22.09.2011 17:51
Bewerten
 (0)

IPO: Gewinneinbruch bei Online-Spieleanbieter Zynga

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Online-Spieleanbieter Zynga ("Farmville") muss auf seinem Weg an die Börse einen Gewinneinbruch vermelden. Im zweiten Quartal spielte Zynga lediglich ein Plus von knapp 1,4 Millionen Dollar ein, wie aus aktualisierten Börsenunterlagen hervorgeht. Im Vorjahresquartal waren noch rund 14 Millionen Dollar in der Kasse geblieben. Der Umsatz wurde dagegen mit 279 Millionen Dollar mehr als verdoppelt. Auslöser für den Gewinneinbruch waren vor allem deutlich höhere Ausgaben für Entwicklung und Verwaltung.

 

    An dem geplanten Börsengang mit einem angepeilten Volumen von einer Milliarde Dollar hält Zynga trotz der schwachen Märkte fest. Die Wahrscheinlichkeit der Aktienplatzierung wird jetzt allerdings mit 75 statt zuvor 80 Prozent angegeben.

 

    Angesichts der Unsicherheit der Investoren wackeln im Moment viele geplante Börsengänge. So verschob die führende Schnäppchen-Website Groupon laut Medienberichten ihre Aktienplatzierung um mehrere Monate. Auch der kleinere Konkurrent LivingSocial prüfe nun eine Finanzspritze von 200 Millionen Dollar statt des anvisierten Milliarden-Börsengangs, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag./so/DP/wiz

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- BASF und Gazprom einigen sich doch auf Milliarden-Deal -- Weidmann bleibt offen für Yuan-Aufnahme in IWF-Korb -- RIB Software sammelt 46,5 Millionen Euro ein

Bank Vontobel setzt mit Finter-Kauf auf Reiche in Italien. Covestro-Börsengang noch in diesem Jahr. Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. adidas schließt Lizenzvereinbarung für Brillenmode ab. Milliardenauftrag für Boeing aus Großbritannien.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?