08.11.2012 09:17
Bewerten
 (1)

Industrie sieht Wirtschaftlichkeit der Energiewende in Gefahr

    BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Industrie befürchtet, dass die Kosten der Energiewende aus dem Ruder laufen. "Die Wirtschaftlichkeit der Energiewende ist bereits jetzt akut gefährdet", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Peter Keitel, am Donnerstag in Berlin. "Energiepolitische Flickschusterei treibt die Kosten in die Höhe, verunsichert Investoren, lässt Bürgerinnen und Bürger am Sinn der Unternehmung zweifeln." Auf einem Kongress legte der BDI eine Untersuchung zur Energiewende aus Industriesicht vor. Danach erfordert der Komplettumbau des Energiesystems bis 2030 allein im Stromsektor Investitionen von mehr als 350 Milliarden Euro./wn/DP/fbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX startet fester -- Zalando will noch 2014 an die Börse -- Commerzbank-Chef Blessing für Eurobonds -- Tesla-Aktie auf Rekordhoch -- Concur stellt sich zum Verkauf

Deutsche Wohnen holt sich 400 Mio Euro über Wandelanleihen. United Internet übernimmt Versatel komplett. ProSieben bleibt der DAX-Aufstieg weiter verwehrt. Home Depot prüft möglichen Hackerangriff. Deepwater Horizon: Halliburton zahlt 1,1 Milliarden Dollar Entschädigung. Apple-Konten wurden gezielt angegriffen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Seit wie vielen Jahren beschäftigen Sie sich mit Zertifikaten?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen