aktualisiert: 28.11.2012 22:13
Bewerten
 (0)

DAX schafft kleines Plus -- Markante Erholung an den US-Börsen -- EU will Ratingagenturen an die Leine legen -- ThyssenKrupp im Fokus

Yingli: Zahlen fallen besser als erwartet aus. Bundestag genehmigt spanische Bankenrekapitalisierung. Fed fordert dickere Kapitalpolster von ausländischen Banken. Umsätze und Gewinne sinken beim 'Spiegel'. Außerordentliche Hauptversammlung bei LifeWatch. Siemens verstärkt sich im Bahn-Geschäft.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX konnte nach einem verlustreichen Start am Mittwochnachmittag noch in die Gewinnzone drehen und schloss um 0,15 Prozent höher bei 7.343 Punkten (DAX-Schluss: 7.354,41 Punkte). Aussagen aus dem Weißen Haus zum Spitzensteuersatz haben die Wall Street und im Anschluss auch die deutschen Indizes nach oben gezogen. Der TecDAX verlor dennoch 0,3 Prozent und schloss bei 834 Zählern.
Der Euro Stoxx 50 konnte am Mittwoch zum Handelsschluss einen kleinen Gewinn von 0,2 Prozent bei 2.549 Punkten erzielen. Der Index profitierte dabei von anziehenden US-Börsen.
Der Dow Jones schloss zur Wochenmitte 0,83 Prozent höher auf 12.985,03 Zählern. Der Nasdaq Composite kletterte um 0,81 Prozent auf 2.991,78 Punkte. Die fehlende Einigung um den US-Haushalt hatte zum Handelsstart zunächst auf die Stimmung gedrückt, Aussagen aus dem Weißen Haus zu einer flexiblen Änderung der Spitzensteuersätze ließen die Kurse jedoch drehen.
Schwache Vorgaben von der Wall Street drückten am Mittwoch auf die Stimmung der asiatischen Anleger. Der japanische Nikkei 225 büßte 1,22 Prozent auf 9.308 Punkte ein. Auch der Hang Seng in Hongkong verlor 0,62 Prozent und fiel auf 21.708 Punkte.
22:08 Uhr: Devisen - Euro wenig verändert - Zuversicht im US-Budgetstreit
Der Euro (Dollarkurs) hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel nur wenig verändert präsentiert. Zur Meldung


21:49 Uhr: Updates zu BMW, Commerzbank, Daimler, Deutsche Telekom und Microsoft
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:40 Uhr: Yingli - Zahlen für das dritte Quartal fallen besser als erwartet aus
Der chinesische Solartechnikkonzern Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. gab am Mittwoch seine Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartal bekannt. Zur Meldung


20:16 Uhr: JA Solar verringert Verlust
Der chinesische Solartechnikkonzern JA Solar Holdings Co. Ltd. gab am Mittwoch seine Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartal bekannt. Zur Meldung


20:10 Uhr: Bundestag macht Weg frei für spanische Bankenrekapitalisierung
Der Deutsche Bundestag hat erwartungsgemäß den Weg frei gemacht für die erste Tranche der geplanten spanischen Bankenrekapitalisierung aus dem Euro-Rettungsfonds ESM. Zur Meldung


20:06 Uhr: Fed fordert dickere Kapitalpolster von ausländischen Banken
Die US-Notenbank Fed will die Eigenkapitalvorschriften für ausländische Banken verschärfen. Das sagte Fed-Gouverneur Daniel Tarullo am Mittwoch bei einer Rede an der Yale-Universität. Zur Meldung


19:02 Uhr: Umsätze und Gewinne sinken beim 'Spiegel'
Bei der Hamburger "Spiegel"-Gruppe sind Umsatz und Gewinne in diesem Jahr gesunken. Der Umsatz bleibe mit 307 Millionen Euro um knapp sechs Prozent hinter dem Vorjahr zurück, sagte "Spiegel"-Geschäftsführer Ove Saffe am Mittwoch dem Medien-Fachdienst "Horizont". Zur Meldung


18:55 Uhr: LifeWatch: Außerordentliche Hauptversammlung am 23. Januar 2013
Der Technologiekonzern Siemens kauft im Bahn-Geschäft zu. Für die Bahnautomatisierungs-Sparte des britischen Invensys-Konzerns legt das DAX-Unternehmen umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro auf den Tisch. Zur Meldung


18:48 Uhr: Siemens verstärkt sich mit Milliardenzukauf im Bahn-Geschäft
Der Technologiekonzern Siemens kauft im Bahn-Geschäft zu. Für die Bahnautomatisierungs-Sparte des britischen Invensys-Konzerns legt das DAX-Unternehmen umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro auf den Tisch. Zur Meldung


17:24 Uhr: US-Öllagerbestände sinken erneut
In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche erneut gesunken. Die Öl-Reserven gingen leicht um 0,3 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 374,1 Millionen Barrel zurück, wie das US-Energieministerium in Washington mitteilte. Zur Meldung


17:04 Uhr: Griechenland hat Plan B wenn Anleiherückkauf nicht klappt
Griechenland hat nach den Worten seines Finanzministers einen Plan B für den Fall, dass der geplante Anleiherückkauf nicht klappen sollte. "Es gibt einen Plan B, aber eigentlich muss der Anleiherückkauf ein Erfolg werden. Das ist eine Frage der Glaubwürdigkeit", sagte Yannis Stournaras bei einer Pressekonferenz. Zur Meldung


16:53 Uhr: BASF schließt Übernahme von Becker Underwood ab
Der Chemiekonzern BASF hat die milliardenschwere Übernahme von Becker Underwood von der US-Beteiligungsgesellschaft Norwest Equity Partners erfolgreich abgeschlossen. Zur Meldung


