13.12.2012 17:25
Bewerten
(1)

Dax holt Luft – Gewinnmitnahmen nach Fed-Entscheid

DRUCKEN
Der deutsche Aktienmarkt atmet am Donnerstag erst einmal durch.
Die Ankündigung der US-Notenbank ihre expansive Geldpolitik nochmals forcieren zu wollen, scheint damit in den Dax-Höchstständen der aktuellen Handelswoche eingepreist gewesen zu sein. Am gestrigen Abend hatte die Fed vermeldet, ihr Wertpapier-Ankaufprogramm auf ein monatliches Volumen von 85 Mrd. Dollar zu verdoppeln. Der heutige Handel war in der Folge von Gewinnmitnahmen geprägt. Der resultierende Rücksetzer führte das deutsche Börsenbarometer daraufhin auf Kursregionen unterhalb von 7.600 Zählern zurück.

Zudem erweisen sich die nach wie vor schleppenden US-Budgetverhandlungen als Belastungsfaktor. Eine Einigung bis zu den Weihnachtstagen wird von diversen Verhandlungsteilnehmern zunehmend bezweifelt. Damit rückt die US-Fiskalklippe nebst automatischen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen immer näher. Erfolgreiche Anleihe-Auktionen seitens Spanien und Italien wurden dagegen positiv aufgenommen. Von der US-Konjunkturseite kommen wiederum gemischte Signale. Zwar gingen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend stark zurück, dagegen blieb der Anstieg der Einzelhandelsumsätze im November hinter den Erwartungen. Am späten Nachmittag kann der Dax seine Verluste wieder zunehmend eingrenzen. Zur aktuellen Stunde notiert der heimische Leitindex bei 7.591 Punkten 0,3 Prozent im Minus.

Autor: Gregor Kuhn, Analyst IG

Die Analysten von IG informieren zweimal täglich zeitnah über die aktuelle Entwicklung und deren Hintergründe an den Kapitalmärkten.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX schließt über 13.200 Punkten -- So könnte sich der Bitcoin 2018 schlagen -- thyssenkrupp-Aktie weiter im Vorwärtsgang -- Thales, Gemalto, RWE, innogy im Fokus

ADVA-Aktie zieht an TecDAX-Spitze. Zalando-Aktien hinken nach Kepler-Abstufung hinterher. Broker-Aktien sacken ab: Aufsichtsbehörde hat Differenzkontrakte im Visier. Campbell kauft Snackfirma Snyder's. Dänemarks Notenbank-Chef warnt vor Bitcoin. Bundesbank sieht deutsche Wirtschaft auf kräftigem Wachstumskurs.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der Bitcoin Ende 2018?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
RWE AG St.703712
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BP plc (British Petrol)850517
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750