29.11.2012 11:04

Senden

Ifo: Kreditzugang für deutsche Unternehmen erneut verschlechtert


    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die deutschen Unternehmen sind im November erneut etwas schwerer an Kredite gekommen. Die vom Ifo-Institut ermittelte "Kredithürde" sei geringfügig um 0,3 Prozentpunkte gestiegen, teilten die Wirtschaftsforscher am Donnerstag in München mit. Den Daten zufolge meldeten 21,6 Prozent der befragten Unternehmen, dass sich der Zugang zu Bankkrediten erschwert habe. Trotz der moderaten Verschlechterung bezeichnete das Ifo-Institut das Finanzierungsumfeld für Firmen als unverändert günstig.

 

    Für große Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes hat sich die Lage verschlechtert: Laut Ifo sprachen 18,5 Prozent von Problemen beim Zugang zu Bankkrediten. Im Vormonat hatten die Forscher mit 17,1 Prozent den niedrigsten Wert seit August 2008 gemeldet. Auch Kleinunternehmer und mittlere Firmen gaben für November einen etwas erschwerten Kreditzugang an./jkr/bgf

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen