aktualisiert: 27.06.2013 22:10
Bewerten
 (0)

DAX steigt auf knapp 8.000 Punkte -- Dow Jones über 15.000 Punkte -- EZB-Zinssenkung wird wahrscheinlicher -- Microsoft zeigt neues Windows

Euro hält sich knapp über 1,30 US-Dollar. Goldpreis setzt Sinkflug fort. SGL Carbon senkt Jahresprognose. Lanxess droht schlechtere Bonitätsnote. BNP Paribas will offenbar in Deutschland expandieren. VW drosselt Passat-Produktion. RWE setzt sich gegen Gazprom durch. MAN will weiter Kurzarbeit fahren.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX schloss am Donnerstag 0,63 Prozent fester bei 7.990,75 Punkten Late-DAX-Schluss: 7.992,75 Punkte). Gute US-Vorgaben und Aussagen von US-Notenbank-Vizechef Dudley, wonach die Fed nun doch länger an der lockeren Geldpolitik festhalten könnte, stützten die Kurse. Der TecDAX beendete den Tag sogar mit einem satten Gewinn von 2,3 Prozent bei 953 Zählern.
Der Euro Stoxx 50 zeigte am Donnerstag einen negativen Handelsauftakt, konnte aber in die Gewinnzone drehen und schloss 0,7 Prozent fester bei 2.620 Punkten. Gute Vorgaben von den US-Aktienmärkten sorgten für Rückenwind.
Auch am Donnerstag setzt die Wall Street ihren Erholungskurs fort. Der Dow Jones Legte weiter zu und ging mit 15.024,57 Punkten um 0,77 Prozent höher aus dem Handel. Auch der Nasdaq Composite zeigte sich freundlich und zog um 0,76 Prozent auf 3.401,86 Zähler an.
Am Donnerstag war die Stimmung an den asiatischen Börsen gut. So schloss der Nikkei 225 in Tokio um 3,0 Prozent stärker bei 13.214 Punkten. Daneben stieg in Hongkong der Hang Seng um 0,5 Prozent auf schließlich 20.440 Zähler.
21:40 Uhr: Updates zu Allianz, BASF, Commerzbank, Eon und Henkel
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:30 Uhr: Euro hält sich knapp über 1,30 US-Dollar
Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Donnerstag gestützt durch überraschend gute Konjunkturdaten aus der Eurozone über der Marke von 1,30 US-Dollar gehalten. Zuletzt kostete ein Euro 1,3047 Dollar. Zur Meldung


21:25 Uhr: Haniel nimmt bei Takkt-Teilausstieg 154 Millionen Euro ein
Haniel hat durch die Senkung seines Anteils am Büroartikelversender TAKKT rund 154 Millionen Euro eingenommen. Zur Meldung


20:45 Uhr: Fed-Offizielle versuchen sich in Schadensbegrenzung
Ranghohe Vertreter der US-Notenbank haben am Donnerstag versucht, vermeintliche Missverständnisse über das Ende der quantitativen Lockerung auszuräumen. Zur Meldung


20:40 Uhr: Anleihen-Check: RENA GmbH - Übernahme von STULZ H+E war ein Glücksgriff
Die RENA GmbH emittiert ihre zweite Mittelstandsanleihe im Volumen von bis zu 40 Mio. Euro (zuzüglich einer Erhöhungsoption um bis zu 10 Mio. Euro). Bei einer Laufzeit von 5 Jahren bietet die Gesellschaft einen starken Kupon von 8,250%. Zur Meldung


20:35 Uhr: Goldpreis setzt Sinkflug mit Sturz unter 1.200 Dollar fort
Der Goldpreis setzt seinen Sinkflug ungebremst fort. Am Donnerstag fiel der Preis für eine Feinunze (31 Gramm) erstmals seit August 2010 unter die Marke von 1.200 US-Dollar. Zur Meldung


19:50 Uhr: Ölpreise steigen deutlich
Die Ölpreise haben am Donnerstag spürbar zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im August kostete gegen Abend 103,06 US-Dollar. Das waren 1,40 Dollar Cent mehr als am Vortag. Zur Meldung


19:45 Uhr: SGL Carbon senkt Jahresprognose erneut
SGL Carbon hat nach nur gut zwei Monaten ein weiteres Mal die Prognose für das Jahr 2013 gesenkt. Der Wettbewerbsdruck aus Asien nehme zu. Zur Meldung


19:40 Uhr: Lanxess droht schlechtere Bonitätsnote von S&P
Der Spezialchemiekonzern LANXESS bekommt von Standard & Poor's (S&P) vielleicht eine schlechtere Bonitätsnote verpasst. Zur Meldung


17:40 Uhr: BNP Paribas will offenbar in Deutschland expandieren
Die französische BNP Paribas will offenbar ihr Geschäft in Deutschland ausbauen. Dies soll zur Steigerung der Einnahmen in Europa beitragen, wie eine mit dem Vorhaben vertraute Person dem Wall Street Journal sagte. Zur Meldung


17:26 Uhr: Ausnahmeregeln bei Rettung von Pleitebanken in der Kritik
Kaum haben sich die Finanzminister auf einen Rettungsplan für Pleitebanken geeinigt, hagelt es schon Kritik. Der Vorwurf: Der Plan, die Abwicklung oder Restrukturierung von Banken im Euroraum künftig vor allem von Aktionären und Gläubigern bezahlen zu lassen, sieht zu viele Ausnahmen vor. Zur Meldung


17:16 Uhr: Deutsche Autoindustrie begrüßt verschobenen Entscheid zu CO2-Grenzwerten
Die deutsche Autoindustrie zeigt sich zufrieden über die Verschiebung eines EU-Beschlusses über schärfere Kohlendioxid-Grenzwerte für Autos. "Bei einer so wichtigen industriepolitischen Entscheidung muss Sorgfalt vor Schnelligkeit gehen", stellte der Verband der Automobilindustrie (VDA) fest. Zur Meldung


17:14 Uhr: Streit um Nachtragsetat für Fluthilfefonds
Der Fluthilfefonds sorgt vor der Verabschiedung im Bundestag an diesem Freitag noch einmal für Streit zwischen der Koalition und der SPD. Die Sozialdemokraten lehnten den nötigen Nachtragsetat des Bundes mit neuen Schulden für den Acht-Milliarden-Fonds am Donnerstag im Haushaltsausschuss des Bundestags ab. Zur Meldung


16:38 Uhr: Geldpolitik der Fed könnte länger locker bleiben
Der Vizechef der amerikanischen Notenbank Fed, William Dudley, hat die Möglichkeit eines verzögerten Ausstiegs aus der lockeren Geldpolitik ins Spiel gebracht. Sollte sich die amerikanische Konjunktur nicht wie erwartet beleben, könne die quantitative Lockerung über Wertpapierkäufe auch verlängert werden, sagte Dudley. Zur Meldung


16:30 Uhr: Experten monieren Totalversagen in zyprischem Finanzsystem
Eine internationale Expertengruppe stellt der zyprischen Kreditwirtschaft ein vernichtendes Zeugnis aus: Auf allen Ebenen der Geldhäuser hätten gravierende Mängel in Führung und Verwaltung geherrscht, heißt es in einer Studie, die im Auftrag der Zentralbank des Landes angefertigt wurde. Zur Meldung


16:25 Uhr: Siemens sichert sich bislang größten Auftrag in Großbritannien
Der Technologiekonzern Siemens hat seinen bislang größten Auftrag in Großbritannien an Land gezogen. Das britische Verkehrsministerium beauftragte den Konzern mit der Lieferung von 1.140 Regionalzügen. Siemens bezifferte den Wert dieses Auftrags mit umgerechnet rund 1,8 Milliarden Euro. Zur Meldung


16:20 Uhr: Auch S&P droht Vodafone bei Kabel-Deutschland-Kauf mit Abstufung
Im Falle eines Kaufs des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland droht dem Mobilfunkanbieter Vodafone auch eine Herabstufung durch S&P. Zur Meldung


16:12 Uhr: Schwebende US-Hausverkäufe mit stärkstem Anstieg seit drei Jahren
In den USA ist die Zahl der noch nicht vollständig abgeschlossenen Hausverkäufe viel stärker gestiegen als erwartet. Im Mai habe es einen Zuwachs um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat gegeben, teilte die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Donnerstag in Washington mit. Zur Meldung


16:07 Uhr: Drogeriemarktkette dm peilt wieder Umsatz-Rekord an
Die Karlsruher Drogeriemarktkette dm legt weiter kräftig zu: dm-Chef Erich Harsch peilt für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 erneut einen Umsatz-Rekord an, bestätigte das Unternehmen am Donnerstag einen Bericht des "Mannheimer Morgen". Zur Meldung


15:35 Uhr: Agentur für Arbeit weist Rechnungshof-Kritik zurück
Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat im Zusammenhang mit der jüngsten Rechnungshof-Kritik an der Vermittlungspraxis der Arbeitsagenturen vor einer überzogenen Skandalisierung gewarnt. Zur Meldung


15:34 Uhr: British Airways fliegt jetzt auch den Dreamliner
British Airways setzt als dritte europäische Fluglinie den Boeing-Jet 787 "Dreamliner" ein. Die Maschine wird von London Heathrow aus ins kanadische Toronto und nach Newark bei New York City aufbrechen. Zur Meldung


15:32 Uhr: Keine neuen Ermittlungen wegen weiterer Bilanz-Fehler bei Hess
Trotz neuer Vorwürfe wegen Bilanz-Fehlern beim Leuchtenhersteller Hess weitet die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen vorerst nicht aus. Die Ermittler konzentrierten sich weiter auf die Geschäftsberichte 2011 und 2012, sagte ein Sprecher. Zur Meldung


15:16 Uhr: VW drosselt Passat-Produktion
Volkswagen drosselt wegen der schwachen Europa-Nachfrage erneut die Passat-Produktion im ostfriesischen Emden. Dort sollen die Werksferien um zwei Tage verlängert werden, sagte ein VW-Sprecher am Donnerstag. Zur Meldung


15:15 Uhr: Airlines kassieren nächste Schlappe vor Gericht
Die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und Ryanair haben erneut einen Gerichtsprozess gegen die Fluglotsengewerkschaft GdF verloren. Die Gewerkschaft muss den Airlines für die Auswirkungen einer Streikandrohung keinen Schadensersatz zahlen. Zur Meldung


15:05 Uhr: RWE setzt sich gegen Gazprom durch
Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE hat im jahrelangen Streit über die Preise des russischen Gasriesen Gazprom einen wichtigen Erfolg errungen. Zur Meldung


14:57 Uhr: Handelsblatt-Vize wechselt zu Siemens
Der bisherige stellvertretende Chefredakteur des "Handelsblatts", Michael Inacker, wird Kommunikationschef bei Siemens. Der 49-Jährige trete sein Amt im Oktober an, teilte der Konzern mit. Zur Meldung


14:51 Uhr: Deutschland blockiert EU-Klimaauflagen für Autos
Deutschland geht bei den umstrittenen Klimaauflagen für Autos auf Blockadekurs. Auf deutschen Druck hin verschoben die EU-Botschafter eine eigentlich für Donnerstag geplante endgültige Festlegung. Zur Meldung


14:50 Uhr: Private US-Einkommen steigen stärker als erwartet
Die Einkommen der privaten US-Haushalte sind im Mai merklich stärker als erwartet gestiegen. Die Einnahmen seien um 0,5 Prozent zum Vormonat geklettert, teilte das US-Handelsministerium mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg um 0,2 Prozent gerechnet. Zur Meldung


14:44 Uhr: Bankia steigt bei British Airways und Iberia aus
Die spanische Großbank Bankia ist bei British Airways und Iberia ausgestiegen. Das verstaatlichte Geldhaus verkaufte seine Anteile an den Fluggesellschaften für 675 Millionen Euro. Zur Meldung


14:42 Uhr: US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sinken wie erwartet
In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche in etwa wie erwartet gesunken. Im Vergleich zur Vorwoche seien sie um 9.000 auf 346.000 Anträge gefallen, teilte das US-Arbeitsministerium mit. Zur Meldung


14:35 Uhr: MAN will weiter Kurzarbeit fahren
Der Lastwagenbauer MAN leidet weiter unter den Folgen der Absatzkrise in Europa. Im Werk Salzgitter stehe der Konzern deshalb mit der Arbeitsagentur in Gesprächen, um die Kurzarbeit auf die zweite Jahreshälfte auszudehnen, bestätigte ein Unternehmenssprecher. Zur Meldung


14:30 Uhr: Continental investiert Millionen in Reifenproduktion
Continental baut seine europäische Nutzfahrzeugreifenproduktion aus. Mit Investitionen von etwa 100 Millionen Euro wird die Kapazität im Werk in Puchov in der Slowakei von derzeit 2,6 Millionen auf über drei Millionen Reifen jährlich erweitert. Zur Meldung


14:18 Uhr: Expert prüft Übernahme von ProMarkt-Filialen
Der Elektronikhändler Expert prüft eine Übernahme von Fachmärkten des zum Verkauf stehenden Konkurrenten ProMarkt. "Jeder schaut sich die Standorte an", sagte der Vorstandschef der Expert AG, Volker Müller. Zur Meldung


14:17 Uhr: Bosch expandiert in Asien
Der Technologiekonzern Bosch will bereits mittelfristig 30 Prozent seiner Umsätze in Asien machen. "Ich sehe eine realistische Entwicklung 2017", sagte der für Asien zuständige Geschäftsführer Uwe Raschke am Donnerstag in Stuttgart. Zur Meldung


13:58 Uhr: Volkswagen baut neues Logistikzentrum
Der Autobauer Volkswagen bezieht am Duisburger Hafen ein neues Logistikzentrum. 230 neue Arbeitsplätze sollen so entstehen, hieß es. Zur Meldung


13:56 Uhr: Bosch-Mitarbeiter demonstrieren vor Zentrale für Solarsparte
Im Kampf um ihre Arbeitsplätze sind die Mitarbeiter der Bosch-Solarsparte vor die Konzernzentrale in Gerlingen bei Stuttgart gezogen. Insgesamt hätten sich am Donnerstag etwa 2.000 Bosch-Mitarbeiter zu einer Kundgebung versammelt. Zur Meldung


13:45 Uhr: LANXESS strafft Portfolio
Der Spezialchemie-Hersteller LANXESS bündelt die Produktion für Vulkanisationsbeschleuniger für die Reifenindustrie an den Standorten in Belgien und den USA. Die Herstellung einiger Produkte wird eingestellt. Zur Meldung


13:43 Uhr: S&P: Euroraum stoppt Talfahrt - Erholung bleibt zäh
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) sieht in der Eurozone Anzeichen einer konjunkturellen Stabilisierung. Die wirtschaftliche Talfahrt könnte im zweiten Quartal gestoppt werden, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht. Zur Meldung


13:36 Uhr: Italiens Regierung startet Arbeitsreformen
Vor Beginn des EU-Gipfels am Donnerstag hat der neue italienische Ministerpräsident Enrico Letta offiziell den Kampf gegen die Wirtschaftskrise in seinem Land aufgenommen. Er stellte ein neues Maßnahmenbündel gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Italien vor. Zur Meldung


13:22 Uhr: Irische Wirtschaft zum Jahresbeginn weiter auf Talfahrt
Die Wachstumsdaten der irischen Wirtschaft machen der Regierung einen Strich durch die Rechnung. Sie will nach Auslaufen des EU-Hilfsprogramms am Ende des Jahres möglichst geschmeidig auf die Finanzmärkte zurückkehren und von eigenen Anleihen leben. Zur Meldung


13:19 Uhr: Italiens Wirtschaft schrumpft stärker
Die Rezession im Euro-Krisenland Italien verschlimmert sich nach einer Schätzung des Unternehmerverbandes Confindustria in diesem Jahr weiter. Das Bruttoinlandsprodukt der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone werde 2013 um 1,9 Prozent schrumpfen, berichtete der Verband. Zur Meldung


13:04 Uhr: Opel: Neuer Zafira wird in Rüsselsheim geplant und gebaut
Der Autobauer Opel hat Spekulationen über einen "stillen Abschied" vom Familien-Van Zafira zurückgewiesen. "Es ist falsch, dass die Entwicklungsarbeit an der nächsten Generation des Zafira dauerhaft auf Eis gelegt wurde". Zur Meldung


12:36 Uhr: Schwaches Geldmengenwachstum macht EZB-Zinssenkung wahrscheinlicher
Das Geldmengenwachstum in der Eurozone hat sich im Mai wie erwartet verlangsamt, wobei die Kreditvergabe an Private stärker als zuvor zurückging. Das dürfte den Druck auf die EZB erhöhen, zusätzliche Maßnahmen zur Belebung der Kreditvergabe zu ergreifen. Zur Meldung


12:26 Uhr: MAN spricht über längere Kurzarbeit im Werk Salzgitter
Der Lastwagenbauer MAN will angesichts der weiter schleppenden Lastwagen-Geschäfte die Möglichkeit für Kurzarbeit im Werk Salzgitter verlängern. Zur Meldung


12:21 Uhr: Frankreichs Defizit könnte höher ausfallen als geplant
Die französische Regierung könnte dieses Jahr mehr neue Schulden machen als mit der EU-Kommission vereinbart. Zur Meldung



12:09 Uhr: Samsung bringt gebogenen OLED-Fernseher auf den Markt
Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics tut es seinem heimischen Rivalen LG nach und bringt einen Fernseher mit der zukunftsträchtigen OLED-Technik und gekrümmtem Bildschirm heraus. Zur Meldung


12:04 Uhr: Sparkassenpräsident mahnt stabilitätsorientierte Geldpolitik an
Der Präsident des Sparkassenverbands Bayern hat eine stabilitätsorientierte europäische Geldpolitik angemahnt. "Wir halten es für einen Irrglauben, zu erwarten, dass weitere Zinssenkungen positive Wirtschaftsimpulse hervorrufen", sagte Theo Zellner. Zur Meldung


12:01 Uhr: ProSieben und Sat.1 ködern mit Namen
Die Senderfamilie ProSiebenSat.1 will den Abstand zum privaten Marktführer RTL verringern. Mit prominenten Neuzugängen sowie der Reaktivierung bekannter Zeitgenossen wollen die Sender in der kommenden Herbst- und Wintersaison die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Zur Meldung


11:59 Uhr: Allianz aus Renault und Nissan feiert Einsparrekord
Die Autobauer Renault und Nissan haben durch ihre enge Zusammenarbeit im vergangenen Jahr soviel Geld eingespart wie nie zuvor. Zur Meldung


11:55 Uhr: Italien muss für langlaufende Schulden mehr Rendite bieten
Italien hat bei einer Auktion von Staatsanleihen höhere Zinsen als zuletzt bieten müssen. Bei der Versteigerung von Schuldtiteln mit Laufzeiten von fünf und zehn Jahren wurde das Maximalziel von 5,0 Milliarden Euro jedoch problemlos erreicht. Zur Meldung


11:54 Uhr: Merkel für Euro-Solifonds - Steinbrück sieht Komplettversagen
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine engere wirtschaftspolitische Abstimmung in Europa ausgesprochen. Längerfristig hält sie einen Solidaritätsfonds für die Euro-Länder für denkbar. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück gab Merkel eine Mitschuld für die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Zur Meldung


11:44 Uhr: LPKF verklagt Mobiltelefonhersteller wegen Patentverletzung
Der Laserspezialist LPKF LaserElectronics verklagt einen Handybauer wegen Verletzung von Patenten. Zur Meldung


11:37 Uhr: Chemiewerte sacken ab
Eine Sektorstudie von JPMorgan hat Chemiewerte am Donnerstag deutlich belastet. Nach drei Jahren Rückenwind könnten die guten Zeiten für europäische Chemiekonzerne nun vorbei sein, schrieb Analyst Martin Evans. Zur Meldung


11:36 Uhr: EU-Gutachter: OLG Koblenz kann bei Flughafen-Gebühren eingreifen
Das Oberlandesgericht Koblenz darf nach Ansicht eines EU-Gutachters über mögliche staatliche Beihilfen an die Fluggesellschaft Ryanair entscheiden. Zur Meldung


11:35 Uhr: Private Anleger legen Geld wieder mehr in Südeuropa an
Das Vertrauen in die Stabilität des Euroraums nimmt offenbar weiter zu. Privatanleger erhöhten auch im Mai ihre Guthaben bei südeuropäischen Banken. Zur Meldung


11:34 Uhr: Alltours erwartet Umsatzplus im laufenden Jahr
Der Reiseveranstalter Alltours rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2012/2013 (31.10.) mit einem Umsatzplus von fünf Prozent bei seinen wichtigsten Töchtern alltours flugreisen und byebye. Zur Meldung


11:33 Uhr: EU-Spitzen einigen sich auf EU-Finanzen bis 2020
Der neue Finanzplan der EU bis 2020 steht. Die Spitzen von EU-Kommission, EU-Parlament und Mitgliedstaaten einigten sich auf den Rahmen mit einem Umfang von knapp einer Billion Euro. Zur Meldung


11:17 Uhr: Bundesagentur korrigiert Arbeitsmarktprognose für 2013
Wegen der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung im ersten Halbjahr hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihre Arbeitsmarktprognose für 2013 leicht korrigiert. Zur Meldung


11:08 Uhr: Eurozone: Wirtschaftsstimmung hellt sich auf
Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone ist im Juni so gut wie seit über einem Jahr nicht mehr. Zur Meldung




11:04 Uhr: Eurozone: BCI-Geschäftsklima hellt auf
Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich im Juni nicht so stark wie erwartet aufgehellt. Zur Meldung




11:01 Uhr: Allianz erwirbt drei weitere Windparks
Die Allianz hat zwei Windparks in Frankreich und einen in Deutschland erworben. Die Gesamtkapazität liege bei 100 Megawatt und decke den Strombedarf von mehr als 40.000 Haushalten. Zur Meldung


10:58 Uhr: Vodafone und Sky Deutschland vereinbaren Vertriebskooperation über IPTV
Die Programme des Bezahlsenders Sky Deutschland sind künftig auch für Internetkunden des britischen Telefonkonzerns Vodafone zu empfangen. Zur Meldung


10:43 Uhr: Großbritannien schrammt an Rezession vorbei
Die britische Wirtschaft ist im ersten Quartal wie zunächst gemeldet gewachsen und hat einen Rückfall in die Rezession vermieden. Im Zeitraum Januar bis März stieg das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent. Zur Meldung


10:22 Uhr: Hornbach-Gewinn eingebrochen
Das nasskalte Frühjahr hat dem Baumarktkonzern Hornbach einen schlechten Start ins neue Geschäftsjahr beschert. Zur Meldung


10:20 Uhr: Generalstreik gegen Sparpolitik in Portugal
Im hoch verschuldeten Euro-Krisenland Portugal hat am Donnerstag ein eintägiger Generalstreik gegen das Sparprogramm der Mitte-Rechts-Regierung begonnen. Medien berichteten am Vormittag von einer hohen Beteiligung vor allem unter den Staatsbediensteten. Zur Meldung


09:59 Uhr: Deutschland: Arbeitslosenzahl sinkt um 72.000
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni um 72.000 auf 2,865 Millionen gesunken. Das waren allerdings 56.000 mehr als vor einem Jahr. Zur Meldung


09:45 Uhr: Merkel mahnt Einigung über EU-Budget an
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat unmittelbar vor dem EU-Gipfel eine rasche Einigung über das Budget der Europäischen Union bis 2020 angemahnt. Sollte es in den Verhandlungen mit dem europäischen Parlament bis zum Sommer keinen Abschluss geben, würden tausende Menschen wegen fehlender Planungssicherheit ihren Arbeitsplatz verlieren. Zur Meldung


09:22 Uhr: Spanien: Inflation steigt überraschend stark
In Spanien hat sich der Preisauftrieb im Juni wieder spürbar verstärkt. Die Inflationsrate, gemessen am Harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI, stieg von 1,8 Prozent im Mai auf 2,2 Prozent. Zur Meldung


09:06 Uhr: Singulus verlängert erneut Rückkaufprogramm für Anleihe
Der Maschinenbauer Singulus hat sein Programm zum Rückkauf von Unternehmensanleihen erneut verlängert. Zugleich werde das Rückkaufziel von 3 auf 5 Millionen Euro erhöht. Zur Meldung


09:03 Uhr: Frankreich: Verbrauchervertrauen fällt im Juni auf Rekordtief
Die Stimmung französischer Verbraucher ist im Juni auf ein neues Rekordtief gefallen. Der entsprechende Indikator sei um einen Punkt auf 78 Punkte gesunken. Zur Meldung


08:45 Uhr: CDU-Wirtschaftsflügel fordert geringeren Rentenbeitrag
Der CDU-Wirtschaftsflügel dringt angesichts der vollen Rentenkasse auf eine Beitragssenkung im kommenden Jahr. Die im Wahlprogramm der Union versprochene Verringerung der Rentennachteile älterer Mütter wird dagegen offensichtlich für nachrangig erachtet. Zur Meldung


08:30 Uhr: Celgene steigt bei Morphosys ein
Der amerikanische Biotechnologie-Konzern Celgene steigt beim Biotech-Unternehmen Morphosys ein. Im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft für den Antikörper Mor202 werde Celgene Morphosys-Aktien im Wert von 46,2 Millionen Euro erwerben. Zur Meldung


08:26 Uhr: Von der Leyen warnt vor Abwanderung Jugendlicher aus Europa
Vor den Beratungen beim EU-Gipfel über die hohe Jugendarbeitslosigkeit hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen vor dem Wegzug junger Menschen aus Europa gewarnt: "Meine größte Sorge ist: Dass diese junge Generation ihre Perspektive verliert, dass ein Teil unser Europa verlässt". Zur Meldung


08:25 Uhr: Mibrag erhöht Umsatz und Gewinn
Die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft (Mibrag/Zeitz) hat im Geschäftsjahr 2012 bei Umsatz und Gewinn weiter zugelegt. Auch in diesem Jahr solle kräftig investiert werden. Zur Meldung


08:06 Uhr: Nahrungsmittel: Eurokraten wollen Spekulationen eindämmen
Neben vielen anderen Miss-Ständen sind dieser Gruppe schon länger Börsen-Spekulationen mit Nahrungsmitteln ein Dorn im Auge. Nun sah sich die Politik zum Handeln genötigt und zimmerte auf die Schnelle ein Maßnahmen-Paket, mit dem man dauerhaft für bezahlbare Lebensmittel-Preise sorgen will. Zur Meldung


08:04 Uhr: Deutschland: Einfuhrpreise fallen im Mai stärker als erwartet
Die Preise für nach Deutschland importierte Güter sind im Mai wegen deutlich gesunkener Energiepreise erneut gefallen. Im Jahresvergleich seien die Einfuhrpreise um 2,9 Prozent gesunken. Zur Meldung


07:57 Uhr: Deutschland will EU-Grenzen für Autoabgase noch verhindern
Deutschland will eine Einigung auf EU-Ebene zu schärferen Abgas-Höchstgrenzen für Autos doch noch verhindern. Die Bundesregierung bemühte sich am Mittwoch darum, eine Abstimmung über den Beschluss von der Tagesordnung eines Treffens der EU-Botschafter am Donnerstag in Brüssel zu kippen. Zur Meldung


07:01 Uhr: China verhängt Strafzölle gegen EU-Chemikalien
Der Streit um europäische Strafzölle auf Solarpanels aus China geht in die nächste Runde. Nun trifft es die europäische Chemieindustrie. Zur Meldung


06:39 Uhr: Bafin verschickt Brandbrief wegen SEPA
Die schleppende Umstellung auf den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr (SEPA) hat die Finanzaufsicht Bafin auf den Plan gerufen. Zur Meldung


06:38 Uhr: Rhön-Großaktionär plant Anfechtungsklage
Der Streit um die Satzungsänderung bei der Rhön-Klinikum AG eskaliert weiter. Rhön-Klinikum-Großaktionär B.Braun brach jetzt sein Schweigen und kritisierte das Vorpreschen der Klinikkette am Mittwoch scharf. Zur Meldung


05:48 Uhr: Urteil im Streit um Dickmann's 'Dicke Eier' erwartet
In einem Rechtsstreit um die Form von Schokoküssen wird das Düsseldorfer Landgericht heute (Donnerstag/12.00) eine Entscheidung verkünden. Die Firma Storck hatte Schokoküsse der Marke Dickmann's im vergangenen Jahr in Ei-Form auf den Markt gebracht. Daraufhin hatte eine Werbeagentur aus Münster geklagt. Zur Meldung


05:30 Uhr: EU sucht Einigung im Haushaltsstreit und kämpft für mehr Jobs
Unmittelbar vor Beginn des EU-Gipfels wollen EU-Spitzenvertreter heute (Donnerstag/0800) den gefährlichen Konflikt über den Billionen-Haushalt der Union entschärfen. Bisher blockiert das Europaparlament eine Einigung. Zur Meldung


05:24 Uhr: Kurz vor Börsengang - Unbekannter will Empire State Building kaufen
Kurz vor dem geplanten Börsengang sind Käufer für das Empire State Building aufgetaucht. In der vergangenen Woche seien unaufgefordert zwei Gebote über 2,0 Milliarden und 2,1 Milliarden Dollar eingegangen. Zur Meldung


05:09 Uhr: EU-Minister einigen sich auf Regeln für Banken-Abwicklung
Die EU-Finanzminister haben sich auf einheitliche Regeln für die Rettung oder Schließung von Krisenbanken geeinigt. Das teilte die irische EU-Ratspräsidentschaft mit. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:


22:22 Uhr: Dish gibt auch bei Clearwire auf
Dish steht endgültig mit leeren Händen dar: Der US-Satelliten-TV-Anbieter zog am Mittwoch sein Übernahmeangebot für die Sprint-Nextel-Tochter Clearwire zurück. Zur Meldung


21:57 Uhr: EU-Haushaltsstreit spitzt sich vor Gipfel zu
Unmittelbar vor dem EU-Gipfel spitzt sich der Streit über den Billionen-Haushalt der Union dramatisch zu. Bei einem Krisentreffen am Donnerstagmorgen versucht Kommissionspräsident José Manuel Barroso, den ungelösten Konflikt mit dem EU-Parlament zu entschärfen. Zur Meldung


21:44 Uhr: GM investiert in Werke in Mexiko
Der US-Autobauer General Motors (GM) baut drei seiner Werke in Mexiko aus und investiert insgesamt 691 Millionen Dollar (527 Mio. Euro). Zur Meldung


21:35 Uhr: Updates zu Allianz, Celesio, Eon, Infineon, Nokia und SAP
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:30 Uhr: Euro fällt auf Dreiwochentief - Zeitweise unter 1,30 US-Dollar
Der Euro (Dollarkurs) hat mit der Aussicht auf eine konjunkturelle Beschleunigung in den USA erneut an Wert verloren. Die Gemeinschaftswährung knüpfte am Mittwoch an den Abwärtstrend der vergangenen Tage an und notierte zuletzt bei 1,3008 US-Dollar. Zur Meldung


