aktualisiert: 25.05.2012 22:10
Bewerten
 (0)

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow Jones zum Wochenende etwas schwächer -- Apple, Morgan Stanley, Facebook, SolarWorld im Fokus

Euro sinkt zeitweilig unter 1,25 US-Dollar. Krise in Spanien - S&P senkt erneut den Daumen. Merck KGaA gibt weiteren Personalabbau bekannt. Altmaier bekräftigt: Energiewende beschleunigen. Gesco plant Rekorddividende. BP: Nabucco-Pipeline wird deutlich kürzer als ursprünglich geplant.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Gestützt von einem stabilen GfK-Konsumklimaindex zeigte sich der DAX am Vormittag deutlich fester. Ab Mittag rutschte der deutsche Leitindex dann in die Verlustzone, konnte aber trotzdem mit einem Plus von 0,38 Prozent bei 6.339,94 Punkten ins Wochenende gehen (Late-DAX-Schluss: 6.332 Punkte). Der TecDAX schloss nach einem überwiegend schwachen Tag bei 752 Zählern - ein Gewinn von 0,1 Prozent. Sorgen bereiteten die teuren Hilfsmaßnahmen für Bankia in Spanien und auch weiterhin die Unsicherheiten um Griechenland.
Nach einer Berg- und Talfahrt ging der EuroStoxx 50 am Freitag mit einem kleinen Plus von 0,25 Prozent bei 2.162 aus dem Handel. In Paris schloss der CAC 40 0,3 Prozent fester bei 3.048 Zählern. Der Londoner FTSE beendete den Tag nahezu unverändert zum Donnerstag bei 5.352 Punkten.
Vor dem langen Wochenende tendierten die US-Börsen negativ. Der Dow Jones schloss um 0,6 Prozent tiefer auf 12.455 Punkten. Der Nasdaq Composite rutschte lediglich leicht ins Minus und verlor 0,1 Prozent auf 2.838 Zähler.
Die asiatischen Börsianer hielten sich angesichts der Unsicherheit über dem Verbleib Griechenlands in der Eurozone sowie der Lage der Weltwirtschaft am letzten Handelstag der Woche mit Investments zurück. Der Aktienmarkt in Tokio konnte am letzen Handelstag der Woche leicht zugewinnen - der Nikkei 225 legte zum Ende 0,2 Prozent auf 8.580 Zähler zu. Auch in Hongkong kletterte der Hang Seng um 0,25 Prozent auf 18.713 Punkte nach oben.
21:44 Uhr: Talbots: Ausgelaufene Sycamore-Übernahmeofferte führt zu Kurssturz
Die Aktie der Talbots muss am Freitagmittag New Yorker Zeit herbe Kurseinbußen hinnehmen. Zuvor war die zweite Frist für die Übernahmeofferte durch Sycamore Partners ohne Ergebnis ausgelaufen. Zur Meldung


21:22 Uhr: Euro sinkt zeitweilig unter 1,25 US-Dollar - Starker Wochenverlust
Der Euro (Dollarkurs) hat gegen Ende einer turbulente Handelswoche am Freitag weiter nachgegeben. Zur Meldung


21:00 Uhr: Rohstoffe am Abend: Edelmetalle fester
An den Rohstoffmärkten herrscht am Freitagabend positive Stimmung vor. Zur Meldung


20:55 Uhr: IAEA - Iran könnte Spuren in Forschungsanlage Parchin beseitigen
Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) befürchtet, dass der Iran verdächtige Spuren eines mögliches Atomwaffenprogramms in einer militärischen Testanlage in Parchin beseitigen könnte. Zur Meldung


20:44 Uhr: Krise in Spanien - S&P senkt erneut den Daumen über Banken
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat angesichts der sich zuspitzenden Lage der Banken in Spanien die Geldhäuser erneut überprüft. Zur Meldung


20:22 Uhr: Merck KGaA gibt am 29. Mai weiteren Personalabbau bekannt
Die vor der Restrukturierung stehende Merck KGaA will offenbar in der kommenden Woche weitere Personalabbaumaßnahmen bekannt geben. Zur Meldung


18:50 Uhr: Altmaier bekräftigt: Energiewende beschleunigen
Bundesumweltminister Peter Altmaier hat sein Ziel bekräftigt, die Energiewende zu beschleunigen. "Wir sind uns einig, dass alle zusammenstehen müssen", sagte der CDU-Politiker am Freitag im YouTube-Kanal der Bundesregierung. Zur Meldung


18:44 Uhr: GESCO - Rekorddividende nach Rekordjahr 2011/12 geplant
Die Beteiligungsgesellschaft GESCO AG hat am Freitag die Ausschüttung einer Rekorddividende angekündigt. Zur Meldung


17:50 Uhr: BP: Nabucco-Pipeline wird deutlich kürzer als ursprünglich geplant
Das europäische Pipeline-Projekt Nabucco wird in wesentlich kleinerem Rahmen realisiert als erhofft. Nabucco werde lediglich bis zur türkischen Grenze mit Europa reichen, bestätigte der Ölkonzern BP, der Mitglied im Konsortium des Projekts ist. Ursprünglich sollte die Pipeline auf rund 3.909 Kilometern Länge Gas aus dem Kaspischen Meer bis nach Europa leiten. Zur Meldung


17:05 Uhr: Regierung schlägt Sonderwirtschaftszonen für schwächelnde EU-Staaten vor
Die Bundesregierung hat nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" einen Sechs-Punkte-Plan für mehr Wachstum in Europa entwickelt. Darin würden Sonderwirtschaftszonen in den krisengeschüttelten Randstaaten der Währungsunion vorgeschlagen. So könnten ausländische Investoren mit steuerlichen Vergünstigungen und weniger strengen Regulierungen angelockt werden. Zur Meldung


16:57 Uhr: Spanische Regionen rufen Zentralregierung zur Hilfe
Die spanischen Regionen befürchten, in die Mühlsteine der Schuldenkrise zu geraten. Der Präsident der katalonischen Selbstverwaltung, Artur Mas, sagte bei einer Pressekonferenz, die Zentralregierung in Madrid müsse die Schuldtitel der Regionen garantieren, weil die Selbstverwaltungsorgane zunehmend Schwierigkeiten hätten, ihre Finanzierung zu sichern. Zur Meldung


16:07 Uhr: US-Verbraucherstimmung steigt überraschend
Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Mai 2012 gegenüber dem Vormonat verbessert. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Universität Michigan vom Freitag. So stieg der Gesamtindex auf revidiert 79,3 Punkte (vorläufig: 77,8 Punkte), nachdem im Vormonat noch ein Stand von 76,4 Punkten ausgewiesen worden war. Zur Meldung


15:55 Uhr: Formel 1 überdenkt Börsengang nach Facebook-Debakel
Nach dem Debakel von Facebook am Aktienmarkt will die Formel 1 ihren Börsengang womöglich verschieben. "Die Märkte sehen nicht allzu freundlich aus nach diesem kleinen Problem mit Facebook", sagte Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone in einem TV-Interview bei CNN. Zur Meldung


15:22 Uhr: S.A.G. Solarstrom beschließt Dividende
Die Hauptversammlung der S.A.G. Solarstrom AG hat mit über 99 Prozent des anwesenden stimmberechtigten Kapitals den Dividendenvorschlag angenommen und eine Dividende von 12,5 Cent beschlossen. Zur Meldung


15:06 Uhr: Dell schließt Übernahme von Wyse Technology ab
Der amerikanische PC-Hersteller Dell hat die Akquisition von Wyse Technology abgeschlossen. Unternehmensangaben zufolge handelt es sich bei Wyse Technology um einen Anbieter im Bereich Cloud Client Computing. Zur Meldung


15:03 Uhr: JPMorgan hat offenbar gegen angeschlagene Firmen gewettet
Eine Sparte der größten US-Bankgesellschaft JPMorgan Chase hat Presseangaben zufolge Wetten auf angeschlagene Firmen abgeschlossen, darunter die LightSqaured Inc., ein Spezialist für Mobilfunktechnologie. Wie das "Wall Street Journal" am berichtet, wurden die Investments durch einen separaten Teil der gleichen JPMorgan-Sparte getätigt, welche bereits in den kürzlich bekannt gewordenen 2 Milliarden Dollar schweren Verlust verwickelt war. Zur Meldung


14:55 Uhr: Lufthansa spart an allen Ecken
Die Deutsche Lufthansa macht Ernst mit ihrem umfassenden Sparprogramm "Score", das innerhalb von drei Jahren das jährliche Ergebnis um 1,5 Milliarden Euro verbessern soll. Europas umsatzstärkster Luftfahrt-Konzern stellte am Freitag in der Mitarbeiterzeitschrift "Lufthanseat" erste Details aus einigen Geschäftsbereichen vor. Zur Meldung


14:42 Uhr: Wirtschaft der OECD-Länder wächst
Die Konjunkturerholung schreitet in den Mitgliedsländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) voran. Im ersten Quartal 2012 wuchs das BIP im OECD-Raum um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Zur Meldung


14:26 Uhr: Apple-Chef schlägt 75 Millionen Dollar aus
Apple-Chef Tim Cook verzichtet auf 75 Millionen Dollar - rund 57 Millionen Euro - an Dividenden, die ihm in den kommenden Jahren zustünden. Zur Meldung



14:01 Uhr: Berggruen bestätigt Kontakt zu Schlecker-Insolvenzverwalter
Der Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen hat offiziell Interesse an der Drogeriemarktkette Schlecker bekundet. Zur Meldung



13:00 Uhr: Daimler-Bustochter will 630 Stellen streichen
Die Daimler-Bustochter Evobus GmbH baut an ihren beiden Produktionsstandorten Mannheim und Neu-Ulm etwa 630 Stellen ab. Auf betriebsbedingte Kündigungen werde aber bis Ende 2018 verzichtet, darauf haben sich Geschäftsführung und Betriebsrat verständigt. Zur Meldung


12:52 Uhr: Lufthansa rechnet in Tegel mit Problemen im Winter
Die Deutsche Lufthansa rechnet wegen der verschobenen Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens (BER) mit erheblichen Problemen am Ausweichstandort Tegel. "In Tegel ist es enger als in BER, unsere Operation wird auf Kante genäht sein", sagt der zuständige Lufthansa-Manager Oliver Wagner im Mitarbeitermagazin "Lufthanseat". Vor allem im Winter bei Eis und Schnee werde man operationelle Kompromisse eingehen müssen. Zur Meldung


12:43 Uhr: Umsatz im italienischen Einzelhandel rückläufig
Der Umsatz des italienischen Einzelhandels hat sich im März 2012 reduziert. Dies gab die nationale Statistikbehörde Istat am Freitag bekannt. Auf Monatssicht fielen die Einzelhandelsumsätze um 0,2 Prozent. Zur Meldung


12:37 Uhr: Nächste Tranche für Griechenland kann offenbar problemlos um einige Wochen verschoben werden
Eine Verschiebung der vereinbarten Zahlungen an Griechenland aus der zweiten Tranche des Hilfspaketes um einige Wochen würde nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums (BMF) keine Probleme verursachen. "Der Emissionskalender sieht ursprünglich vor, dass die zweite Tranche für Ende Juni fällig wäre", sagte der Sprecher von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, Martin Kotthaus. Zur Meldung


12:35 Uhr: Facebook bringt neue Foto-App
Facebook setzt auf Smartphone-Fotos: Erst fädelte das weltgrößte Online-Netzwerk die Übernahme der Bilder-Plattform Instagram ein, jetzt folgt die eigene App. Mit der "Facebook Camera" kann man wie bei Instagram Bilder mit Farbfiltern bearbeiten, aber zudem auch stapelweise bei Facebook hochladen. Zur Meldung


12:30 Uhr: Bitkom warnt vor hohen Speicherpreisen
USB-Sticks und Speicherkarten könnten wegen erhöhter Pauschalen für Urheberabgaben ab Juli deutlich teurer werden. Die Preise könnten um bis zu 30 Prozent in die Höhe schnellen, teilte der Branchenverband Bitkom mit. Zur Meldung


12:18 Uhr: Chinas Stahlindustrie geht auf Expansionskurs
Chinas Stahlunternehmen wollen ihre Kapazitäten kräftig aufstocken. Der größte börsennotierte Stahlproduzent Baosteel kann nun mit dem Bau seines lange geplanten Riesenstahlwerks beginnen. Das Werk mit einer Jahresproduktionsleistung von rund 10 Millionen Tonnen Stahl entstehe in der südchinesischen Hafenstadt Zhanjiang, wie die Regierungsbehörden mitteilten. Zur Meldung


