26.04.2012 17:22
Bewerten
 (0)

Schlechte US-Arbeitsmarktdaten und EU-Konjunkturdaten lassen den DAX schwächeln

Noch heute morgen hatte der Dax die Verluste der Woche wettgemacht, dann schickten schlechte US-Arbeitsmarktdaten den DAX abwärts.
Eine Aktie sticht allerdings mit einem erheblichen Anstieg hervor. Die Volkswagenaktie führt die Liste der DAX-Aktien mit einem satten Plus von 7,5 Prozent an. Grund hierfür ist die Veröffentlichung von Unternehmenzahlen, die über den Erwartungen der Anleger lagen. Unter den Erwartungen der Anleger lagen aber die Zahlen der Deutschen Bank. Mit 1,9 Mrd. Euro verdiente das Unternehmen deutlich weniger, als sich die Anleger erhofften. Zwei Drittel des Gewinns wurde durch das wieder anziehende Investmentbanking des Ackermann-Nachfolgers Anshu Jain eingespielt. Es handelte sich bei der Präsentation der Zahlen um die letzte Bilanz von Josef Ackermann.

Aktuell notiert der Dax bei 6.676 Punkten 0,4 Prozent schwächer. Der Euro Stoxx verliert 0,7 Prozent auf derzeit 2.306 Zähler. Die Europäische Gemeinschaftswährung nimmt 0,1 Prozent auf 1,3213 US-Dollar ab. Der US-Leitindex DowJones liegt bei aktuell 13.101Punkten 0,1 Prozent vorne. Die Goldunze verteuert sich um 0,4 Prozent auf 1.650 US-Dollar.

Autor: Gregor Kuhn, Analyst, IG Markets

Die Analysten von IG Markets informieren zweimal täglich zeitnah über die aktuelle Entwicklung und deren Hintergründe an den Kapitalmärkten.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Dow fester -- Soros wettet gegen Deutsche Bank -- Abgasaffäre in USA soll VW über 14,7 Milliarden Dollar kosten -- Großbritannien-Rating gesenkt -- K+S, RWE im Fokus

KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea. Nach Brexit-Entscheid droht Freihandelsabkommen TTIP das Aus. Salzgitter rechnet mit besserem Ergebnis im Gesamtjahr. US-Wirtschaft wächst im ersten Quartal um 1,1 Prozent. Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro. Was Elon Musk mit der SolarCity-Übernahme wirklich vorhat.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?