21:00 Uhr: Haushaltsausschuss billigt Hubschrauber-Deal mit EADS-Tochter
Trotz Kritik des Bundesrechnungshofs hat der Haushaltsausschuss des Bundestags den umstrittenen Hubschrauber-Deal des Verteidigungsministeriums gebilligt. Zur Meldung


20:55 Uhr: Microsoft zeigt neues Windows: '8.1 ist ein veredeltes Windows 8'
Microsoft hat einen ersten ausführlichen Blick in sein neues Betriebssystem Windows 8.1 gewährt. Auf der Entwicklerkonferenz Build zeigte Windows-Chefin Julie Larson-Green am Mittwoch neue Funktionen, Programme und Designelemente. Zur Meldung


20:50 Uhr: IPO - Kion rumpelt an die Börse - Ausgabepreis: 24 Euro
Europas größter Gabelstapler-Hersteller Kion rumpelt an die Börse. Die Wiesbadener mussten an das untere Ende der anvisierten Spanne von 24 bis 30 Euro gehen, um die Papiere loszuwerden. Zur Meldung


20:45 Uhr: GEA mit solider Geschäftsentwicklung im April und Mai
Beim Spezialanlagenbauer GEA geht es langsam bergauf. In den Monaten April und Mai habe sich das Geschäft solide entwickelt, teilte der MDAX-Konzern anlässlich eines Investorentages mit. Zur Meldung


19:45 Uhr: German Pellets: Kupon 7,250%, Zeichnungsfrist: 01.07.-05.07.2013
Die German Pellets GmbH gibt die Details ihrer geplanten Unternehmensanleihe bekannt. Die Anleihe (WKN/ISIN: A1T NAP / DE 000 A1T NAP 7) ist mit einem festen Zinssatz von 7,25 % p.a. und einer Laufzeit von 5 Jahren ausgestattet. Zur Meldung


19:40 Uhr: EU-Sondertreffen zur Bankenabwicklung begonnen
Die EU-Verhandlungen über europaweit einheitliche Regeln für die Rettung oder Schließung von Krisenbanken sind am Mittwoch in eine neue Runde gegangen. Die EU-Finanzminister begannen am Abend in Brüssel ihr Sondertreffen, nachdem erste Gespräche vor wenigen Tagen gescheitert waren. Zur Meldung


19:35 Uhr: Ausländische Investitionen in Deutschland stark gesunken
Die Investitionen ausländischer Unternehmen in Deutschland sind 2012 drastisch gesunken. Deutsche Firmen setzten dagegen mehr Kapital im Ausland ein als im Vorjahr. Das attraktivste Land für internationale Unternehmen und zugleich Weltmeister bei Auslandsinvestitionen bleiben die USA. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
27.06.13AGRARIUS AG
Jahresabschluss
27.06.13Akers Biosciences Inc Shs Reg-S
Quartalszahlen
27.06.13BAUER AG
Hauptversammlung
27.06.13Betfair Group PLC
Quartalszahlen
27.06.13CalAmp CorpShs
Quartalszahlen
27.06.13Carlo Gavazzi Holding AG
Jahresabschluss
27.06.13China Finance Online Co. Ltd. (Spons. ADRs)
Quartalszahlen
27.06.13ConAgra Foods Inc.
Quartalszahlen
27.06.13D S Smith PLC
Quartalszahlen
27.06.13ENR Russia Invest SA
Hauptversammlung
27.06.13EnviTec Biogas AG
Hauptversammlung
27.06.13Francotyp-Postalia Holding AG
Hauptversammlung
27.06.13Giga-Tronics IncShs
Quartalszahlen
27.06.13HORNBACH Baumarkt AG
Quartalszahlen
27.06.13HORNBACH HOLDING AG Vz.
Quartalszahlen
27.06.13hotel.de AG
Hauptversammlung
27.06.13HPI AG
Hauptversammlung
27.06.13HPI AG
Quartalszahlen
27.06.13Kabel Deutschland Holding AG
Jahresabschluss
27.06.13KB Home
Quartalszahlen
27.06.13LEM Holding S.A. (N)
Hauptversammlung
27.06.13Lloyd Fonds AG
Jahresabschluss
27.06.13McCormick & Co. Inc.
Quartalszahlen
27.06.13Nike Inc.
Quartalszahlen
27.06.13Omnova Solutions
Quartalszahlen
27.06.13OTRS AG
Hauptversammlung
27.06.13RNB Retail and Brands AB
Quartalszahlen
27.06.13Schnitzer Steel Industries Inc.
Quartalszahlen
27.06.13STINAG Stuttgart Invest AG
Hauptversammlung
27.06.13Vtion Wireless Technology AG
Hauptversammlung
27.06.13Winnebago Industries Inc.
Quartalszahlen
27.06.13Worthington Industries Inc.
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
27.06.2013
00:45
Exports
27.06.2013
00:45
Imports
27.06.2013
00:45
Trade Balance (YoY)
27.06.2013
00:45
Trade Balance (MoM)
27.06.2013
01:00
Current Account Balance
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas AG154,62
-0,17%
adidas Jahreschart
Air Berlin plc0,68
-1,74%
Air Berlin Jahreschart
Allianz136,01
-0,48%
Allianz Jahreschart
AstraZeneca PLC60,15
-0,47%
AstraZeneca Jahreschart
Audi AG620,00
0,08%
Audi Jahreschart
AXA S.A.19,60
-0,57%
AXA Jahreschart
BANKIA S.A.0,71
-3,27%
BANKIA Jahreschart
BASF73,47
-0,55%
BASF Jahreschart
Beiersdorf AG84,25
0,19%
Beiersdorf Jahreschart
BNP Paribas S.A.46,89
-1,07%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.117,47
0,45%
Boeing Jahreschart
Borland Software Corp.Borland Software Jahreschart
British American Tobacco plc (BAT)57,35
-0,62%
British American Tobacco Jahreschart
Carrefour S.A.23,51
0,38%
Carrefour Jahreschart
Celesio AG25,65
-0,02%
Celesio Jahreschart
Celgene Corp.98,21
0,89%
Celgene Jahreschart
Chevron Corp.89,60
0,59%
Chevron Jahreschart
Clearwire Corp (New) (A)Clearwire A Jahreschart
Commerzbank6,31
-0,43%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG191,39
-0,57%
Continental Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG10,45
-0,31%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,20
-0,46%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)15,12
-0,22%
Deutsche Telekom Jahreschart
Diageo plc25,87
-0,69%
Diageo Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.34,87
-0,15%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Electricité de France (EDF)10,87
1,18%
Electricité de France (EDF) Jahreschart
Facebook Inc.113,99
-1,78%
Facebook Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.80,54
0,32%
Fresenius Medical Care Jahreschart
GEA Group AG49,80
-0,41%
GEA Group Jahreschart
General Motors28,75
-0,08%
General Motors Jahreschart
GERRY WEBER International AG11,62
3,28%
GERRY WEBER International Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)19,30
-0,85%
GlaxoSmithKline Jahreschart
Goldman Sachs148,84
-0,77%
Goldman Sachs Jahreschart
Groupe Danone S.A.66,14
-0,89%
Groupe Danone Jahreschart
HeidelbergCement AG84,00
-0,48%
HeidelbergCement Jahreschart
Henkel KGaA Vz.122,66
-0,15%
Henkel vz Jahreschart
HORNBACH HOLDING AG Vz.HORNBACH vz Jahreschart
INDUS Holding AG50,18
-0,38%
INDUS Jahreschart
Infineon Technologies AG15,53
-0,64%
Infineon Technologies Jahreschart
ING Group11,08
-1,33%
ING Group Jahreschart
International Consolidated Airlines Group S.A.4,70
-0,72%
International Consolidated Airlines Group Jahreschart
Kabel Deutschland Holding AG109,75
0,00%
Kabel Deutschland Jahreschart
KION GROUP AG56,94
-1,84%
KION GROUP Jahreschart
KKR Financial Holdings LLC Stock SettlementKKR Financial Jahreschart
KPN2,99
-0,03%
KPN Jahreschart
LANXESS AG48,55
-0,35%
LANXESS Jahreschart
LEONI AG31,68
-2,23%
LEONI Jahreschart
LG Electronics Inc
0,00%
LG Electronics Jahreschart
Linde AG144,55
-1,03%
Linde Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)169,65
0,09%
LOréal Jahreschart
LPKF Laser & Electronics AG9,64
1,90%
LPKF LaserElectronics Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.153,20
-0,75%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MAN93,66
0,38%
MAN Jahreschart
Merck KGaA98,06
0,42%
Merck Jahreschart
METRO AG St.26,99
-0,17%
METRO Jahreschart
Microsoft Corp.51,12
-0,84%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys AG36,79
-1,22%
MorphoSys Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.9,05
0,71%
Nissan Motor Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,99
-1,89%
Nokia Jahreschart
Nordex AG25,82
-0,71%
Nordex Jahreschart
Petro-CanadaPetro-Canada Jahreschart
PMC-Sierra Inc.PMC-Sierra Jahreschart
Praktiker AG0,01
0,00%
Praktiker Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE38,66
-0,35%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
PUMA SE244,53
-0,90%
PUMA Jahreschart
Renault S.A.72,50
-2,09%
Renault Jahreschart
Repsol S.A.11,87
-0,74%
Repsol Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG27,45
0,57%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
Roche Holding AG (Genussschein)225,16
-0,40%
Roche Jahreschart
RTL Group S.A.73,83
-0,89%
RTL Group Jahreschart
RWE AG St.14,94
-0,62%
RWE Jahreschart
Ryanair Holdings plc (Spons. ADRS)Ryanair Jahreschart
Samsung Electronics GDRS622,66
-4,25%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
SAP SE81,51
-1,20%
SAP Jahreschart
SGL Carbon SE10,90
-0,07%
SGL Carbon Jahreschart
Siemens AG105,90
-0,72%
Siemens Jahreschart
Singulus Technologies AG4,04
5,48%
Singulus Technologies Jahreschart
Sky Deutschland AGSky Deutschland Jahreschart
Sprint Nextel Corp.Sprint Nextel Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)23,78
0,87%
Südzucker Jahreschart
Synaxon AGSynaxon Jahreschart
TAKKT AG20,80
0,95%
TAKKT Jahreschart
Telefonica S.A.9,56
-0,09%
Telefonica Jahreschart
Tesco plc2,08
-0,95%
Tesco Jahreschart
thyssenkrupp AG21,17
-0,11%
thyssenkrupp Jahreschart
Toyota Motor Corp.52,60
-2,21%
Toyota Motor Jahreschart
Vodafone Group PLC2,60
-2,62%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)119,10
-2,02%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)129,12
-1,18%
Volkswagen St (VW) Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO