aktualisiert: 22.08.2012 23:00
Bewerten
 (3)

DAX schließt rund 1 Prozent schwächer -- Dow Jones erneut im Minus -- Facebook-Mitgründer verkauft Aktien -- Commerzbank wegen Iran-Geschäften im Visier -- VW, Lufthansa, Dell im Fokus

HP erleidet Riesenverlust. ThyssenKrupp verkauft Konzerntochter an Chinesen. Biolitec - Umsatzanstieg in den ersten neun Monaten. Fed diskutiert laut Minutes über QE3. Tropensturm 'Isaac' bewegt sich auf Florida zu. Sky-Deutschland-Chef sieht Wachstumspotenzial.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX steckte den ganzen Mittwoch tief in der Verlustzone fest und beendete den Handel mit einem Minus von 1,01 Prozent bei 7.018 Punkten (Late-DAX-Schluss: 7.015,67 Punkte). Schlechte Vorgaben aus den USA und Asien belasteten die Stimmung und sorgten für Gewinnmitnahmen. Der TecDAX musste ebenfalls Punkte abgeben und schloss 1,1 Prozent leichter bei 788 Zählern.
Der Euro Stoxx 50 gab am Mittwoch deutlich um 1,4 Prozent auf 2.456 Punkte nach. Schwache Konjunkturdaten aus Asien und sinkende Indizes in den USA sorgten für Verkäufe.
Der Dow Jones verlor 0,23 Prozent und schloss auf 13.172,76 Zählern. Der Nasdaq Composite stieg hingegen um 0,21 Prozent auf 3.073,67 Punkte an. Ein unerwartet hohes japanisches Handelsbilanzdefizit im Juli belasten auch die Börsen in Übersee. Außerdem reagierten die Anleger auf die Veröffentlichung des Protokolls der letzten Fed-Sitzung vor allem mit Euro-Käufen.
An den asiatischen Märkten ging es zur Wochenmitte dezent abwärts. Der japanische Leitindex Nikkei büßte 0,27 Prozent auf 9.131 Punkte ein. In Hongkong gab der Hang Seng 1,06 Prozent ab und fiel auf 19.888 Punkte zurück.
22:31 Uhr: Hewlett-Packard erleidet Riesenverlust
Eine gigantische Abschreibung, rückläufige PC-Verkäufe und hohe Kosten für den Konzernumbau haben beim weltgrößten Computerhersteller Hewlett-Packard zu tiefroten Zahlen geführt. Zur Meldung



21:45 Uhr: Updates zu Allianz, Daimler, Deutsche Bank und ThyssenKrupp
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung



21:35 Uhr: ThyssenKrupp verkauft Konzerntochter an Chinesen
Der Stahl- und Industriegüterkonzern ThyssenKrupp hat einem Zeitungsbericht zufolge einen Käufer für seine Tochter Tailored Blanks gefunden. Zur Meldung



21:23 Uhr: Euro springt nach Fed-Sitzungsprotokoll über 1,25 US-Dollar
Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Mittwoch im New Yorker Handel nach Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed über 1,25 US-Dollar gesprungen. Zur Meldung



21:12 Uhr: Biolitec - Umsatzanstieg in den ersten neun Monaten
Die biolitec AG hat am Mittwoch die Zahlen für die ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2011/12 veröffentlicht. Dabei stieg der Umsatz deutlich an, während das Betriebsergebnis rückläufig war. Zur Meldung



21:00 Uhr: USA - Fed diskutiert laut Minutes über QE3
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat am Mittwoch die Sitzungsprotokolle der letzten Zusammenkünfte des Offenmarktausschusses (FOMC) am 31. Juli und 1. August veröffentlicht. Zur Meldung



20:48 Uhr: Tropensturm 'Isaac' bewegt sich auf Florida zu
Ein Tropensturm in der Karibik bereitet derzeit auch den US-Republikanern Sorgen. Nach Angaben von Meteorologen legt er zunehmend an Stärke zu und könnte den Wahlparteitag der Konservativen beeinträchtigen, der am kommenden Montag in Tampa (Florida) am Golf von Mexiko beginnt. Zur Meldung



20:07 Uhr: Sky-Deutschland-Chef sieht Wachstumspotenzial für Bezahlfernsehen
Das Bezahlfernsehen hierzulande hat nach Ansicht von Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan im Gegensatz zu anderen Ländern noch Wachstumspotenzial. Zur Meldung



19:47 Uhr: Travel24.com - Begebung einer Unternehmensanleihe für Wachstumsfinanzierung beschlossen
Die Travel24.com AG hat am Mittwoch die Begebung einer Unternehmensanleihe angekündigt. Zur Meldung



19:35 Uhr: IVU Traffic Technologies - Umsatzanstieg und Verlust im ersten Halbjahr
Die IVU Traffic Technologies AG hat am Mittwoch den Halbjahresbericht 2012 veröffentlicht. Dabei konnte der Umsatz deutlich gesteigert werden, während auf der Ergebnisseite ein Verlust ausgewiesen wurde. Zur Meldung



18:30 Uhr: Samaras: 'Die Deutschen bekommen ihr Geld zurück'
Der griechische Premierminister Antonis Samaras hat die Rückzahlung aller Schulden seines Landes garantiert. Zur Meldung



18:07 Uhr: Regierung will bei Benzinpreisen nicht eingreifen
Trotz immer weiter steigender Benzinpreise plant die Bundesregierung keine steuerlichen Erleichterungen zugunsten der Autofahrer. "Die Gestaltung der Spritpreise ist nicht in erster Linie die Aufgabe der Regierung", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Zur Meldung


17:11 Uhr: US-Öllagerbestände geben nach
Die Energy Information Administration (EIA) veröffentlichte am Mittwoch für die Woche zum 17. August 2012 einen Rückgang der Öllagerbestände. Demnach wiesen die Rohöllagerbestände ein Minus von 5,4 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche aus. Zur Meldung


16:52 Uhr: BaFin prüft Bausparkassen
Die Finanzaufsicht BaFin will die deutschen Bausparkassen einer Risikoprüfung unterziehen. Hintergrund ist unter anderem das aktuell niedrige Zinsniveau, wie ein BaFin-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte. Zur Meldung


16:45 Uhr: Deutsche Telekom verlängert Partnerschaft mit FC Bayern
Die Deutsche Telekom gab am Mittwoch bekannt, dass sie und der FC Bayern München ihre seit zehn Jahren bestehende Zusammenarbeit bis 2017 fortsetzen und ausweiten werden. Zur Meldung


16:36 Uhr: Samaras hofft erneut auf Entgegenkommen der EZB
Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras will die Kreditgeber seines Landes angeblich bitten, dem Land zwei Jahren mehr für das Erreichen seiner Haushaltsziele zu geben. Nach Aussage informierter Personen glaubt Samaras, dass sich dieses Frist ohne zusätzliche Kredite von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF) erreichen lässt. Zur Meldung


16:34 Uhr: Opel führt Kurzarbeit ein
Opel reagiert auf die Absatzkrise: Nach Informationen des Senders hr-Info führt der angeschlagene Autobauer am 6. September im Stammwerk Rüsselsheim Kurzarbeit ein. Betroffen seien die Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung. Zur Meldung


16:17 Uhr: US-Verkäufe bestehender Häuser ziehen an
Die saisonbereinigte Verkaufszahl bestehender Häuser ist im Juli 2012 angestiegen. Dies gab die National Association of Realtors mit. So erhöhte sich die Zahl gegenüber dem Vormonat auf 4,47 Millionen. Zur Meldung


16:05 Uhr: Karstadt sieht Konzernumbau 'auf dem richtigen Weg'
Der Essener Warenhauskonzern Karstadt sieht sich beim Umbau des Unternehmens auf dem richtigen Weg. "Wir haben 30 Prozent unseres strategischen Plans 'Karstadt 2015' erreicht", zitiert das Unternehmen am Mittwoch Konzernchef Andrew Jennings in einer Mitteilung. Zur Meldung


15:52 Uhr: Entscheidung über Griechenland-Hilfe erst im Oktober
Eine Entscheidung über Finanzhilfen für das von der Pleite bedrohte Euroland Griechenland wird laut dem Chef der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, nicht vor Oktober fallen. "Wir warten auf den Bericht der Troika aus EZB, EU-Kommission und IWF", sagte der luxemburgische Premierminister. Zur Meldung


15:35 Uhr: Exporteure sparen Milliarden durch WTO-Beitritt Russlands
EU-Handelskommissar Karel De Gucht hat den Beitritt Russlands zu WTO begrüßt. Er sieht für die europäischen Exporteure große Vorteile aus dem Schritt Moskaus, dem 18-jährige Verhandlungen vorausgegangen waren. De Gucht rechnet damit, dass die Firmen aus der EU künftig pro Jahr 2,5 Milliarden Euro an Zöllen und Gebühren einsparen können. Zur Meldung


15:33 Uhr: Foxconn will Arbeitsbedingungen verbessern
Der umstrittene Apple-Auftragsfertiger Foxconn will die Arbeitsbedingungen in seinen chinesischen Werken verbessern. Man wolle in China zu einem Vorbild für andere Unternehmen werden, sagte ein Sprecher des Konzerns aus Taiwan am Mittwoch in Taipeh. Zur Meldung


15:30 Uhr: Karstadt-Aufsichtsrat berät über Personalabbau
Wenige Tage vor dem Auslaufen des Sanierungstarifvertrags bei Karstadt hat der Aufsichtsrat der Warenhauskette nach Angaben der Gewerkschaft Verdi über den anstehenden Personalabbau beraten. Die Gespräche sollen in etwa sechs Wochen fortgesetzt werden, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft. Zur Meldung


15:29 Uhr: Eine Million Bankangestellte streiken in Indien
Aus Protest gegen geplante Reformen im Bankensektor haben am Mittwoch nach Gewerkschaftsangaben mehr als eine Million indische Bankangestellte einen Streik begonnen. Die zweitägige Arbeitsniederlegung von Angestellten vor allem der 24 staatlichen Banken sei "ein großer Erfolg", sagte der Generalsekretär der Indischen Bankangestelltenvereinigung AIBEA. Zur Meldung


15:19 Uhr: Weiterer Facebook-Mitgründer verkauft Aktien
Die Verkäufe von Facebook-Alteigentümern gehen weiter. Nun hat ein ehemaliger Zimmergenosse von Mark Zuckerberg und Mitstreiter aus der studentischen Anfangszeit des Sozialen Netzwerks einige seiner Anteile versilbert. Dustin Moskovitz kassierte dabei gut 8,8 Millionen Dollar. Zur Meldung


15:12 Uhr: ConocoPhillips verkauft JV-Beteiligung
Der drittgrößte US-Ölkonzern ConocoPhillips meldete am Mittwoch, dass er mit dem russischen Wettbewerber LUKoil Oil Company ein Abkommen geschlossen hat, das den Verkauf seiner 30-prozentigen indirekten Beteiligung an NaryanMarNefteGaz (NMNG) samt bestimmter zugehöriger Assets vorsieht. Zur Meldung


15:11 Uhr: RWE scheitert mit Süwag-Verkauf
Der Energiekonzern RWE ist mit dem Verkauf seiner Stadtwerke-Tochter Süwag gescheitert. Die RWE AG konnte sich mit den kommunalen Bietern nicht auf einen Preis einigen, wie das Bieterkonsortium mitteilte. Weitere Verhandlungen seien nicht geplant. Zur Meldung


15:01 Uhr: Eaton Vance erleidet Gewinnrückgang
Die amerikanische Fondsgesellschaft Eaton Vance meldete am Mittwoch, dass ihr Gewinn im dritten Quartal gesunken ist. Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich auf 50,2 Millionen Dollar, nach 68,1 Millionen Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


14:56 Uhr: T-Mobile USA setzt bei mobilen Daten auf neuen Tarif
Die amerikanische Mobilfunksparte der Deutschen Telekom, T-Mobile USA, will neue Kunden für ihr mobiles Internet gewinnen. Wie der viertgrößte amerikanische Mobilfunker am Mittwoch mitteilte, startet er am 5. September mit einem Tarif, der ohne Begrenzungen von Datenmengen oder Geschwindigkeit auskommen soll. Zur Meldung


14:52 Uhr: Französischer Finanzminister trifft Schäuble und Monti
Der französische Finanzminister Pierre Moscovici wird am Montag nach Berlin reisen und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble treffen. Das gab Moscovici bei einer Pressekonferenz bekannt und kündigte gleichzeitig an, am Dienstag mit dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti zusammenzukommen. Zur Meldung


14:47 Uhr: US-Hypothekenanträge sinken weiter
In den USA ist die Zahl der wöchentlichen MBA Hypothekenanträge in der vergangenen Woche um 7,4 Prozent gesunken. In der Vorwoche war ein leichterer Rückgang um 4,5 Prozent registriert worden. Zur Meldung


14:32 Uhr: American Eagle Outfitters verzeichnet Ergebnisrückgang
Die amerikanische Bekleidungskette American Eagle Outfitters musste im zweiten Geschäftsquartal aufgrund von Sondereffekten zwar einen leichten Gewinnrückgang verbuchen. Der Nettogewinn verringerte sich leicht von 19,7 Millionen Dollar auf nun 19,0 Millionen Dollar. Zur Meldung


14:19 Uhr: Konjunkturflaute beeinträchtigt Arbeitsmarkt
Die Konjunkturflaute überschattet zunehmend den deutschen Arbeitsmarkt. Immer mehr Unternehmen zögerten mit Neueinstellungen, manche planten sogar schon einen moderaten Jobabbau, berichteten Konjunkturforscher und Volkswirte deutscher Großbanken am Mittwoch in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. Zur Meldung


13:46 Uhr: Merck KGaA übernimmt Berliner Biochrom AG
Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck will sein Laborgeschäft mit der Übernahme der Berliner Biochrom AG weiter verstärken. Merck rechnet im vierten Quartal mit dem Abschluss der Transaktion. Zur Meldung


13:42 Uhr: Chico's FAS verbessert Gewinn
Chico's FAS, ein auf Damenmode spezialisierter Einzelhändler aus den USA, teilte am Mittwoch mit, dass man im zweiten Quartal angesichts eines kräftigen Umsatzwachstums einen Gewinnanstieg verbuchen konnte. Der Nettogewinn belief sich auf 53,4 Millionen Dollar, nach 43,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


13:09 Uhr: Rund 100 frühere Schlecker-Filialen könnten Dorfläden werden
Rund 100 frühere Schlecker-Filialen im Südwesten könnten künftig als Tante-Emma-Laden weitergeführt werden. Wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Mittwoch in Stuttgart berichtete, soll dazu für jeden Laden eine eigene Mini-GmbH gegründet werden. Für die kleinere Variante der GmbH reicht bereits ein Euro Startkapital. Zur Meldung


13:03 Uhr: Auch Commerzbank droht Ärger wegen Iran-Geschäften
Auch die Commerzbank bekommt nun Ärger mit den US-Behörden. Grund dafür sind Ermittlungen, ob mit Transaktionen in den USA gegen US-Embargobestimmungen insbesondere gegenüber dem Iran, Sudan, Nordkorea, Myanmar und Kuba verstoßen worden ist. Zur Meldung


13:02 Uhr: ZTE verbucht herben Gewinnrückgang
Für das erste Halbjahr hat der chinesische Telekom-Ausrüster ZTE ein maues Ergebnis vorgelegt. Im ersten Halbjahr ist der Nettogewinn von ZTE annualisiert um 68 Prozent auf 244,88 Millionen Yuan (39 Millionen US-Dollar) gefallen. Zur Meldung


12:51 Uhr: Toll Brothers legt bei Gewinn zu
Der US-Baukonzern Toll Brothers meldete am Mittwoch, dass er im dritten Quartal aufgrund einer Erholung am Häusermarkt einen höheren Gewinn erzielt hat. Demnach erwirtschaftete der Spezialist für Luxushäuser einen Nettogewinn von 61,6 Millionen Dollar, nach einem Gewinn von 42,1 Millionen Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


12:43 Uhr: Ehepaar klagt nach Lehman-Pleite erfolgreich auf Schadenersatz
Ein Ehepaar aus Hannover ist beim Kauf von Zertifikaten der pleitegegangenen Lehman-Bank falsch beraten worden und bekommt jetzt 7,4 Millionen Euro Schadenersatz. Das hat das Hamburger Oberlandesgericht (OLG) entschieden, wie Gerichtssprecher Conrad Müller-Horn sagte. Zur Meldung


12:36 Uhr: Koalitionsfraktionen lehnen mehr Zeit für griechische Reformen weiter ab
Kurz vor dem Besuch von Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras in Berlin haben die Spitzen der Koalitionsfraktionen ein Aufweichen des Sparkurses erneut abgelehnt. Unionsfraktionschef Volker Kauder und der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle wiesen Samaras Forderung, Athen mehr Zeit für die Reformen einzuräumen, strikt zurück. Zur Meldung


12:25 Uhr: Russland wird Mitglied bei der WTO
Als 156. Land ist Russland am heutigen Mittwoch offiziell der Welthandelsorganisation WTO beigetreten und verpflichtet sich damit zu einer umfassenden Öffnung seiner Märkte. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, begrüßte, dass mit Russland die letzte große Volkswirtschaft der WTO beigetreten ist. Zur Meldung


12:24 Uhr: Lufthansa-Aufsichtsratschef rät Konzern zu Eskalation im Tarifstreit
Lufthansa-Aufsichtsratschef Jürgen Weber rät der Airline zu einer Eskalation im Tarifstreit. Forderungen der Gewerkschaften sollten nicht zu weit nachgeben werden und im Zweifel sollte lieber ein Streik ertragen werden: "Besser man lässt es zum großen Knall kommen, bevor sich das Unternehmen aus dem Wettbewerb katapultiert", sagte Weber der Wochenzeitung Zeit. Zur Meldung


12:08 Uhr: Deutschland refinanziert sich zu Nullzins
Deutschland hat sich dank der anhaltenden Verunsicherung durch die Euro-Schuldenkrise zu Nullzinsen refinanziert. Eine Versteigerungen einer zweijährigen Schatzanweisung habe eine Rendite von exakt 0,0 Prozent ergeben, teilte die Finanzagentur des Bundes mit. Zur Meldung


11:57 Uhr: Spanien meldet Urlauberrekord
Der Tourismus trotzt in Spanien der Krise. Das von der Euro- und Wirtschaftskrise geschüttelte Land verzeichnete in diesem Sommer einen Urlauberrekord. Wie das Madrider Tourismusministerium am Mittwoch mitteilte, besuchten im Juli 7,7 Millionen ausländische Touristen das Land. Zur Meldung


11:56 Uhr: Studie: Griechische Selbstständige könnten das Land retten
Wenn die griechischen Freiberufler und Selbstständigen für ein Jahr normal ihre Steuern bezahlen würden, bräuchte Griechenland einer Studie zufolge kein neues Sparprogramm. Die US-amerikanische Chicago Booth School of Business habe festgestellt, dass die tatsächlichen Einkommen zum Beispiel von Ärzten, Rechtsanwälten und Ingenieuren um 1,92 Mal höher seien, als diese offiziell angaben, berichtete am Mittwoch die Athener Zeitung "Kathimerini". Zur Meldung


11:55 Uhr: Berliner Senat dementiert Ablösung von Flughafenchef Schwarz
Der Berliner Senat hat Berichte über eine bevorstehende Ablösung des Chefs des neuen Großflughafens, Rainer Schwarz, dementiert. Entsprechende Gerüchte nannte Senatssprecher Richard Meng "absolut falsch". Auch das Bundesverkehrsministerium widersprach Meldungen über eine Ablösung von Schwarz. Zur Meldung


11:48 Uhr: China erhöht Exportquote für Seltene Erden
China wird in diesem Jahr mehr Seltene Erden exportieren als im Vorjahr. Die Ausfuhr werde um 2,7 Prozent auf 30.996 Tonnen steigen, teilte das Handelsministerium mit. Dieser erste Exportanstieg seit 2005 ist Folge internationalen Drucks auf China, mehr dieser seltenen Rohstoffe auszuführen. Zur Meldung


11:25 Uhr: VW-Absatz legt deutlich zu
Die Absatzkrise in Europa kann den Autobauer Volkswagen mit seiner Kernmarke VW kaum bremsen. In den ersten sieben Monaten legte der weltweite Absatz um 10,4 Prozent auf 3,26 Millionen Autos zu. Allein im Juli verkaufte es 468.300 Wagen, 11,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Zur Meldung


11:15 Uhr: UPS verlängert Übernahmeangebot für TNT Express
Der US-Paketdienstleister UPS will sein Übernahmeangebot für den niederländischen Rivalen TNT Express bis zum 9. November verlängern. Die Offerte wäre ursprünglich Ende August ausgelaufen, doch die Bedingungen für die Transaktion, insbesondere die der Kartellbehörden, werden bis dahin nicht erfüllt. Zur Meldung


11:06 Uhr: Deutschland will Basel-III-Regeln bis Ende 2012 umsetzen
Deutschland dringt nach Angaben aus Regierungskreisen auf eine fristgerechte Einführung der verschärften Regulierung von Banken ("Basel III") zum Jahreswechsel. "Es ist sehr wichtig, an dem Grunddatum festzuhalten", sagte ein hochrangiger Regierungsbeamter in Berlin. Zur Meldung


10:45 Uhr: 1.000 ETFs auf Xetra handelbar
Die Deutsche Börse gab am Mittwoch bekannt, dass seit heute mit den fünf neuen Aktienindex-ETFs von db X-trackers über 1.000 ETFs auf Xetra handelbar sind. Damit bleibt das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse, nach Konzernangaben, das größte unter allen europäischen Börsen. Zur Meldung


10:34 Uhr: Auch RBS gerät wegen illegalen Geschäften mit Iran ins Visier der Ermittler
Die Affäre um mögliche Verstöße gegen Iran-Sanktionen von Banken weitet sich aus. Laut "Financial Times" ist auch die zum größten Teil verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) im Visier von US-Ermittlern. Zur Meldung


10:27 Uhr: Delhaize hält trotz Gewinnrückgang an Jahreszielen fest
Der belgische Einzelhandelskonzern Delhaize musste im zweiten Quartal trotz gestiegener Umsätze sinkende Gewinne ausweisen. Auch das Halbjahresergebnis ging vor allem aufgrund einer Sonderbelastung deutlich zurück. Die Jahresplanung wurde indes bestätigt. Zur Meldung


10:26 Uhr: Lufthansa stellt sich auf Streik des Kabinenpersonals ein
Die Deutsche Lufthansa stellt sich im Konflikt um Gehälter und Arbeitsbedingungen auf einen Streik des Kabinenpersonals ein. "Wir müssen damit rechnen, dass es in dieser Auseinandersetzung zu weiteren Turbulenzen kommen kann, aber wir rechnen nicht mit dem Schlimmsten,", sagte Lufthansa-Personalvorstand Stefan Lauer. Zur Meldung


10:16 Uhr: Chefvolkswirt von Morgan Stanley hält Euro-Pessimismus für völlig überzogen
Der Reformkurs in der Eurozone wird laut Joachim Fels, Chefvolkswirt von Morgan Stanley, unterschätzt. "Ich halte den gegenwärtigen Euro-Pessimismus für völlig überzogen", sagte Fels der "Börsen-Zeitung". In Deutschland sprächen heute genau jene Skeptiker Italien und Spanien die Reformpolitik ab, die vor einigen Jahren auch Deutschland unterstellt hätten, dass es die Wende nicht hinkriege. Zur Meldung


10:15 Uhr: Kabinett bringt schärfere Kapitalregeln für Banken auf den Weg
Gut vier Monate vor dem Start der schärferen Eigenkapitalregeln für Banken stellt auch die Bundesregierung die Weichen für die Einführung der neuen Vorgaben. Das schwarz-gelbe Kabinett beschloss am Mittwoch in Berlin nach Angaben aus Regierungskreisen den Gesetzentwurf zur nationalen Umsetzung der europäischen Basel III-Regeln. Zur Meldung


09:55 Uhr: Volkswagen setzt auf Golf VII
Größer, sicherer, leichter - aber trotz günstigerem Verbrauch noch kein Drei-Liter-Auto: Volkswagen will mit dem neuen Golf 7 dessen Vorgänger weit in den Schatten stellen. Kurz vor der Premiere der siebten Generation des wichtigsten VW-Modells präsentierte der Wolfsburger Autobauer erste Details zum neuen Auto. Zur Meldung


09:34 Uhr: China Telecom trotz Gewinnrückgang über Erwartungen
Die größte Festnetz-Telefongesellschaft in China, China Telecom, hat im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang verbucht. Dabei haben ein harter Wettbewerb und ein Rückgang traditioneller Telekomdienste als Folge einer verstärkten Nutzung von Smartphones das Ergebnis belastet. Die Erwartungen wurden jedoch geschlagen. Zur Meldung


09:33 Uhr: RWE erwartet Durchbruch für Elektroautos
Der Energiekonzern RWE rechnet in naher Zukunft mit einem Marktdurchbruch für Stromautos. "Die Trendwende kann schneller kommen als viele erwarten, wenn die Batterien deutlich billiger und technisch ausgereifter werden", sagte Effizienz-Chef Ingo Alphéus der "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


09:27 Uhr: Helaba verdient weniger
Schuldenkrise und Konjunkturschwäche setzen der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zu. Im ersten Halbjahr sackte der Überschuss um 28,4 Prozent auf 194 Millionen Euro ab, wie das Institut mitteilte. Vor Steuern verdiente die Bank 288 Millionen Euro und damit 13,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Zur Meldung


09:16 Uhr: Lufthansa findet sich mit Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen ab
Nach dem schriftlichen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat die Deutsche Lufthansa das Nachtflugverbot an ihrem zentralen Drehkreuz Frankfurt endgültig akzeptiert. Man werde gegen die Entscheidung und die ergänzte Planfeststellung des Landes Hessen nicht weiter juristisch vorgehen, erklärte Lufthansa-Vorstand Stefan Lauer. Zur Meldung


09:07 Uhr: Flughafen Wien mit guten Zahlen
Der Flughafen Wien konnte im ersten Halbjahr bei allen relevanten Kennzahlen deutlich zulegen. Die Umsatzerlöse wuchsen um 4,7 Prozent auf 293,6 Millionen Euro. Insgesamt fertigte der Flughafen Wien 10.422.861 Passagiere ab, ein Plus von 7,9 Prozent. Das Konzernergebnis stieg um 14,3 Prozent auf 49,5 Millionen Euro. Zur Meldung


09:06 Uhr: BHP Billiton mit Gewinneinbruch
Der Gewinn des britisch-australischen Minenbetreibers BHP Billiton ist im abgelaufenen Fiskaljahr angesichts sinkender Rohstoffpreise und steigender Kosten deutlich zurückgegangen. Der Nettogewinn belief sich nach Abzug von Minderheitsanteilen auf 15,42 Milliarden Dollar, gegenüber 23,65 Milliarden Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


