aktualisiert: 29.05.2012 09:51

Senden

DAX rutscht zum Handelsschluss in die Verlustzone -- Kein US-Handel, asiatische Börsen überwiegend positiv -- Aktien im Fokus: Deutsche Wohnen, SAP und Metro

Fed sieht sich gut gerüstet für alle Folgen der Euro-Krise. Spaniens Sozialisten wollen katholische Kirche zur Kasse bitten. Die wöchentliche Top 10 der Insidertransaktionen. EZB bleibt dem Markt für Staatsanleihen fern. Facebook - Fantasie schlägt Fakten. Ranbaxy - US-Zulassung für Absorica.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Nach anfänglich positiver Tendenz rutschten die deutschen Aktienmärkten aufgrund von Problemen in Spanien und Italien wieder in die Verlustzone. In Wien und Zürich sowie in New York bleiben die Börsen hingegen geschlossen. Der DAX fiel zum Handelsschluss um 0,26 Prozent auf 6.323,19 Punkte an (Late-DAX-Schluss: 6.328,53 Punkte). Der TecDAX kletterte hingegen um 0,47 Prozent auf 755,97 Zähler (Late-TecDAX-Schluss: 758,13 Zähler). Beim MDAX gab es ebenfalls ein Plus. Er zog um 0,65 Prozent auf 10.262,38 Punkte an (Late-MDAX-Schluss: 10.271,67 Punkte).
An den Börsenplätzen in Wien und Zürich wurde heute nicht gehandelt. Der Euro Stoxx 50 rutschte nach positivem Start ins Minus und fiel um 0,5 Prozent auf 2.151 Zähler zurück. in Paris fiel der CAC 40 zum Handelsschluss um 0,2 Prozent auf 3.043 Zähler zurück. Der FTSE 100 ging mit 5.356,34 Punkten (+0,1 Prozent) relativ stabil.
Wegen eines Feiertags (Memorial Day) bleiben die Börsen in den USA zum Wochenstart geschlossen.
Die asiatischen Börsianer starten mit positiven Vorzeichen in die neue Handelswoche. Während der Nikkei 225 mit 8.533 Zähler ein Tagesplus von 0,15 Prozent erzielte, schloss der Hang Seng um 0,47 Prozenthöher auf 18.800,99 Punkte nach oben. Auf dem chinesischen Festland ging es noch deutlicher nach oben. Der Shanghai Composite letterte um 1,19 Prozent auf 2.361,37 Zähler.

NEWSTICKER

21:55 Uhr: Updates zu Allianz, Deutsche Telekom, Linde und Munich Re
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:31 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Montag gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 317 179 (Freitag: 610 028) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:20 Uhr: Börsen-Zeitung - Plan C, Kommentar zu Griechenland von Detlef Fechtner
Entweder die griechischen Wähler sind launisch und wechseln ihre Positionen von Umfrage zu Umfrage. Oder die Wahlprognosen in Griechenland sind nicht solider als Griechenlands Defizitstatistiken in der Vergangenheit. Zur Meldung


20:15 Uhr: SPD: Keine Zustimmung zu Fiskalpakt ohne Finanzmarktbesteuerung
Der Streit zwischen Koalition und Opposition über den europäischen Fiskalpakt nimmt deutlich an Schärfe zu. SPD und Grüne beharren auf ihrer Forderung nach einer Besteuerung der Finanzmärkte. Zur Meldung


20:05 Uhr: Bundesrichter: Christliche Zeitarbeitstarife nie gültig
Die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit war nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nie seit ihrer Gründung im Dezember 2002 tariffähig. Zur Meldung


19:30 Uhr: Schwedens Handelsbilanzüberschuss angewachsen
Die schwedische Handelsbilanz hat im April 2012 einen größeren Überschuss ausgewiesen. Dies teilte die nationale Statistikbehörde SCB am Montag mit. Zur Meldung


19:10 Uhr: Fed sieht sich gut gerüstet für alle Folgen der Euro-Krise
Die US-Zentralbank sieht sich gut gerüstet, um alle etwaigen Folgen der Euro-Krise in den Griff zu bekommen. "Es gibt absolut keinen Grund für die Menschen in den USA, ins Zittern zu geraten", sagte der Präsident der Federal Reserve Bank von Philadelphia, Charles Plosser. Zur Meldung


19:00 Uhr: Widerstand gegen Senkung des Beitrags zur Rentenversicherung
Gegen die Senkung des Beitragssatzes zur Rentenversicherung im kommenden Jahr regt sich bei Gewerkschaften und Sozialverbänden, aber auch in der Union Widerstand. Zur Meldung


18:10 Uhr: Spaniens Sozialisten wollen katholische Kirche zur Kasse bitten
Die spanischen Sozialisten (PSOE) wollen die katholische Kirche stärker in den Kampf gegen die Finanzkrise einbinden. Die Partei kündigte eine landesweite Initiative mit dem Ziel an, bei der Kirche Grundsteuern für deren Grundeigentum und Immobilien zu erheben. Zur Meldung


18:00 Uhr: Vorstand von Rhön-Klinikum empfiehlt Annahme des Fresenius-Übernahmeangebots
Der Vorstand von Rhön-Klinikum empfiehlt den Aktionären wie bereits angedeutet die Annahme des Fresenius-Übernahmeangebots. Zur Meldung


Bildquellen: iStock/JacobH, Keystone, Keystone, iStock/JacobH
Seite: 1234
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
28.05.12Alon Holdings Blue Square - Israel Ltd
Quartalszahlen
28.05.12biolitec AG
Quartalszahlen
28.05.12Catalis
Quartalszahlen
28.05.12Cintel CorpShs
Quartalszahlen
28.05.12Dollar General Corporation
Quartalszahlen
28.05.12EQInc.
Quartalszahlen
28.05.12Hansa Group AG (vorm. Vectron Systems AG)
Quartalszahlen
28.05.12Industrie Natuzzi
Quartalszahlen
28.05.12LJ International IncShs
Quartalszahlen
28.05.12Marina Biotech Inc
Quartalszahlen
28.05.12Pan Orient Energy CorpShs
Quartalszahlen
28.05.12Paul Hartmann AG
Quartalszahlen
28.05.12Pfleiderer AG
Quartalszahlen
28.05.12Phoenix IT Group PLC
Quartalszahlen
28.05.12Reitmans Canada Ltd
Quartalszahlen
28.05.12schlott gruppe AG
Quartalszahlen
28.05.12Solarhybrid AG
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
28.05.12
DE; Pfingstmontag

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".