16:51 Uhr: Barroso für Eurozonen-'Budget' und Eurobonds
Die EU-Kommission fordert eigene Finanzmittel für die Eurozone. Es solle kurzfristig eine eigene "finanzielle Kapazität" für den gemeinsamen Währungsraum eingerichtet werden, sagte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Zur Meldung


16:50 Uhr: Knight Capital vor Übernahme
Der von einer Softwarepanne an den Rand des Ruins gebrachte US-Börsenmakler Knight Capital könnte unter das Dach eines Konkurrenten schlüpfen. Die Finanzfirma Getco hat ein Übernahmeangebot unterbreitet, das Knight Capital mit annähernd 640 Millionen Dollar bewertet. Zur Meldung


16:34 Uhr: Griechenland hält sich bei Schuldenrückkauf bedeckt
Griechenland hält sich weiter bedeckt mit den Details seines Schuldenrückkaufprogramms. Finanzminister Yannis Stournaras verriet bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Athen nur, dass das konkrete Angebot in der nächsten Woche vorgelegt werden soll. Zur Meldung


16:20 Uhr: Siemens will Osram über Abspaltung an Börse bringen
Der Technologiekonzern Siemens will 80,5 Prozent seiner hundertprozentigen Lichttochter Osram über eine Abspaltung an die Börse bringen. Den Plänen von Aufsichtsrat und Vorstand zufolge sollen die Siemens-Aktionäre für je zehn Siemens-Aktien eine Osram-Aktie erhalten. Zur Meldung


16:12 Uhr: Chrysler greift Mercedes Sprinter mit eigenem Transporter an
Der US-Autobauer Chrysler steigt ins Geschäft mit größeren Transportern ein und tritt damit in direkte Konkurrenz zu Mercedes-Benz mit seinem Sprinter. Der Kastenwagen Ram ProMaster werde ab dem dritten Quartal kommenden Jahres zu kaufen sein, erklärte Chrysler. Zur Meldung


16:12 Uhr: US-Neubauverkäufe geben nach
In den USA ist die Zahl der Neubauverkäufe im Oktober deutlicher als erwartet zurückgegangen. So wurden nur 368.000 neue Häuser verkauft nach 389.000 Neubauverkäufen im Vormonat. Experten hatten erwartet, dass die Zahl der Neubauverkäufe für Oktober bei 386.000 liegt. Zur Meldung


16:04 Uhr: IWF sieht Reformfortschritte im spanischen Finanzsektor
Das Euro-Krisenland Spanien hat nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) bedeutende Fortschritte bei der Reform des Finanzsektors gemacht. Die mit Spanien vereinbarten Reformen für den Finanzsektor würden bisher umgesetzt und der Zeitplan werde eingehalten, schreibt der IWF. Zur Meldung


15:32 Uhr: US-Regierung schließt BP von neuen Aufträgen aus
Die US-Regierung wird vorübergehend keine Aufträge mehr an den Mineralölkonzern BP vergeben. Die US-Umweltbehörde EPA begründete den Schritt am Mittwoch mit einem Vertrauensverlust, durch das Verhalten von BP im Zusammenhang mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Zur Meldung


15:31 Uhr: Bankia verordnet sich harten Sparkurs
Der verstaatlichten spanischen Sparkasse Bankia stehen harte Einschnitte bevor. Das Institut will sich mit drastischen Maßnahmen gesundschrumpfen und im großen Stil stellen abbauen. Nach einem mächtigen Verlust in diesem Jahr will Bankia schon 2013 wieder schwarze Zahlen schreiben. Zur Meldung


15:15 Uhr: UPS zu Zugeständnissen bei Übernahme von TNT Express bereit
Der US-Paketdienst United Parcel Service (UPS) will für die Übernahme des niederländischen Konkurrenten TNT Express Insidern zufolge sein Logistiknetz für Wettbewerber öffnen. Dieses Zugeständnis solle die Bedenken der EU-Kartellbehörde gegen die Fusion ausräumen, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg. Zur Meldung


15:05 Uhr: Bundesregierung will Basel III weiter wie geplant 2013 umsetzen
Die Bundesregierung dringt weiter darauf, die neuen Eigenkapitalregeln für Banken ab dem kommenden Jahr umzusetzen und will diese nicht zeitlich verschieben. Das hatten die USA und Vertreter des Bankensektors gefordert. Zur Meldung


15:02 Uhr: American Eagle Outfitters steigert Gewinn
Die amerikanische Bekleidungskette American Eagle Outfitters meldete am Mittwoch, dass ihr Gewinn im dritten Quartal deutlich gestiegen ist, was vor allem auf ein starkes Umsatzplus zurückzuführen ist. Der Nettogewinn belief sich auf 78,6 Millionen Dollar, nach 52,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


14:51 Uhr: Nokia will US-Verkauf von Blackberry-Geräten stoppen
Nokia will den Verkauf von Blackberry-Geräten in den USA stoppen. Der finnische Handy-Riese bezieht sich dafür vor Gericht in Kalifornien auf das Ergebnis einer Schlichtung in Schwedent. Demnach darf der Blackberry-Anbieter RIM seine Geräte mit WLAN-Funktechnik erst nach einer Einigung über eine Lizenz für betroffene Nokia-Patente wieder vertreiben. Zur Meldung


14:42 Uhr: Länder einigen sich auf Termin für Bundestagswahl 2013
Der neue Bundestag wird voraussichtlich am 22. September 2013 gewählt. Um den Termin war heftig gerungen worden, weil Bayern am 15. September ein neues Landesparlament wählt und Landtags- und Bundestagswahl nicht am selben Tag stattfinden sollten. Zur Meldung


14:34 Uhr: Deutsche Investoren profitieren von Rekapitalisierung spanischer Banken
Auch deutsche Investoren profitieren nach Angaben der Bundesregierung von der bevorstehenden Rekapitalisierung spanischer Banken. So hatten deutsche Finanzmarktakteure Mitte 2012 Forderungen von 11,9 Milliarden Euro gegen spanische Banken, die vom Rettungsfonds FROB rekapitalisiert wurden oder in nächster Zeit rekapitalisiert werden sollen. Zur Meldung


14:22 Uhr: Spaniens Banken erhalten 37 Milliarden Euro Hilfe von Eurozone
Spaniens marode Banken sollen zunächst 37 Milliarden Euro von den Euro-Partnern erhalten. Diese Summe nannte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia am Mittwoch in Brüssel. Das Geld sollen die vier vom Staat geretteten Banken bekommen, allen voran die Großbank Bankia. Zur Meldung


14:05 Uhr: Opel plant Stellenabbau in Bochum
Der Autohersteller Opel treibt Kosteneinsparungen und Stellenabbau voran. Am Standort Bochum soll das Getriebewerk mit derzeit rund 300 Beschäftigten bis Ende 2013 geschlossen werden, wie der Betriebsrat in einer Information an die Opel-Beschäftigten ankündigte. Zur Meldung


14:04 Uhr: Deutsche Inflationsrate fällt unter 2,0 Prozent
In Deutschland hat sich der Preisdruck im November abgeschwächt und die Inflationsrate ist unter die Marke von 2,0 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Zur Meldung


13:59 Uhr: Deutsche Bank sieht Fehlverhalten Einzelner im Libor-Skandal
Die Deutsche Bank hat in einer Anhörung durch den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags ihre Linie im Skandal um Libor-Manipulationen bekräftigt. "Wir haben ein Fehlverhalten einzelner Mitarbeiter festgestellt", sagte Stephan Leithner, Rechtsvorstand des Instituts. Zur Meldung


13:54 Uhr: Reiseveranstalter von neuen Unruhen in Ägypten noch nicht betroffen
Deutsche Urlauber reagieren auf die neuerlichen Unruhen in Ägypten gelassen. Es gebe bisher keinerlei Kunden, die Reisen stornieren oder umbuchen wollten, sagte eine Sprecherin des Reiseveranstalters TUI am Mittwoch in Hannover. Zur Meldung


13:49 Uhr: Insolvenzverwalter lässt Schlecker-Inventar versteigern
Bei der Drogeriekette Schlecker hat der Insolvenzverwalter am Mittwoch weite Teile des Inventars versteigern lassen. Unter den Hammer kamen zum Beispiel gebrauchte Elektrogeräte und Werkzeuge aus den Werkstätten und Regale aus den Schlecker-Läden. Zur Meldung


13:19 Uhr: Costco kündigt Sonderdividende an
Der US-Großhändler Costco Wholesale konnte bei den Umsatzerlösen im November einen Anstieg ausweisen und hat die Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 7,00 Dollar angekündigt. Zur Meldung


13:16 Uhr: CaixaBank kauft sanierte Banco de Valencia
Die spanische Großbank CaixaBank kauft das mit Milliardensummen sanierte Geldhaus Banco de Valencia für den symbolischen Preis von einem Euro. Dies gab der staatliche Bankenrettungsfonds Frob, der vor einem Jahr die Kontrolle über die Bank übernommen hatte, in der Nacht zum Mittwoch bekannt. Zur Meldung


13:11 Uhr: Grube soll bis 2017 Bahnchef bleiben
Der Vertrag von Bahnchef Rüdiger Grube soll nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" frühzeitig verlängert werden. Wie das Blatt am Mittwoch berichtete, soll Grube bis Ende 2017 im Amt bleiben. Zur Meldung


13:03 Uhr: EZB-Gouverneur hält weitere Zinssenkung für möglich
Der Gouverneur der Notenbank Zyperns hält eine weitere Senkung der Zinsen im Euroraum nicht für gänzlich ausgeschlossen. Wegen des bereits sehr niedrigen Zinsniveaus dürfte die Wirkung einer weiteren Rücknahme aber voraussichtlich nicht groß sein, sagte Panicos Demetriades. Zur Meldung


13:02 Uhr: US-Hypothekenanträge sinken leicht
In den USA ist die Zahl der MBA Hypothekenanträge in der vergangenen Woche leicht um 0,9 Prozent gefallen. In der Vorwoche war noch ein stärkerer Rückgang um 2,2 Prozent verzeichnet worden. Zur Meldung


12:56 Uhr: See-Windparks werden für Verbraucher noch teurer
Union und FDP wollen die Verbraucher bei Zusatzkosten durch Netzprobleme bei See-Windparks stärker zur Kasse bitten als zunächst geplant. Demnach soll der Netzbetreiber Tennet bei Fahrlässigkeit nur noch mit maximal 17,5 Millionen Euro pro Schaden haften. Der Großteil der Entschädigungszahlungen könnte dann auf die Strompreise abgewälzt werden. Zur Meldung


12:54 Uhr: Groupon prüft angeblich Chefwechsel
Nach einer Serie enttäuschender Geschäftszahlen beim Schnäppchen-Portal Groupon wackelt der Stuhl von Gründer und Chef Andrew Mason. Der Verwaltungsrat wolle bei seiner nächsten Sitzung am Donnerstag über Masons Führungsqualitäten beraten, berichteten die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Zur Meldung


12:52 Uhr: HOCHTIEF baut Wasserkraftwerk in Südamerika
Der Baukonzern HOCHTIEF gab am am Mittwoch bekannt, dass HOCHTIEF Solutions gemeinsam mit einem Partner den Zuschlag zum Bau des Wasserkraftwerks Alto Maipo in Chile erhalten hat. Das Auftragsvolumen des Projekts beläuft sich auf rund 215 Millionen Euro. Zur Meldung


12:34 Uhr: Bund refinanziert sich sehr günstig
Der Bund hat sich am Mittwoch abermals zu sehr günstigen Konditionen frisches Kapital beschaffen können. Bei einer Aufstockung fünfjähriger Bundesobligationen lag die zu zahlende Rendite bei 0,41 Prozent, wie die Bundesbank mitteilte. Zur Meldung


12:20 Uhr: NSN will Standort in Bruchsal schließen
Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks will seinen Standort in Bruchsal mit 650 Arbeitsplätzen so schnell wie möglich schließen. "Die Mitarbeiter können nicht an anderen Standorten übernommen werden", bestätigte eine Sprecherin der Nokia-Siemens-Tochter NSN. Zur Meldung


12:08 Uhr: EU stimmt Umbau von vier spanischen Banken zu
Die EU-Kommission hat die Sanierungspläne für vier spanische Banken genehmigt und ihnen damit den Weg für direkte Hilfen aus dem Euro-Rettungsfonds ESM frei gemacht. Der Umbau der Großbank Bankia sowie der Institute NCG Banco, Catalunya Banc und Banco de Valencia sei mit den EU-Regeln vereinbar, entschieden die obersten EU-Wettbewerbshüter. Zur Meldung


12:05 Uhr: Zahl der offenen Stellen tendenziell rückläufig
Immer mehr Unternehmen zögern nach Beobachtung der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit der Einstellung neuer Mitarbeiter. Infolgedessen sei die Zahl der offenen Stellen "tendenziell rückläufig", berichtete die BA. Zur Meldung


12:04 Uhr: Rentenkasse gut gefüllt
Die Finanzlage der Rentenversicherung ist aktuell gut, Herausforderungen birgt aber das zunehmende Armutsrisiko künftiger Rentnergenerationen - das geht aus dem neuen Rentenversicherungsbericht hervor, den das Bundeskabinett gebilligt hat. Aktuell verfügen die Rentenkassen demnach über Rücklagen von über 29 Milliarden Euro. Zur Meldung


12:03 Uhr: Bundestag verschiebt Griechenlandabstimmung auf Freitag
Der Bundestag nimmt sich voraussichtlich einen Tag mehr Zeit für die Beratungen über die neuen Griechenland-Hilfen. Union und FDP verständigten sich nach Angaben aus Koalitionskreisen mit den Grünen informell auf eine Abstimmung an diesem Freitag. Zur Meldung


11:55 Uhr: Staatsanwaltschaft klagt LBBW-Vorstände an
Zwei amtierende und fünf ehemalige Vorstände aus Deutschlands größter Landesbank LBBW müssen mit einem Strafprozess wegen Bilanzfälschung rechnen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erhob vor dem Landgericht Stuttgart Anklage gegen die fünf Männer. Zur Meldung


11:50 Uhr: Streit um China-Expansion von Media-Saturn
Die Eigentümer von Europas führenden Elektronikketten Media Markt und Saturn sind uneins über die weitere Expansion im riesigen chinesischen Markt. Minderheitseigner Erich Kellerhals gab überraschend seinen Rückzug aus der für die China-Expansion gegründeten Media-Saturn-Gesellschaft bekannt. Zur Meldung


11:38 Uhr: Italien-Auktion: Rendite sinkt auf niedrigsten Stand seit 2010
Italien hat sich bei einer Auktion von Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von sechs Monaten so günstig wie seit April 2010 nicht mehr refinanziert. Das hochverschuldete Euro-Land musste nur noch 0,919 Prozent an Zinsen zahlen, wie die italienische Schuldenagentur mitteilte. Zur Meldung


11:30 Uhr: Deutsche Börse baut Management um
Pünktlich zum Beginn des neuen Geschäftsjahres und damit drei Monate früher als geplant arrangiert die Deutsche Börse ihr Management um. So fällt das Kassamarkt- und Derivategeschäft, das die Segmente Xetra und Eurex umfasst, künftig unter die Leitung des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Andreas Preuß. Zur Meldung


11:13 Uhr: MAN liefert Lkw-Chassis nach China
Der Industriekonzern MAN hat mit SANY Heavy Industries einen Rahmenvertrag unterzeichnet, der die Lieferung von MAN Lkw-Chassis nach China vorsieht. Zur Meldung


11:07 Uhr: BP verkauft Ölfelder in der Nordsee für 1,1 Milliarden Dollar
Der britische Mineralölkonzern BP verkauft Öl- und Gasfelder in der Nordsee für 1,1 Milliarden Dollar nach Abu Dhabi. Das staatlich kontrollierte Unternehmen Taqa übernehme Anteile an drei Feldern in der zentralen Nordsee, teilte Europas zweitgrößter Ölkonzern mit. Zur Meldung


11:05 Uhr: ArcelorMittal-Werke droht Verstaatlichung in Frankreich
Der Streit zwischen dem französischen Präsidenten Francois Hollande und dem weltgrößten Stahlproduzenten ArcelorMittal um die Schließung zweier Hochöfen droht zu eskalieren. Der sozialistische Staatschef will das Werk im lothringischen Florange notfalls auch vorübergehend verstaatlichen. Zur Meldung


11:01 Uhr: Übernahmeofferte an DOUGLAS trifft auf wenig Resonanz
Das Übernahmeangebot des Finanzinvestors Advent für den Handelskonzern DOUGLAS stößt bislang nur auf geringe Resonanz. Bisher wurden 21,5 Millionen Aktien angedient, das entspricht einem Anteil von 54,53 Prozent der Stimmrechte, wie aus einer Pflichtmitteilung hervorgeht. Zur Meldung


11:00 Uhr: Regierung hofft bei Steuerabkommen mit der Schweiz auf Vermittlungsausschuss
Die Bundesregierung wird im Streit um das Steuerabkommen mit der Schweiz den Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat anrufen. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Kabinett bei seiner Sitzung in Berlin, sagte eine Regierungssprecherin. Zur Meldung


10:55 Uhr: SPD hält sich Abstimmungsverhalten zu Griechenland offen
Die SPD-Fraktion will sich ihr Abstimmungsverhalten zur Griechenlandhilfe offen halten. Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann sagte, es sei noch keine Entscheidung in der Sache getroffen worden. Am Donnerstagmorgen will sich die Fraktion zu einer Sondersitzung treffen und das Abstimmungsverhalten festlegen. Zur Meldung


10:36 Uhr: DIW erwartet schnelle Erholung der Deutschen Wirtschaft
Die Deutsche Wirtschaft wird sich nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) nach einer Stagnation im vierten Quartal schnell wieder erholen. Die günstige Lage auf dem Arbeitsmarkt und merkliche Lohnzuwächse dürften die Konjunktur stützen, hieß es im DIW-Konjunkturbarometer. Zur Meldung


10:21 Uhr: Geldmenge steigt so stark wie seit dreieinhalb Jahren nicht mehr
Im Euroraum hat sich das Wachstum der Geldmenge massiv beschleunigt. Die Geldmenge M3 stieg im Oktober zum Vorjahresmonat um 3,9 Prozent, wie die Europäische Zentralbank (EZB) mitteilte. Das ist die höchste Rate seit April 2009, also seit dreieinhalb Jahren. Zur Meldung


10:14 Uhr: United Utilities verdient mehr
Der britische Wasserversorger United Utilities konnte seinen Gewinn im ersten Halbjahr steigern, was mit operativen Verbesserungen und einem soliden Umsatzwachstum zusammenhängt. Zudem wurde die Dividende erhöht. Zur Meldung


10:04 Uhr: Argentinien steht wegen Gerichtsurteil massiv unter Druck
Argentinien steht mit dem Rücken zur Wand: Ein New Yorker Richter hat Buenos Aires verdonnert, über zehn Jahre alte Anleiheschulden bei aggressiven US-Hedgefonds zu begleichen. Keinen Cent bekommen die "Aasgeier", betont die Regierung. Doch das Land steckt tief im Dilemma - eine Weigerung könnte sogar den erneuten Staatsbankrott auslösen. Zur Meldung


09:47 Uhr: Bundesbank dämpft Erwartung an hohe Gewinne aus Griechen-Bonds
Die Bundesbank dämpft die Erwartungen der Politik an hohe Gewinne aus Griechenland-Anleihen zur Rettung des kriselnden Eurostaates. "Die Einnahmen aus Beständen griechischer Staatsanleihen durchlaufen wie andere Einnahmen die Gewinn- und Verlustrechnung der Bundesbank", sagte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann der "Welt". Zur Meldung


09:41 Uhr: Daimler erhält Großauftrag aus Ungarn
Der Autobauer Daimler hat einen Großauftrag für Stadtbusse in Ungarn an Land gezogen. 159 Busse vom Typ Mercedes-Benz Citaro sollen von April 2013 an nach Budapest geliefert werden, wie das Unternehmen mitteilte. Zur Meldung


09:34 Uhr: Britische Notenbank könnte Geldpolitik weiter lockern
Der stellvertretende britische Notenbankchef Charles Bean hat angesichts der schwachen Konjunktur Großbritanniens eine weitere Lockerung der Geldpolitik nicht ausgeschlossen. "Wir haben die Tür für weitere Anleihekäufe sicher nicht für immer geschlossen", sagte Bean. Zur Meldung


09:31 Uhr: Fondsgesellschaft Union Investment will Stellen streichen
Die Sparwelle in der Finanzbranche erreicht auch die Fondsgesellschaft Union Investment. Rund ein Zehntel der rund 2.400 Stellen solle in den nächsten drei Jahren abgebaut werden, sagte der Vorstandsvorsitzende Hans Joachim Reinke der "Börsen-Zeitung". Zur Meldung


09:30 Uhr: Absatz im spanischen Einzelhandel sinkt weiter
Die schwere Rezession macht den spanischen Einzelhändlern weiter zu schaffen. Im Oktober gingen die Umsätze preis- und kalenderbereinigt um 9,7 Prozent zum Vorjahresmonat zurück, wie aus Zahlen des nationalen Statistikamts INE hervorgeht. Zur Meldung


08:53 Uhr: EU will strenge Regeln für Ratingagenturen durchsetzen
Europäische Kommission, EU-Parlament und Europarat haben sich auf strengere Regeln für Ratingagenturen geeinigt. Diese "wichtige Einigung" erlaube eine "Verringerung der übertriebenen Abhängigkeit von Ratings, die Beseitigung von Interessenskonflikten und die Einführung einer zivilrechtlichen Haftung für Ratingagenturen", erklärte der zuständige EU-Kommissar Michel Barnier. Zur Meldung


08:50 Uhr: ThyssenKrupp rechnet offenbar mit bis zu elf Milliarden Euro Verlust
Beim Industriekonzern ThyssenKrupp reißen die Spekulationen über neue Horrorzahlen der Stahlwerke in Übersee nicht ab. Laut "Süddeutscher Zeitung" rechnet das Management intern damit, beim geplanten Verkauf der Anlagen bis zu elf Milliarden Euro zu verlieren. Zur Meldung


08:41 Uhr: Thomas Cook schreibt tiefrote Zahlen
Der kriselnde Reiseveranstalter Thomas Cook ist im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz eines guten Sommergeschäfts noch tiefer in die Verlustzone gestürzt. Wegen immenser Abschreibungen und hoher Umstrukturierungskosten stand für die zwölf Monate bis Ende September unter dem Strich ein Verlust von 586 Millionen britischen Pfund. Zur Meldung


08:30 Uhr: Evotec vereinbart Zusammenarbeit bei Wirkstoff gegen Alzheimer
Das Hamburger Biotechnologie-Unternehmen Evotec wird mit dem Pharmaunternehmen Probiodrug an Medikamenten zur Behandlung von Alzheimer arbeiten. Zur Meldung


08:27 Uhr: Apple feuert Verantwortlichen für fehlerhaften Kartendienst
Apple hat laut Medienberichten nach dem Debakel mit seinem ersten eigenen Karten-Dienst den direkt Verantwortlichen gefeuert. Der Manager Richard Williamson habe Apple vor rund zwei Wochen verlassen müssen, berichtete das "Wall Street Journal". Zur Meldung


08:10 Uhr: Haniel trennt sich von Anteilen an METRO und Celesio
Haniel will fünf Jahre nach dem Aufstieg zum größten Anteilseigener des Handelskonzerns METRO seine Schuldenlast mit Hilfe von Aktienverkäufen wieder deutlich senken. Das Duisburger Familienunternehmen gab überraschend Anteilsverkäufe bei METRO und dem Pharmagroßhändler Celesio bekannt. Zur Meldung


08:08 Uhr: Kleinunternehmen verklagt Apple wegen Kopfhörern
Unter den vielen Mobilfunk-Patentklagen ist dies eine der kurioseren: Eine kleine Firma will mindestens drei Millionen Dollar von Apple, weil es zum iPhone Ohrhörer mit Mikrofon gibt. Das Unternehmen Intelligent Smart Phone Concepts bezieht sich auf sein Patent für ein "Mobiltelefon mit Headset" von 2008, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Zur Meldung


07:55 Uhr: EZB-Ratsmitglied: Schuldennachlass für Athen vom Tisch
Österreichs Notenbankchef und EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny hat sich erleichtert über das Maßnahmenpaket gezeigt, das Eurostaaten und Internationaler Währungsfonds (IWF) zur Abwehr einer Staatspleite in Griechenland geschnürt haben. Ein Schuldennachlass sei damit vom Tisch, sagte Nowotny. Zur Meldung


07:52 Uhr: Swiss Life schafft Marke AWD ab und streicht Stellen
Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life beerdigt die Marke seines Finanzdienstleisters AWD und baut das Geschäft im großen Stil um. Bis zu 300 Jobs in Deutschland sollen abgebaut werden, das vom Hannoveraner Unternehmer Carsten Maschmeyer gegründete Unternehmen wird in Swiss Life Select umbenannt. Zur Meldung


07:51 Uhr: Helaba erwartet Rekordergebnis
Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sieht sich auf bestem Weg zu einem Rekordgewinn. Das Geschäft sei auch im Oktober und November erfreulich verlaufen, erklärte Konzernchef Hans-Dieter Brenner. "Aus aktueller Sicht sollten wir in der Lage sein, unser bisher bestes Ergebnis aus dem Vorjahr (492 Mio. Euro) noch einmal leicht zu übertreffen." Zur Meldung


07:31 Uhr: EZB erwartet arbeitsfähige Bankenaufsicht erst 2014
Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré erwartet erst für das Jahr 2014, dass die gemeinsame Bankenaufsicht unter dem Dach der Europäische Zentralbank (EZB) arbeitsfähig sein wird. Damit stellt er sich gegen die EU-Kommission, die darauf setzt, dass die Aufsicht schon im Laufe des nächsten Jahres funktionstüchtig ist. Zur Meldung


07:20 Uhr: Sky-Aktie steigt in Stoxx Europe 600 auf
Die Aktie des Bezahlfernsehsendes Sky Deutschland wird ab Weihnachten in den Aktienindex Stoxx Europe 600 aufgenommen. LEONI, PUMA und Wacker Chemie fliegen dagegen aus dem wichtigsten marktbreiten europäischen Index. Zur Meldung


07:00 Uhr: SPD-Haushaltsexperte lehnt Bundestagsabstimmung über Griechenland in dieser Woche ab
Der Haushaltsexperte der SPD-Fraktion, Carsten Schneider, lehnt eine Bundestagsabstimmung über die weiteren Griechenland-Hilfen noch in dieser Woche ab. "Eine Entscheidung zu Griechenland ist in dieser Woche nicht vorstellbar", sagte Schneider zu Handelsblatt Online. Zur Meldung


06:50 Uhr: Google-Chef trifft sich mit US-Kartellbehörde
Google-Chef Larry Page hat sich offenbar persönlich in die Verhandlungen mit US-Wettbewerbshütern eingeschaltet. Page habe sich am Dienstag mit der Handelskommission FTC getroffen, die derzeit ihre Ermittlungen gegen den Suchmaschinen-Primus abschließt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Zur Meldung


