18.01.2013 16:05
Bewerten
 (0)

IPO/ROUNDUP: LEG-Börsengang steht unmittelbar bevor

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Börsengang der Wohnungsgesellschaft LEG steht unmittelbar bevor. Details würden am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, teilte das Unternehmen am Freitag mit und und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Dem Vernehmen nach wollen die Eigentümer, der Finanzinvestor Perry Capital und der Whitehall Immobilienfonds von Goldman Sachs , bis zu zwei Milliarden Euro beim Börsengang einnehmen.

 

    Am Montag wollen Unternehmenschef Thomas Hegel und Finanzvorstand Eckhard Schultz sowie COO Holger Hentschel die geplante Notierung im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse vorstellen. Die LEG verfügt über rund 91.000 Mietwohnungen. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2011 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von knapp 500 Millionen Euro.

 

    Die LEG war im Jahr 2008 gegen den Widerstand von Mieterorganisationen und Gewerkschaften vom Land NRW privatisiert und zum Preis von 3,4 Milliarden Euro an die Investoren Whitehall und Perry Capital verkauft worden.

 

    Im Jahr 2011 hatte das Unternehmen vor allem wegen der Kosten im Zusammenhang mit dem Konzernumbau unter dem Strich einen Fehlbetrag von 15,1 Millionen Euro erwirtschaftet. Auch das Jahr 2012 werde weiterhin von Sondereffekten geprägt sein, hatte das Unternehmen bei der Bilanzvorlage im September in Düsseldorf angekündigt.

 

    Goldman Sachs und die Deutsche Bank begleiten den Börsengang als führende Koordinatoren. Zudem engagiert seien Berenberg, Commerzbank, Erste Bank (Erste Group Bank)  und Kempen./fn

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant2
  • Alle4
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.10.2014Deutsche Bank Holdequinet AG
22.10.2014Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
20.10.2014Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
14.10.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
29.09.2014Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2014Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
20.10.2014Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
29.09.2014Deutsche Bank overweightJP Morgan Chase & Co.
29.09.2014Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
15.09.2014Deutsche Bank OutperformCredit Suisse Group
24.10.2014Deutsche Bank Holdequinet AG
15.09.2014Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
05.09.2014Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
05.09.2014Deutsche Bank NeutralUBS AG
04.08.2014Deutsche Bank neutralBarclays Capital
14.10.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
12.09.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
11.09.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
21.07.2014Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
18.06.2014Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- US-Börsen leicht im Plus -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen. Deutsche Bank leidet unter Rückstellungen. S&P hebt Bonitätsnote von Zypern an. Ryanair-Chef unterschreibt für fünf weitere Jahre. FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen.
Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?