26.11.2012 11:43
Bewerten
 (0)

IRW-News: DESTINY MEDIA

    IRW-PRESS: DESTINY MEDIA: Ankündigung einer Telefonkonferenz - Destiny Media meldet  Ergebnisse am Ende des Geschäftsjahres 2012

 

Ankündigung einer Telefonkonferenz - Destiny Media meldet Ergebnisse am Ende des Geschäftsjahres 2012

 

Vancouver (British Columbia), 26. November 2012. Destiny Media Technologies (TSX-V: DSY; OTCQX: DSNY), der globale Standard für den sicheren Vertrieb von vorab veröffentlichter Musik an Radiostationen und der Entwickler eines neuen plattformübergreifenden Video-Streaming-Formats ohne Player, wird seine Finanzergebnisse 2012 am Freitag, dem 30. November 2012, um 10 Uhr (PST), im Rahmen einer Telefonkonferenz erörtern. Alle sind eingeladen, direkt unter der Telefonnummer 647-427-7450 oder gebührenfrei in Nordamerika unter 888-231-8191 Fragen zu stellen oder einfach nur zuzuhören.

 

Eine Wiederholung der Telefonkonferenz kann direkt unter 416-849-0833 oder gebührenfrei in Nordamerika unter 855-859-2056 mit der ID 74800552 abgerufen werden.

 

Die Ergebnisse werden am 29. November veröffentlicht. Eine Transkription und ein archivierter Stream werden in weiterer Folge auf der Website von Destiny unter http://www.dsny.com in unserem eigenen Clipstream®-Format verfügbar sein.

 

Über Destiny Media Technologies Inc.

 

Universal, EMI, Warner, Sony und tausend andere Plattenfirmen verwenden Destinys sicheren Vertriebsservice zur Bereitstellung ihrer vorab veröffentlichten Musik an Radiostationen und andere vertrauenswürdige Empfänger. Das Unternehmen veröffentlicht ein neues plattformübergreifendes Streaming-Format ohne Player, das keine Streaming-Server erfordert und bei gleicher Bandbreite und Infrastruktur durch die Wiederverwendung von Streams bis zu hundert Mal so viele Betrachter erreicht wie andere Lösungen. Herausgeber können Internet-Fernseher, Smartphones, Tablet-PCs, E-Book-Reader und Computer über einen Standard-Webserver ohne Umschlüsselungskosten erreichen.

 

Medienkontakt:

 

Steve Vestergaard CEO Destiny Media Technologies, Inc. 604 609 7736 x222 steve@dsny.com

 

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

 

 

Die englische Originalmeldung finden Sie unter: http://www .irw-press.at/press_html.aspx?messageID=26789

 

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin =US25063G2049

 

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich. Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

 

Nachrichten zu Destiny Media Technologies Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Destiny Media Technologies Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Destiny Media Technologies Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow Jones am Ende fester -- Commerzbank will wohl Wertpapierabwicklung auslagern -- Short-Angriff: AURELIUS-Aktien brechen massiv ein -- EVOTEC, E.ON, Snapchat im Fokus

S&P erhöht Ratings von Commerzbank und Deutsche Bank. VW-Aufsichtsrat schlägt Entlastung aller Vorstandsmitglieder vor. Bankaktien europaweit gefragt - Umfeld hellt sich auf. Tencent steigt mit fünf Prozent bei Tesla ein. RWE signalisiert Investoren höhere Ausschüttungen ab 2019. Elon Musk gründet abermals ein neues Unternehmen.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
EVOTEC AG566480
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
Infineon Technologies AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SAP SE716460