aktualisiert: 28.06.2013 22:14
Bewerten
 (2)

DAX schließt Woche schwächer -- Dow im Minus -- Commerzbank verkauft Spezialfondsgesellschaft -- Blackberry-Aktie bricht nach Zahlen ein -- ThyssenKrupp, SAP, Kion im Fokus

VW investiert 3,6 Milliarden Euro in Stammwerk Wolfsburg. Fitch senkt Zypern-Rating auf teilweisen Zahlungsausfall. EU-Gipfel streitet über Kampf gegen die Krise. Massiver Kursverfall bei SGL Carbon. Gazprom sieht sich als Sieger des Gaspreisstreits mit RWE. Fresenius verkauft Biotechnologie-Geschäft. OMV verkauft Schmierstoff-Sparte.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX konnte am Freitag einen freundlichen Handelsstart verzeichnen und zeigte sich im weiteren Verlauf hoch volatil (Late-Dax). Zur Schlussglocke verbuchte der deutsche Leitindex ein Minus von 0,39 Prozent bei 7.959,22 Punkten. Auf Wochensicht bedeutete dies aber einen Zugewinn von 2,18 Prozent. Die Halbjahresbilanz weist ein Plus von 4,56 Prozent aus. Der TecDAX blieb sogar den ganzen Tag in der Verlustzone und schloss 0,68 Prozent tiefer bei 946,4 Zählern.
Der Euro Stoxx 50 beendete den Freitagshandel mit einem Verlust von 0,66 Prozent bei 2.602,6 Punkten.
Gedämpfte Stimmung an der Wall Street: Der Dow Jones notierte heute die meiste Zeit im negativen Bereich, er ging auch mit einem Minus von 0,76 Prozent aus dem Handel (14.909,60 Punkte). Der Nasdaq Composite verbuchte während des Handels Gewinne, diese schmolzen aber dahin: Die Technologiebörse lag zum Schluss nahezu auf Vortagsniveau (3403,25 Punkte).
Am letzten Handelstag dieser Woche hielt die gute Stimmung an den asiatischen Börsen an. So ging der Nikkei 225 in Tokio mit einem Plus von 3,5 Prozent bei 13.677 Punkten ins Wochenende. Ferner stieg in Hongkong der Hang Seng um 1,8 Prozent auf 20.803 Zähler.
20:41 Uhr: VW investiert 3,6 Milliarden Euro in Stammwerk Wolfsburg
Europas größter Autobauer Volkswagen will an die Weltspitze und investiert dafür massiv in Produkte, Standorte und Technologien. Allein in das Stammwerk Wolfsburg sollen 3,6 Milliarden Euro bis 2015 gesteckt werden. Zur Meldung


20:16 Uhr: Fitch senkt Zypern-Rating auf teilweisen Zahlungsausfall
Die Ratingagentur Fitch hat die Bonitätsnote für Zypern gesenkt und einen teilweisen Zahlungsausfall festgestellt. Fitch reagierte damit auf den Umtausch von Staatsanleihen mit kurzer Laufzeit in Papiere mit einer späteren Fälligkeit. Zur Meldung


19:36 Uhr: Hochtief verkauft Service-Sparte nach Frankreich
Der Baukonzern HOCHTIEF hat einen Käufer für seine Dienstleistungssparte Solutions gefunden. Mit der Spie SA geht der Bereich an einen französischen Gebäudetechnikkonzern mit mehr als 30.000 Mitarbeitern. Zur Meldung


19:20 Uhr: EU-Gipfel streitet über Kampf gegen die Krise
Die 27 EU-Staaten streiten über den weiteren Weg aus der schweren Wirtschaftskrise in Europa. Beim EU-Gipfel in Brüssel vereinbarten sie zwar einen Fahrplan für die Reform des gemeinsamen Währungsgebietes, konnten sich aber nicht auf wichtige Weichenstellungen einigen. Zur Meldung


18:59 Uhr: Gabelstapler-Hersteller Kion geht mit Minus aus dem ersten Handelstag
Das Börsendebüt von Europas größtem Gabelstaplerhersteller Kion ist verhalten ausgefallen. Die Aktie ging in Frankfurt mit 23,70 Euro unter dem Ausgabepreis von 24,00 Euro aus dem Handel. Kion wollte mit dem Verkauf von 20 Prozent der Anteile und Geldzuflüssen von den Alteigentümern das Eigenkapital um etwa 850 Millionen Euro aufstocken. Zur Meldung


18:36 Uhr: Ölpreise stagnieren zum Wochenausklang
Die Ölpreise haben am Freitag nach deutlichen Kursgewinnen im Wochenverlauf auf der Stelle getreten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im August kostete gegen Abend 102,75 US-Dollar. Zur Meldung


18:12 Uhr: ThyssenKrupp nach Spekulationen über RAG-Einstieg mit Plus
Die ThyssenKrupp-Aktien haben am Freitag von erneuten Spekulationen über einen möglichen Einstieg der RAG-Stiftung profitiert. Die Titel des Industrie- und Stahlkonzerns schlossen an der Dax-Spitze mit einem Plus von 3,21 Prozent bei 15,095 Euro. Zur Meldung


17:52 Uhr: Massiver Kursverfall bei SGL Carbon
SGL Carbon sind am Freitag nach einer erneuten Gewinnwarnung deutlich abgesackt. Die Aktien des Kohlenstoffspezialisten schlossen mit einem Minus von 10,87 Prozent bei 24,435 Euro am MDAX-Ende, der lediglich 0,72 Prozent verlor. Zur Meldung


17:30 Uhr: Blackberry-Aktie bricht ein
Für den Smartphone-Pionier Blackberry war es ein rabenschwarzer Tag: Nach enttäuschenden Absatzzahlen und einem neuerlichen Millionenverlust brach die Aktie am Freitag im frühen New Yorker Handel um 28 Prozent ein. Zur Meldung


17:22 Uhr: USA entziehen Bangladesch nach Unfällen Zollvergünstigungen
Nach den Fabrikunglücken in Bangladesch entziehen die USA dem Land Zollvergünstigungen. US-Präsident Barack Obama informierte am Donnerstag den Kongress über diesen Schritt. Er begründete die Entscheidung mit Sicherheitsproblemen und arbeitsrechtlichen Verstößen in Bangladeschs Textilindustrie. Zur Meldung


17:13 Uhr: Hohe Beitragssteigerungen bei Privatkassen
Millionen Privatversicherte müssen nach einem Zeitungsbericht künftig mit starken Beitragserhöhungen rechnen. Grund seien die andauernd niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten, berichtete das "Handelsblatt". Zur Meldung


17:12 Uhr: Fünf Bundesländer müssen sich vor Schuldenbremse noch anstrengen
Fünf Bundesländer müssen nach Berechnungen des RWI noch mächtig sparen, um die Schuldenbremse ab 2020 einhalten zu können. "Bremen und das Saarland haben noch den größten Konsolidierungsbedarf", sagte Heinz Gebhardt vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI). Zur Meldung


16:43 Uhr: adidas-Schiedsspruch: Justiz leitet Anklageverfahren gegen Tapie ein
In der Affäre um den Besitzerwechsel des deutschen Sportartikelherstellers adidas Anfang der 90er Jahre ist gegen den französischen Unternehmer Bernard Tapie ein Anklageverfahren wegen bandenmäßigen Betrugs eingeleitet worden. Zur Meldung


16:28 Uhr: Siemens-Tochter Osram mischt den DAX auf
Der Börsengang der Siemens-Tochter Osram mischt den DAX auf. 31 statt 30 Mitglieder wird der deutsche Leitindex am 8. Juli zählen und Osram wird für einen Tag Mitglied der ersten deutschen Börsenliga. Zur Meldung


16:07 Uhr: US-Konsumklima hält sich bei Sechsjahreshoch
In den USA hat sich das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima im Juni nach dem Höhenflug im Vormonat nur leicht eingetrübt. Der Index sei von 84,5 Punkten im Vormonat auf 84,1 Punkte gesunken, teilte die Universität nach endgültigen Daten mit. Zur Meldung


15:57 Uhr: Juncker warnt vor schwerer Sozialkrise
Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker hat vor einer schweren sozialen Krise in der Europäischen Union gewarnt. "Ich glaube, wir haben den Höhepunkt der Finanzkrise überschritten. Aber wir sind nicht am Ende der Wirtschafts- und Sozialkrise angelangt", sagte er. Zur Meldung


15:53 Uhr: Chicago-Einkaufsmanagerindex fällt überraschend stark
Die Stimmung der Einkaufsmanager in der US-Region Chicago hat sich im Juni stärker als erwartet eingetrübt. Der entsprechende Index sei von 58,7 Punkten im Vormonat auf 51,6 Zähler gefallen, teilte die regionale Einkaufsmanagervereinigung in Chicago mit. Volkswirte hatten nur mit einem Rückgang auf 55,0 Punkte gerechnet. Zur Meldung


15:43 Uhr: FDA will von Bayer mehr Informationen für weitere Zulassung von Xarelto
Die Pharmakonzerne Bayer und Johnson & Johnson müssen in den USA auf eine erweiterte Zulassung für den Gerinnungshemmer Xarelto warten. Die US-Gesundheitsbehörde FDA habe einen "Complete Response Letter" geschickt und darin weitere Informationen angefordert. Zur Meldung


15:33 Uhr: VW bestätigt Bericht über Drosselung der Passat-Produktion
Während viele deutsche Autobauer im Sommer die Werksferien kürzen, um die Nachfrage zu bedienen, drosselt das Volkswagen-Werk Emden erneut die Produktion. Am 12. Juli und am 5. August würden im Werk in Emden die Bänder stillstehen, sagte eine Unternehmenssprecherin und bestätigte damit einen Bericht der Ostfriesen-Zeitung. Zur Meldung


15:25 Uhr: Regierung: Keine Thyssen-Anfrage zu Einstieg RAG-Stiftung
Die Bundesregierung hat bisher keine offizielle Anfrage zu einer möglichen Beteiligung der RAG-Stiftung am angeschlagenen Industriekonzern ThyssenKrupp erhalten. "Von Seiten der ThyssenKrupp AG ist bislang keine entsprechende Bitte an das Bundeswirtschaftsministerium herangetragen worden", sagte eine Sprecherin. Zur Meldung


15:20 Uhr: Netzagentur mahnt zügigen Netzausbau an
Die Bundesnetzagentur hat erneut einen zügigen Ausbau der Stromnetze gefordert, um zukünftig eine sichere Versorgung zu gewährleisten. Der Ausbau ist und bleibe das Gebot der Stunde, erklärte der Präsident der Behörde, Jochen Homann. Zur Meldung


15:14 Uhr: Merkel empört über Herablassung irischer Banker
Empörung über abgehobene Banker in Irland: Mitschnitte entlarvender und mit Beleidigungen gegen Deutschland gespickter Gespräche irischer Manager der Pleitebank Anglo Irish Bank haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erbost. Sie habe dafür "wirklich nur Verachtung", sagte sie. Zur Meldung


15:09 Uhr: Google verleiht Kamera-Rucksäcke für Streetview-Aufnahmen
Google lädt private Organisationen zum Mitmachen bei seinem Kartendienst Streetview ein. Universitäten, Tourismusbehörden oder Wissenschaftler können sich darum bewerben, Aufnahmen für Streetview beizutragen. Sie bekommen dann einen speziellen Rucksack von Google ausgeliehen, auf dem eine Kamera montiert ist. Zur Meldung


14:55 Uhr: Sanofi erhält für MS-Medikament Zulassung in Europa
Der französische Pharmakonzern Sanofi hat in Europa eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Zulassung seines Multiple Sklerose-Medikaments Lemtrada genommen. Ein Beraterausschuss der europäischen Zulassungsbehörde European Medicines Agency (EMA) habe Lemtrada für erwachsene Patienten mit der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) empfohlen. Zur Meldung


14:54 Uhr: Deutsche Post übernimmt E-Mail-Marketing-Dienstleister
Die Deutsche Post übernimmt den deutschen E-Mail-Marketing-Dienstleister optivo. Das Marketing-Unternehmen bietet der Post technische Lösungen für den Online Werbemarkt und einen Service zum Ausbau des Bestandskundengeschäfts via E-Mail. Zur Meldung


14:45 Uhr: Blackberry mit schlechten Verkaufszahlen
Blackberrys von Grund auf neu entwickelte Handys verkaufen sich schlechter als gedacht. Das kanadische Unternehmen lieferte in seinem ersten Geschäftsquartal (bis Anfang Juni) rund 6,8 Millionen Smartphones aus. Vom Finanzdienstleister Bloomberg befragte Analysten hatten mit knapp 7,5 Millionen Stück gerechnet. Zur Meldung


14:44 Uhr: Portugals Etatdefizit im ersten Quartal auf 10,6 Prozent geklettert
Das Haushaltsdefizit des Euro-Krisenlandes Portugal ist im ersten Quartal 2013 auf 10,6 Prozent der Wirtschaftsleistung geklettert. Wie die Statistikbehörde mitteilte, sind das 2,7 Punkte mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit dürfte es für Lissabon schwieriger werden, das mit den Geldgebern vereinbarten Defizit-Ziel zu erreichen. Zur Meldung


14:43 Uhr: Bayer kommt mit Krebsmittel Regorafenib weiter voran
Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat einen weiteren Erfolg mit seinem Krebsmittel Regorafenib erzielt. Ein Komitee der europäischen Zulassungsbehörde EMA hat die Zulassung des Produkts zur Behandlung von Patienten mit metastasiertem Darmkrebs empfohlen. Zur Meldung


14:30 Uhr: Commerzbank-Fondstochter verkauft Spezialfondsgesellschaft
Die Fondstochter der Commerzbank hat einen Vertrag zum Verkauf ihrer Kapitalanlagegesellschaft Commerz Real Spezialfondsgesellschaft mbH (CRS) unterzeichnet. Erwerber ist eine Gesellschaft der europaweit tätigen Internos-Gruppe. Zur Meldung


14:12 Uhr: Beschäftigte von ThyssenKrupp-Tochter Berco fordern Job-Erhalt
Rund 80 Beschäftigte der ThyssenKrupp-Tochter Berco haben am Freitag nach Angaben der IG Metall in Essen für den Erhalt von Arbeitsplätzen bei dem italienischen Unternehmen demonstriert. Nach Informationen der Gewerkschaft sollen 611 Stellen bei dem Zulieferer für die Herstellung von Baumaschinen gestrichen werden. Zur Meldung


14:11 Uhr: Gazprom sieht sich als Sieger des Gaspreisstreits mit RWE
Der russische Gasmonopolist Gazprom betrachtet sich offenkundig als Sieger im Gaspreisstreit mit dem deutschen Energieversorger RWE. Das Wiener Schiedsgericht habe in seinem Urteil "die meisten" RWE-Forderungen abgewiesen, schreibt die Exporttochter von Gazprom. Das widerspricht der Darstellung von RWE. Zur Meldung


14:04 Uhr: Teure Lebensmittel treiben deutsche Jahresinflation
Der starke Preisauftrieb bei Lebensmitteln in Deutschland hält an, weshalb die Verbraucher im Juni tiefer in die Tasche greifen mussten. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die jährliche Teuerungsrate im Juni auf 1,8 Prozent. Zur Meldung


13:57 Uhr: Deutsche Bank holt neuen IR-Leiter von der Citigroup
Die internationalen Investoren gewinnen für die Deutsche Bank noch mehr an Gewicht. Der neue Leiter Investor Relations, John Andrews, kommt von der US-Bank Citigroup, wo er die gleiche Aufgabe erfüllte. Er wird zum 1. September 2013 die Nachfolge von Joachim Müller antreten. Zur Meldung


13:41 Uhr: Angeschlagene Werkstattkette ATU tauscht Führung aus
Die angeschlagene Werkstattkette ATU hat einen Führungswechsel vollzogen. Hans-Norbert Topp werde mit sofortiger Wirkung Vorsitzender der Geschäftsführung, sagte am Freitag ein Sprecher des Unternehmens mit Sitz im oberpfälzischen Weiden. Zur Meldung


13:11 Uhr: Frühere WestLB-Mitarbeiter bald Bankenaufseher der EZB?
Banker der vor einem Jahr abgewickelten Westdeutschen Landesbank (WestLB) könnten bald einen neuen Job bei der Europäischen Zentralbank erhalten. NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) werde Mitte Juli bei der EZB über Beschäftigungsmöglichkeiten von Mitarbeitern der WestLB-Nachfolgerin Portigon sprechen. Zur Meldung


13:03 Uhr: Presse: Google plant Android-Spielekonsole
Der Suchmaschinenkonzern Google plant einem Pressebericht zufolge eine eigene Videospielkonsole auf Basis seines Betriebssystems Android. Gleichzeitig entwickle das Unternehmen auch eine Armbanduhr und eine neue Version seines Unterhaltungssystems Nexus Q. Zur Meldung


12:58 Uhr: Fresenius verkauft Biotechnologie-Geschäft
Der Medizinkonzern Fresenius SE hat sein Biotechnologie-Geschäft an die israelische Neopharm verkauft. Zur Meldung



12:51 Uhr: Mehdorn: Tegel soll nicht 'Premiumstandort' werden
Der Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn plant nach eigenen Worten nicht, den Flughafen Tegel als "Premiumstandort" weiter zu betreiben. Mehdorn widersprach am Freitag in einer Mitteilung einem entsprechenden Bericht der "Zeit" vom Vortag. Zur Meldung


12:28 Uhr: Regierung verteidigt Blockade bei CO2-Regeln für Autos
Die Bundesregierung hat ihre Blockadehaltung gegen strengere EU-Klimaschutzvorgaben für Autos gegen heftige Kritik von Umweltschützern und Opposition verteidigt. Zur Meldung


12:11 Uhr: Freude in Athen nach Zuschlag für Trans-Adria-Pipeline
Der griechische Regierungschef Antonis Samaras hat erleichtert auf den Sieg der Trans-Adria-Pipeline (TAP) im Gas-Poker mit dem konkurrierenden Nabucco-Projekt reagiert. Die Entscheidung Aserbaidschans für die Lieferung von Erdgas durch die TAP sei "die wichtigste positive Wirtschaftsentwicklung, die es für Griechenland in den letzten zehn Jahren gegeben hat". Zur Meldung


12:10 Uhr: Wirtschaft kritisiert Röslers Plan für Internet-Regeln
Eine geplante Regelung des Wirtschaftsministeriums zur Netzneutralität stößt bei den betroffenen Telekomverbänden auf wenig Gegenliebe. "Das bringt uns nicht weiter", sagte Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Branchenverbandes VATM. Zur Meldung


12:00 Uhr: Verhandlungen um HP-Standort Rüsselsheim stocken
Die Verhandlungen beim US-Konzern Hewlett-Packard (HP) über die Schließung des Standorts Rüsselsheim sind ins Stocken geraten. In der kommenden Woche soll eine Einigungsstelle unter einem Arbeitsrichter die Arbeit aufnehmen. Zur Meldung


11:33 Uhr: Kion mit verhaltenem Börsendebüt
Der Gabelstaplerhersteller Kion hat am Freitag ein verhaltenes Börsendebüt erlebt. Der erste Kurs auf Xetra hatte mit 24,19 Euro noch knapp über dem Ausgabepreis von 24,00 Euro gelegen. Zur Meldung


11:29 Uhr: Vatikanbank: Geistlicher wegen Korruptionsverdachts festgenommen
Im Zuge der Ermittlungen gegen die Vatikanbank IOR ist der hochrangige Vatikan-Geistliche Monsignore Nunzio Scarano festgenommen worden. Ihm und zwei weiteren Beschuldigten werden Korruption, Betrug und Verleumdung vorgeworfen. Zur Meldung


11:17 Uhr: Australische Minenarbeiter zittern um ihre Arbeitsplätze
Viele Arbeiter im australischen Bergbau bangen derzeit um ihre Jobs. In der Branche werden in großem Stil Arbeitsplätze gestrichen. Zur Meldung


11:15 Uhr: EU-Gipfel begrüßt Beitritt Lettlands zur Eurozone
Die EU-Staats- und Regierungschefs begrüßen die Aufnahme Lettlands in das gemeinsame europäische Währungsgebiet zum 1. Januar 2014. Das Land habe alle Beitrittskriterien erfüllt, teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy mit. Zur Meldung


11:13 Uhr: Italien: Jahresinflationsrate steigt leicht
In Italien hat sich die Inflation im Juni überraschend etwas verstärkt. Die Verbraucherpreise seien gemessen am Harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI um 1,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen. Zur Meldung


11:08 Uhr: OMV verkauft Schmierstoff-Sparte
Das Schmierstoff-Geschäft der OMV wurde an eine Tochtergesellschaft der russischen Lukoil-Gruppe verkauft. Zur Meldung


11:04 Uhr: Ifo: Kredithürde für deutsche Firmen fällt auf neues Rekordtief
Deutsche Unternehmen sind auch im Juni im Schnitt leichter an Bankkredite gekommen. Die vom Ifo-Institut ermittelte "Kredithürde" sank weiter unter die Marke von 20 Prozent. Zur Meldung


10:56 Uhr: US-Behörden einig über höhere Eigenkapitalanforderungen an Banken
Die US-Aufsichtsbehörden haben sich nach monatelangem Streit darauf geeinigt, den Banken des Landes eine bessere Eigenkapitalausstattung vorzuschreiben. Nach Aussagen informierter Personen werden Notenbank, Einlagensicherung und Bankaufsicht demnächst vorschlagen, dass Banken künftig 5 bis 6 Prozent ihrer Bilanzsumme mit hartem Kernkapital absichern müssen. Zur Meldung


10:52 Uhr: Bundestag billigt einstimmig Fluthilfefonds und Nachtragsetat
Der Bundestag hat den Hilfsfonds für die Flutopfer im Höhe von acht Milliarden Euro gebilligt. Das Aufbauhilfegesetz sowie der zugehörige Nachtragshaushalt für zusätzliche Schulden wurden am Freitag einstimmig vom Parlament beschlossen. Am Freitag nächster Woche soll der Bundesrat endgültig grünes Licht geben. Zur Meldung


10:50 Uhr: SPD-Chef: Schäuble: Fluthilfefonds mit neuen Schulden richtige Entscheidung
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Finanzierung des Milliarden-Fluthilfefonds über neue Schulden verteidigt. Wenn es eine Situation gebe, in der man kurzfristig die Schulden erhöhen müsse, dann in solchen Notsituationen. Zur Meldung


10:49 Uhr: SPD-Chef: EU-Paket gegen Jugendarbeitslosigkeit ist große Schande
Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat das milliardenschwere EU-Paket gegen Jugendarbeitslosigkeit heftig kritisiert. "Ich finde das eine große Schande, was wir gerade in Europa in der Politik erleben". Zur Meldung


10:27 Uhr: Nabucco bedauert Niederlage im Gaspipeline-Poker
Das von der Europäischen Union unterstützte Pipeline-Projekt Nabucco hat seine Niederlage im Gas-Poker mit Bedauern aufgenommen. "Hinter diesem Beschluss steht der Wettbewerb zwischen zwei Märkten und die Wahl der Produzenten orientiert sich an Markterwägungen", hieß es in einer Mitteilung von Nabucco. Zur Meldung


10:22 Uhr: Italien: Unternehmensvertrauen steigt deutlich stärker als erwartet
In Italien ist die Stimmung in den Unternehmen so gut wie seit März 2012 nicht mehr. Wie bereits im Vormonat stieg das Wirtschaftsvertrauen im Juni stärker als erwartet. Zur Meldung


10:08 Uhr: Rückschlag für Deutschlands Maschinenbauer
Deutschlands Maschinenbauer haben im vergangenen Monat einen Rückschlag erlitten. Im Mai lagen die Auftragseingänge preisbereinigt (real) um fünf Prozent unter dem Vorjahreswert. Zur Meldung


10:03 Uhr: Asmussen: EZB plant keine flächendeckende Anleihekäufe
EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hat einem Pressebericht widersprochen, nach dem die Notenbank einen flächendeckenden Kauf von Staatsanleihen plane. Die Forderung von EZB-Chef Mario Draghi, einen "360-Grad-Blick" bei der Suche nach Lösungen anzuwenden, beziehe sich lediglich auf die Kreditvergabe vor allem an kleine und mittlere Unternehmen und nichts anderes. Zur Meldung


09:58 Uhr: Spanische Banken sollen Dividenden begrenzen
Wegen der schwierigen Wirtschaftslage sollen die spanischen Banken ihre Dividendenzahlungen dieses Jahr auf ein Viertel des Gewinns begrenzen. Das empfiehlt die Zentralbank des Euro-Sorgenlandes den Geldhäusern. Zur Meldung


09:27 Uhr: Presse: EZB denkt über flächendeckende Staatsanleihekäufe nach
Die Europäische Zentralbank (EZB) denkt laut einem Pressebericht über flächendeckende Staatsanleihekäufe nach. Die Notenbank diskutiere über ein zusätzliches Kaufprogramm für Staatsanleihen, das sich über alle 17 Euro-Staaten erstrecken würde. Zur Meldung


09:21 Uhr: Lanxess kauft Aktien zurück
Der Spezialchemiekonzern Lanxess will 250.000 eigene Aktien zur Ausgabe von Belegschaftsaktien zurückkaufen. Zur Meldung