08:48 Uhr: Chef der Berliner Flughafengesellschaft wird offenbar zurücktreten
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Berliner Flughafengesellschaft, Rainer Schwarz, steht nach Informationen der "Berliner Morgenpost" vor seiner Ablösung. Voraussichtlich auf der nächsten Aufsichtsratssitzung am 14. September werde dies erfolgen, berichtet die Zeitung am Mittwoch. Zur Meldung


08:47 Uhr: Geschworene beraten in Patentprozess von Apple und Samsung
Im großen Patentprozess von Apple und Samsung in Kalifornien haben jetzt die Geschworenen das Wort. Sie müssen über die gegenseitigen Ideenklau-Vorwürfe der beiden Smartphone-Schwergewichte entscheiden. Zur Meldung


08:40 Uhr: BASF kooperiet bei Polymere-Entwicklung mit CRC-P
Der Chemiekonzern BASF und das Cooperative Research Centre for Polymers (CRC-P) haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um eine Reihe innovativer Polymere zu entwickeln. Landwirte sollen damit die Verfügbarkeit von Nährstoffen und den Feuchtigkeitsgehalt im Boden künftig besser steuern können. Zur Meldung


08:33 Uhr: Regierung erwartet in den kommenden Jahren deutlich niedrigere Bundesbankgewinne
Wegen der Eurokrise rechnet die Bundesregierung einem Zeitungsbericht zufolge in den nächsten Jahren mit niedrigen Gewinnen der Bundesbank. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gehe für 2013 nach dem neuen Finanzplan davon aus, dass die Bundesbank 1,5 Milliarden Euro an den Bundeshaushalt überweisen werde, berichtet die Bild-Zeitung. Zur Meldung


08:23 Uhr: IVG will künftig auch in Windkraft investieren
Der Immobilienkonzern IVG Immobilien will künftig auch in Windenergie investieren. "Wir werden uns vom reinen Büroimmobiliengeschäft wegbewegen", sagte der seit Ende vergangenen Jahres amtierende Vorstandschef Wolfgang Schäfers der "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


08:11 Uhr: Japan verbucht Handelsbilanzdefizit
Sinkende Ausfuhren nach China und Europa bremsen Japans Außenhandel: Im Juli hat die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt erstmals seit zwei Monaten wieder ein Handelsbilanzdefizit erzielt. Das Minus beträgt 517,4 Milliarden Yen (5,2 Milliarden Euro), wie das Finanzministerium in Tokio mitteilte. Damit fiel der Fehlbetrag deutlich höher aus als von Analysten erwartet. Zur Meldung


07:15 Uhr: Griechenland erneuert Forderung nach mehr Zeit für Sanierung
Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras hat kurz vor seinem Besuch in Berlin mehr Zeit für Reformen von den internationalen Geldgebern gefordert. Samaras sagte in einem Interview mit der Bild-Zeitung: "Lassen Sie mich sehr deutlich sein: Wir fordern kein zusätzliches Geld. Wir stehen zu unseren Verpflichtungen und zur Erfüllung aller Vorgaben." Zur Meldung


07:05 Uhr: Neue Übernahmeofferte für Rhön-Klinikum auf der Kippe
Ulf Schneider wollte der strahlende Sieger im Übernahmekampf um den fränkischen Konkurrenten Rhön-Klinikum sein. Doch wenn der Fresenius-Chef diese Woche erneut vor den Aufsichtsrat tritt, könnte er am Ende als der große Verlierer dastehen. Ende Juni waren die Hessen mit ihrem Gebot von 3,1 Milliarden Euro für Rhön gescheitert. Dass das sechsköpfige Gremium nach dem Scheitern des ersten Übernahmeversuchs nun aber grünes Licht für eine zweite Milliardenofferte gibt, ist fraglich. Zur Meldung


07:04 Uhr: Grüne bringen bei Steuerstreit mit der Schweiz Kompromiss ins Spiel
In dem seit Monaten festgefahrenen Streit über das geplante deutsch-schweizerische Steuerabkommen kommt aus den Reihen der Grünen ein Kompromissvorschlag. Der Bundestagsabgeordnete und Finanzexperte Thomas Gambke plädierte in der Süddeutschen Zeitung dafür, den Vertrag wie vorgesehen zum 1. Januar 2013 in Kraft zu setzen, ihn aber um eine zweite Vereinbarung zu ergänzen. Zur Meldung


06:35 Uhr: USA reicht WTO-Beschwerde gegen Argentinien ein
Im Streit um von Argentinien verhängte Importbeschränkungen wollen nach Japan und der Europäischen Union nun auch die USA Beschwerde gegen das südamerikanische Land bei der Welthandelsorganisation WTO einreichen. Dies kündigte US-Handelsbeauftragter Ron Kirk an, wie die Agentur dapd meldete. Zur Meldung


06:15 Uhr: Politiker gehen für angeschlagene Solarindustrie auf Investorensuche
Ein Solarunternehmen nach dem anderen gerät in Sachsen-Anhalt in massive Schwierigkeiten - nun will der Regierungschef persönlich nach Investoren suchen. Ministerpräsident Reiner Haseloff und Wirtschaftsministerin Birgitta Wolff (beide CDU) wollen nach Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung" in der nächsten Woche für Gespräche mit Anlegern nach Südkorea reisen. Zur Meldung


