02.07.2012 12:02
Bewerten
 (0)

Hochtief macht Kasse bei Mautautobahn in Chile

   Von Barbara Millner

   Der Baudienstleister HOCHTIEF versilbert seinen Anteil an einem Infrastrukturasset in Chile. Für die 45,45 Prozent an der Betreibergesellschaft der Mautautobahn Vespucio Norte Express hat die Essener Gesellschaft nach eigenen Angaben etwa 230 Millionen Euro erlöst. Käufer der Beteiligung ist ein Konsortium unter Führung von Brookfield. Vespucio Norte Express wurde im Januar 2006 in Betrieb genommen und ist eine der meist befahrenen Straßen der chilenischen Hauptstadt.

   Das Multilane-Free-Flow-System gilt laut Hochtief zurzeit als das weltweit modernste vollelektronische Mauterfassungsverfahren, das als übergreifendes und untereinander kompatibles System für die fünf Autobahnkonzessionen in Santiago de Chile mit etwa 150 Kilometern Gesamtlänge eingesetzt wird.

   Die Transaktion soll vorbehaltlich der noch ausstehenden Zustimmungen bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Danach werde die Hochtief AG keine Beteiligung mehr an dem Projekt halten.

   Transaktionen wie der Verkauf der Mautautobahn seien fester Bestandteil des Geschäftsmodells und in den Ergebnisplanungen enthalten, sagte Hochtief-Vorstandsvorsitzender Frank Stieler. Durch sie werde gebundenes Kapital für neue Projekte freigesetzt.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/bam/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   July 02, 2012 06:02 ET (10:02 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 06 02 AM EDT 07-02-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu HOCHTIEF AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu HOCHTIEF AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.10.2014HOCHTIEF buyGoldman Sachs Group Inc.
23.10.2014HOCHTIEF accumulateequinet AG
17.10.2014HOCHTIEF accumulateequinet AG
09.10.2014HOCHTIEF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.10.2014HOCHTIEF buyWarburg Research
27.10.2014HOCHTIEF buyGoldman Sachs Group Inc.
23.10.2014HOCHTIEF accumulateequinet AG
17.10.2014HOCHTIEF accumulateequinet AG
09.10.2014HOCHTIEF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.10.2014HOCHTIEF buyWarburg Research
06.10.2014HOCHTIEF neutralIndependent Research GmbH
02.10.2014HOCHTIEF HoldCommerzbank AG
02.10.2014HOCHTIEF NeutralUBS AG
26.09.2014HOCHTIEF HaltenIndependent Research GmbH
03.09.2014HOCHTIEF Holdequinet AG
10.07.2014HOCHTIEF SellUBS AG
08.05.2014HOCHTIEF SellUBS AG
21.03.2014HOCHTIEF SellUBS AG
27.02.2014HOCHTIEF verkaufenCommerzbank AG
20.02.2014HOCHTIEF verkaufenCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HOCHTIEF AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt deutlich stärker -- Starbucks erzielt mehr Umsatz -- Fed beendet Anleihekäufe -- Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul -- Lufthansa, VW, Bayer, Linde im Fokus

Groupon übertrifft Erwartungen. LinkedIn mit Gewinnanstieg. EZB kauft ab November ABS. Kellogg's verkauft weniger Lebensmittel. Deutschland: Inflation weiter auf tiefstem Stand seit über vier Jahren. Mastercard profitiert weiter vom Konsumaufschwung. US-Wirtschaft wächst um 3,5 Prozent. Russland sieht Chance für Gas-Einigung.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?