23.06.2013 03:00
Bewerten
(1)

Zweifelhaftes Kassemachen

Hier stimmt was nicht!: Zweifelhaftes Kassemachen | Nachricht | finanzen.net
Zweifelhaftes Kassemachen
Hier stimmt was nicht!
DRUCKEN
Aktienrückkäufe sind ein Mittel, um den Firmenwert zu steigern. Werden die Anteilscheine eingezogen, reduziert sich die Anzahl der Aktien. Gleichen Gewinn vorausgesetzt, springt im nächsten Zyklus mehr Gewinn pro Anteilschein heraus.
€uro am Sonntag
von Jörg Lang, Euro am Sonntag

In der Praxis vermehren Aktienrückkäufe jedoch nicht das Vermögen der Aktionäre. In den USA, so etwas wie das Heimatland der Aktienrückkäufe, dienen die Transaktionen in der Mehrheit der Fälle eher dazu, die Aktienoptionen der Manager zu decken. Ein Großteil ihres Einkommens ist durch Optionen abgegolten, die zu einem bestimmten Kurs — oft unterhalb der aktuellen Notiz — den Kauf von Aktien ermöglichen. Nutzen Manager ihre Aktienoptionen, legt die Zahl der Aktien zu.

Werden diese Anteilscheine zurückgekauft, fließen die Barmittel den Managern zu. Das Ergebnis: Die Zahl der Aktien bleibt unverändert. Und die Manager können darüber selbst entscheiden, wann wie viel Aktien zurückgekauft werden. Die Verlagerung von Kapital — weg von den Aktionären hin zum Management — wird im großen Stil betrieben. Laut jüngsten Berechnungen flossen im ersten Quartal mehr als 50 Prozent der Erlöse aus zurückgekauften Aktien an die Inhabern der Optionen. Ein Rekordwert in den vergangenen sechs Jahren. Womöglich wissen die US-Manager, wann man Kasse macht.

Auf zweifelhafte Art Kasse gemacht wird auch bei Mineralbrunnen Überkingen-Teinach. Der Getränkehersteller hat ein Rückkaufangebot über 542.000 Aktien zu einem Kurs von 16,61 Euro bekannt gegeben. Die Angebotsfrist endet am 2. Juli. Das Angebot richtet sich nur an die Stammaktionäre, die Inhaber der Vorzugsaktien bleiben außen vor. Das wäre in Ordnung, wären die Vorzugsaktien ähnlich teuer wie die Stämme. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die Stammaktien kosten 16,50, die Vorzüge nur 6,50 Euro. Offensichtlich soll hier ein Aktionärskreis zum Schaden der gesamten Gesellschaft bevorzugt werden.

Die Rechnung: Die Vorzugsaktionäre erhielten vergangene Woche eine Dividende von 20 Cent. Bei 2,1 Millionen Aktien sind das 420.000 Euro. Wird nun das Rückkaufangebot für Stammaktien voll genutzt, fließen an die Inhaber der Stämme, neben der Dividende von 12 Cent, neun Millionen Euro. Umgerechnet auf eine Aktie sind das mehr als 1,50 Euro.

Richtig aus Sicht aller Aktionäre wäre, nur den Vorzugsaktionären ein Angebot zu unterbreiten. Um die gleiche Reduzierung der Aktienanzahl zu erreichen, hätte der Vorstand weniger als 3,5 Millionen Euro ausgeben müssen und die restlichen 5,5 Millionen Euro in der Kasse beahlten. Insider erklären das Vorgehen mit einem Blick auf die Beteiligungsverhältnisse. Mehrheitsaktionär und größter Nutznießer ist die Karlsberg Holding. Sie stellt den Aufsichtsratschef. Im Aktiengesetz, Paragraf 53a, heißt es allerdings: „Aktionäre sind unter gleichen Voraussetzungen gleich zu behandeln.“

Bildquellen: el lobo / Shutterstock.com

Nachrichten zu Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA Vz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Mineralbrunnen Überkingen-Teinach News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Mineralbrunnen Überkingen-Teinach News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street mit neuen Rekorden -- Bitcoin mit neuem Rekordhoch -- US-Regierung blockt Mega-Deal AT&T-Time Warner -- Vapiano mit Wachstum -- VW, HelloFresh, Uniper im Fokus

EZB-Mitglied Coeure erwartet baldige Änderung des geldpolitischen Ausblicks. Deutsche Bank gilt weiter als systemrelevant für die Finanzstabilität - Größte Gefahr: JPMorgan. easyJet sieht dank Aus von Air Berlin und Monarch steigende Ticketpreise. Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
GeelyA0CACX
BP plc (British Petrol)850517
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Infineon AG623100
Tencent Holdings LtdA1138D
Bitcoin Group SEA1TNV9