aktualisiert: 28.12.2012 22:15

Senden

DAX schließt am letzten Handelstag 2012 im Minus -- Dow und Nasdaq fallen zurück -- LBBW verklagt Deutsche Bank -- Bund dringt auf langfristige Lösung zu US-Haushalt -- Apple, HP, Post im Fokus

Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen. Dramatischer Endspurt im Etatstreit. Derby Cycle ganz in der Hand der Pon Holding. Rohöllagerbestände gesunken. Rajoy warnt krisengeschüttelte Spanier. BMWi: Fiskalvertrag tritt zum Jahreswechsel in Kraft. Euro mit kleiner Berg- und Talfahrt.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX zeigte sich am letzten Handelstag des Jahres schwächer und schloss mit einem Minus von 0,57 Prozent bei 7.612,39 Punkten. Der Technologiewerteindex TecDAX büßte 0,25 Prozent auf 828,11 Zähler ein.
Die Anleger an den europäischen Aktienmärkten verlieren zusehends die Zuversicht. Der Eurostoxx 50 gibt am Freitag nach, ab Mittag werden die Verluste größer.
Eine Lösung im US-Haushaltsstreit scheint weiterhin nicht in Sicht zu sein und belastet damit weiter die Stimmung der Anleger. Der Dow Jones verlor 1,21 Prozent und schloss auf 12.938,11 Punkten. Auch mit dem Nasdaq Composite ging es deutlich bergab - er verlor 0,86 Prozent auf 2.960,31 Zähler.
Gut gelaunt präsentierten sich im späten Handel die Märkte in Asien. Die Wahl von Shinzo Abe zum neuen japanischen Regierungschef durch das Tokioter Parlament beflügelte die Stimmung weiter, was dem Nikkei 225 in Tokio zu einem Plus von 0,7 Prozent bei einem Schlussstand von 10.395 Punkten verhalf. Auch der Hang Seng legte um 0,21 Prozent auf 22.666 Zähler zu.

NEWSTICKER

21:44 Uhr: Updates zu Commerzbank, Deutsche Bank, Repsol und UBS
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:35 Uhr: Monti will Parteien der Mitte in Italien in Wahlkampf führen
Der scheidende italienische Ministerpräsident Mario Monti will an der Spitze eines Bündnisses von Parteien der Mitte in den Wahlkampf ziehen. Er habe eine solches Angebot für die Wahl Ende Februar akzeptiert, sagte er am Freitag in Rom. Zur Meldung


21:30 Uhr: Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen
Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Freitag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 343.928 (Donnerstag: 318.582) Kontrakte gehandelt. Zur Meldung


20:53 Uhr: Kongressführer bei Obama - Dramatischer Endspurt im Etatstreit
Krisensitzung im Weißen Haus: US-Präsident Barack Obama hat unmittelbar vor Ablauf der entscheidenden Jahresend-Frist einen neuen Anlauf unternommen, um mit den Republikanern doch noch einen Kompromiss im Haushaltsstreit zu finden. Zur Meldung


20:35 Uhr: Derby Cycle ganz in der Hand der Pon Holding
Deutschlands größter Fahrradhersteller Derby Cycle ist komplett im Besitz der niederländischen Pon Holding. Zur Meldung


19:40 Uhr: USA: Rohöllagerbestände gesunken - Heizöl und Destillatebestände stiegen
In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche leicht gesunken. Die Öl-Reserven seien um 0,6 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 371,1 Millionen Barrel gefallen, teilte das US-Energieministerium am Freitag in Washington mit. Zur Meldung


19:35 Uhr: Rajoy warnt krisengeschüttelte Spanier: 2013 wird noch härter
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat die krisengeschüttelte Bevölkerung des Euro-Landes gewarnt, das nächste Jahr werde im Zuge der Sanierungsmaßnahmen "noch schwieriger" als 2012 sein. Zur Meldung


17:20 Uhr: BMWi - Fiskalvertrag tritt zum Jahreswechsel in Kraft
Mit Finnland haben nun die erforderlichen zwölf Mitgliedstaaten des Euroraums den Fiskalvertrag ratifiziert. Dieser kann somit, wie vorgesehen, zum 1. Januar 2013 in Kraft treten. Zur Meldung


17:15 Uhr: Euro mit kleiner Berg- und Talfahrt - US-Haushaltsstreit im Blick
Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat sich am Freitagnachmittag von seinen Vormittagsverlusten erholt und ist wieder über die Marke von 1,32 US-Dollar gestiegen. Zur Meldung


15:31 Uhr: VW schaltet bei Neueinstellungen einen Gang zurück
Nach einem kräftigen Personalzuwachs in den vergangenen Jahren will der VW-Konzern ein paar Gänge zurückschalten. "Der Konzern erlebt jetzt eine Phase der Konsolidierung", teilte Personalvorstand Horst Neumann mit. Zur Meldung

Bildquellen: spirit of america / Shutterstock.com, iStock/JacobH, spirit of america / Shutterstock.com, iStock/JacobH, iStock/JacobH, Nagy-Bagoly Arpad / Shutterstock.com, iStock/JacobH, BWT, Jakub Krechowicz / Shutterstock.com, spirit of america / Shutterstock.com
Seite: 12345
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
28.12.12Cycos AG
Jahresabschluss

Wirtschaft

DatumWirtschaft
28.12.12
CH; Zahlungsbilanz 3. Quartal
28.12.12
AT; Konjunkturstatistik (Produktion einschl. Bauwesen) September
28.12.12
AT; Erzeugerpreisindex Sachgüter November
28.12.12
AT; Öffentlicher Schuldenstand 3. Quartal
28.12.12
00:30: JP; Verbraucherpreise November
28.12.12
00:30: JP; Verbraucherpreise Tokio Dezember
28.12.12
00:30: JP; Arbeitsmarktdaten November
28.12.12
00:50: JP; Einzelhandelsumsatz November
28.12.12
11:15: EU; EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender
28.12.12
15:45: US; Chicago Einkaufsmanagerindex Dezember
28.12.12
16:00: US; Anstehende Hausverkäufe November
28.12.12
16:30: US; EIA Erdgasbericht (Woche)

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG34,24
4,25%
Aareal Bank Jahreschart
Apple Inc.85,93
1,40%
Apple Jahreschart
Audi AG639,11
0,28%
Audi Jahreschart
BMW AG85,20
2,26%
BMW Jahreschart
Clariant AG (N)13,88
0,95%
Clariant Jahreschart
Commerzbank11,95
1,59%
Commerzbank Jahreschart
Daimler AG61,93
1,79%
Daimler Jahreschart
Derby Cycle AGDerby Cycle Jahreschart
Deutsche Bank AG24,57
0,59%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG54,50
0,78%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Post AG24,80
0,96%
Deutsche Post Jahreschart
Fraport AG48,85
1,94%
Fraport Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) Co.28,30
1,05%
Hewlett-Packard (HP) Jahreschart
HOCHTIEF AG58,00
1,80%
HOCHTIEF Jahreschart
Leighton Holdings Ltd.15,20
1,96%
Leighton Jahreschart
Porsche65,62
1,95%
Porsche Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media AG32,19
0,91%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
REPSOL S.A17,65
1,27%
REPSOL SA Jahreschart
RTL Group S.A.75,15
0,89%
RTL Group Jahreschart
Siemens AG89,35
1,94%
Siemens Jahreschart
Sky Deutschland AG6,75
0,34%
Sky Deutschland Jahreschart
Société Générale SA38,18
5,59%
Société Générale SA Jahreschart
ThyssenKrupp AG19,12
2,00%
ThyssenKrupp Jahreschart
Vinci S.A.44,76
2,02%
Vinci Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)170,49
2,39%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)170,50
2,59%
Volkswagen St (VW) Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".