05.12.2012 16:22
Bewerten
 (0)

Hurrikan 'Sandy' kostet Versicherer Travelers netto 650 Millionen US-Dollar

    NEW YORK (dpa-AFX) - Hurrikan "Sandy" kommt den US-Schadenversicherer Travelers (Travelers Companies) teuer zu stehen. Unter dem Strich dürfte sich die Belastung auf 650 Millionen US-Dollar belaufen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in New York mit. Dabei ist bereits herausgerechnet, dass Travelers einen Teil der Risiken an Rückversicherer wie Munich Re (Muenchener Rueckversicherungs-Gesellschaft) oder Hannover Rück (Hannover Rueckversicherung) abgegeben hat und bei geringeren Gewinnen auch weniger Steuern zahlen muss. Ohne diese Effekte hätte die Schadenlast 1,135 Milliarden Dollar betragen.

 

    Der Wirbelsturm hatte die US-Ostküste Ende Oktober schwer getroffen. Experten rechnen alleine mit versicherten Schäden in Höhe von bis zu 25 Milliarden Dollar. Travelers sieht sich mit der eigenen Schadenprognose allerdings wieder in sicherem Fahrwasser. Daher will das Unternehmen auch sein Aktienrückkaufprogramm wieder aufnehmen, das es nach der Sturmkatastrophe zunächst ausgesetzt hatte./stw/mmb/he

 

Nachrichten zu Travelers Companies Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Travelers Companies Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.04.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
27.01.2016Travelers Companies NeutralUBS AG
22.01.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Travelers Companies BuyArgus Research Company
21.10.2015Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
22.04.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
22.01.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Travelers Companies BuyArgus Research Company
21.10.2015Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
22.07.2015Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
27.01.2016Travelers Companies NeutralUBS AG
23.01.2015Travelers Companies NeutralMKM Partners
06.01.2015Travelers Companies Mkt PerformFBR Capital
11.12.2014Travelers Companies NeutralUBS AG
22.10.2014Travelers Companies NeutralMKM Partners
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Travelers Companies Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Börsen geschlossen -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag -- Bayer-Chef sucht Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

HNA will Air-France-Caterer kaufen. Warnstreiks bei T-Systems. Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?