12:04 Uhr: Griechenland droht neues Milliardenloch
Das Fehlen einer handlungsfähigen Regierung in Athen seit Anfang Mai führt in Griechenland zum Einbruch der Einnahmen des Staates. Sollte diese Situation andauern, werde "ein 1,3 Milliarden Euro großes Loch im Haushalt klaffen", sagte ein Beamter des Finanzministeriums der Nachrichtenagentur dpa. Zur Meldung


12:02 Uhr: Bis zu 80 Milliarden Euro Schwarzgeld in der Schweiz vermutet
Deutsche Steuerbetrüger haben nach Schätzungen des Bundesfinanzministeriums bei Schweizer Banken bis zu 80 Milliarden Euro Schwarzgeld versteckt. Etwa ein Viertel dieses Anlagevolumens jedoch dürfte in den vergangenen Jahren wegen des gestiegenen Entdeckungsrisikos inzwischen "in vermeintlich sicherere Anlagestandorte transferiert" worden sein, heißt es in einem Schreiben an den Grünen-Abgeordneten Gerhard Schick. Zur Meldung


11:41 Uhr: Dating-Plattform Badoo wächst kräftig
Die Dating-Plattform Badoo legt in Deutschland einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" zufolge kräftig zu. Im Windschatten von Facebook habe das Soziale Netzwerk innerhalb eines Jahres bis April laut Messungen von Comscore seine Besucherzahl um 148 Prozent auf 2,3 Millionen Besucher erhöht, berichtete das Magazin. Zur Meldung


11:16 Uhr: Syngenta einigt sich mit US-Wasserversorgern auf Millionen-Entschädigung
Im Streit um das Pflanzenschutzmittel Atrazin hat sich der Schweizer Agrochemiekonzern Syngenta in den USA mit mehreren kommunalen Wasserversorgern geeinigt. Der Bayer-Konkurrent zahlt nun gut 105 Millionen Dollar in einen Fonds ein, aus dem Entschädigungen für die Kläger bezahlt werden. Zur Meldung


11:09 Uhr: Frühindikatoren der Eurozone schwächer
Die Frühindikatoren der Eurozone haben sich im April 2012 reduziert. Dies gab das Conference Board am Freitag bekannt. Demnach schrumpften die Frühindikatoren gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent. Zur Meldung


11:07 Uhr: Osram baut neues Werk in China
Der Lampenhersteller Osram baut in China ein neues LED-Montagewerk. In Regensburg und in Malaysia hergestellte LED-Chips sollen dort ab Ende 2013 in ihr Gehäuse eingebaut werden. Das neue Werk der Siemens-Tochter in Wuxi bei Shanghai verbessere den Zugang zum größten Lichtmarkt der Welt und stärke damit auch Regensburg, sagte Osram-Spartenchef Aldo Kamper. Zur Meldung


11:02 Uhr: EZB-Chefvolkswirt schlägt Bankenunion vor
EZB-Chefvolkswirt Peter Praet drängt auf die Einführung einer Bankenunion in der Europäischen Union. Um eine Bankenunion komme man nicht herum, sie sei für einen gemeinsamen Markt unabdingbar, sagte Praet, der Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB) ist. Zur Meldung


10:55 Uhr: Hannover Rück gleicht Niedrigzinsen über Preise aus
Die seit Langem anhaltende Niedrigzinsphase bedeutet für den weltweit drittgrößten Rückversicherer, die Hannover Rück, eine Belastung. Die niedrigen Zinsen würden in der Preiskalkulation berücksichtigt. Zur Meldung


10:46 Uhr: Konsortium um HOCHTIEF baut Autobahn in Kanada
HOCHTIEF mischt beim Bau einer Autobahn in Kanada mit. Ein Konsortium um die HOCHTIEF PPP Solutions North America und die Muttergesellschaft ACS habe den Financial Close für das Projekt "Northeast Anthony Henday Drive" in Edmonton erreicht, teilte die Essener Gesellschaft mit. Zur Meldung


10:44 Uhr: Aktionäre stimmen Privatisierung von Alibaba.com zu
Die Alibaba Group hat von den Anteilseignern grünes Licht für die Privatisierung der Tochter Alibaba.com bekommen. 83,8 Prozent der Aktionäre von Alibaba.com haben den Rückverkauf der in Fremdbesitz befindlichen 27 Prozent der Anteile an die Alibaba Group gebilligt. Zur Meldung


10:40 Uhr: ThyssenKrupp erhält Großauftrag aus Abu Dhabi
Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat einen Auftrag zur Lieferung und Installation von insgesamt 95 Aufzügen, 38 Fahrtreppen und zehn Fahrsteigen für das Neubauprojekt "Yas Mall" in Abu Dhabi erhalten. Zur Meldung


10:34 Uhr: Frankreichs Zehnjahresrendite auf Rekordtief
In der zweitgrößten Euro-Wirtschaft Frankreich setzt sich der Trend stark sinkender Risikoaufschläge für Staatsanleihen fort. Zur Meldung


10:20 Uhr: Spaniens Erzeugerpreise steigen langsamer
Die spanischen Erzeugerpreise haben sich im April 2012 mit geringerem Tempo erhöht. Im Vorjahresvergleich verringerte sich die Teuerungsrate auf 3,1 Prozent, nachdem sie im März noch bei revidiert 4,5 Prozent gestanden hatte. Zur Meldung


10:13 Uhr: Italiens Regierungschef Monti sieht Mehrheit für Eurobonds
Der italienische Ministerpräsident Mario Monti sieht eine Mehrheit der europäischen Staats- und Regierungschefs für gemeinsame Anleihen. Zur Meldung


10:02 Uhr: Daimler startet Verkauf von neuem Hybrid-Lkw in Japan
Der Automobilkonzern Daimler gab bekannt, dass die japanische Daimler Nutzfahrzeug-Tochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corp. (MFTBC) den Verkauf des innovativen Hybridfahrzeugs Fuso Canter Eco Hybrid in Japan startet. Zur Meldung


09:39 Uhr: Derby Cycle wächst im ersten Halbjahr
Die Derby Cycle AG meldete am Freitag, dass sie im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/12 eine Umsatz- und Ertragsteigerung erzielt hat. Zur Meldung


09:23 Uhr: Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe legen zu
Der Auftragseingang in Betrieben des deutschen Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten verzeichnete im März 2012 einen Anstieg. Gegenüber dem Vorjahresmonat kletterten die Eingänge preisbereinigt um 6,0 Prozent, wobei die Nachfrage im Hochbau um 13,7 Prozent anzog und im Tiefbau um 1,9 Prozent nachgab. Zur Meldung


09:08 Uhr: Morgan Stanley will nach Facebook-Debakel einige Investoren entschädigen
Das Gemeinschaftsunternehmen der Investmentbanken Morgan Stanley und Citigroup, Morgan Stanley Smith Barney, will nach dem Debakel um den Börsengang von Facebook einige Investoren entschädigen. Zur Meldung


08:49 Uhr: Konsortium an britischer Atomtochter von E.ON und RWE interessiert
Die britische Nukleartochter von RWE und E.ON findet nach einem Pressebericht mühelos Kaufinteressenten. Die deutschen Konzerne und die Londoner Regierung hätten bisher mit zwei Gruppen intensive Gespräche geführt, darunter ein Konsortium um chinesische Staatskonzerne, berichtet die "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


08:36 Uhr: Dell prüft offenbar Kauf von Quest
Der PC-Hersteller Dell prüft Kreisen zufolge den Kauf des Software-Unternehmens Quest, dessen Marktwert bei gut zwei Milliarden Dollar lieg. Zur Meldung



08:33 Uhr: Spanien könnte Defizitmarke schon wieder reißen
Spanien wird wahrscheinlich sein Defizitziel für das laufende Jahr binnen kurzer Zeit das zweite Mal anheben müssen. Zur Meldung



08:30 Uhr: Japans Verbraucherpreise steigen etwas stärker als erwartet
In Japan sind die Verbraucherpreise im April etwas stärker als erwartet gestiegen. Der Kernindex (ohne frische Nahrungsmittel, mit Energie) legte im Jahresvergleich um 0,2 Prozent zu, erwartet wurde ein Plus von 0,1 Prozent. Zur Meldung


08:27 Uhr: GfK-Konsumklimaindex stagniert bei 5,7 Punkten
Die deutschen Verbraucher zeigen sich im Mai trotz hoher Risiken infolge der Schuldenkrise recht guter Laune. Zur Meldung



07:21 Uhr: Ölpreise sinken leicht
Die Ölpreise sind nach enttäuschenden Konjunkturdaten vom Vortag leicht gefallen. Im frühen Handel rutschte der Preis für ein Barrel WTI mit Auslieferung im Juli auf 90,49 Dollar. Das sind 17 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für Brent verbilligte sich um 32 Cent auf 106,23 Dollar. Zur Meldung


07:08 Uhr: NetApp legt enttäuschende Prognose vor
Der amerikanische Technologiekonzern NetApp hat im vierten Fiskalquartal 2011/2012 zwar Umsatz und Gewinn stärker als erwartet gesteigert, der Ausblick auf das laufende erste Quartal enttäuschte jedoch. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

21:33 Uhr: Euro nach Berg- und Talfahrt erneut unter Druck
Nach den deutlichen Kursverlusten der vergangenen Tag hat der Euro am Donnerstag eine Berg- und Talfahrt hingelegt. Zur Meldung


21:17 Uhr: Microsoft verbucht Erfolg im Patentstreit mit Motorola
Der US-Softwarekonzern Microsoft hat einen Erfolg im Patentstreit mit dem Mobilfunkhersteller Motorola Mobility Holdings Inc. erzielt. Zur Meldung


20:24 Uhr: KTM-Power-Sports - Umsatz und Absatz steigen kräftig
Der österreichische Motorradhersteller KTM Power Sports AG konnte im ersten Quartal trotz eines nach wie vor restriktiven Marktumfeldes deutliche Zuwächse bei Absatz und Umsatz verbuchen. Zur Meldung


20:15 Uhr: SolarWorld beschließt deutliche Dividendenkürzung
Die SolarWorld AG hat auf der heutigen Hauptversammlung eine Kürzung der Dividende um mehr als 50 Prozent beschlossen. Zur Meldung


19:20 Uhr: Spardruck: Air France verkleinert Flotte und baut Stellen ab
Die krisengeschüttelte Fluggesellschaft Air France will mit einer drastischen Flottenverkleinerung und Stellenstreichungen wieder auf Gewinnkurs kommen. Zur Meldung


19:17 Uhr: Bericht - Apple-Europachef Pascal Cagni verlässt Unternehmen
Der Europachef von Apple, Pascal Cagni, verlässt laut einem Zeitungsbericht nach zwölf Jahren das Unternehmen. Zur Meldung


18:48 Uhr: Spanien-Risiko für deutsche Finanzbranche über 100 Milliarden
Deutsche Banken und Versicherungen sind nach einer Übersicht der Bundesregierung im Euro-Krisenland Spanien mit mehr als 100 Milliarden Euro an Krediten und Vermögensanlagen engagiert. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
25.05.12Brainsway Ltd
Quartalszahlen
25.05.12Burkhalter Holding AG
Hauptversammlung
25.05.12Cycos AG
Hauptversammlung
25.05.12Derby Cycle AG
Quartalszahlen
25.05.12Dr. Hönle AG - UV Technology
Quartalszahlen
25.05.12Drillisch AG
Hauptversammlung
25.05.12EQS Group AG
Hauptversammlung
25.05.12EQS Group AG
Quartalszahlen
25.05.12euromicron AG
Hauptversammlung
25.05.12Fubon Financial Holding Co Ltd
Quartalszahlen
25.05.12Intercell AG
Hauptversammlung
25.05.12Kincora Copper Ltd.
Quartalszahlen
25.05.12Klöckner & Co
Hauptversammlung
25.05.12Mediterranean Oil & Gas PLCShs
Quartalszahlen
25.05.12Müller - Die lila Logistik AG
Hauptversammlung
25.05.12Müller - Die lila Logistik AG
Quartalszahlen
25.05.12Phoenix Mecano AG (I)
Hauptversammlung
25.05.12R. Stahl AG
Hauptversammlung
25.05.12Romande Energie Holding S.A.
Hauptversammlung
25.05.12Schuler AG
Quartalszahlen
25.05.12Swmtl Holding AG
Jahresabschluss
25.05.12Tiziana Life Sciences PLC
Quartalszahlen
25.05.12WILEX AG
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
25.05.2012
00:45
Exports
25.05.2012
00:45
Imports
25.05.2012
00:45
Trade Balance (YoY)
25.05.2012
01:30
Tokio CPI ex. Essen, Energie (YoY)
25.05.2012
01:30
Tokio EPI ex. frische Lebensmittel (YoY)
zum Wirtschaftskalender

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO