaum von der Stelle bewegt. Dem Markt fehlen bisher die Impulse, Börsianer sprachen von einem ruhigen Handelsgeschehen. Für wenig Bewegung sorgten die jüngsten Daten vom US-Immobilienmarkt. In den USA waren die Verkäufe bestehender Häuser im Juni überraschend zurückgegangen. Zur Meldung



21:30 Uhr: Euro fällt wieder unter 1,32 US-Dollar
Der Euro (Dollarkurs) ist am Montag im US-Handel wieder unter 1,32 US-Dollar gefallen. Schwache Konjunkturdaten aus den USA und Hoffnungsschimmer im krisengeplagten Euroraum hatten die Gemeinschaftswährung zuvor bis auf ihr Tageshoch bei 1,3218 Dollar getrieben. Zur Meldung



20:45 Uhr: O2 und E-Plus stehen in Deutschland vor Fusion - Kreise
Die Telekomkonzerne Telefonica und KPN stehen offenbar vor einem weiteren Versuch, den deutschen Mobilfunkmarkt zu konsolidieren. Zur Meldung



20:40 Uhr: Geschäftsführer Löbich verlässt Modellbahnhersteller Märklin
Der traditionsreiche Modellbahnhersteller Märklin und sein Geschäftsführer Stefan Löbich haben sich getrennt. Der 49-Jährige verlasse das Göppinger Unternehmen nach drei Jahren "in beiderseitigem Einvernehmen", heißt es in einer Pressemitteilung vom Montag. Zur Meldung



19:50 Uhr: Steuerbetrug bei CO2-Handel - Angeklagter will aussagen
Im Hamburger Prozess um millionenschweren Steuerbetrug beim Handel mit Verschmutzungsrechten wird heute (Dienstag) die Aussage eines Angeklagten erwartet. Der Verteidiger des 32-Jährigen hatte bereits beim Prozessauftakt erklärt, sein Mandant sei unschuldig. Zur Meldung



19:45 Uhr: Schulden der Euro-Länder auf Rekord: Spitzenreiter Griechenland
Die Eurozone hat ihre Schuldenkrise immer noch nicht im Griff: Trotz harter Sparmaßnahmen häufen die 17 Länder mit der Gemeinschaftswährung immer neue Schulden an. Im ersten Quartal stieg der Schuldenstand mit durchschnittlich 92 Prozent der Wirtschaftsleistung auf einen neuen Rekord, wie die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Zur Meldung



19:40 Uhr: Haniel könnte sich von Celesio trennen - JPMorgan mit Prüfung beauftragt
Haniel könnte sich Kreisen zufolge vom Pharmagroßhändler Celesio trennen. Der Familienkonzern habe die US-Bank JPMorgan ChaseCo mit der Prüfung von Möglichkeiten beauftragt, darunter auch den Komplettausstieg, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Zur Meldung



17:54 Uhr: Defizit in Griechenland deutlich zurückgegangen
Das Haushaltsdefizit in Griechenland ist im ersten Halbjahr 2013 deutlich zurückgegangen. Dies geht aus einem Zwischenbericht hervor, den das Finanzministerium in Athen am Montag veröffentlichte. Demnach betrug das Gesamtdefizit im Zeitraum Januar bis Juni 2013 knapp fünf Milliarden Euro, gegenüber einem Defizit von fast 12,5 Milliarden Euro im Vergleichszeitraum 2012. Zur Meldung



17:06 Uhr: Abramowitsch plant riesige Ferienanlage auf der Krim
Der russische Oligarch Roman Abramowitsch (46) will angeblich für bis zu 100 Millionen Euro auf der ukrainischen Halbinsel Krim einen der größten Freizeitkomplexe Europas errichten. Das Geld für das Megaprojekt, das 2017 fertig sein soll, stamme vom Unternehmen Millarford Management Limited. Zur Meldung



17:05 Uhr: Telefonica verhandelt mit KPN über Kauf von E-Plus
Der deutsche Mobilfunker E-Plus könnte schon bald in neue Hände gehen. Der niederländische Mutterkonzern Koninklijke KPN bestätigte am Montagnachmittag einen Pressebericht, wonach er Gespräche über einen Verkauf der deutschen Tochter führt. Zur Meldung



16:32 Uhr: Traditionsmarke Ihr Platz lebt weiter
Die wegen der Pleite der Drogeriekette Schlecker untergegangene Marke Ihr Platz existiert weiter. Bis Ende 2014 soll es 100 Geschäfte mit dem traditionsreichen Namen geben, sagte der Geschäftsführer der Ihr Platz Für Sie GmbH. Zur Meldung



16:31 Uhr: Einflussreicher Investor zieht sich bei Yahoo zurück
Yahoo verliert einen seiner prägenden Köpfe. Hedgefonds-Manager Daniel Loeb reduziert seine Beteiligung an dem Internetkonzern und verlässt in der Folge den Verwaltungsrat, das oberste Firmengremium. Zur Meldung



16:29 Uhr: Hauptstadt-Flughafen: Teileröffnung verzögert Gesamtprojekt nicht
Die Betreibergesellschaft hält Bedenken gegen eine Teileröffnung des neuen Hauptstadtflughafens für unbegründet. "Die Teileröffnung, über die wir nachdenken, verzögert nicht die Gesamtinbetriebnahme des Flughafens", sagte der Sprecher Ralf Kunkel. Zur Meldung



16:20 Uhr: Ex-Vorstände von Leuchtenhersteller Hess festgenommen
Nach Vorwürfen der Bilanzfälschung sind die beiden Ex-Vorstände des Schwarzwälder Leuchtenherstellers Hess festgenommen worden. Es bestehe Flucht- und Verdunklungsgefahr, sagte ein Sprecher der Schwerpunktstaatsanwaltschaft Wirtschaftskriminalität in Mannheim. Zur Meldung



16:19 Uhr: RWE will hunderte Millionen Euro in Kraftwerken sparen - Kreise
Der Energiekonzern RWE macht in seinen Sparbemühungen Druck: Das Unternehmen habe mit Arbeitnehmervertretern Gespräche über erhebliche Kostensenkungen bei der Stromerzeugungssparte RWE Generation vereinbart. Zur Meldung



16:18 Uhr: USA: Verkäufe bestehender Häuser sinken überraschend
In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Juni überraschend zurückgegangen. Die Zahl sei im Vergleich zum Vormonat um 1,2 Prozent auf 5,08 Millionen gesunken. Zur Meldung



15:37 Uhr: Netzagentur geht Beschwerden über Deutsche Post nach
Der Deutschen Post steht eine Überprüfung ihrer Geschäftspraktiken ins Haus. Nach Beschwerden von Wettbewerbern überprüft die Bundesnetzagentur, ob die Post-Tochter InHaus Services GmbH das Unternehmen Compador Dienstleistungen GmbH bevorzugt behandelt. An Compador hält der Post-Konzern eine Beteiligung von 26 Prozent. Zur Meldung



15:16 Uhr: Turkish Airlines stockt Boeing-Bestellung auf 20 Langstreckenjets auf
Die Fluggesellschaft Turkish Airlines hat bei Boeing einen Großauftrag für Langstreckenmaschinen aufgestockt. Statt den ursprünglich im Dezember bestellten 15 Großraumjets vom Typ 777-300ER wollen die Türken nun 20 Maschinen abnehmen. Zur Meldung



14:39 Uhr: McDonald's erwartet schwieriges Jahr - 2. Quartal läuft schlechter als gedacht
Die weltgrößte Burger-Kette McDonalds stellt sich auf ein schwieriges Jahr ein. Die wirtschaftlich unsicheren Zeiten beeinträchtigten den Konsum der Verbraucher und die Bereitschaft auswärts essen zu gehen, sagte Vorstandschef Don Thompson bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal. Zur Meldung