06:10 Uhr: FDP-Minister attackiert Aigner-Blockade bei Energiewende
Die FDP hat die Blockade von Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) gegen eine stärkere Beteiligung der Bürger an den Kosten des Windenergieausbaus scharf kritisiert. Niedersachsens FDP-Umweltminister Stefan Birkner sprach von einem "Blackout bei Aigner". Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

23:10 Uhr: MIFA übernimmt Steppenwolf Bikes
Die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG wird die wesentlichen Vermögenswerte der Steppenwolf Bikes GmbH sowie die Markenrechte der Steppenwolf GmbH übernehmen. Die Marke Steppenwolf steht seit 1995 für hochwertige, sportliche Fahrräder im gehobenen Preissegment. Zur Meldung


22:36 Uhr: Dell - Umsatz- und Gewinnrückgang gemeldet
Die von Dell Inc. veröffentlichten Quartalszahlen fielen schwächer als erwartet aus und brachte die Aktie nachbörslich unter Druck. Zur Meldung


21:51 Uhr: Euro unter 1,25 US-Dollar, Goldpreis fester
Der Euro zeigt am Dienstag eine zumeist festere Entwicklung gegenüber seinen Vergleichswährungen. Wichtige Konjunkturdaten standen heute nicht zur Veröffentlichung an. Zur Meldung


21:34 Uhr: Updates zu Apple, Deutsche Telekom, Metro und Siemens
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:01 Uhr: Unbefristeter Streik bei Helios-Servicegesellschaft
Etwa 120 Mitarbeiter der Helios-Servicegesellschaft der Kliniken in Schwerin und Leezen sind am Dienstag für eine bessere Entlohnung in einen unbefristeten Streik getreten. Zur Meldung


20:50 Uhr: Griechenland will noch härter sparen als bisher angekündigt
Die griechische Regierung will bei den Ausgaben für die kommenden beiden Jahren noch stärker kürzen als bisher angekündigt. Ein Mitarbeiter des Finanzministeriums, der anonym bleiben wollte, sagte Dow Jones Newswires, die Regierung wolle in den kommenden beiden Jahren nun 13,5 Milliarden Euro einsparen statt nur 11,5 Milliarden Euro. Zur Meldung


20:43 Uhr: Verbände laufen Sturm gegen geplantes Verbot offener Immobilienfonds
Kreditwirtschaft, Fondsbranche und Interessenvertreter von Privatanlegern haben vor einer Anhörung im Bundesfinanzministerium heftige Kritik an einem geplanten Verbot offener Immobilienfonds geübt und eine Nachbesserung der Berliner Pläne gefordert. Zur Meldung


20:03 Uhr: Bob Mobile - Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr über Vorjahr
Die Bob Mobile AG , ein Anbieter von Games und Mobile Entertainment, gab am Dienstag in einer Pressemitteilung ihr vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2012 bekannt. Zur Meldung


19:48 Uhr: Springer strebt nach Südostasien
Der Medienkonzern Axel Springer will sich bei seiner Expansion nicht mehr länger auf Europa beschränken. Zur Meldung


19:40 Uhr: Telekom will bis Jahresende volle LTE-Abdeckung in Berlin erreichen
Beim Ausbau des schnellen Mobilfunkstandards LTE gibt es unter den großen Städten in Deutschland laut einer aktuellen Erhebung noch erhebliche Unterschiede. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
22.08.12Agfa-Gevaert N.V.
Quartalszahlen
22.08.12Alpha Bank A.E.
Quartalszahlen
22.08.12amalphi AG
Hauptversammlung
22.08.12American Eagle Outfitters Inc.
Quartalszahlen
22.08.12Amper SASHS
Quartalszahlen
22.08.12Ascom Holding
Quartalszahlen
22.08.12BHP Billiton Ltd. (Spons. ADRS)
Jahresabschluss
22.08.12BIOPETROL Industries AG
Quartalszahlen
22.08.12Biota Holdings Ltd.
Quartalszahlen
22.08.12Capital Stage AG
Quartalszahlen
22.08.12Chico`s FAS Inc.
Quartalszahlen
22.08.12China Coal Energy Co Ltd (H)
Quartalszahlen
22.08.12China Steel Corp
Quartalszahlen
22.08.12Cicor Technologies Ltd.
Quartalszahlen
22.08.12Coca-Cola Amatil Ltd. (CCA)
Quartalszahlen
22.08.12Collective Brands IncShs
Quartalszahlen
22.08.12CommunityOne Bancorp
Quartalszahlen
22.08.12Dogi International Fabrics S.A.
Quartalszahlen
22.08.12Dycom Industries Inc.
Quartalszahlen
22.08.12Eaton Vance Corp.
Quartalszahlen
22.08.12Ehlebracht AG St.
Quartalszahlen
22.08.12Eifelhöhen-Klinik AG
Quartalszahlen
22.08.12Elma Electronic AG (N)
Quartalszahlen
22.08.12Fantastic Holdings LtdShs
Quartalszahlen
22.08.12Flughafen Wien AG (VIA)
Quartalszahlen
22.08.12Guess? Inc.
Quartalszahlen
22.08.12Heineken N.V.
Quartalszahlen
22.08.12Hewlett-Packard (HP) Inc
Quartalszahlen
22.08.12Hochschild Mining PLCShs
Quartalszahlen
22.08.12International Barrier Technology Inc
Quartalszahlen
22.08.12IVU Traffic Technologies AG
Quartalszahlen
22.08.12LifeWatch AG
Quartalszahlen
22.08.12Metlifecare LimitedShs
Quartalszahlen
22.08.12Motorcar Parts of America Inc
Quartalszahlen
22.08.12Nobel Biocare Holding AG
Quartalszahlen
22.08.12Pacific Brands Group Ltd.
Quartalszahlen
22.08.12Paragon AG
Quartalszahlen
22.08.12Piedmont Natural Gas Company Inc.
Quartalszahlen
22.08.12Pixelpark AG
Quartalszahlen
22.08.12Primion Technology AG
Quartalszahlen
22.08.12Regenbogen AG
Hauptversammlung
22.08.12Schmolz + Bickenbach AG
Quartalszahlen
22.08.12Schoeller-Bleckmann
Quartalszahlen
22.08.12SOCO International PLC
Quartalszahlen
22.08.12Suncorp Group Ltd.
Quartalszahlen
22.08.12Toll Brothers Inc.
Quartalszahlen
22.08.12Vestas Wind Systems A-S
Quartalszahlen
22.08.12Vienna Insurance
Quartalszahlen
22.08.12Von Roll Holding AG
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
22.08.2012
01:50
Angepasste Einzelhandelsbilanz
22.08.2012
01:50
Exporte (Jahr)
22.08.2012
01:50
Importe (Jahr)
22.08.2012
01:50
Güter-Handelsbilanz Gesamt
22.08.2012
02:30
Westpac Leitindex (MoM)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABB Ltd. (Asea Brown Boveri Ltd.) (N)20,12
0,02%
ABB Jahreschart
American Eagle Outfitters Inc.15,73
-1,61%
American Eagle Outfitters Jahreschart
Apple Inc.100,06
-1,54%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)36,38
-0,08%
AT&T Jahreschart
Axel Springer SE45,66
0,07%
Axel Springer Jahreschart
BASF73,60
0,49%
BASF Jahreschart
BHP Billiton Ltd.15,48
4,30%
BHP Billiton Jahreschart
BHP Billiton plc13,49
5,22%
BHP Billiton Jahreschart
biolitec AGbiolitec Jahreschart
Chico`s FAS Inc.10,69
0,43%
Chico`s FAS Jahreschart
China Telecom Corp. Ltd.0,45
-0,44%
China Telecom Jahreschart
CLIQ Digital AG3,09
-2,22%
CLIQ Digital Jahreschart
Commerzbank5,69
-5,69%
Commerzbank Jahreschart
ConocoPhillips37,38
6,83%
ConocoPhillips Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)8,76
-0,18%
Crédit Agricole Jahreschart
Delhaize Group S.A.Delhaize Group Jahreschart
Dell Inc.Dell Jahreschart
Deutsche Bank AG10,08
-7,16%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG70,80
-1,76%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AG72,73
-0,43%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG9,70
-3,98%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,85
-0,70%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)14,67
-0,20%
Deutsche Telekom Jahreschart
Eaton Vance Corp.34,10
-0,39%
Eaton Vance Jahreschart
eBay Inc.29,50
3,85%
eBay Jahreschart
Facebook Inc.114,25
-1,04%
Facebook Jahreschart
FIH Mobile LtdFIH Mobile Jahreschart
Flughafen Wien AG (VIA)Flughafen Wien Jahreschart
Fraport AG48,91
0,07%
Fraport Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)69,78
-2,68%
Fresenius Jahreschart
GfK SE30,44
1,29%
GfK Jahreschart
Hamburger Hafen und Logistik AG13,96
-1,55%
Hamburger Hafen und Logistik Jahreschart
Hannover Rueck94,43
-1,03%
Hannover Rueck Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) Inc13,76
0,81%
Hewlett-Packard (HP) Jahreschart
IVG Immobilien AG0,01
-92,86%
IVG Immobilien Jahreschart
IVU Traffic Technologies AG3,41
-4,51%
IVU Traffic Technologies Jahreschart
LUKoil Oil Company (Spons. ADRS)LUKoil Oil Company (Spons ADRS) Jahreschart
Merck KGaA96,09
-0,64%
Merck Jahreschart
METRO AG St.26,46
0,24%
METRO Jahreschart
MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AGMIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke Jahreschart
Morgan Stanley28,28
1,45%
Morgan Stanley Jahreschart
Pfeiffer Vacuum Technology AG84,67
0,83%
Pfeiffer Vacuum Technology Jahreschart
Repsol S.A.12,05
3,33%
Repsol Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG27,00
-1,08%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
Royal Bank of Scotland2,06
0,88%
Royal Bank of Scotland Jahreschart
RWE AG St.15,16
2,14%
RWE Jahreschart
Salzgitter29,37
1,83%
Salzgitter Jahreschart
Samsung Electronics GDRS644,00
1,35%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
Schaltbau Holding AG31,90
-1,40%
Schaltbau Jahreschart
Siemens AG102,39
-1,90%
Siemens Jahreschart
Sixt AG St.50,46
-0,68%
Sixt Jahreschart
Sky Deutschland AGSky Deutschland Jahreschart
Swiss Life Holding AG (N)232,76
2,56%
Swiss Life Jahreschart
thyssenkrupp AG21,28
0,82%
thyssenkrupp Jahreschart
Toll Brothers Inc.25,73
0,55%
Toll Brothers Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)97,63
0,58%
United Parcel Service Jahreschart
VBH Holding AGVBH Jahreschart
Verizon Communications Inc.46,40
-0,08%
Verizon Communications Jahreschart
Vodafone Group PLC2,60
-0,73%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)114,18
-0,56%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)125,47
-1,01%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
ZTE Corp.1,30
-5,12%
ZTE Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO