18.01.2013 12:56
Bewerten
 (0)

General Electric mit starkem Jahresende

Hoher Auftragsbestand
Der große Siemens-Rivale General Electric (GE) hat trotz des rauen Umfelds in der Weltwirtschaft seinen Wachstumskurs fortgesetzt.
Im vierten Quartal konnte General Electric (GE) seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 39,3 Milliarden Dollar (29,3 Mrd Euro) steigern. Unter dem Strich blieben mit 4,0 Milliarden Dollar acht Prozent mehr übrig als vor einem Jahr, wie der Siemens-Rivale am Freitag in Fairfield im US-Bundesstaat Connecticut mitteilte. Je Aktie waren das im fortgeführten Geschäft 44 Cent - mehr als Analysten auf dem Zettel hatten.

"Die Aussichten für die Industrieländer bleiben unsicher, aber wir sehen Wachstum in China und in rohstoffreichen Ländern", sagte Vorstandschef Jeff Immelt. Mit dem höchsten Auftragsbestand in der Unternehmensgeschichte gehe der Konzern mit Schwung in das Jahr 2013. Ohne die Flaute beim Verkauf der Windturbinen, die in den USA nicht mehr steuerlich gefördert werden, wuchsen die Bestellungen im Schlussquartal um sieben Prozent.

Der Konzern stellt Flugzeugturbinen und Kraftwerkskomponenten her, ist bei der Medizintechnik aktiv und besitzt eine große Finanzsparte. Angesichts der breiten Angebotspalette gilt GE als Gradmesser für die gesamt US-Wirtschaft. Hierzulande ist das Unternehmen vor allem mit einer Windanlagen-Fertigung und einer starken Forschung vertreten.

Der deutsche Rivale Siemens will seine Zahlen für die Zeit zwischen Oktober und Dezember am kommenden Mittwoch veröffentlichen. Die Münchner haben sich ein 6 Milliarden Euro schweres Sparprogramm auferlegt, um wieder zur internationalen Konkurrenz aufzuschließen. Unter anderem Probleme beim Anschluss von Windkraftanlagen auf hoher See und lange Verspätungen bei der Auslieferung von Zügen an die Bahn hatten Siemens im vergangenen Jahr gebremst.

FAIRFIELD (dpa-AFX) - /stb/zb

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2016General Electric (GE) buyUBS AG
25.07.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2016General Electric (GE) Market PerformCowen and Company, LLC
25.07.2016General Electric (GE) buyUBS AG
18.05.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
09.05.2016General Electric (GE) buyUBS AG
05.05.2016General Electric (GE) BuyUBS AG
26.04.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
28.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2016General Electric (GE) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2016General Electric (GE) Market PerformCowen and Company, LLC
07.04.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
04.04.2016General Electric (GE) market-performBernstein Research
25.07.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2016General Electric (GE) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
19.10.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt nach ifo-Daten im Plus -- Dow schließt im Minus -- Verizon macht Yahoo-Deal perfekt -- VW-Konzern wohl trotz Diesel-Krise Halbjahres-Absatzkönig -- Sartorius, Daimler, Tesla im Fokus

Commerzbank mit Gewinneinbruch. Neue Spekulationen über Marktstart des Apple Car. US-Telekom-Rivale Sprint weiter tief in den roten Zahlen. Allianz will sich bei Pimco stärker einmischen. Nintendo-Aktie stürzt ab - Ernüchterung über "Pokémon Go". ifo-Geschäftsklima trübt sich nach Brexit-Votum nur leicht ein. Philips schlägt sich erneut besser als gedacht.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?