14:23 Uhr: Ex-Arcandor-Chef Middelhoff bei China-Mediengruppe eingestiegen
Ex-Arcandorchef Thomas Middelhoff (60) hat einen neuen Job angetreten: Er ist Vorstand und Teilhaber des neu gegründeten internationalen Medienunternehmens BT Capital mit Sitz in Hongkong. Middelhoff werde das Unternehmen gleichberechtigt mit dem chinesischen Medienunternehmer Bruno Wu führen. Zur Meldung



14:22 Uhr: Transfergesellschaft für Mitarbeiter nach Aus für HP in Rüsselsheim
Nach dem Aus für Hewlett-Packard (HP) (HP) in Rüsselsheim soll eine Transfergesellschaft den Mitarbeitern bei der Arbeitssuche helfen. Mit ihrer Hilfe sollten fast 500 Mitarbeiter neue Jobs finden. Zur Meldung



13:22 Uhr: Betriebsrat von Bosch Solar bittet Kanzlerin um Hilfe
Der Betriebsrat von Bosch Solar im thüringischen Arnstadt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem offenen Brief um Hilfe gebeten. "Wir erwarten Ihre persönliche Unterstützung für die Erhaltung unseres Standortes und die Erhaltung der Solarindustrie in Deutschland und Europa", heißt es in dem Schreiben der Arbeitnehmervertretung. Zur Meldung



13:17 Uhr: Bundeswehr soll 2014 ersten Airbus A400M bekommen
Die Bundeswehr soll trotz der Probleme bei der Zulassung des Militär-Airbus A400M im nächsten Jahr ihre erste neue Maschine bekommen. Das Verteidigungsministerium bestätigte am Montag in Berlin, dass es im Zeitplan derzeit "Lieferrückstände" gebe. Zur Meldung



12:56 Uhr: BMW-Managerin wird neuer Bahn-Technikvorstand
Neuer Technikvorstand bei der Deutschen Bahn wird die BMW-Managerin Heike Hanagarth. Die 54-Jährige war bislang Leiterin Motorenbau im BMW-Werk München. Zur Meldung



12:53 Uhr: E-Plus: Kunden nicht von SIM-Sicherheitslücke betroffen
Der Mobilfunkanbieter E-Plus gibt Entwarnung: Eigene Kunden seien nicht von einer am Wochenende aufgedeckten Sicherheitslücke bei SIM-Karten betroffen. Zur Meldung



12:50 Uhr: Exporte der deutschen Elektroindustrie im Mai schwächer
Die deutsche Elektroindustrie hinkt bei den Exporten dem Vorjahresrekord weiter hinterher. Im Mai verfehlten die Ausfuhren mit einem Gesamtwert von 12,4 Milliarden Euro den Vorjahreswert um 3,6 Prozent. Zur Meldung



12:31 Uhr: Altmaier gegen Subventionen für Atomkraft in anderen EU-Ländern
Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat sich gegen staatliche Subventionen für Atomenergie in EU-Partnerländern ausgesprochen. "Wir sehen überall in Europa, dass die Kernenergie ein Auslaufmodell ist, wir sehen, dass immer mehr Länder die notwendigen Mittel nicht mehr haben, diese Kernkraftwerke zu bauen und sicher zu betreiben". Zur Meldung



12:10 Uhr: Bundesbank mahnt Rechtsänderung für europäische Bankenaufsicht an
Die Bundesbank dringt auf Änderung der EU-Verträge als stabile Grundlage für die ab Herbst 2014 geplante einheitliche Bankenaufsicht. Zur Meldung



12:04 Uhr: Bundesbank: Kräftige Expansion der deutschen Wirtschaft
Die Deutsche Bundesbank rechnet mit einem kräftigen Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal. "Die Einschätzung, dass die deutsche Wirtschaft nach dem witterungsbedingt schwachen Start in das Jahr 2013 im zweiten Vierteljahr kräftig expandiert hat, wird durch die aktuellen Konjunkturindikatoren bestätigt". Zur Meldung



11:29 Uhr: Schuldenkrise beherrscht weiter Konsumklima in Europa
Die Verbraucherstimmung in Europa ist weiterhin getrübt. "Insgesamt ist das Konsumklima nach wie vor von der Finanz- und Schuldenkrise beherrscht", fasste Rolf Bürkl vom Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK. Zur Meldung



11:27 Uhr: Griechischer Schuldenberg wächst
Griechenlands Schuldenberg wächst weiter. Der öffentliche Schuldenstand des Landes betrug am Ende des ersten Quartals 160 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Zur Meldung



11:26 Uhr: Teddyhersteller Steiff setzt auf Mode und Accessoires
Der Stofftierhersteller Steiff dringt in neue Segmente vor. "Wir wollen stärker in Richtung Mode und Accessoires gehen", sagte Steiff-Chef Martin Hampe. Zur Meldung



11:25 Uhr: Siemens-Schaltanlagenbau in Böhlitz-Ehrenberg gerettet
Das Siemens-Werk in Böhlitz-Ehrenberg bei Leipzig ist wohl gerettet. Die geplante Verlagerung der Produktion von Schaltanlagen nach Portugal sei sehr wahrscheinlich vom Tisch, sagte der Betriebsratsvorsitzende Michael Hellriegel. Zur Meldung



11:23 Uhr: Staatsverschuldung der Eurozone weiter gestiegen
Die Staatsverschuldung der Eurozone hat im ersten Quartal des Jahres weiter zugelegt. Bis Ende März kletterte der Schuldenstand auf 92,2 Prozent der Wirtschaftsleistung, was 8,750 Billionen Euro entspricht. Zur Meldung



11:05 Uhr: Presse: Wurde in China beim Goldpreis geschummelt?
In China droht ein Skandal wegen manipulierter Goldpreise. Eine Regierungssprecherin bestätigte am Freitag entsprechende Untersuchungen wegen möglicher Manipulationen der Einzelhandelspreise in Schanghai. Zur Meldung



10:55 Uhr: Renditen für Portugals Staatsanleihen fallen stark
Die Renditen für portugiesische Staatsanleihen sind am Montag nach dem vorläufigen Ende der Regierungskrise in Lissabon kräftig gefallen. Zur Meldung



10:01 Uhr: Schaeffler hat Anleihen im Volumen von 1,5 Mrd. Euro platziert
Die Schaeffler Holding hat Anleihen mit einem Gesamtvolumen von rund 1,5 Mrd. Euro platziert. Die Anleihen waren mehr als vierfach überzeichnet. Zur Meldung



09:04 Uhr: BMW verkauft Elektroauto i3 zum Kampfpreis
Der Autobauer BMW steigt mit einem Kampfpreis in den Markt für Elektroautos ein und will sein Prestigemodell i3 deutlich günstiger anbieten als erwartet. In Deutschland soll der Wagen für knapp 35.000 Euro zu haben sein. Zur Meldung



08:38 Uhr: Presse: RWE will Kosten noch kräftiger drücken
Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE will einem Zeitungsbericht noch stärker sparen. Mit dem neuen Programm RWE Neo für die Kraftwerkssparte plane RWE, "mindestens 500 Millionen Euro" jährlich zu kürzen. Zur Meldung



08:13 Uhr: UBS erzielt Quartalsgewinn
Die Schweizer Großbank UBS hat einen weiteren Rechtsstreit in den USA beigelegt. Trotz der hohen Kosten dafür konnte die Bank den Gewinn im zweiten Quartal steigern. Zur Meldung



08:11 Uhr: Maschinen bei Conergy in Frankfurt (Oder) laufen wieder
Die Maschinen beim angeschlagenen Solarmodulhersteller Conergy sind am Montagmorgen in Frankfurt (Oder) nach etwa zwei Wochen Stillstand wieder angelaufen. Zur Meldung



07:53 Uhr: Warnstreiks im Einzel- und Versandhandel gehen weiter
Im Tarifkonflikt im Einzel- und Versandhandel für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben am Montag erneut Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Zur Meldung



07:52 Uhr: Philips verdreifacht Gewinn
Der Elektronikkonzern Philips hat im zweiten Quartal vom starken Wachstum in den Schwellenländern sowie geringeren Kosten profitiert. Zur Meldung



07:36 Uhr: Apple sperrt Entwickler-Website nach Hacker-Angriff
Die Apple-Website für App-Entwickler ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden. Sie wurde danach vom Netz genommen, um die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern. Zur Meldung



07:20 Uhr: Portugals wackelige Regierung bleibt im Amt
Der portugiesische Präsident Aníbal Cavaco Silva hat sich am Sonntagabend offen hinter die zerstrittene Regierungskoalition gestellt und damit einen wochenlangen Schwebezustand vorerst beendet. Zur Meldung



06:50 Uhr: SAP schafft doppelte Führungsspitze ab
Der Softwarekonzern SAP wird künftig von Bill McDermott als alleinigem Vorstandssprecher geleitet. Sein Co-Vorstandschef Jim Hagemann Snabe wird im Frühjahr 2014 aus dem Vorstand des Unternehmens ausscheiden. Zur Meldung



06:45 Uhr: Presse: Bund und Länder nehmen mehr ein
Bund und Länder haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahr 3,5 Prozent mehr Steuern eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung



06:39 Uhr: Presse: Deutsche Bank will Bilanzsumme senken
Die Deutsche Bank plant einen Befreiungsschlag in Sachen Kapital. So soll zum Beispiel die Bilanzsumme um ein Fünftel um auf rund eine Billion Euro nach US-Recht gedrückt werden. Zur Meldung



05:49 Uhr: HP-Aus für Rüsselsheim: Betriebsrat informiert über Sozialplan
Der amerikanische Computer-Hersteller Hewlett-Packard (HP) bleibt dabei, den Standort Rüsselsheim mit seinen etwa 1.100 Mitarbeitern zu schließen. Zur Meldung



Das Wichtigste vom Wochenende im Überblick:


Sonntag, 21.07.2013, 18:41 Uhr: Münchner Gericht im Streit zwischen BayernLB und HGAA zuständig
Im Streit um Milliardenzahlungen der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) an die BayernLB hat die Landesbank einen ersten Teilerfolg erzielt: Ein Münchner Gericht erklärte sich für grundsätzlich zuständig. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 17:55 Uhr: Bund verhandelt nicht über Commerzbank-Verkauf
Die Bundesregierung verhandelt derzeit nicht über den Verkauf ihrer Beteiligung an der Commerzbank, wie ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums am Sonntag bekräftigte. Die Commerzbank befinde sich in einer weitreichenden Umstrukturierung, sagte der Sprecher. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 17:17 Uhr: Japans Regierungskoalition siegt bei Oberhauswahl
Japans rechtsnationaler Ministerpräsident Shinzo Abe hat bei der Oberhauswahl einen deutlichen Sieg errungen. Die Koalition aus seiner Liberaldemokratischen Partei (LDP) und ihrem Junior-Partner Komeito habe sich eine komfortable Mehrheit der Sitze gesichert, meldeten japanische Medien. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 16:47 Uhr: Solarworld-Vorstand sieht keine Mitschuld an Krise
An der Krise bei Deutschlands größtem Solarkonzern Solarworld hat das Management aus Sicht von Finanzchef Philipp Koecke keine Schuld. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:32 Uhr: G20: Mehr Wachstum und Arbeitsplätze, weniger Steuerflucht
Für Wachstum und Arbeitsplätze, gegen Steuerflucht: Die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) setzen angesichts der schwierigen Weltwirtschaftslage auf neue Impulse für einen Aufschwung. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:12 Uhr: Kreise: Bahn mit Gewinneinbruch
Die Deutsche Bahn muss einen herben Rückschlag verkraften. Die Konjunkturflaute drückte den operativen Gewinn im ersten Halbjahr um gut 20 Prozent. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:10 Uhr: Loewe will Produktion weitgehend nach Asien verlagern
Der Vorstandsvorsitzende des angeschlagenen fränkischen Fernsehherstellers Loewe, Matthias Harsch, will die Produktion nahezu komplett von einem asiatischen Unternehmen übernehmen lassen. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:09 Uhr: Presse: Apple und Samsung verhandeln über Patentfrieden
Apple und Samsung versuchen laut einem Zeitungsbericht, ihren festgefahrenen Patentkrieg beizulegen. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:06 Uhr: Siemens-Betriebsrat warnt vor Angstkultur
Siemens-Betriebsratschef Lothar Adler hat das Top-Management des Technologiekonzerns für die Entwicklung des Unternehmens kritisiert. "Ich vermisse eine nachhaltige und zukunftsorientierte Unternehmenspolitik". Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 15:05 Uhr: BMW-Händler wollen Vertrieb über das Internet verhindern
BMW-Händler laufen Sturm gegen den geplanten Internet-Verkauf des bayerischen Autoherstellers. Werner Entenmann, Präsident des BMW-Händlerverbandes, sagte der "Wirtschaftswoche": "Wir haben BMW unmissverständlich gesagt, dass direkte Verkaufskanäle von uns abgelehnt werden müssen." Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 14:58 Uhr: Apple will Karten mit zwei weiteren Zukäufen verbessern
Apple setzt weiter auf Firmen-Zukäufe, um seinen mit Problemen gestarteten Kartendienst für iPhone und iPad zu verbessern. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 14:30 Uhr: UBS droht Strafe wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung
Fahnder sollen bei Ermittlungen gegen die Schweizer Großbank UBS einem "Spiegel"-Bericht zufolge Anhaltspunkte für Beihilfe zur Steuerhinterziehung für Hunderte deutsche Kunden gefunden haben. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 14:20 Uhr: Presse: ICE-Lieferung verzögert sich weiter
Die Bahn kann nach "Focus"-Informationen in diesem Jahr nicht mehr mit der Lieferung von 16 neuen Siemens-ICE rechnen. Zur Meldung



Sonntag, 21.07.2013, 13:39 Uhr: Presse: Verteidigungsministerium prüft Verkauf von "Euro Hawk"
Das Bundesverteidigungsministerium prüft nach Informationen der Bild am Sonntag (BamS) einen Verkauf der deutschen "Euro-Hawk"-Drohne an die US-Weltraumbehörde NASA oder die US-Luftwaffe. Zur Meldung



Samstag, 20.07.2013, 17:28 Uhr: EZB/Weidmann: Notenbanken werden Geldpolitik nicht gleichzeitig straffen
Bundesbankpräsident und EZB-Ratsmitglied Jens Weidmann hält es für unwahrscheinlich, dass die Notenbanken der Welt gleichzeitig die geldpolitischen Zügel wieder straffen. Die Risiken eines Rückzugs aus der lockeren Geldpolitik seien eines der zentralen Themen gewesen, die auf dem G-20-Gipfel in Moskau erörtert worden seien, sagte Weidmann. Zur Meldung



Samstag, 20.07.2013, 16:06 Uhr: Presse: Merkel dringt auf globales Datenschutzabkommen
Angesichts der Enthüllungen über das US-Spähprogramm "Prism" dringt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ein globales Datenschutzabkommen nach dem Vorbild des Kyoto-Protokolls für den Klimaschutz. "Das muss unser Ziel sein, so anspruchsvoll es auch ist". Zur Meldung



Samstag, 20.07.2013, 15:18 Uhr: Sinn: Steuerzahler haften trotz Bankenunion für Bankpleiten
Die geplante Bankenunion wird nach Ansicht von Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo-Instituts, die deutschen Steuerzahler nicht vor einer Mithaftung bei künftigen Bankpleiten schützen. In einem Gastbeitrag für das Magazin Wirtschaftswoche verweist Sinn auf "eine lange Liste von Ausnahmen geschützter Bankgläubiger". Zur Meldung



Samstag, 20.07.2013, 12:41 Uhr: SAP hält an Investitionen in China fest
Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will ungeachtet des jüngsten Einbruchs im Wachstumsmarkt China an seinen Investitionsplänen in dem Land festhalten. Zur Meldung



Samstag, 20.07.2013, 11:16 Uhr: Portugal: Sozialisten brechen Schlichtungsgespräche mit Regierung ab
Portugals sozialistische Opposition hat die Gespräche mit der konservativen Regierung über einen gemeinsamen Weg aus der politischen Krise abgebrochen. Sozialisten-Chef Antonio José Seguro begründete das Scheitern der Verhandlungen am Freitagabend in Lissabon damit, dass beide Regierungsparteien den von Präsident Anibal Cavaco Silva angestrebten nationalen Pakt unmöglich gemacht hätten. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 21:40 Uhr: Updates zu Danone, Deutsche Bank, EADS, Google, Infineon und Nokia
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 21:25 Uhr: Eurokurs steigt im US-Handel moderat
Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Freitag im US-Handel leicht gestiegen. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3135 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3123 (Donnerstag: 1,3093) Dollar festgesetzt. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 20:55 Uhr: Pleitestadt Detroit auch bei Europas Banken verschuldet
Die Insolvenz Detroits könnte Folgen für mehrere europäische Banken haben. Eine Reihe von Instituten diesseits des Atlantiks sitzt noch auf Anleihen der Pleitestadt. Sie datieren aus der Zeit vor der globalen Finanzkrise. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 20:50 Uhr: Parlament in Athen billigt Gesetz für neues Staatsfernsehen
Das griechische Parlament hat den neuen Staatsrundfunk auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten billigten am Freitagabend in Athen ein entsprechendes Gesetz, wie das Parlamentspräsidium mitteilte. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 20:45 Uhr: IVG verschiebt Hauptversammlung und Zahlenvorlage - Verhandlung mit Gläubigern
Der ums Überleben ringende Immobilienkonzern IVG verschiebt seine Hauptversammlung und die Zahlenvorlage. Die Aktionäre werden sich nun voraussichtlich erst am 12. September 2013 treffen, wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 20:05 Uhr: Luxemburger wählen Ende Oktober neues Parlament
Der Luxemburger Großherzog Henri hat für den 20. Oktober Neuwahlen angesetzt. Nach einem Treffen mit Ministerpräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag verkündete das Staatsoberhaupt, dass das Parlament zuvor am 7. Oktober aufgelöst wird. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 20:00 Uhr: G20-Staaten wollen Aktionsplan für Wachstum ausarbeiten
Die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer wollen bei ihrem Treffen in Moskau einen Aktionsplan für Wachstum und Arbeitsplätze aufstellen. Das erklärte ein ranghoher Mitarbeiter der EZB am Nachmittag, der anonym bleiben wollte. Zur Meldung



Freitag, 19.07.2013, 19:55 Uhr: CropEnergies übernimmt britischen Bioethanol-Hersteller Ensus
Die Südzucker-Tochter CropEnergies schluckt den britischen Bioethanol-Hersteller Ensus.Dessen bisherige Eigentümer, mehrere Fonds des Vermögensverwalters Carlyle, erhalten als Kaufpreis 2,25 Millionen neue CropEnergies-Aktien im Gesamtwert von 13,5 Millionen Euro, wie CropEnergies am Freitagabend in Mannheim mitteilte. Zur Meldung



Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
22.07.13Allocate Software
Quartalszahlen
22.07.13ALSO Holding AG
Quartalszahlen
22.07.13AMAG Pharmaceuticals IncShs
Quartalszahlen
22.07.13Amkor Technology Inc.
Quartalszahlen
22.07.13AmTrust Financial Services Inc
Quartalszahlen
22.07.13ATOSS Software AG
Quartalszahlen
22.07.13Aware Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Banco Bradesco SA
Quartalszahlen
22.07.13Bank of Hawaii Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Beni Stabili S.p.A.
Quartalszahlen
22.07.13Boyd Gaming Corp.
Quartalszahlen
22.07.13C.T.S Corp. (CTS Corp)
Quartalszahlen
22.07.13CAI International IncShs
Quartalszahlen
22.07.13Cape Bancorp Inc
Quartalszahlen
22.07.13Computer Task Group IncShs
Quartalszahlen
22.07.13Costamare Inc
Quartalszahlen
22.07.13Eagle Bancorp IncShs
Quartalszahlen
22.07.13First BanCorp
Quartalszahlen
22.07.13First Financial Holdings IncShs
Quartalszahlen
22.07.13Gannett Co. Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Gardner Denver Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Halliburton Co.
Quartalszahlen
22.07.13Hasbro Inc.
Quartalszahlen
22.07.13HealthStream Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Hexcel Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Home Federal Bancorp Inc.
Quartalszahlen
22.07.13IDEX Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Intrepid Mines LtdShs
Quartalszahlen
22.07.13Julius Bär
Quartalszahlen
22.07.13Julius Bär
Quartalszahlen
22.07.13Kimberly-Clark Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Lennox International Inc.
Quartalszahlen
22.07.13McDonald's Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Media General Inc
Quartalszahlen
22.07.13Mensch und Maschine Software SE
Quartalszahlen
22.07.13Merchants Bancshares IncShs
Quartalszahlen
22.07.13Meridian Bioscience Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Microgen Holdings plc
Quartalszahlen
22.07.13MOOD AND MOTION AG nach Kapitalherbsetzung
Quartalszahlen
22.07.13Netflix Inc.
Quartalszahlen
22.07.13PetMed Express Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Philips N.V.
Quartalszahlen
22.07.13Pixelworks Inc
Quartalszahlen
22.07.13PLX Technology Inc.
Quartalszahlen
22.07.13RPM International Inc.
Quartalszahlen
22.07.13Sanmina-SCI Corp
Quartalszahlen
22.07.13Selectica Inc
Quartalszahlen
22.07.13Sensient Technologies CorpShs
Quartalszahlen
22.07.13Sterling Bancorp Inc.
Quartalszahlen
22.07.13SVB Financial GroupShs
Quartalszahlen
22.07.13Synacor Inc
Quartalszahlen
22.07.13Technofan SA
Quartalszahlen
22.07.13TELES AG Informationstechnologien
Quartalszahlen
22.07.13TELES AG Informationstechnologien
Quartalszahlen
22.07.13Texas Instruments Inc. (TI)
Quartalszahlen
22.07.13Ultra Clean Holdings Inc.
Quartalszahlen
22.07.13United Continental Holdings Inc
Quartalszahlen
22.07.13Vision Sciences Inc (Del.)Shs
Quartalszahlen
22.07.13W. R. Berkley Corp.
Quartalszahlen
22.07.13Wynn Resorts Ltd.
Quartalszahlen
22.07.13zooplus AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
22.07.2013
04:00
BoJ Mitglied Sato spricht
22.07.2013
09:00
Monthly Statistical Bulletin
22.07.2013
10:30
Verbraucherpreisindex
22.07.2013
12:00
Arbeitslosenquote
22.07.2013
14:30
Chicago Fed Nationale Aktivität Index
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO