aktualisiert: 31.08.2012 22:06
Bewerten
 (0)

DAX schließt ein Prozent fester -- Bernanke schließt zusätzliche Anleihekäufe nicht aus -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- Lufthansa, Apple, Google, Samsung im Fokus

Rekordverlust für Bankia. Euro über 1,25 US-Dollar, Goldpreis fester. Defekte Motorenteile bei Daimler. S&P senkt Bonität Kataloniens auf Ramsch. American Airlines und US Airways öffnen einander die Bücher. Unilever ruft vier Knorr-Produkte zurück.

Marktentwicklung

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der DAX ging am Freitag etwas fester in den Tag und konnte bis Handelsende um 1,09 Prozent auf 6.970,79 Punkte zulegen (Late-DAX-Schluss: 6.953,23 Punkte). EZB-Mitglied Coeure hat laut Medienberichten bestätigt, dass die EZB an einem Anleihenkaufprogramm arbeitet. Der TecDAX schloss mit einem Gewinn von 0,8 Prozent bei 798 Punkten. Auf dem lang erwarteten Treffen der US-Notenbanker in Jackson Hole wollte Fed-Chef Ben Bernanke weitere Anleihekäufe nicht ausschließen, vermied es aber sich auf konkrete Schritte feslegen zu lassen.
Der Euro Stoxx 50 eröffnete am Freitag unverändert zum Vortageskurs und kann bis kurz vor Handelsende um 1,5 Prozent auf 2.439 Punkte ansteigen. Angeblich bereitet sich die EBZ auf den Kauf von Staatsanleihen vor. Auf dem lang erwarteten Treffen der US-Notenbanker in Jackson Hole wollte Fed-Chef Ben Bernanke weitere Anleihekäufe nicht ausschließen, vermied es aber sich auf konkrete Schritte feslegen zu lassen.
Auf dem lang erwarteten Treffen der US-Notenbanker in Jackson Hole wollte Fed-Chef Ben Bernanke weitere Anleihekäufe nicht ausschließen, vermied es aber sich auf konkrete Schritte feslegen zu lassen. Positive Impulse kommen unterdessen von der EZB. Ein Direktoriumsmitglied hat offenbar bestätigt, dass die Zentralbank an einem Kaufprogramm für europäische Anleihen feilt. Der Dow Jones kletterte zum Wochenschluss um 0,69 Prozent auf 13.090,84 Zähler. Auch der Nasdaq Composite legte zu und stieg um 0,6 Prozent auf 3.066,96 Punkte.
Der japanische Leitindex Nikkei schloss am Freitag mit einem kräftigen Verlust von 1,60 Prozent bei 8.840 Punkten. Der Hang Seng verlor bis zum Handelsschluss 0,36 Prozent auf 19.482 Zähler. Anleger scheuten vor der lang erwarteten Bernanke-Rede am Freitagnachmittag weitere Investitionen. In Japan drückten zudem schlechte Daten zur Industrieproduktion auf die Kurse.
21:46 Uhr: Spanien gründet Auffangbank - Rekordverlust für Bankia
Spanien unternimmt einen entscheidenden Schritt, um seine maroden Banken zu sanieren. Die Regierung in Madrid beschloss am Freitag, eine Auffangbank zu gründen. In dieser Art "Bad Bank" sollen notleidende Immobilienkredite der Banken gesammelt werden. Zur Meldung


21:22 Uhr: Euro über 1,25 US-Dollar, Goldpreis fester
Der Euro zeigt am Freitag keine einheitliche Entwicklung gegenüber seinen Vergleichswährungen. Die EU-Statistikbehörde Eurostat gab bekannt, dass die Verbraucherpreise im Euroraum im August mit beschleunigtem Tempo angestiegen sind. Zur Meldung


21:17 Uhr: Daimler - Pressebericht über Millionenschaden durch defekte Motorenteile
Der Automobilkonzern Daimler AG musste in den vergangenen Jahren mehr als 300.000 Wagen seiner Marke Mercedes aufgrund defekter Motorenteile reparieren. Zur Meldung


20:45 Uhr: RATING - S&P senkt Bonität Kataloniens auf Ramsch
Schlechte Nachrichten für das Euro-Krisenland Spanien: Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Kreditwürdigkeit der angeschlagenen autonomen Region Katalonien auf Ramsch abgestuft. Zur Meldung


20:35 Uhr: American Airlines und US Airways öffnen einander die Bücher
Ein Zusammenschluss zwischen den beiden US-Fluggesellschaften American Airlines und US Airways wird immer wahrscheinlicher. Zur Meldung


20:27 Uhr: Unilever ruft vier Knorr-Produkte zurück
Weil kleine Plastikteile in den Tüten sein könnten, ruft der Konzern Unilever vier Knorr-Produkte zurück. Zur Meldung


20:02 Uhr: Bernanke schließt Anleihenkäufe nicht aus
US-Notenbankchef Ben Bernanke hat am Freitag die Hoffnungen auf ein Eingreifen der Fed neu befeuert und den US-Börsen dadurch nach oben verholfen. Zur Meldung


19:19 Uhr: Ölpreise halten sich deutlich im Plus - Bernanke hält QE-Optionen offen
Die Ölpreise haben am Freitag nach einer mit Spannung erwarteten Rede des US-Notenbankpräsidenten Ben Bernanke weiter zugelegt. Zur Meldung


19:10 Uhr: Triebwerksproblem: Airbus Military verschiebt Auslieferung der A400M erneut
Der Flugzeugbauer Airbus Military muss die Erstauslieferung seines Militärtransporter A400M wegen der jüngsten Probleme am Turboprop-Antrieb um ein weiteres Vierteljahr verschieben. Erstkunde Frankreich werde sein Exemplar voraussichtlich statt im ersten Quartal erst im zweiten Quartal 2013 erhalten, teilte die EADS-Tochter am Freitag in Madrid mit. Zur Meldung


18:05 Uhr: Schäuble will Boni für Banker begrenzen
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble unternimmt einen erneuten Vorstoß, um die Bonuszahlungen von Bankern zu begrenzen. "Wir setzen uns derzeit auf EU-Ebene dafür ein, die negativen Anreize der variablen Vergütung für die Risikoübernahme des Managements von Finanzinstituten zu beseitigen", heißt es in einem Schreiben von Schäuble an die Koalitionsfraktionen. Zur Meldung


17:15 Uhr: US-Präsidentschaftskandidat verspricht USA zu alter Stärke zurückzuführen
Der US-republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney will Amerika wieder zu alter Stärke führen. In der wichtigsten Rede seines Wahlkampfes versprach er auf dem Parteitag der Konservativen in Tampa (Florida), die Arbeitslosigkeit zu halbieren und den Staatshaushalt auszugleichen. Zur Meldung


17:07 Uhr: Facebook-Aktie markiert neues Allzeittief
Die schlechten Nachrichten bei Facebook reißen einfach nicht ab. Aus Sorge vor einem unter den Erwartungen liegenden Werbegeschäft ist die Facebook-Aktie am Freitag im frühen New Yorker Handel auf ein Allzeittief von 18,23 Dollar gefallen. Zur Meldung


17:04 Uhr: Defekte Motorteile haben Daimler offenbar eine halbe Milliarde Euro gekostet
Wegen defekter Motorteile an Mercedes-Fahrzeugen ist dem Autobauer Daimler einem Pressebericht zufolge ein hoher Schaden entstanden. Mehr als 300.000 Mal mussten Mercedes-Kunden in den vergangenen Jahren die Werkstatt aufsuchen, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Der Schaden beläuft sich laut Zeitung auf mehr als eine halbe Milliarde Euro. Zur Meldung


17:03 Uhr: Musterprozess wegen zweitem Telekom-Börsengang
In einem Musterverfahren sollen zahlreiche Klagen im Zusammenhang mit dem zweiten Börsengang der Deutschen Telekom vor dem OLG Frankfurt gebündelt werden. Die Anleger verlangen Schadenersatz von der Deutschen Telekom, weil nach ihrer Einschätzung in dem Verkaufsprospekt aus dem Jahr 1999 Fehler waren. Zur Meldung


17:02 Uhr: Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank gestorben
Der langjährige Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, ist tot. Die Deutsche Bank in Frankfurt bestätigte am Freitag den Tod des 67-Jährigen. Zur Meldung


16:54 Uhr: Ärzte drohen mit Streik
Nach dem Scheitern der niedergelassenen Ärzte bei den Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen wollen die Mediziner bereits ab diesem Dienstag viele Praxen aus Protest geschlossen halten. "Die Krankenkassen haben bis Montag Zeit nachzubessern, sonst werden die Streikmaßnahmen unmittelbar beginnen", heißt es in einem Vorabbericht der "Bild am Sonntag". Zur Meldung


16:51 Uhr: Kali-Werk von K+S soll künftig ohne schädliche Abwässer auskommen
Das Kali-Werk im südthüringischen Unterbreizbach soll künftig ohne für die Umwelt schädliche salzhaltige Abwässer auskommen. Die Abwässer aus der Kali-Produktion würden künftig vollständig verwertet, teilte K+S am Freitag beim Richtfest für einen dafür nötigen Erweiterungsbau mit. Zur Meldung


16:45 Uhr: Praktiker erzielt Erfolge bei künftiger Finanzierung
Der Vorstand der Baumarktkette Praktiker hat nach Aufkündigung der Exklusivitätsvereinbarung mit der Fondsgesellschaft Anchorage mit der österreichischen Semper Constantia Privatbank Gespräche aufgenommen. "Dieses neue Angebot entspricht dem erforderlichen Finanzierungsvolumen, weist die notwendige Transaktionssicherheit auf und bietet deutlich bessere Zinskonditionen", so der Vorstandsvorsitzende Dr. Kay Hafner. Zur Meldung


16:21 Uhr: Fed-Chef Bernanke schließt zusätzliche Anleihekäufe nicht aus
Die amerikanische Notenbank könnte vor einer dritten Runde massiver Anleihekäufen stehen: Die Kosten unkonventioneller Maßnahmen seien handhabbar, sagte Fed-Chef Ben Bernanke auf der renommierten Notenbank-Konferenz im amerikanischen Jackson Hole. Dennoch vermied es Bernanke, sich auf konkrete Schritt festzulegen. Zur Meldung


16:10 Uhr: US-Industrie erhält mehr Aufträge als erwartet
Die Auftragseingänge der US-Industrie sind im Juli stärker als erwartet gestiegen. Das Auftragsvolumen sei im Monatsvergleich um 2,8 Prozent gestiegen, teilte das US-Handelsministerium mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Zuwachs um 2,0 Prozent gerechnet. Zur Meldung


16:03 Uhr: US-Konsumklima steigt stärker als erwartet
In den USA hat sich das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima im August überraschend stärker aufgehellt als zunächst berechnet. Der Index sei von 72,3 Punkten im Vormonat auf 74,3 Zähler geklettert, teilte die Universität in einer zweiten Schätzung mit. In einer Erstschätzung war lediglich ein Anstieg auf 73,6 Punkte ermittelt worden. Zur Meldung


15:55 Uhr: Chicago-Einkaufsmanagerindex trübt ein
Die Stimmung der US-Einkaufsmanager in der Region Chicago hat sich im August stärker als erwartet eingetrübt. Der entsprechende Index sei von 53,7 Punkten im Vormonat auf 53,0 Zähler gefallen, teilte die regionale Einkaufsmanagervereinigung mit. Volkswirte hatten mit einer Eintrübung auf 53,2 Punkte gerechnet. Zur Meldung


15:48 Uhr: Hollande warnt vor schwerer und langer Krise
Ein Ende der derzeitigen Wirtschafts- und Schuldenkrise ist nach Einschätzung des französischen Präsidenten François Hollande nicht in Sicht. "Meine Pflicht ist es, den Franzosen die Wahrheit zu sagen. Wir sind mit einer außerordentlich schweren Krise konfrontiert, einer langen Krise, die mittlerweile mehr als vier Jahre andauert", sagte Hollande. Zur Meldung


15:45 Uhr: AMR und US Airways erwägen Fusion
Die Muttergesellschaft der Fluglinie American Airlines, AMR, prüft derzeit einen Zusammenschluss mit dem heimischen Wettbewerber US Airways Group. Beide Parteien haben ein so genanntes Non-Disclosure Agreement (NDA) geschlossen, in dessen Rahmen sie sich bereit erklärt haben, vertrauliche Informationen auszutauschen. Zur Meldung


15:39 Uhr: Celesio springen offenbar Kaufinteressenten für DocMorris ab
Nach dem Rabattverbot für rezeptpflichtige Arzneimittel springen dem Pharmahändler Celesio Finanzkreisen zufolge Kaufinteressenten für die Versandapotheke DocMorris ab. Von ursprünglich rund einer handvoll Bietern sei bereits einer aus dem Verkaufsprozess ausgeschieden. Zur Meldung


