25.02.2013 15:31
Bewerten
 (0)

ITALIEN/Finanzmärkte reagieren positiv auf erste Wahlprognosen

    ROM/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Finanzmärkte haben am Montag positiv auf erste Prognosen zu den Parlamentswahlen in Italien reagiert. Die Vorhersagen sehen das Mitte-Links-Bündnis unter Pier Luigi Bersani vorn. Im Abgeordnetenhaus kann die Linke mit 35 bis 37 Prozent der Stimmen rechnen. Dahinter folgt das Mitte-Rechts-Bündnis Silvio Berlusconis mit 29 bis 31 Prozent.

    Die Renditen für italienische Staatsanleihen mit richtungsweisender Laufzeit von zehn Jahren fielen massiv. Zuletzt notierten sie bei 4,21 Prozent und damit rund 22 Basispunkte tiefer als am Freitag. Der italienische Aktienmarkt reagierte mit deutlichen Kursgewinnen.

    Die bei risikoscheuen Anlegern gefragten deutschen Anleihen verbuchten im Gegenzug kräftige Kursverluste. Der richtungsweisende Bund-Future fiel bis zuletzt um 0,48 Prozent auf 142,93 Punkte.

    Der Euro hatte bereits vor der Schließung der Wahllokale und den ersten Prognosen stark im Kurs zugelegt und die Marke von 1,33 US-Dollar zurückerobert. Die Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,3314 Dollar./hbr/ka/bgf

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen -- Finanzinvestor CVC erlöst mit Evonik-Aktien 504 Millionen -- Moody's stuft Deutsche Bank ab

Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein. BoE würde bei EU-Nein nicht zwangsläufig Zinsen senken. Nokia streicht nach Alcatel-Kauf über 10.000 Jobs. ZEW-Konjunkturerwartungen überraschend eingetrübt. BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sony rechnet mit Gewinneinbruch. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?