11.06.2012 05:41
Bewerten
 (0)

IATA: Schuldenkrise trifft europäische Fluglinien - Verlustprognose verdoppelt

    PEKING (dpa-AFX) - Die Schuldenkrise in der Eurozone trifft die europäischen Fluglinien nach Einschätzung des Branchenverbands IATA in diesem Jahr hart. Der Verband verdoppelte wegen der anhaltenden Probleme Europas seine Verlustprognose für die europäischen Fluggesellschaften. Demnach dürfte die Branche in Europa in diesem Jahr einen Verlust von 1,1 Milliarden Dollar (rund 871 Mio Euro) anhäufen. Dies teilte der Verband am Montag bei seinem Jahrestreffen in Peking mit. Im März hatte die IATA-Experten noch mit einem Verlust von lediglich 600 Millionen Dollar gerechnet. Zudem wurde die Gewinnpgrognose für die asiatischen Unternehmen der Branche leicht reduziert.

 

    Der Verband rechnet allerdings weiter damit, dass die Fluglinien weltweit einen Gewinn von drei Milliarden Dollar erzielen werden. Der höhere Verlust in Europa und geringere Gewinn in Asien solle dabei durch bessere Geschäfte in Amerika kompensiert werden. Die Prognose stehe jetzt auf wackligeren Beinen und müsse bei einer weiteren Verschärfung der Euro-Schuldenkrise auch gekappt werden. 2011 hatten die Unternehmen der Branche noch einen Gewinn von 7,9 Milliarden Dollar eingeflogen./zb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen3
  • Peer Group
  • ?
Weitere Pilotenstreiks?Lufthansa: Vereinigung Cockpit sieht keine Lösung im StreitIm Tarifkonflikt um den vorzeitigen Ruhestand der Lufthansa-Piloten ist auch nach der Absage des Streiks am Dienstag keine Lösung in Sicht.
16:05 Uhr
Lufthansa Buys New Airbus Jets (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
16:05 Uhr
Lufthansa ordert 25 Airbus-Flugzeuge (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
11.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
10.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
11.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
10.09.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
10.09.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
10.09.2014Deutsche Lufthansa HaltenIndependent Research GmbH
10.09.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
09.09.2014Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
05.09.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
09.09.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
08.08.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
18.07.2014Deutsche Lufthansa ReduceKelper Cheuvreux
17.09.2013Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
10.06.2013Deutsche Lufthansa verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow auf Rekordkurs -- adidas-Aktie steigt nach Gerücht zu Hedgefonds-Einstieg -- Sony erwartet drastisch höheren Verlust -- Apple, Deutsche Bank im Fokus

Siemens sieht sich bei Konzernumbau im Plan. FedEx steigert Quartalsgewinn um ein Viertel. EZB erwägt Kauf von ABS mit schlechterer Bewertung. Athen plant Sieben-Jahresanleihe und verzichtet auf neue Hilfskredite. Hedgefonds will DuPont zur Aufspaltung zwingen.
Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?