Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

aktualisiert: 06.01.2013 11:59

Senden
€uro am Sonntag

ICH KAUFE JETZT

Was die Börsenexperten jetzt kaufen: Bauer AG

Bauer zu myNews hinzufügen Was ist das?


Ingo Schweitzer, Vorstand bei der AnCeKa Vermögensbetreuungs AG, sagt, warum er die Aktie von Bauer zum Kauf empfielt.

Name: Ingo Schweitzer
Geboren: 1967 in Berlin
Position: Vorstand bei der AnCeKa
Vermögensbetreuungs AG

Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist in drei Bereiche aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Drei Viertel aller Erträge werden im Ausland erwirtschaftet. Infolge der globalen Präsenz ist Bauer in der Regel in hohem Maß von konjunkturellen Schwankungen in einzelnen Ländern unabhängig und profitiert vom Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche.

Doch der Arabische Frühling traf den innovativen, hochspezialisierten Anbieter von Komplettlösungen und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten empfindlich. Einige Projekte konnten nicht beendet werden. Bei einem Projektierer von Großbaustellen entsteht aber der Gewinn naturgemäß erst bei Beendigung des Auftrags.

Da im Wesentlichen notwendige Infrastrukturmaßnahmen betroffen sind, gehen wir aber letztendlich „nur“ von einer Verzögerung der Fertigstellung aus.

Auch die Unternehmensführung bleibt optimistisch. Sie hat ihren 2012er-Ausblick mehrheitlich bestätigt, wonach mit einer Gesamtleistung von 1,45 Milliarden Euro und einem Ergebnis nach Steuern von 25 Millionen bis 30 Millionen Euro gerechnet wird. Die Erwartungen der Analysten für das dritte Quartal 2012 wurden bei Umsatz und Ebit übertroffen. Die Gewinnschätzungen wurden angehoben: Für 2012 wird der Gewinn pro Aktie statt auf 1,37 Euro nun auf 1,57 Euro geschätzt. 2013 soll er auf 2,23 Euro (zuvor 2,18 Euro) steigen. Daraus ergibt sich derzeit für 2013 ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 8,5.

Zwischenzeitlich konnten in den letzten Wochen drei weitere Großaufträge gewonnen werden: ein neues Projekt in St. Petersburg, die Hong Kong-Zhuhai-Macau Brücke (ca. 65 Millionen Euro) sowie der Kingdom Tower in Saudi-Arabien (ca. 25 Millionen Euro). Solche Unternehmensmeldungen führen immer wieder zu starken Kursbewegungen am Markt. Wir bevorzugen eine Investition in einer informationslosen Phase. Darum empfehlen wir unbedingt, die Aufträge streng zu limitieren.

Ihr bestes Investment? Neben der beruflichen Laufbahn als Berliner in Bayern waren es in den letzten Jahren gut ausgewählte nachrangige Unternehmensanleihen. Wenn man hier das Gesetz der Streuung berücksichtigt, war der Gewinn außerordentlich gut.

Ihr schlechtestes Investment? Staatsanleihen von Griechenland. Der Schmerz wurde nur durch den niedrigen Einstandskurs von 45 Prozent gelindert.

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

gofied schrieb:
04.01.2013 23:19:56

Der Artikel ist ja interessant und fundiert, aber es wäre sehr hilfreich wenn auch gleich die ISIN oder WKN angegeben worden wäre.

Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bauer AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.04.14Bauer HaltenIndependent Research GmbH
11.04.14Bauer HoldKelper Cheuvreux
11.04.14Bauer Holdequinet AG
04.04.14Bauer HaltenIndependent Research GmbH
03.04.14Bauer HoldKelper Cheuvreux
25.11.13Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
29.10.13Bauer kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.10.13Bauer kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.10.13Bauer kaufenGoldman Sachs Group Inc.
24.04.13Bauer kaufenBankhaus Lampe KG
11.04.14Bauer HaltenIndependent Research GmbH
11.04.14Bauer HoldKelper Cheuvreux
11.04.14Bauer Holdequinet AG
04.04.14Bauer HaltenIndependent Research GmbH
03.04.14Bauer HoldKelper Cheuvreux
31.10.13Bauer verkaufenHSBC
29.10.13Bauer verkaufenIndependent Research GmbH
29.10.13Bauer verkaufenCommerzbank AG
07.10.13Bauer verkaufenHSBC
16.08.13Bauer verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bauer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Bauer AG18,78
0,56%
Bauer Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen