aktualisiert: 29.05.2013 22:21

Senden

DAX mit kräftigen Verlusten -- Rote Vorzeichen an New Yorker Börsen -- Facebook-Pannen: Nasdaq zur Kasse gebeten -- US-Banken sahnen ab -- Commerzbank, SolarWorld, Apple, VW im Fokus

Evonik-Finanzvorstand geht. Haft für Gründer von Dolce & Gabbana gefordert. SAP will Cloud-Marge verbessern. Praktiker stellt Auslandsfilialen auf Prüfstand. Deutsche Post bestätigt Gewinnziele. Bestechungsvorwurf: Total muss in USA Millionenstrafe zahlen.

MARKTENTWICKLUNG

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX musste am Mittwoch einen kräftigen Verlust von 1,70 Prozent hinnehmen und sank auf 8.336,58 Punkte (Late-DAX-Schluss: 8.337 Zähler). Gute Konjunkturdaten aus den USA hatten zuletzt die Befürchtungen wieder angeheizt, dass die US-Notenbank ihre extrem lockere Geldpolitik bald wieder straffen könnte. Auch der TecDAX schloss mit einem Minus von 1,3 Prozent bei 967 Indexpunkten.
Der EuroStoxx 50 beendete den Mittwochshandel mit einem Verlust von 1,7 Prozent und fiel auf 2.787 Punkte zurück.
Wie in Europa nahmen die US-Anleger am Mittwoch auch etwas Geld vom Tisch. Der Dow Jones verlor 0,7 Prozent auf 15.303 Punkte. Auch der Nasdaq Composite verbuchte im späten Handel weiter Abschläge und schloss um 0,6 Prozent leichter bei 3.468 Zählern.  Neuerliche Sorgen um ein womöglich nahendes Ende der expanisven Geldpolitik in den USA belasteten Händlern zufolge wieder die Börsen.
In Asien entwickelten sich die Börsen am Mittwoch uneinheitlich. Der Nikkei 225 schloss 0,1 Prozent fester bei 14.326 Punkten. Schwächer präsentierte sich hingegen der Hang Seng. Der Hongkonger Leitindex fiel um 1,6 Prozent auf 22.555 Punkte.

NEWSTICKER

20:23 Uhr: US-Banken sahnen ab: 40 Milliarden Dollar Gewinn zu Jahresbeginn
Die US-Banken verdienen wieder satt. Im ersten Quartal lag der Gesamtgewinn der Institute, die der staatlichen Einlagensicherung FDIC angehören, bei unterm Strich 40,3 Milliarden Dollar (31,1 Mrd Euro). Das war ein Zuwachs von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


19:58 Uhr: Facebook: Nasdaq muss mit 10 Millionen Dollar für Pannen büßen
Der pannenreiche Facebook-Börsengang hat ein Nachspiel: Die US-Börsenaufsicht SEC brummte dem verantwortlichen Börsenbetreiber Nasdaq eine Strafe von 10 Millionen Dollar auf. Zur Meldung



19:45 Uhr: Evonik-Finanzvorstand geht
Der Spezialchemiekonzern Evonik und sein Finanzvorstand Wolfgang Colberg gehen ab Oktober dieses Jahres getrennte Wege. Zur Meldung



18:52 Uhr: Bestechungsvorwurf: Ölmulti Total muss in USA Millionenstrafe zahlen
Die USA knöpfen dem französischen Ölkonzern Total fast 400 Millionen Dollar ab. Zur Meldung



17:23 Uhr: Vodafone-Beschäftigte in Berlin wollen um Arbeitsplätze kämpfen
Die rund 900 Beschäftigten des britischen Mobilfunkkonzern Vodafone im Raum Berlin wollen sich gegen dessen Sparpläne wehren. Wenn Vodafone wie angekündigt im Juni ein konkretes Programm mit Stellenabbau bekanntgeben werde, würden Betriebsrat und IG Metall zu Protestaktionen aufrufen, sagte der Bevollmächtigte der Gewerkschaft, Klaus Abel. Zur Meldung



17:20 Uhr: EZB: Stress in Eurozone-Finanzsektor auf Zweijahrestief
Der Finanzsektor der Eurozone ist nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) derzeit so sicher wie zuletzt vor zwei Jahren. Wie aus dem aktuellen Finanzstabilitätsbericht der EZB hervorgeht, führt die EZB das hauptsächlich auf ihre Zusage zurück, im Rahmen ihres OMT-Programms notfalls unbegrenzt Staatsanleihen von Problemländern zu kaufen. Zur Meldung



17:09 Uhr: Spaniens Defizitaufschub mit zahlreichen Fristen verbunden
Ebenso wie Frankreich soll auch Spanien nach einer Empfehlung der EU-Kommission zwei Jahre länger Zeit erhalten, um sein übermäßiges Haushaltsdefizit abzubauen. Allerdings gibt die Kommission in ihren länderspezifischen Empfehlungen zur Wirtschaftspolitik der Regierung in Madrid eine ganze Fülle konkreter Fristen vor, die sie für dieses Entgegenkommen erfüllen soll. Zur Meldung



17:01 Uhr: Internet-Unterricht von Google
Der Internetkonzern Google und die EU-Initiative klicksafe haben gemeinsam Unterrichtsmaterialien zu Suchmaschinen im Internet entwickelt. Lehrerinnen und Lehrer bekommen in dem am Mittwoch in Berlin vorgestellten Heft Vorschläge für den Aufbau von Unterrichtsstunden, für Arbeitsblätter und Informationen zur Funktionsweise von Suchmaschinen. Zur Meldung



16:51 Uhr: Haftstrafe für Gründer von Dolce und Gabbana gefordert
Die italienischen Modedesigner Domenico Dolce und Stefano Gabbana sollen nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis. Die Anklage forderte am Mittwoch in Mailand im Prozess gegen die Gründer des Mode-Unternehmens Dolce & Gabbana Haftstrafen von jeweils zwei Jahren und sechs Monaten. Zur Meldung



16:22 Uhr: Euro-Rettungsfonds EFSF sammelt vier Milliarden Euro ein
Der Euro-Krisenfonds EFSF hat sich frisches Geld bei Anlegern besorgt. Mit einer vierjährigen Anleihe konnten am Mittwoch vier Milliarden Euro eingesammelt werden. Das geht aus einer Mitteilung des EFSF hervor. Zur Meldung

Bildquellen: Nagy-Bagoly Arpad / Shutterstock.com, Lev Radin / Shutterstock.com, iStock/fatido, Fielmann AG, Domen Colja / Shutterstock.com, iStock/vesilvio, niroworld / Shutterstock.com, ThyssenKrupp AG Uhde, Julia Schwager/Commerzbank AG, Provinzial, AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com, iStock/JacobH, James M Phelps, Jr / Shutterstock.com, AGRANA, Frank Gartner / Shutterstock.com, Naypong / Shutterstock.com, lexan / Shutterstock.com, istock/LeicaFoto, Pokchu / Shutterstock.com, istock / george tsartsianidis, niroworld / Shutterstock.com, iStock/shaunl, Andrey Bayda / Shutterstock.com, iStock/JacobH
Seite: 12345678
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
29.05.133U Holding AG
Hauptversammlung
29.05.13Airbus Group (ehemals EADS)
Hauptversammlung
29.05.13alstria office REIT-AG
Hauptversammlung
29.05.13Bank of Montreal
Quartalszahlen
29.05.13Bergen Group AS
Quartalszahlen
29.05.13Beta Systems Software AG
Hauptversammlung
29.05.13BIOPETROL Industries AG
Hauptversammlung
29.05.13CA Immobilien
Quartalszahlen
29.05.13Cenit AG
Hauptversammlung
29.05.13Chico`s FAS Inc.
Quartalszahlen
29.05.13conwert
Quartalszahlen
29.05.13Copart Inc.
Quartalszahlen
29.05.13COR&FJA AG
Quartalszahlen
29.05.13Daktronics Inc.
Quartalszahlen
29.05.13Deutsche Post AG
Hauptversammlung
29.05.13DF Deutsche Forfait AG
Quartalszahlen
29.05.13Dottikon ES Holding AG
Jahresabschluss
29.05.13Envitec Biogas AG
Quartalszahlen
29.05.13FAST Casualwear AG
Quartalszahlen
29.05.13Firstextile AG
Quartalszahlen
29.05.13GK Software AG
Quartalszahlen
29.05.13LifeWatch AG
Hauptversammlung
29.05.13Linde AG
Hauptversammlung
29.05.13NORINVEST HOLDING SA
Hauptversammlung
29.05.13Praktiker AG
Hauptversammlung
29.05.13QSC AG
Hauptversammlung
29.05.13Sberbank of Russia OJSC
Quartalszahlen
29.05.13STRABAG SE
Quartalszahlen
29.05.13Swatch (I)
Hauptversammlung
29.05.13Telekom Austria AG
Hauptversammlung
29.05.13Vossloh AG
Hauptversammlung
29.05.13Warteck Invest AG (N)
Hauptversammlung

Wirtschaft

DatumWirtschaft
29.05.13
AT; Konjunkturstatistik Februar
29.05.13
AT; Schienengüterverkehr 2012
29.05.13
AT; Straßengüterverkehr 2012
29.05.13
AT; Erzeugerpreisindex April
29.05.13
CH; UBS-Konsumindikator April
29.05.13
DE; Verbraucherpreise Mai
29.05.13
08:10: DE; GfK-Konsumklima Mai
29.05.13
09:55: DE; Arbeitsmarktdaten April
29.05.13
10:00: EU; Geldvolumen M1, M2 und M3 Eurozone April
29.05.13
10:00: IT; Geschäftsklimaindex Mai
29.05.13
13:00: US; MBA Zahl der Hypothekenanträge (Woche)
29.05.13
13:45: US; ICSC-Goldman Store Sales Index (Woche)
29.05.13
14:30: CA; Arbeitsmarktbericht März
29.05.13
14:55: US; Redbook (Woche)
29.05.13
15:00: CA; BoC Sitzungsergebnis
29.05.13
17:30: US; Auktion 4- und 52-wöchiger Bills
29.05.13
19:00: US; Auktion 5-jähriger Notes

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".