14.03.2013 19:19
Bewerten
 (0)

Hochtief platziert weitere Unternehmensanleihe

    ESSEN (dpa-AFX) - Der Baukonzern Hochtief hat (HOCHTIEF) die niedrigen Zinsen für die Ausgabe einer weiteren Anleihe genutzt. Nach dem Debüt am Bondmarkt vor einem Jahr platzierten der vom spanischen Konkurrenten ACS kontrollierte Konzern am Donnerstag Anleihen für 750 Millionen Euro. Die Laufzeit des mit 3,875 Prozent verzinsten Papiers betrage sieben Jahre, teilte Hochtief in Essen mit. Da die Anleihe mit einem Kurs von 99,25 Prozent platziert wurde, lag die Rendite zum Emissionszeitpunkt bei vier Prozent.

    Die Nachfrage war sehr hoch. In etwas mehr als einer Stunde hatte Hochtief Gebote von fast 4,2 Milliarden Euro gesammelt. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Anleihe will das Unternehmen unter anderem alte und höher verzinste Schulden ablösen. Hochtief hatte vor einem Jahr zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmen einen Bond begeben. Mit dem bis 2017 laufenden Papier hatten die Essener 500 Millionen Euro eingenommen und mussten noch 5,5 Prozent Zinsen zahlen.

    Derzeit nutzen viele deutsche Konzerne das Rekordtief bei den Zinsen, um sich billig Geld ins Haus zu holen. Zum einem lösen sie damit alte Schulden ab und zum anderen wollen sie sich von den Banken unabhängiger machen. In der Finanzkrise waren viele Unternehmen ins Strudeln geraten, weil sie ihre Schulden größtenteils bei Kreditinstituten hatten. Da diese plötzlich selbst klamm waren, wurden viele Kredite nicht verlängert oder die Kosten dafür zogen deutlich an./zb/fn

Nachrichten zu HOCHTIEF AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HOCHTIEF AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2016HOCHTIEF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.12.2016HOCHTIEF VerkaufenDZ BANK
27.11.2016HOCHTIEF HoldHSBC
27.11.2016HOCHTIEF SellDeutsche Bank AG
07.11.2016HOCHTIEF SellSociété Générale Group S.A. (SG)
28.07.2016HOCHTIEF buyS&P Capital IQ
11.03.2016HOCHTIEF kaufenBankhaus Lampe KG
01.03.2016HOCHTIEF buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.02.2016HOCHTIEF kaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2016HOCHTIEF kaufenDZ-Bank AG
07.12.2016HOCHTIEF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.11.2016HOCHTIEF HoldHSBC
04.11.2016HOCHTIEF HaltenBankhaus Lampe KG
04.11.2016HOCHTIEF HoldS&P Capital IQ
03.11.2016HOCHTIEF HaltenDZ BANK
07.12.2016HOCHTIEF VerkaufenDZ BANK
27.11.2016HOCHTIEF SellDeutsche Bank AG
07.11.2016HOCHTIEF SellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.11.2016HOCHTIEF ReduceCommerzbank AG
03.11.2016HOCHTIEF ReduceCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HOCHTIEF AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.100-Punkte-Marke -- Dow schließt fester -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?