22.02.2012 22:19
Bewerten
 (0)

Hewlett-Packard kann Gewinnerwartungen schlagen, Umsatz und Ausblick enttäuschen

Palo Alto (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische IT-Konzern Hewlett-Packard Co. (Hewlett-Packard (HP)) hat am Mittwoch nach US-Börsenschluss die Zahlen zum ersten Fiskalquartal 2011/12 veröffentlicht. Dabei konnten die Gewinnerwartungen auf bereinigter Ebene geschlagen werden. Der Umsatz fiel dagegen unterhalb der Erwartungen aus und auch der Ausblick enttäuschte.

Demnach beläuft sich der Umsatz auf 30,0 Mrd. Mrd. US-Dollar, nach 32,3 Mrd. US-Dollar im Vergleichszeitraum. Analysten hatten zuvor Umsätze von 30,7 Mrd. US-Dollar erwartet.

Der Nettogewinn wurde mit 1,47 Mrd. US-Dollar bzw. 73 Cents je Aktie angegeben, nach 2,6 Mrd. US-Dollar bzw. 1,17 US-Dollar je Aktie im Vorjahr. Das bereinigte EPS wiederum wurde auf 92 Cents, nach 1,36 US-Dollar im Vorjahr, beziffert. Analysten hatten hier ein EPS von 87 Cents erwartet.

Hewlett-Packard erwartet für das zweite Fiskalquartal 2011/12 ein bereinigtes EPS von 88 bis 91 Cents gesehen. Analysten erwarten hier Umsätze von 30,4 Mrd. US-Dollar bei einem EPS von 95 Cents.

Die Aktie von Hewlett-Packard schloss heute an der NYSE bei 28,96 US-Dollar (-1,33 Prozent). Nachbörslich verliert der Titel 1,73 Prozent auf 28,46 US-Dollar. (22.02.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Hewlett-Packard (HP) Co.

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Hewlett-Packard (HP) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.10.2014Hewlett-Packard (HP) BuyBrean Capital
07.10.2014Hewlett-Packard (HP) NeutralMizuho
22.08.2013Hewlett-Packard (HP) kaufenBernstein
25.03.2013Hewlett-Packard (HP) haltenUBS AG
18.03.2013Hewlett-Packard (HP) kaufenMorgan Stanley
07.10.2014Hewlett-Packard (HP) BuyBrean Capital
22.08.2013Hewlett-Packard (HP) kaufenBernstein
18.03.2013Hewlett-Packard (HP) kaufenMorgan Stanley
14.01.2013Hewlett-Packard (HP) kaufenDie Actien-Börse
21.12.2012Hewlett-Packard (HP) kaufenDer Aktionär
07.10.2014Hewlett-Packard (HP) NeutralMizuho
25.03.2013Hewlett-Packard (HP) haltenUBS AG
23.11.2012Hewlett-Packard (HP) neutralCredit Suisse Group
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) neutralGoldman Sachs Group Inc.
14.12.2012Hewlett-Packard (HP) underperformJefferies & Company Inc.
29.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellUBS AG
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) verkaufenFrankfurter Tagesdienst
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellCitigroup Corp.
22.11.2012Hewlett-Packard (HP) sellDeutsche Bank Securities
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hewlett-Packard (HP) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt klar über 9.000 Punkten -- Gute Konjunkturdaten in Eurozone -- Daimler-Gewinn zieht an -- GM verdient mehr als erwartet -- Twitter, Credit Suisse, Unilever, FMC, AT&T, Boeing im Fokus

US-Fluggesellschaften bleiben im Aufwind. Streit der Verlage mit Google nicht beendet. Allianz-Chef Diekmann soll Aufsichtsrat bei Fresenius werden. Audi ruft weltweit 850.000 Autos zurück. LPKF Laser-Aktie bricht nach Gewinnwarnung rund 18 Prozent ein. Neue Spekulationen über Kaufhof-Verkauf.
Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?