27.07.2012 17:34
Bewerten
 (1)

IWF zeichnet düsteres Bild von Spaniens Wirtschaft

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) zeichnet ein düsteres Bild von Spaniens wirtschaftlicher Situation. Die viertgrößte Volkswirtschaft im Euroraum habe bei hoher Arbeitslosigkeit einen erneuten Rückfall in eine beispiellose Rezession erlitten und die Staatsverschuldung steige rapide, heißt es im sogenannten Artikel-4-Bericht, einer Länderanalyse, die der Währungsfonds am Freitag veröffentlicht hat.

 

    Seit der zweiten Vorjahreshälfte habe Spanien einen starken Rückgang privater Mittelzuflüsse aus dem Ausland erlitten, die Risikoprämien für Staatsanleihen blieben hoch und die Banken seien von der unbesicherten Finanzierung abgeschnitten, konstatiert der IWF. Zwar habe das Land etliche Bemühungen unternommen, doch das Vertrauen der Märkte bleibe schwach.

 

    Die IWF-Direktoren begrüßen die bisherigen Anstrengungen der spanischen Regierung und die angekündigten Maßnahmen zur Sanierung des angeschlagenen Bankensektors, empfehlen jedoch weitere Schritte. Die Experten unterstreichen in ihrem Bericht unter anderem die Dringlichkeit weiterer Reformen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Verbesserung der Lage am Arbeitsmarkt./hbr/jsl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow legt zu -- Tsipras: Griechenland kurz vor Einigung mit Gläubigern -- Apple: Ist Beförderung von Ive sein Abschied? -- Snapchat stellt IPO in Aussicht

Deutsche Wohnen begibt neue Aktien zu je 21,50 Euro. Ölpreise drehen ins Minus. Airbus-Verwaltungsrat will CEO Enders länger verpflichten. Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?