21.12.2012 11:04
Bewerten
 (0)

Ifo: Deutsche Unternehmen kommen nach wie vor gut an Kredite

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutsche Unternehmen haben nach wie vor keine großen Schwierigkeiten, an Bankkredite zu gelangen. Nach einer regelmäßigen Umfrage des Münchner Ifo-Instituts klagen derzeit lediglich 21,1 Prozent der Unternehmen über einen ungünstigen Zugang zu Bankdarlehen. Dies teilte das Institut am Freitag mit. Von November auf Dezember sank die Quote leicht um 0,5 Punkte. Im längeren Vergleich liegt die sogenannte "Kredithürde", die Probleme beim Kreditzugang anzeigen soll, sehr niedrig./bgf/jsl

 

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- Varoufakis schließt Rücktritt der Regierung in Athen nicht aus -- Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama -- Prokon-Gläubiger stehen vor der Wahl

Erleichterung bei RWE nach Aus für Kohle-Abgabe. Shell-Chef erwartet steigende Ölpreise - Saudis untermauern Vormachtstellung. Teures schwarz-rotes Energie-Paket. Moody's rückt Griechenland näher in Richtung Zahlungsausfall. Kartellwächter wollen Milliarden-Deal von GE und Electrolux blocken.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?