15:37 Uhr: Erdbeben erschüttert die Philippinen
Vor den Philippinen hat sich am Freitag ein schweres Erdbeben ereignet. Die US-Geologiebehörde gab die Stärke mit 7,9 an. Das pazifische Tsunami-Warnzentrum gab eine Tsunami-Warnung unter anderem für die Philippinen, Indonesien, Taiwan, Japan und Papua-Neuguinea heraus. Zur Meldung


15:05 Uhr: STRABAG mit Millionenverlust
Das Halbjahresergebnis des österreichischen Baukonzerns STRABAG ist wie erwartet deutlich negativ ausgefallen, was mit Belastungen aus nicht-operativen Effekten zusammenhängt. Der Jahresausblick blieb gegenüber der Veröffentlichung im Juli unverändert. Zur Meldung


15:00 Uhr: Festplattenhersteller arbeiten an Hybridfestplatte
Neben den Herstellern Seagate und Toshiba setzt auch Western Digital auf die Technik der Hybridfestplatte, die den schnellen, aber teuren Flash-Speicher mit der herkömmlichen Magnetfestplatte verbindet. Zur Meldung


14:45 Uhr: Spanien reformiert Bankensektor und gründet Bad Bank
Die spanische Regierung hat ein Gesetzespaket zur Reform des Finanz- und Bankensektors auf den Weg gebracht. Ein wichtiger Eckpunkt der Reform ist die Gründung einer Bad Bank, auf die private Institute ihre notleidenden Kredite übertragen können. Zur Meldung


14:26 Uhr: METRO und Celesio lassen Gewinn bei Konzernmutter Haniel einbrechen
Die Probleme bei den Beteiligungen METRO und Celesio sowie höhere Zinszahlungen haben zu einem Ergebniseinbruch bei der Konzernmutter Haniel im ersten Halbjahr geführt. Lediglich drei Millionen Euro betrug der Gewinn vor Steuern - nach 259 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Zur Meldung


14:11 Uhr: Zahlreiche Flugausfälle bei Lufthansa nach erstem Streiktag
Die Gewerkschaft Ufo hat den ersten Streiktag der Flugbegleiter der Lufthansa wie angekündigt um 13.00 beendet. Der achtstündige Arbeitskampf kurz vor dem Wochenende stürzte Deutschlands größten Flughafen ins Chaos. Bei der Lufthansa fielen nach Unternehmensangaben ein Großteil der Kurz- und Mittelstrecken sowie vereinzelt Langstreckenflüge aus. Zur Meldung


14:08 Uhr: Lieferausfall bei Sharp könnte zu Engpass bei neuem Apple iPhone führen
Apple bekommt laut einem Zeitungsbericht weniger Bildschirme für das anstehende nächste iPhone als geplant. Der japanische Sharp-Konzern könne wegen technischer Probleme noch keine iPhone-Bildschirme liefern, berichtete das "Wall Street Journal". Zur Meldung


13:45 Uhr: EU will EZB offenbar mit alleinigem Vergaberecht für Banklizenz ausstatten
Die EU-Kommission erwägt offenbar, die Europäische Zentralbank (EZB) mit umfangreichen Rechten für die Zulassung von Banken auszustatten. Im Zuge der geplanten europaweiten Aufsicht über die Geldhäuser solle die EZB alleine über die Vergabe von Banklizenzen entscheiden können, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Verweis auf EU-Kreise. Zur Meldung


13:36 Uhr: Merkel drängt Netanjahu offenbar zu Verzicht auf Angriff gegen Iran
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die israelische Regierung nach Presseangaben gedrängt, auf einen Angriff auf iranische Atomanlagen zu verzichten. In einem Telefonat mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor anderthalb Wochen habe Merkel auf die möglichen Folgen eines solchen Militäreinsatzes für die Stabilität der Nahost-Region, aber auch der Europäischen Union verwiesen, zitierte die Zeitung Haaretz einen israelischen Vertreter. Zur Meldung


13:13 Uhr: Behörden ermitteln wegen Geldwäsche gegen UBS
Gegen die Schweizer Großbank UBS wird wegen des Verdachts auf Geldwäsche ermittelt. Das teilte die Bundesanwaltschaft in Bern mit. Auslöser sei eine Anzeige durch die Organisation Bruno Manser Fonds, die sich für den Schutz der tropischen Regenwälder engagiert. Zur Meldung


13:12 Uhr: Chinesen steigen bei Gabelstaplerbauer Kion ein
Das staatliche chinesische Unternehmen Weichai Power steigt mit 25 Prozent beim führenden Gabelstaplerbauer Kion in Wiesbaden ein. Der Nutzfahrzeughersteller aus China wird insgesamt 738 Millionen Euro investieren, wie die Unternehmen mitteilten. Beide sehen mit Kions Hydrauliktechnologie große Chancen in Fernost und Europa. Zur Meldung


13:11 Uhr: 2.000 Stellen bei Karstadt bedroht
Der Essener Warenhauskonzern Karstadt steht nach dem Auslaufen seines Sanierungstarifvertrages vor einem spürbaren Personalabbau. Für die geplante Streichung von 2.000 Vollzeitstellen beginnen Mitte Oktober die Gespräche mit den Betroffenen, wie ein Firmensprecher sagte. Zur Meldung


13:10 Uhr: Asklepios funkt Fresenius bei Rhön-Übernahme dazwischen
Im Machtkampf um den Klinikbetreiber Rhön-Klinikum will Asklepios eine zweite Offerte des Medizinkonzerns Fresenius mit aller Macht verhindern. "Asklepios hat eine Voranfrage über eine Minderheitsbeteiligung an der Rhön-Klinikum AG angemeldet", sagte ein Sprecher des Bundeskartellamtes. Zur Meldung


13:06 Uhr: EZB-Ratsmitglied glaubt nicht an schnelles Ende der Eurokrise
EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny ist Hoffnungen auf ein schnelles Ende der Eurokrise entgegengetreten. Tiefgreifende Veränderungen in Krisenländern, die auch noch mit einem Abschwung kämpfen, bräuchten Zeit, sagte der Währungshüter dem österreichischen Rundfunksender ORF vor seiner Rede auf dem Wirtschaftsforum in Alpbach. Zur Meldung


13:04 Uhr: Verhandlungen über Foxconn-Einstieg bei Sharp bleiben schwierig
Da die Verhandlungen zwischen Sharp und Foxconn-Mutter Hon Hai Precision über einen Einstieg beim japanischen Elektronikkonzern sind am Donnerstag zu keinem Ergebnis gekommen. Der Kurs des von Sharp brach daraufhin ein. Zur Meldung


13:03 Uhr: LUKoil mit massivem Gewinneinbruch
Der Gewinn des russische Ölkonzerns LUKoil ist im zweiten Quartal deutlich gesunken, was auf einen negativen Einmaleffekt und niedrigere Ölpreise zurückzuführen ist. Demnach belief sich der Nettogewinn nach Anteilen Dritter auf 1,02 Milliarden Dollar, gegenüber 3,25 Milliarden Dollar im Vorjahr. Zur Meldung


12:40 Uhr: EZB-Mitglied bestätigt geplantes Anleihenkaufprogramm
EZB-Mitglied Benoit Coeure hat laut Medienberichten bestätigt, dass die EZB zurzeit an einem Anleihenkaufprogramm arbeite. So würde die EZB momentan prüfen ob und wie sie in den Markt für kurzlaufende Anleihen eingreifen könnte.


12:17 Uhr: Merkel stärkt Weidmann den Rücken
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Bundesbank-Präsident Jens Weidmann den Rücken gestärkt. Der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter betonte am Freitag die Wertschätzung der Kanzlerin für Weidmann. Dazu verwies er auf Merkels Äußerungen im jüngsten ARD-Sommerinterview. Zur Meldung


12:10 Uhr: Streikfolgen in Frankfurt größer als gedacht
Der Streik der Lufthansa-Flugbegleiter wirkt sich wesentlich schlimmer auf den Luftverkehr aus als erwartet. In Deutschland und in Europa dürfen keine Maschinen mehr abheben, die Frankfurt als Flugziel haben, teilte der Flughafenbetreiber Fraport mit. Da viele Maschinen von Europas größter Airline am Boden bleiben, gibt es immer weniger Platz. Zur Meldung


12:01 Uhr: PSA Peugeot Citroën will Standort in Nordfrankreich halten
Der kriselnde französische Automobilkonzern PSA Peugeot Citroën will seinen Standort Valenciennes-Hordain in Nordfrankreich halten. In dem Werk sollen leichte Nutzfahrzeuge produziert werden, wie der Autobauer am Freitag in Paris ankündigte. Diese Entscheidung werde die Zukunft des Standorts mit 2600 Beschäftigten sichern. Zur Meldung


11:43 Uhr: Haseloff begrüßt Hanwha-Einstieg bei Q-Cells
Der südkoreanische Konzern Hanwha will laut Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff mit der Übernahme des insolventen Solarherstellers Q-Cells auch europaweit ins Geschäft kommen. "Wir sind erfreut, dass wir die Übernahme von Q-Cells mit diesem strategischen Partner hinbekommen haben", sagte der CDU-Politiker. Zur Meldung


11:38 Uhr: Gewerkschaften sehen Kaufkraft der Griechen im freien Fall
Die drastischen Lohnkürzungen haben einer Gewerkschaftsstudie zufolge die Kaufkraft der Griechen in den vergangenen drei Jahren ungefähr halbiert. Wer nur den Mindestlohn verdient, sei sogar inzwischen auf den Stand von 1978 zurückgefallen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Arbeitsinstituts des größten griechischen Gewerkschaftsverbandes (GSEE). Zur Meldung


11:16 Uhr: Kopplung von Bond-Käufen der EZB und des ESM umstritten
Die sich andeutende Kopplung von Staatsanleihekäufen der Euro-Rettungsfonds und der Europäischen Zentralbank (EZB) ist nach Aussage eines Insiders auch in der Eurogruppe nicht unumstritten. Der Chef der Arbeitsgruppe der Euro-Finanzstaatssekretäre (EGW), Thomas Wieser, drückte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dapd seine Zweifel an diesem Vorgehen aus. Zur Meldung


11:11 Uhr: Heftiger Gewinnrückgang bei China Eastern Airlines
Nach Air China und China Southern Airlines hat mit China Eastern Airlines nun auch Chinas dritter großer Fluglinienbetreiber einen gravierenden Gewinnrückgang im ersten Halbjahr gemeldet. Die Nettogewinn von China Eastern Airlines ist in den ersten sechs Monaten gegenüber dem Vorjahr um 65 Prozent auf 806,9 Millionen Yuan (126 Millionen Dollar) eingebrochen. Zur Meldung


11:04 Uhr: Arbeitslosenquote der Eurozone weiter auf Rekordhoch
In der Eurozone hat die Arbeitslosenquote im Juli auf Rekordniveau verharrt. Sie habe wie im Vormonat bei 11,3 Prozent gelegen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. Volkswirte hatten diesen Wert erwartet. Zur Meldung


11:04 Uhr: Inflation in Eurozone steigt überraschend stark
In der Eurozone ist die Inflationsrate im August überraschend stark gestiegen. Die Verbraucherpreise hätten um 2,6 Prozent zum Vorjahr zugelegt, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg nach einer ersten Schätzung mit. Zur Meldung


10:57 Uhr: ACS erleidet drastischen Verlust wegen Iberdrola-Belastung
Der spanische Baukonzern ACS gab am Freitag bekannt, dass er im ersten Halbjahr einen drastischen Verlust ausweisen musste, was vor allem auf eine Sonderbelastung in Zusammenhang mit seiner Beteiligung am spanischen Energieversorger Iberdrola zurückzuführen ist. Zur Meldung


10:56 Uhr: BMW zerstreut Sorgen über China-Geschäft
Der weltgrößte Premiumautobauer BMW zerstreut Sorgen über den Zustand des für die gesamte Branche elementar wichtigen China-Geschäfts. Der Markt werde weiter stark wachsen, erklärte eine Unternehmenssprecherin. "Die Nachfrage nach unseren Fahrzeugen ist nach wie vor sehr hoch". Zur Meldung


10:43 Uhr: Spaniens Einzelhandelsumsatz sinkt schneller
Der Umsatz des spanischen Einzelhandels hat sich im Juli 2012 erneut reduziert. Dies gab die nationale Statistikbehörde INE am Freitag bekannt. Demnach schrumpften die Umsatzerlöse der Einzelhändler im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,3 Prozent. Zur Meldung


10:28 Uhr: Munich Re könnte für US-Tochter von Generali bieten
Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re ist offenbar am US-Rückversicherungsgeschäft des italienischen Wettbewerbers Generali interessiert. Der DAX-Konzern werde voraussichtlich offiziell Interesse an der Generali USA Life Reassurance Company anmelden, berichtet die Tageszeitung Il Messaggero. Zur Meldung


10:24 Uhr: Hewlett-Packard setzt auf Trend zum mobilen Hybrid-Computer
Gut ein Jahr nach dem Ausstieg aus der Entwicklung eines eigenen Tablet-Computers setzt PC-Marktführer Hewlett-Packard (HP) jetzt auf den Trend zu Hybrid-Geräten. Das Unternehmen stellte am Rande der Technik-Messe IFA einen Computer vor, der sich über einen magnetischen Verschluss schnell von einem Notebook in ein Tablet umwandeln lässt. Zur Meldung


10:24 Uhr: Essilor steigert Gewinn
Die französische Essilor International, der weltgrößte Hersteller von Brillengläsern, meldete am Freitag, dass ihr Gewinn im ersten Halbjahr 2012 gestiegen ist. Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich auf 300,6 Millionen Euro, gegenüber 258,2 Millionen Euro im Vorjahr. Zur Meldung


10:10 Uhr: Apple verliert Patentklage gegen Samsung in Japan
Eine Woche nach der schweren Niederlage im US-Patentprozess hat Samsung ein deutlich kleineres Verfahren gegen Apple in Japan gewonnen. Ein Gericht in Tokio entschied am Freitag, dass Samsung die betroffenen Apple-Patente zum Synchronisieren von Inhalten zwischen verschiedenen Geräten nicht verletzt habe. Zur Meldung


10:07 Uhr: Asmussen will Einbindung des IWF bei Anleihenkäufen
Das Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB), Jörg Asmussen, will den Internationalen Währungsfonds (IWF) bei möglichen Anleihekäufen durch die Notenbank mit ins Boot nehmen. Der IWF sollte bei "der Entwicklung eines ökonomischen Anpassungsprozesses einbezogen werden", sagte Asmussen. Zur Meldung


09:55 Uhr: Hochtief schwach nach 'FTD'-Bericht zu Fusionsplänen von ACS
Die Aktien von Hochtief sind am Freitag nach einem 'FTD'-Bericht gesunken. Die "Financial Times Deutschland" berief sich in einem Artikel auf spanische Medienberichte, wonach der Präsident des spanischen Baukonzerns ACS, Florentino Perez, eine Fusion mit Hochtief erwäge. Dadurch wolle er sich den Zugang zum Kapitalmarkt erleichtern. Zur Meldung


09:32 Uhr: Société Générale könnte ägyptische Tochter verkaufen
Die Société Générale, eine der größten Bankgesellschaften in Frankreich, meldete am Donnerstag, dass sie von der Qatar National Bank (QNB) eine Interessensbekundung hinsichtlich einer möglichen Übernahme der 77,17 Prozent-Beteiligung an ihrer ägyptischen Tochter National Société Générale Bank (NSGB) erhalten hat. Zur Meldung


09:28 Uhr: Britische Häuserpreise ziehen an
Der britische Immobilienmarkt hat sich im August 2012 erhitzt. Wie die Nationwide Building Society am Freitag verkündete, hat sich der entsprechende Index gegenüber dem Vormonat um 1,3 Prozent erhöht. Im Juli 2012 hatte er hingegen um 0,8 Prozent nachgegeben. Zur Meldung


09:07 Uhr: Hermès erzielt Gewinnanstieg
Der französische Luxusgüterkonzern Hermès International gab am Freitag bekannt, dass er im ersten Halbjahr angesichts eines starken Umsatzwachstums einen Gewinnanstieg erzielt hat. Der Nettogewinn belief sich nach Abzug von Minderheitsanteilen auf 335,1 Millionen Euro, gegenüber 290,9 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2011. Zur Meldung


09:01 Uhr: GERRY WEBER erwirbt Mehrheit an Franchise-Geschäft in den Niederlanden
Der Modekonzern GERRY WEBER übernimmt die Mehrheit an seinem Franchise-Geschäft in den Niederlanden. Das Unternehmen habe sich mit seinem größten niederländischen Franchisepartner geeinigt, 51 Prozent an seinen Geschäften sowie Verkaufsflächen zu erwerben. Zur Meldung


08:45 Uhr: Japans Industrieproduktion sinkt
Japans Industrieproduktion ist im Juli unerwartet gesunken. Die Produktion habe zum Vormonat um 1,2 Prozent nachgelassen, teilte die Regierung am Freitag auf Basis vorläufiger Daten in Tokio mit. Volkswirte hatten zuvor einen kräftigen Zuwachs um 1,7 Prozent erwartet. Zur Meldung


08:42 Uhr: Lufthansa fordert Ufo zur Rückkehr an den Verhandlungstisch auf
Die Deutsche Lufthansa hat die Gewerkschaft Ufo angesichts des Streiks der Flugbegleiter am Frankfurter Flughafen aufgefordert, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Das von der Airline vorgelegte Angebot sei dafür eine ausreichende Grundlage, sagte Lufthansa-Sprecher Klaus Walther am Freitagmorgen am Frankfurter Flughafen. Zur Meldung


08:34 Uhr: Bertelsmann steigert Gewinn kräftig
Europas größter Medienkonzern Bertelsmann hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr um rund ein Drittel gesteigert. Das Konzernergebnis stieg verglichen mit der Vorjahreshälfte um 31 Prozent auf 353 Millionen Euro. Auch der Umsatz legte zu - um 5 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro. Zur Meldung


08:32 Uhr: Merkel bittet Monti und Rajoy um Verschiebung von Hilfsantrag
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat laut einem Zeitungsbericht den italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti darum gebeten, einen möglichen Rettungsantrag für Milliarden aus Brüssel nach hinten zu verschieben. Zur Meldung


08:31 Uhr: Verdi will Einfluss bei der Deutschen Bank ausbauen
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will einem Bericht zufolge ihren Einfluss bei der Deutsche Bank ausbauen. Spätestens zu den Aufsichtsratswahlen 2013 wolle Verdi zuschlagen und vier der sechs Arbeitnehmersitze im Topgremium des Dax-Konzerns besetzen, schreibt die "Financial Times Deutschland". Zur Meldung


08:04 Uhr: Nokias Kurssprung stoppt EuroStoxx-Aufstieg von Post oder Adidas
Im EuroStoxx 50 und Stoxx Europe 50 wird im September wohl doch alles bleiben wie es ist. Bis Mitte Juli sah das ganz anders aus: Ein Rauswurf des schwer angeschlagenen finnischen Handyherstellers Nokia aus dem Auswahlindex der Eurozone galt wegen des drastischen Kursverfalls der Aktie als sicher. Zur Meldung


08:04 Uhr: Deutscher Einzelhandelsumsatz im Juli gefallen
Die Umsätze des deutschen Einzelhandels sind im Juli im Vormonatsvergleich überraschend gesunken. Im Vergleich zum Juni seien die Umsätze preisbereinigt (real) um 0,9 Prozent gefallen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Volkswirte hatten zuvor einen leichten Anstieg um 0,2 Prozent erwartet. Zur Meldung


08:00 Uhr: Bahn-Chef Grube erwartet Erleichterung im China-Geschäft
Bahn-Chef Rüdiger Grube rechnet mit Erleichterungen im Schienenverkehr mit China. Falls bestimmte organisatorische und rechtlichen Hindernisse abgebaut werden könnten, sei eine erhebliche Verkürzung der Frachtzeit zwischen Deutschland und China möglich, sagte Grube am Freitag bei einem Treffen von deutschen und chinesischen Spitzenunternehmern mit Kanzlerin Angela Merkel. Zur Meldung


07:27 Uhr: Japanische Verbraucherpreise sinken erneut
In Japan sind die Verbraucherpreise im Juli wie erwartet erneut gefallen. Der Kernindex (ohne frische Nahrungsmittel, mit Energie) sei im Jahresvergleich um 0,3 Prozent gesunken, wie die Regierung am Freitag in Tokio mitteilte. Zur Meldung


07:21 Uhr: Flugbegleiterstreik - auch in München fallen Flüge aus
Vom Streik der Lufthansa-Flugbegleiter in Frankfurt sind auch mehrere Flüge am Münchner Airport betroffen. Wie viele Maschinen am Boden bleiben, stelle sich erst am Vormittag heraus, sagte ein Mitarbeiter der Verkehrsleitung am Münchner Flughafen am Freitagmorgen. Zur Meldung


07:15 Uhr: Volkswagen legt bei Übernahmen Verschnaufpause ein
Der in jüngster Zeit stark gewachsene Autobauer Volkswagen macht erst einmal Pause beim Kauf weiterer Marken. "Um es klar zu sagen: Wir haben momentan genug zu tun, unsere zwölf Marken dahin zu führen, wo wir 2018 als Konzern stehen wollen: auf Platz eins der weltweit führenden Autobauer", sagte VW-Chef Martin Winterkorn. Zur Meldung


06:49 Uhr: Romney verspricht besseres Amerika
Der US-republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney will im Falle seiner Wahl Amerika wieder aufrichten. In seiner mehrfach von lauten Jubelrufen unterbrochenen Antrittsrede auf dem Parteitag der Konservativen in Tampa kündigte er an, die Arbeitslosigkeit zu halbieren und den Staatshaushalt auszugleichen. Zur Meldung


06:29 Uhr: China unterstützt deutschen Kurs zur Euro-Rettung
China unterstützt den deutschen Kurs zur Bewältigung der Schuldenkrise in Europa. Beim Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in China habe die chinesische Führung deutlich gemacht, dass Deutschland aus ihrer Sicht "für die richtige Politik steht", berichteten Delegationskreise. Zur Meldung


06:17 Uhr: HSH Nordbank bleibt in unruhigem Fahrwasser
Die HSH Nordbank legt heute ihre Zwischenbilanz für das erste Halbjahr vor. Die Bank durchläuft gegenwärtig einen von der EU-Kommission verordneten Schrumpfungsprozess und bewegt sich geschäftlich noch immer in unruhigem Fahrwasser. Ein Problem für die Bank ist die anhaltende Schifffahrtskrise. Zur Meldung


06:16 Uhr: Verfahren in Kolumbien gegen Ferrostaal eingestellt
Die kolumbianische Justiz hat nach fast zwei Jahren die Untersuchungen gegen das deutsche Unternehmen Ferrostaal wegen des Verdachts auf Bestechung eingestellt. Die Staatsanwaltschaft in Bogotá befand am Donnerstag (Ortszeit), das Essener Unternehmen habe weder die Marine noch das Verteidigungsministerium Kolumbiens bei dem Geschäft um ein Küstenschutzboot bestochen. Zur Meldung


06:15 Uhr: Japans Arbeitslosenquote unverändert
Die Arbeitslosenquote in Japan hat im Juli unverändert bei 4,3 Prozent verharrt. Das teilte die Regierung am Freitag in Tokio mit. Die Zahl der als nicht beschäftigt registrierten Personen sank um 240 000 im Vergleich zum Vorjahr auf 2,88 Millionen. Zur Meldung


06:13 Uhr: Buffett gibt Milliarden für den guten Zweck
Zu seinem 82. Geburtstag hat der legendäre Investor Warren Buffett den Spieß beim Beschenken umgedreht: Er vermachte seinen drei erwachsenen Kindern Susan, Howard and Peter dicke Aktienpakete seiner Investmentholding Berkshire Hathaway. Zur Meldung


06:12 Uhr: Brasilien senkt Wachstumsprognose
Brasilien hat seine Wachstumsprognose für 2013 von 5,5 auf 4,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts gesenkt. In der Haushaltsvorlage, die am Donnerstag im Parlament in Brasilia eingereicht wurde, werden außerdem eine Inflation von 4,5 Prozent und ein Primärüberschuss von 3,1 Prozent erwartet. Zur Meldung


06:12 Uhr: Bundesbank-Chef erwog offenbar mehrfach Rücktritt
Im Streit um den Kurs der Europäischen Zentralbank (EZB) in der Euro-Krise hat Bundesbank-Präsident Jens Weidmann in den letzten Wochen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Freitag) mehrfach ernsthaft seinen Rücktritt erwogen. Das schreibt das Blatt unter Berufung auf Finanzkreise. Zur Meldung


Das Wichtigste vom Vorabend im Überblick:

23:49 Uhr: Apple- und Google-Chefs reden wegen Patentstreitigkeiten
Die Streithähne Apple und Google scheinen sich zusammenzuraufen. Die Konzernchefs Tim Cook und Larry Page hätten vergangene Woche wegen der Patentauseinandersetzungen miteinander telefoniert, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Zur Meldung


22:40 Uhr: National Bank of Canada erzielt unerwarteten Gewinnanstieg
Die National Bank of Canada , eine der größten Bankgesellschaften in Kanada, meldete am Donnerstag nach Börsenschluss, dass sie im dritten Quartal einen Gewinnanstieg um 13 Prozent erzielt hat. Dies führte die Bank auf solide Geschäfte in allen Bereichen zurück. Zur Meldung


22:39 Uhr: Flugbegleiter der Lufthansa streiken in Frankfurt
Die Flugbegleiter der Lufthansa beginnen ihren Streik an diesem Freitag in Frankfurt. Er soll von 05.00 bis 13.00 Uhr dauern, teilte die Kabinengewerkschaft Ufo mit. Zur Meldung


21:53 Uhr: Euro über 1,25 US-Dollar, Goldpreis gibt leicht nach
Der Euro zeigte sich am Donnerstag etwas schwächer. Die Gemeinschaftswährung hielt sich dabei im Tagesverlauf weitgehend über der Marke von 1,25 US-Dollar. Zur Meldung


21:43 Uhr: Updates zu Apple, Commerzbank, Daimler, Eon und VW
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele. Zur Meldung


21:33 Uhr: Splendid Medien - Erfolgreiches erstes Halbjahr 2012 und Abschluss einer Bankenfinanzierung
Die Splendid Medien AG hat am Donnerstag die Zahlen zum ersten Halbjahr 2012 veröffentlicht. Während der Umsatz deutlich anstieg, stagnierte der Gewinn. Zur Meldung


20:49 Uhr: EZB soll alle Banken überwachen
Die Europäische Zentralbank (EZB) soll nach dem Willen der EU-Kommission künftig mehr als 6.000 Banken in den Euro-Ländern zentral kontrollieren. Zur Meldung


20:34 Uhr: China Specialty Glass - Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr
Die China Specialty Glass AG (CSG) , die deutsche Holding eines der größten Produzenten von Sicherheitsglas in China, hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2012 ein starkes Wachstum gezeigt. Zur Meldung


20:19 Uhr: Wende bei Praktiker - Wiener Investorin setzt sich durch
Die Rettung der taumelnden Baumarkt-Kette Praktiker hat eine neue Wendung genommen. Praktiker will nun doch ein Kreditangebot der Wiener Privatbank Semper Constantia annehmen. Zur Meldung


20:05 Uhr: Großaktionär Katar gegen Xstrata-Übernahme durch Glencore
Die geplante Übernahme des Bergbauriesen Xstrata durch den weltgrößten Rohstoffhändler Glencore stößt auf Widerstand. Zur Meldung


18:58 Uhr: Sunways - Rückkehr in die Gewinnzone ab 2014 möglich
Die Sunways AG kündigte am Donnerstag im Rahmen der Hauptversammlung an, dass man die Möglichkeit sieht, ab 2014 in die operative Gewinnzone zurück zu kehren. Zur Meldung


18:52 Uhr: GESCO - Hauptversammlung beschließt Rekorddividende, Ausblick bestätigt
Die Hauptversammlung der GESCO AG hat am Donnerstag die höchste Ausschüttung der Unternehmensgeschichte beschlossen. Zur Meldung


Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
31.08.12ACS S.A.
Quartalszahlen
31.08.12ALBIS Leasing AG
Quartalszahlen
31.08.12Allgeier SE
Quartalszahlen
31.08.12Amper SASHS
Quartalszahlen
31.08.12Andina Minerals IncShs
Quartalszahlen
31.08.12BIEN-ZENKER AG
Quartalszahlen
31.08.12bmp Holding AG
Quartalszahlen
31.08.12Bwin.Party Digital Entertainment Plc
Quartalszahlen
31.08.12Cabo Drilling CorpShs
Quartalszahlen
31.08.12Capital Stage AG
Quartalszahlen
31.08.12Charles Taylor Plc
Quartalszahlen
31.08.12China Natural Resources IncShs
Quartalszahlen
31.08.12Computacenter PLC
Quartalszahlen
31.08.12Cubic Corp.
Quartalszahlen
31.08.12DEAG Deutsche Entertainment AG
Quartalszahlen
31.08.12EcoUnion AG
Quartalszahlen
31.08.12Edisun Power Europe AG
Quartalszahlen
31.08.12Eifelhöhen-Klinik AG
Quartalszahlen
31.08.12Energy Fuels IncShs
Quartalszahlen
31.08.12ENR Russia Invest SA
Quartalszahlen
31.08.12EQS Group AG
Quartalszahlen
31.08.12Essilor International S.A.
Quartalszahlen
31.08.12Girindus AG
Quartalszahlen
31.08.12Group Business Software AG
Hauptversammlung
31.08.12Haikui Seafood AG
Quartalszahlen
31.08.12Hansa Group AG (vorm. Vectron Systems AG)
Quartalszahlen
31.08.12Hermès International S.A. (Hermes International)
Quartalszahlen
31.08.12Indo Internacional SA
Quartalszahlen
31.08.12ISRA VISION AG
Quartalszahlen
31.08.12Laurentian Bank of Canada
Quartalszahlen
31.08.12Lynden Energy Corp
Quartalszahlen
31.08.12MAGIX GmbH & Co. KGaA
Quartalszahlen
31.08.12MBB SE
Quartalszahlen
31.08.12MEDION AG
Hauptversammlung
31.08.12Medtechnica Ltd
Quartalszahlen
31.08.12Metallurgical Corporation of China Ltd (H)
Quartalszahlen
31.08.12november AG
Quartalszahlen
31.08.12NÜRNBERGER Beteiligungs-AG
Quartalszahlen
31.08.12Offshore Oil Engineering Co Ltd (A)
Quartalszahlen
31.08.12Orckit Communications Ltd.
Quartalszahlen
31.08.12Pixelpark AG
Quartalszahlen
31.08.12Prim SA
Quartalszahlen
31.08.12Primion Technology AG
Quartalszahlen
31.08.12Recon Technology Ltd
Quartalszahlen
31.08.12RHJ International S.A.
Quartalszahlen
31.08.12Rite Aid Corp.
Quartalszahlen
31.08.12Roth & Rau AG
Hauptversammlung
31.08.12Santhera Pharmaceuticals Holding AG
Quartalszahlen
31.08.12Societe Industrielle d'Aviation Latecoere S.A.
Quartalszahlen
31.08.12Solvac SA
Quartalszahlen
31.08.12Solving Efeso International S.A.
Quartalszahlen
31.08.12SRE Group LtdShs
Quartalszahlen
31.08.12STRABAG SE
Quartalszahlen
31.08.12STS Group
Quartalszahlen
31.08.12Technoflex
Quartalszahlen
31.08.12The Fantastic Company AG
Quartalszahlen
31.08.12Theolia
Quartalszahlen
31.08.12U.C.A. AG
Quartalszahlen
31.08.12WizCom Technologies Ltd.
Quartalszahlen
31.08.12YOUNIQ AG
Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
31.08.2012
01:00
Dienstleistungssektorertrag
31.08.2012
01:00
Industrieertrag (im Jahresvergleich)
31.08.2012
01:00
Wachstum in der Industrieherstellung
31.08.2012
01:01
Gfk Verbrauchervertrauen
31.08.2012
01:13
Nomura/ JMMA Produktions Einkaufsmanagerindex
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ACS S.A.26,61
0,55%
ACS Jahreschart
adidas AG153,40
-0,79%
adidas Jahreschart
Air China Ltd (H) 0,60
-2,27%
Air China Jahreschart
Airbus Group SE52,58
-2,05%
Airbus Group Jahreschart
Alphabet Inc. (A) (Google)712,74
-2,01%
Alphabet A Jahreschart
Alphabet Inc. (C) (Google)689,15
-1,72%
Alphabet Jahreschart
alstria office REIT-AG12,48
-0,95%
alstria office REIT-AG Jahreschart
AMR Corp Stock SettlementAMR Jahreschart
Apple Inc.100,16
0,46%
Apple Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.10,87
-3,02%
Assicurazioni Generali Jahreschart
BANKIA S.A.BANKIA Jahreschart
BAUER AG12,37
-2,65%
BAUER Jahreschart
Beiersdorf AG83,76
-0,59%
Beiersdorf Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. A191794,97
-1,41%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG73,55
-2,46%
BMW Jahreschart
Celesio AG25,58
-0,29%
Celesio Jahreschart
China Eastern Airlines Corporation LtdShs American Deposit.Receipts Repr. 100 Shs -H-21,04
-0,32%
China Eastern Airlines Jahreschart
China Southern Airlines Co Ltd (H) 0,50
-1,18%
China Southern Airlines Jahreschart
China Specialty Glass AG0,40
0,00%
China Specialty Glass Jahreschart
Commerzbank6,07
-3,79%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG186,90
-2,35%
Continental Jahreschart
Daimler AG61,85
-2,56%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG10,51
-7,49%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG72,04
-1,12%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Börse AG74,25
-2,39%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG10,29
-1,47%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG27,52
-2,02%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Postbank AG35,80
0,00%
Deutsche Postbank Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,98
-1,44%
Deutsche Telekom Jahreschart
ElringKlinger AG15,32
-3,35%
ElringKlinger Jahreschart
Essilor International S.A.116,80
-1,70%
Essilor International Jahreschart
Facebook Inc.113,41
-0,51%
Facebook Jahreschart
FIH Mobile LtdFIH Mobile Jahreschart
Fraport AG49,10
-0,08%
Fraport Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)71,18
-2,39%
Fresenius Jahreschart
GEA Group AG49,36
-0,89%
GEA Group Jahreschart
GERRY WEBER International AG11,51
-0,97%
GERRY WEBER International Jahreschart
Gesco AG69,50
0,71%
Gesco Jahreschart
Glencore plc2,40
-1,07%
Glencore Jahreschart
Global PVQ0,01
0,00%
Global PVQ Jahreschart
HeidelbergCement AG82,88
-1,33%
HeidelbergCement Jahreschart
Henkel KGaA Vz.120,25
-1,97%
Henkel vz Jahreschart
Hermès International S.A. (Hermes International)368,53
-1,21%
Hermès International Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) Inc13,40
-0,57%
Hewlett-Packard (HP) Jahreschart
HOCHTIEF AG124,78
-0,25%
HOCHTIEF Jahreschart
Iberdrola SA5,96
-0,86%
Iberdrola SA Jahreschart
Intel Corp.32,60
-1,88%
Intel Jahreschart
International Consolidated Airlines Group S.A.4,55
-3,30%
International Consolidated Airlines Group Jahreschart
K+S AG16,72
-6,60%
K+S Jahreschart
LDK Solar Co Shs Sponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh0,02
0,00%
LDK Solar Jahreschart
Linde AG143,42
-0,78%
Linde Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)166,47
-1,87%
LOréal Jahreschart
LUKoil Oil Company (Spons. ADRS)LUKoil Oil Company (Spons ADRS) Jahreschart
METRO AG St.26,59
-1,47%
METRO Jahreschart
Micro Focus International PLCMicro Focus International Jahreschart
Microsoft Corp.50,68
-0,87%
Microsoft Jahreschart
MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AGMIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke Jahreschart
MTU Aero Engines AG89,81
-0,50%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)166,60
-2,17%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
National Bank of Canada31,08
-2,53%
National Bank of Canada Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,97
-0,36%
Nokia Jahreschart
Novartis AG71,91
-1,17%
Novartis Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)13,20
-2,58%
Peugeot Jahreschart
Praktiker AG0,01
0,00%
Praktiker Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE37,11
-4,02%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG27,31
-0,49%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
Roche Holding AG (Genussschein)222,80
-1,05%
Roche Jahreschart
RWE AG St.14,74
-1,38%
RWE Jahreschart
SAFRAN S.A.63,54
-2,70%
SAFRAN Jahreschart
Samsung Electronics GDRS616,53
-0,99%
Samsung Electronics GDRS Jahreschart
Seagate Technology PLC32,87
2,48%
Seagate Technology Jahreschart
Sharp Corp.1,15
0,00%
Sharp Jahreschart
Société Générale SA30,82
-3,84%
Société Générale SA Jahreschart
Splendid Medien AG2,14
0,05%
Splendid Medien Jahreschart
STRABAG SE29,94
0,84%
STRABAG Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)24,06
1,21%
Südzucker Jahreschart
Sunways AGSunways Jahreschart
Telefon AB L.M.Ericsson (B)6,10
-0,88%
Telefon LMEricsson (B) Jahreschart
thyssenkrupp AG21,06
-0,51%
thyssenkrupp Jahreschart
UBS AG (N)UBS Jahreschart
Unilever NV NY Registered Shs40,59
-1,23%
Unilever NV NY Registered Jahreschart
Unilever plc42,21
-1,22%
Unilever Jahreschart
Unilever PLCShs Sponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh41,32
-1,40%
Unilever Jahreschart
United Continental Holdings Inc45,09
-0,50%
United Continental Jahreschart
US Airways Group Inc. (UAG)US Airways Group Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)116,70
-2,01%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)126,85
-1,76%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Western Digital Corp.50,51
0,13%
Western Digital Jahreschart
Xstrata plcXstrata Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO