22.02.2012 22:19
Bewerten
 (0)

Hewlett-Packard kann Gewinnerwartungen schlagen, Umsatz und Ausblick enttäuschen

Palo Alto (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische IT-Konzern Hewlett-Packard Co. (Hewlett-Packard (HP)) hat am Mittwoch nach US-Börsenschluss die Zahlen zum ersten Fiskalquartal 2011/12 veröffentlicht. Dabei konnten die Gewinnerwartungen auf bereinigter Ebene geschlagen werden. Der Umsatz fiel dagegen unterhalb der Erwartungen aus und auch der Ausblick enttäuschte.

Demnach beläuft sich der Umsatz auf 30,0 Mrd. Mrd. US-Dollar, nach 32,3 Mrd. US-Dollar im Vergleichszeitraum. Analysten hatten zuvor Umsätze von 30,7 Mrd. US-Dollar erwartet.

Der Nettogewinn wurde mit 1,47 Mrd. US-Dollar bzw. 73 Cents je Aktie angegeben, nach 2,6 Mrd. US-Dollar bzw. 1,17 US-Dollar je Aktie im Vorjahr. Das bereinigte EPS wiederum wurde auf 92 Cents, nach 1,36 US-Dollar im Vorjahr, beziffert. Analysten hatten hier ein EPS von 87 Cents erwartet.

Hewlett-Packard erwartet für das zweite Fiskalquartal 2011/12 ein bereinigtes EPS von 88 bis 91 Cents gesehen. Analysten erwarten hier Umsätze von 30,4 Mrd. US-Dollar bei einem EPS von 95 Cents.

Die Aktie von Hewlett-Packard schloss heute an der NYSE bei 28,96 US-Dollar (-1,33 Prozent). Nachbörslich verliert der Titel 1,73 Prozent auf 28,46 US-Dollar. (22.02.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Hewlett-Packard (HP) Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hewlett-Packard (HP) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.07.2015Hewlett-Packard (HP) HoldMaxim Group
22.05.2015Hewlett-Packard (HP) Sector PerformRBC Capital Markets
01.04.2015Hewlett-Packard (HP) buyJefferies & Company Inc.
12.03.2015Hewlett-Packard (HP) Equal WeightBarclays Capital
10.03.2015Hewlett-Packard (HP) BuyUBS AG
01.04.2015Hewlett-Packard (HP) buyJefferies & Company Inc.
10.03.2015Hewlett-Packard (HP) BuyUBS AG
25.02.2015Hewlett-Packard (HP) BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
12.01.2015Hewlett-Packard (HP) BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
24.11.2014Hewlett-Packard (HP) BuyDeutsche Bank AG
14.07.2015Hewlett-Packard (HP) HoldMaxim Group
22.05.2015Hewlett-Packard (HP) Sector PerformRBC Capital Markets
12.03.2015Hewlett-Packard (HP) Equal WeightBarclays Capital
25.02.2015Hewlett-Packard (HP) Sector PerformRBC Capital Markets
25.02.2015Hewlett-Packard (HP) NeutralMizuho
14.12.2012Hewlett-Packard (HP) underperformJefferies & Company Inc.
29.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellUBS AG
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) verkaufenFrankfurter Tagesdienst
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellCitigroup Corp.
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellDeutsche Bank Securities
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hewlett-Packard (HP) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Hewlett-Packard (HP) Co. Analysen

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Continental hebt Ergebnisprognose an -- BMW verdient weniger -- Standard & Poor's stuft Ausblick für EU herab -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?