09:10 Uhr: Hochtief stockt Leighton-Anteil auf
Der Baukonzern Hochtief hat seine Mehrheitsbeteiligung an der australischen Tochter Leighton aufgestockt. Nach dem Kauf von 4,8 Millionen Aktien über die Börse beträgt der Anteil an Leighton nun 54,96 Prozent. Zur Meldung


08:55 Uhr: Merkel kritisiert irische Banker
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat irische Banker der Anglo Irish Bank für überhebliche Äußerungen zur Finanzkrise scharf kritisiert. Zur Meldung


08:49 Uhr: Presse: Verkauf der Haniel-Anteile an Celesio derzeit kein Thema
Für den Familienkonzern Haniel ist ein Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an dem Pharmagroßhändler Celesio einem Pressebericht zufolge erst einmal kein Thema. Zur Meldung


08:30 Uhr: SAP peilt in China erste Milliarde Dollar Umsatz an
Europas größter Softwarehersteller SAP will 2015 in China eine Milliarde US-Dollar umsetzen. Zur Meldung


08:29 Uhr: Nordex stellt Produktion in den USA ein
Der Windkraftanlagenbauer Nordex stellt seine Produktion in den USA wegen schwacher Nachfrage und unsicheren Herstellungsbedingungen ein. Zur Meldung


08:19 Uhr: Presse: Neue Spekulationen über RAG-Einstieg bei ThyssenKrupp
Die Spekulationen über einen möglichen Einstieg der RAG-Stiftung beim stark angeschlagenen Industriekonzern ThyssenKrupp reißen nicht ab. Zur Meldung


08:15 Uhr: Für Luxusautobauer Ende der Ausnahmerenditen in China in Sicht
Die Zeiten extrem hoher Ausnahmerenditen in China könnten für die Premiumautohersteller langsam zu Ende gehen. Der weltgrößte Premiumautobauer BMW rechnet auf dem immens wichtigen Markt in den kommenden Jahren mit "schrittweise und sehr langsam" sinkenden Margen. Zur Meldung


08:05 Uhr: Europas Nutzfahrzeuge gehen wieder auf Talfahrt
Europas Nutzfahrzeuge haben im Mai schon wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Mit 135.587 Nutzfahrzeugen seien 7,4 Prozent weniger neu zugelassen worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte der europäische Branchenverband ACEA mit. Zur Meldung


08:04 Uhr: Deutschland: Einzelhandelsumsätze steigen deutlich stärker als erwartet
Die deutschen Einzelhandelsumsätze sind im Mai merklich stärker gestiegen als erwartet. Die Umsätze der Einzelhändler seien im Monatsvergleich real - Preissteigerungen also herausgerechnet - um 0,8 Prozent geklettert. Zur Meldung


07:46 Uhr: Nike punktet mit höherem Gewinn
Der US-Sportartikelhersteller Nike hat im Schlußquartal 2012/13 über ein Fünftel mehr verdient als im Vorjahr und die Gewinnmargen das zweite Quartal in Folge gesteigert. Zur Meldung


07:03 Uhr: Merkel lobt Einigung auf EU-Haushalt als wichtiges Signal
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Einigung des EU-Rates auf den mittelfristigen Haushalt als wichtiges Signal für Europa gewertet: "Alle Seiten haben Kompromissbereitschaft zum Wohle Europas gezeigt". Zur Meldung


06:51 Uhr: EU erhöht Budget im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit
Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben sich in der Nacht zum Freitag nach zähen Verhandlungen endgültig auf einen neuen Finanzrahmen für die nächsten sieben Jahre geeinigt. Sie beschlossen unter anderem, die Mittel zum Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit von sechs auf mindestens acht Milliarden Euro aufzustocken. Zur Meldung


06:11 Uhr: EU-Gipfel wird fortgesetzt - Serbien und Eurozone im Fokus
Nach der Einigung auf den künftigen Finanzrahmen der EU setzen Europas Staats- und Regierungschefs ihre Beratungen am Vormittag (10.00) fort. Dabei will der Gipfel die Entscheidung der EU-Außenminister bestätigen, Beitrittsverhandlungen mit Serbien spätestens im Januar 2014 aufzunehmen und mit dem Kosovo über ein Assoziierungsabkommen zu verhandeln. Zur Meldung


05:45 Uhr: Gipfel-Kompromiss zu künftigen EU-Finanzen
Die Europäische Union kann bis zum Ende des Jahrzehnts knapp eine Billion Euro ausgeben und steht damit finanziell auf festen Füßen. Die EU-Staats- und Regierungschefs überwanden bei ihrem Gipfeltreffen in Brüssel am frühen Freitagmorgen letzte Blockaden. Zur Meldung


05:42 Uhr: Hollande macht Defizitziel Frankreichs von Wachstum abhängig
Frankreich steuert möglicherweise auf eine noch höhere Neuverschuldung zu als bisher erwartet. "Wenn es kein Wachstum gibt, haben wir ein höheres Defizit", sagte Präsident François Hollande. Zur Meldung


05:41 Uhr: Japans Industrieproduktion steigt - Verbraucherpreise unverändert
Japans Industrieproduktion ist im Mai den vierten Monat in Folge gestiegen. Unterdessen blieben die Verbraucherpreise in Japan im Mai erstmals seit Monaten wieder konstant. Zur Meldung


05:39 Uhr: Kion geht an die Börse
Europas größter Gabelstapler- Hersteller Kion geht heute (Freitag) in Frankfurt an die Börse. 20 Prozent der Aktien kommen in den freien Handel zum Ausgabepreis von 24 Euro. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:


23:48 Uhr: US-Finanzaufsicht geht gegen Skandalfirma MF Global vor
Die Verantwortlichen der Wall-Street-Skandalfirma MF Global müssen sich für den spektakulären Zusammenbruch vor zwei Jahren verantworten. Die US-Finanzaufsichtsbehörde CFTC wirft dem Management des Wertpapierhändlers vor, 1 Milliarde Dollar (770 Mio Euro) an Kundengeldern missbräuchlich verwendet zu haben. Zur Meldung


23:39 Uhr: Pfizer startet neues Aktienrückkaufprogramm
Pfizer schaufelt erneut Geld aus der Firmenkasse in die Taschen seiner Anteilseigner: Der Verwaltungsrat habe ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 10 Milliarden Dollar genehmigt. Zur Meldung


22:37 Uhr: Mittagessen mit Yahoo-Chefin kostet 90.000 Dollar
Ob das nun ein Schnäppchen ist, muss jeder selbst entscheiden: Für ein Mittagessen mit Yahoo-Chefin Marissa Mayer (38) hat ein Unbekannter bei einer Wohltätigkeitsauktion 90.000 Dollar (knapp 69.000 Euro) hingeblättert. Zur Meldung


21:40 Uhr: Updates zu Allianz, BASF, Commerzbank, Eon und Henkel
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:30 Uhr: Euro hält sich knapp über 1,30 US-Dollar
Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Donnerstag gestützt durch überraschend gute Konjunkturdaten aus der Eurozone über der Marke von 1,30 US-Dollar gehalten. Zuletzt kostete ein Euro 1,3047 Dollar. Zur Meldung


21:25 Uhr: Haniel nimmt bei Takkt-Teilausstieg 154 Millionen Euro ein
Haniel hat durch die Senkung seines Anteils am Büroartikelversender TAKKT rund 154 Millionen Euro eingenommen. Zur Meldung


20:45 Uhr: Fed-Offizielle versuchen sich in Schadensbegrenzung
Ranghohe Vertreter der US-Notenbank haben am Donnerstag versucht, vermeintliche Missverständnisse über das Ende der quantitativen Lockerung auszuräumen. Zur Meldung


20:40 Uhr: Anleihen-Check: RENA GmbH - Übernahme von STULZ H+E war ein Glücksgriff
Die RENA GmbH emittiert ihre zweite Mittelstandsanleihe im Volumen von bis zu 40 Mio. Euro (zuzüglich einer Erhöhungsoption um bis zu 10 Mio. Euro). Bei einer Laufzeit von 5 Jahren bietet die Gesellschaft einen starken Kupon von 8,250%. Zur Meldung


20:35 Uhr: Goldpreis setzt Sinkflug mit Sturz unter 1.200 Dollar fort
Der Goldpreis setzt seinen Sinkflug ungebremst fort. Am Donnerstag fiel der Preis für eine Feinunze (31 Gramm) erstmals seit August 2010 unter die Marke von 1.200 US-Dollar. Zur Meldung


19:50 Uhr: Ölpreise steigen deutlich
Die Ölpreise haben am Donnerstag spürbar zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im August kostete gegen Abend 103,06 US-Dollar. Das waren 1,40 Dollar Cent mehr als am Vortag. Zur Meldung


19:45 Uhr: SGL Carbon senkt Jahresprognose erneut
SGL Carbon hat nach nur gut zwei Monaten ein weiteres Mal die Prognose für das Jahr 2013 gesenkt. Der Wettbewerbsdruck aus Asien nehme zu. Zur Meldung


19:40 Uhr: Lanxess droht schlechtere Bonitätsnote von S&P
Der Spezialchemiekonzern LANXESS bekommt von Standard & Poor's (S&P) vielleicht eine schlechtere Bonitätsnote verpasst. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
28.06.13artec technologies AG
Hauptversammlung
28.06.13AZZ IncShs
Quartalszahlen
28.06.13Berliner Synchron AG
Jahresabschluss
28.06.13BlackBerry Ltd
Quartalszahlen
28.06.13Datron AG
Hauptversammlung
28.06.13Greater China Precision Components Ltd.
Hauptversammlung
28.06.13IKB Deutsche Industriebank AG
Jahresabschluss
28.06.13Jetter AG
Jahresabschluss
28.06.13KappAhl Holding AB
Quartalszahlen
28.06.13Kuros Biosciences AG (N)
Hauptversammlung
28.06.13MAGIX GmbH & Co. KGaA
Quartalszahlen
28.06.13MEDION AG
Jahresabschluss
28.06.13MPH Mittelständische Pharma Holding AG
Hauptversammlung
28.06.13m-u-t AG Meßgeräte für Medizin- und Umwelttechnik
Jahresabschluss
28.06.13mVISE AG
Hauptversammlung
28.06.13OTI Energy AG
Hauptversammlung
28.06.13PA Power Automation AG
Hauptversammlung
28.06.13Realtime Technology AG (RTT)
Hauptversammlung
28.06.13Schmolz + Bickenbach AG
Hauptversammlung
28.06.13ST DUPONT S.A.
Quartalszahlen
28.06.13SURTECO SE
Hauptversammlung
28.06.13The Fantastic Company AG
Hauptversammlung
28.06.13The Finish Line Inc.
Quartalszahlen
28.06.13ZEAL Network SE
Hauptversammlung
28.06.13ZhongDe Waste Technology AG
Hauptversammlung

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
28.06.2013
00:45
Building Permits s.a. (MoM)
28.06.2013
01:00
Industrial Output (YoY)
28.06.2013
01:00
Industrial Output Growth
28.06.2013
01:01
Gfk Consumer Confidence
28.06.2013
01:13
Nomura/ JMMA Manufacturing Purchasing Manager Index
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ACS S.A.26,77
-0,04%
ACS Jahreschart
adidas AG154,80
1,33%
adidas Jahreschart
adidas AG (spons. ADRs)74,96
-2,07%
adidas Jahreschart
Allianz132,22
1,79%
Allianz Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)718,27
0,11%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)693,00
-0,21%
Alphabet Jahreschart
Apple Inc.100,71
0,65%
Apple Jahreschart
AstraZeneca PLC58,67
-0,18%
AstraZeneca Jahreschart
BASF75,80
2,99%
BASF Jahreschart
Bayer89,34
2,02%
Bayer Jahreschart
Beiersdorf AG84,42
1,76%
Beiersdorf Jahreschart
BlackBerry Ltd6,98
-1,57%
BlackBerry Jahreschart
BMW AG74,85
2,53%
BMW Jahreschart
Celesio AG25,48
-1,26%
Celesio Jahreschart
Citigroup Inc.41,93
3,47%
Citigroup Jahreschart
Commerzbank5,78
1,71%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG187,22
1,84%
Continental Jahreschart
Daimler AG62,62
2,57%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG11,71
16,13%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Post AG27,93
2,30%
Deutsche Post Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.77,13
0,53%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)71,13
1,93%
Fresenius Jahreschart
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)3,80
0,93%
GAZPROM PJSC (spons ADRs) Jahreschart
GEA Group AG49,53
0,51%
GEA Group Jahreschart
HeidelbergCement AG83,84
1,14%
HeidelbergCement Jahreschart
Henkel KGaA Vz.119,85
0,71%
Henkel vz Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) Inc13,80
0,26%
Hewlett-Packard (HP) Jahreschart
HOCHTIEF AG123,77
-1,38%
HOCHTIEF Jahreschart
HORNBACH HOLDING AG Vz.HORNBACH vz Jahreschart
ING Group10,97
1,53%
ING Group Jahreschart
Johnson & Johnson105,21
0,53%
JohnsonJohnson Jahreschart
LANXESS AG55,37
2,73%
LANXESS Jahreschart
LEIFHEIT AG58,47
-0,35%
LEIFHEIT Jahreschart
Linde AG151,25
3,13%
Linde Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)168,20
0,06%
LOréal Jahreschart
Merck KGaA95,73
-0,38%
Merck Jahreschart
METRO AG St.26,60
0,53%
METRO Jahreschart
Microsoft Corp.51,26
-0,80%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys AG37,50
1,86%
MorphoSys Jahreschart
Nike Inc.46,88
0,17%
Nike Jahreschart
Nintendo Co Ltd Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-8 Sh28,89
-1,98%
Nintendo Jahreschart
Nintendo Co. Ltd.235,00
-1,05%
Nintendo Jahreschart
Nordex AG27,04
0,51%
Nordex Jahreschart
OSRAM Licht AG52,54
0,82%
OSRAM Licht Jahreschart
Pfizer Inc.30,25
1,17%
Pfizer Jahreschart
PUMA SE238,88
0,68%
PUMA Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG26,94
-0,21%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
Roche Holding AG (Genussschein)220,39
-1,06%
Roche Jahreschart
RWE AG St.15,38
1,42%
RWE Jahreschart
Sanofi S.A.67,45
-0,06%
Sanofi Jahreschart
SAP SE81,33
2,04%
SAP Jahreschart
SAP SE (spons. ADRs)79,98
0,67%
SAP Jahreschart
SGL Carbon SE10,44
-0,83%
SGL Carbon Jahreschart
Siemens AG104,40
1,96%
Siemens Jahreschart
Sony Corp.29,45
-1,71%
Sony Jahreschart
Sony Corp. Deutsche Zert.Sony Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)24,80
2,41%
Südzucker Jahreschart
TAKKT AG19,81
-1,42%
TAKKT Jahreschart
thyssenkrupp AG21,25
-0,16%
thyssenkrupp Jahreschart
Toyota Motor Corp.51,36
-1,49%
Toyota Motor Jahreschart
Toyota Motor Corp. (spons. ADRs)101,46
-1,61%
Toyota Motor Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)116,84
2,33%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)129,05
2,85%
Volkswagen St (VW) Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO