29.11.2012 11:04
Bewerten
 (0)

Ifo: Kreditzugang für deutsche Unternehmen erneut verschlechtert

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die deutschen Unternehmen sind im November erneut etwas schwerer an Kredite gekommen. Die vom Ifo-Institut ermittelte "Kredithürde" sei geringfügig um 0,3 Prozentpunkte gestiegen, teilten die Wirtschaftsforscher am Donnerstag in München mit. Den Daten zufolge meldeten 21,6 Prozent der befragten Unternehmen, dass sich der Zugang zu Bankkrediten erschwert habe. Trotz der moderaten Verschlechterung bezeichnete das Ifo-Institut das Finanzierungsumfeld für Firmen als unverändert günstig.

 

    Für große Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes hat sich die Lage verschlechtert: Laut Ifo sprachen 18,5 Prozent von Problemen beim Zugang zu Bankkrediten. Im Vormonat hatten die Forscher mit 17,1 Prozent den niedrigsten Wert seit August 2008 gemeldet. Auch Kleinunternehmer und mittlere Firmen gaben für November einen etwas erschwerten Kreditzugang an./jkr/bgf

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn. ElringKlinger wächst 2014 stärker als der Markt.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?