25.02.2013 08:52
Bewerten
 (0)

IPO/'WSJ': Royal Bank of Scotland prüft Börsengang von US-Tochter Citizens

    LONDON (dpa-AFX) - Die größtenteils verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) prüft einem Pressebericht zufolge einen Börsengang der US-Tochter Citizens. Bis zu 25 Prozent an Citizens sollten an die Börse gebracht werden, berichtet das "Wall Street Journal" (Montagausgabe) unter Berufung auf Kreise. Innerhalb der nächsten zwei Jahre könne es so weit sein, zitiert das Blatt eine ungenannte Quelle. Analysten schätzen laut Zeitung den Wert der gesamten US-Bank auf 6,6 Milliarden Pfund (7,6 Mrd Euro).

    laut Informationen der Zeitung "Daily Telegraph" wird Hester am Donnerstag bei der Zahlenvorlage auch eine neue Sparrunde im Investmentbanking verkünden. Die Bank ist bereits aus großen Teilen des Aktien- und Beratungsgeschäfts ausgestiegen.

    In der Finanzkrise hatte der britische Staat die Bank mit gut 45 Milliarden Pfund vor der Pleite gerettet. Seitdem gehört das Geldhaus zu rund 81 Prozent dem Steuerzahler. Das einstige Vorzeigeinstitut der britischen Bankbranche war einer der größten Sanierungsfälle weltweit. Inzwischen hat Vorstandschef Stephen Hester bereits mehr als 800 Milliarden Pfund aus der Bilanz genommen und 36.000 Stellen abgebaut.

    Doch eine richtige Trendwende gelang bislang nicht, das Unternehmen schreibt weiter rote Zahlen. Inzwischen wächst der Druck aus der Politik, die Bilanz auch durch Verkäufe von Sparten nachhaltig zu verbessern. Jüngst hatte sich die Bank im Libor-Skandal mit den Behörden auf eine Strafe 612 Millionen US-Dollar geeinigt./stk/enl/stb

Nachrichten zu Royal Bank of Scotland

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Probleme ohne Ende
Die verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) kommt einfach nicht auf die Beine.
29.04.16
RBS First-Quarter Loss Doubles (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
29.04.16
RBS losses double to nearly £1bn (EN, Financial Times)
28.04.16
RBS Says It May Miss Williams & Glyn Sale Deadline (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Royal Bank of Scotland

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2014Royal Bank of Scotland OutperformBernstein Research
09.07.2014Royal Bank of Scotland UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2014Royal Bank of Scotland SellCitigroup Corp.
24.02.2014Royal Bank of Scotland Group verkaufenUBS AG
28.10.2013Royal Bank of Scotland Group verkaufenDeutsche Bank AG
25.09.2014Royal Bank of Scotland OutperformBernstein Research
13.08.2013Royal Bank of Scotland Group kaufenGoldman Sachs Group Inc.
08.08.2013Royal Bank of Scotland Group kaufenBarclays Capital
05.08.2013Royal Bank of Scotland Group kaufenUBS AG
03.07.2013Royal Bank of Scotland Group kaufenBarclays Capital
02.07.2013Royal Bank of Scotland Group haltenHSBC
10.05.2013Royal Bank of Scotland Group haltenCitigroup Corp.
06.05.2013Royal Bank of Scotland Group haltenS&P Equity Research
15.04.2013Royal Bank of Scotland Group haltenCitigroup Corp.
27.03.2013Royal Bank of Scotland Group haltenCitigroup Corp.
09.07.2014Royal Bank of Scotland UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2014Royal Bank of Scotland SellCitigroup Corp.
24.02.2014Royal Bank of Scotland Group verkaufenUBS AG
28.10.2013Royal Bank of Scotland Group verkaufenDeutsche Bank AG
03.09.2013Royal Bank of Scotland Group verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Royal Bank of Scotland nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?