06:46 Uhr: Weidmann: Verwendung des Bundesbankgewinns ist Sache der Politik
Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat klargestellt, dass die neue Einigung über Griechenlandhilfen keine direkten Transfers der Notenbank an den Krisenstaat enthält. "Über die Verwendung des Bundesbankgewinns wie auch anderer Einnahmen des Bundes entscheidet der Bundestag", sagte Weidmann der Zeitung Die Welt. Zur Meldung


06:33 Uhr: CSU-Chef sperrt sich gegen möglichen Schuldenschnitt für Griechenland
Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat eindringlich vor einem Schuldenerlass für Griechenland gewarnt. "Einen Schuldenschnitt bei den öffentlichen Gläubigern halte ich nicht für machbar", sagte Seehofer der Zeitung Die Welt. Zur Meldung


06:02 Uhr: Windows 8 verkauft sich bislang 40 Millionen Mal
Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 hat sich in seinem ersten Monat auf dem Markt besser geschlagen als der Vorgänger Windows 7. Das sagte die zuständige Microsoft-Managerin Tami Reller. Der Konzern verkaufte nach ihren Angaben rund 40 Millionen Lizenzen. Zur Meldung


06:01 Uhr: Rekord bei Zwangsabschaltung von Windparks
Wegen fehlender Netze ist die Zwangsabschaltung von Windparks in Deutschland um fast 200 Prozent gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmen Ecofys im Auftrag des Bundesverbands Windenergie. Demnach ging vergangenes Jahr der Rekordwert von bis zu 407 Gigawattstunden (GWh) Windstrom verloren. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

22:10 Uhr: Frankreichs Arbeitslosigkeit steigt auf den höchsten Stand seit 14 Jahren
In Frankreich ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober 2012 weiter gestiegen und hat damit den höchsten seit 14 Jahren erreicht. Zur Meldung


21:52 Uhr: Updates zu Adidas, Allianz, Bayer, Infineon und SAP
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:45 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Dienstag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 803.236 (Montag: 798.223) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:59 Uhr: Euro wieder klar unter 1,30 US-Dollar, Goldpreis gibt nach
Der Euro präsentiert sich an den Devisenmärkten am Dienstag gegenüber dem Dollar leichter. Von der Einigung der Troika auf eine weitere Kredittranche für Griechenland konnte die europäische Gemeinschaftswährung nur kurz profitieren. Zur Meldung


20:57 Uhr: Sparkassenverband: Staatsanwaltschaft will LBBW-Vorstände anklagen
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart will nach Angaben des baden-württembergischen Sparkassenverbandes Anklage gegen fünf ehemalige und zwei amtierende Vorstandsmitglieder der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) erheben. Zur Meldung


20:52 Uhr: Corning - Glasgeschäft entwickelt sich besser als erwartet
Der US-Technologiekonzern Corning Inc. erwartet für das laufende vierte Quartal 2012 steigende Umsätze im Glasgeschäft. Zur Meldung


19:55 Uhr: Continental will mit 'Strategie 2025' bei Reifen aufholen
Continental will mit einem neuen Wachstumsprogramm gegenüber den drei weltgrößten Reifenanbietern aufholen. Zur Meldung


19:46 Uhr: Spanische Caixabank übernimmt Banco de Valencia
Die Konsolidierung im spanischen Bankensektor schreitet offenbar weiter voran. Die Caixabank wolle das vom Staat gerettete Kreditinstitut Banco de Valencia übernehmen, wie eine in die Transaktion involvierte Person berichtete. Zur Meldung


19:34 Uhr: Orascom Development - Sondereffekte sorgen für Verlust im dritten Quartal
Der Immobilien-Entwickler Orascom Development Holding AG erwartet für das dritte Quartal 2012 steigende Erlöse und einen positiven Cashflow. Das Nettoergebnis soll dagegen negativ ausfallen. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
28.11.12Advanced Computer Software Group PLC
Quartalszahlen
28.11.12Aeropostale Inc.
Quartalszahlen
28.11.12ANN Inc Cash And Stock Settlement
Quartalszahlen
28.11.12Avenir TelecomAct.
Quartalszahlen
28.11.12Biorem Inc
Quartalszahlen
28.11.12Cascade CorpShs
Quartalszahlen
28.11.12Coldwater Creek Inc
Quartalszahlen
28.11.12CTS Eventim AG & Co. KGaA
Quartalszahlen
28.11.12Daisy Group PLC
Quartalszahlen
28.11.12Express Inc
Quartalszahlen
28.11.12Fifth Street Finance Corp
Quartalszahlen
28.11.12GK SOFTWARE AG
Quartalszahlen
28.11.12Guidewire Software Inc
Quartalszahlen
28.11.12JA Solar Holdings Co LtdShs American Deposit Receipt Repr 3 Shs
Quartalszahlen
28.11.12Le Gaga Holdings Ltd (spons. ADRs)
Quartalszahlen
28.11.12MBB SE
Quartalszahlen
28.11.12Ming Le Sports AG
Quartalszahlen
28.11.12Nexus Floating Production Ltd
Quartalszahlen
28.11.12Pall Corp.
Quartalszahlen
28.11.12PARKEN Sport & Entertainment A-S
Quartalszahlen
28.11.12Raiffeisen Bank International AG
Quartalszahlen
28.11.12Semtech Corp.
Quartalszahlen
28.11.12Thomas Cook
Quartalszahlen
28.11.12Tower LtdShs
Quartalszahlen
28.11.12Ultrasonic AG
Quartalszahlen
28.11.12United Utilities Group PLC
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
28.11.2012
00:00
Aktueller Kontostand
28.11.2012
00:00
Fed´s Evans spricht
28.11.2012
01:30
Bauarbeiten
28.11.2012
09:00
Einzelhandelsumsatz (im Jahresvergleich)
28.11.2012
09:30
Aktuelles Konto (QoQ)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas AG154,62
-0,17%
adidas Jahreschart
Air Berlin plc0,68
-1,74%
Air Berlin Jahreschart
Air France-KLM4,79
0,00%
Air France-KLM Jahreschart
Allianz136,01
-0,48%
Allianz Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)727,34
0,02%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)701,21
-0,48%
Alphabet Jahreschart
American Eagle Outfitters Inc.16,18
-0,30%
American Eagle Outfitters Jahreschart
Apple Inc.99,70
-2,55%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal S.A.5,34
1,95%
ArcelorMittal Jahreschart
ARM Holdings plc17,02
0,00%
ARM Jahreschart
Aurubis AG50,60
0,50%
Aurubis Jahreschart
Banco de Valencia SABanco de Valencia SA Jahreschart
BASF73,47
-0,55%
BASF Jahreschart
Bilfinger SE29,40
2,41%
Bilfinger Jahreschart
BlackBerry Ltd6,97
-0,21%
BlackBerry Jahreschart
BP plc (British Petrol)5,06
-0,92%
BP Jahreschart
CAIXABANK S.A.2,27
-2,82%
CAIXABANK Jahreschart
Celesio AG25,65
-0,02%
Celesio Jahreschart
CEWE Stiftung & Co. KGaA82,70
1,46%
CEWE StiftungCo Jahreschart
Commerzbank6,31
-0,43%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG191,39
-0,57%
Continental Jahreschart
Corning Inc.20,53
-0,39%
Corning Jahreschart
Costco Wholesale Corp.135,99
-0,22%
Costco Wholesale Jahreschart
Credit Suisse11,95
-1,69%
Credit Suisse Jahreschart
Daimler AG63,48
0,12%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG11,36
-2,31%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG72,86
-0,63%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AG76,07
-0,56%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG10,45
-0,31%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG28,09
0,38%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,20
-0,46%
Deutsche Telekom Jahreschart
DOUGLAS38,23
-1,08%
DOUGLAS Jahreschart
EVOTEC AG4,91
1,70%
EVOTEC Jahreschart
Fiat Chrysler Automobiles (FCA)5,72
-1,70%
Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Jahreschart
Ford Motor Co.10,85
-0,01%
Ford Motor Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.80,54
0,32%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)72,92
0,21%
Fresenius Jahreschart
GfK SE29,92
-0,15%
GfK Jahreschart
Goodyear Tire & Rubber Co.28,84
1,26%
Goodyear TireRubber Jahreschart
Groupon4,84
0,00%
Groupon Jahreschart
Hannover Rueck96,59
-0,63%
Hannover Rueck Jahreschart
HOCHTIEF AG125,09
0,24%
HOCHTIEF Jahreschart
HORNBACH HOLDING AG Vz.HORNBACH vz Jahreschart
Infineon Technologies AG15,53
-0,64%
Infineon Technologies Jahreschart
Intel Corp.33,22
-0,76%
Intel Jahreschart
Invensys PLCShsInvensys Jahreschart
JA Solar Holdings Co LtdShs American Deposit Receipt Repr 3 ShsJA Solar Jahreschart
JENOPTIK AG16,00
-0,63%
JENOPTIK Jahreschart
Juniper Networks Inc.21,05
-0,75%
Juniper Networks Jahreschart
KWS SAAT SE300,54
-0,45%
KWS SAAT Jahreschart
LEONI AG31,68
-2,23%
LEONI Jahreschart
LifeWatch AG8,67
1,88%
LifeWatch Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)169,65
0,09%
LOréal Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.153,20
-0,75%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MAN93,66
0,38%
MAN Jahreschart
METRO AG St.26,99
-0,17%
METRO Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)96,91
0,53%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.51,12
-0,84%
Microsoft Jahreschart
MTU Aero Engines AG90,26
0,25%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)170,30
-0,14%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,99
-1,89%
Nokia Jahreschart
Orascom Development Holding AG5,93
-1,95%
Orascom Development Jahreschart
PMC-Sierra Inc.PMC-Sierra Jahreschart
Praktiker AG0,01
0,00%
Praktiker Jahreschart
PUMA SE244,53
-0,90%
PUMA Jahreschart
Repsol S.A.11,87
-0,74%
Repsol Jahreschart
Royal Dutch Shell (A)21,43
-1,27%
Royal Dutch Shell (A) Jahreschart
SAP SE81,51
-1,20%
SAP Jahreschart
Siemens AG105,90
-0,72%
Siemens Jahreschart
Sky Deutschland AGSky Deutschland Jahreschart
Société Générale SA32,05
-2,07%
Société Générale SA Jahreschart
Swiss Life Holding AG (N)234,36
1,74%
Swiss Life Jahreschart
Thomas Cook0,85
0,95%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG21,17
-0,11%
thyssenkrupp Jahreschart
TNT Express N.V.8,43
0,00%
TNT Express Jahreschart
TUI AG12,63
-1,55%
TUI Jahreschart
TUI Travel plcTUI Travel Jahreschart
UBS AG (N)UBS Jahreschart
United Internet AG39,84
-0,84%
United Internet Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)97,17
-0,87%
United Parcel Service Jahreschart
United Utilities Group PLC11,56
-0,28%
United Utilities Group Jahreschart
Vestas Wind Systems A-S73,87
-0,81%
Vestas Wind Systems A-S Jahreschart
WACKER CHEMIE AG71,65
-2,10%
WACKER CHEMIE Jahreschart
Yingli Green Energy Holding Co LtdShs American Deposit Receipt Repr 1 ShYingli Green Energy Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO