17.01.2013 22:28
Bewerten
 (0)

PC-Flaute setzt Intel weiter zu

Intel-Gewinn geschrumpft
Die schwachen Verkäufe klassischer Tischrechner und Notebooks schlagen sich weiterhin auf den weltgrößten Halbleiter-Konzern Intel durch.
Im vierten Quartal sank der Umsatz von Intel um 3 Prozent auf 13,5 Milliarden US-Dollar (10,2 Mrd Euro). Der Gewinn schrumpfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar.

 

    Intel-Chef Paul Otellini sprach am Donnerstag von einem «herausfordernden Umfeld". Intel dominiert mit seinen Prozessoren zwar den PC-Markt, doch schafft es das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Clara seit Jahren nicht, im boomenden Geschäft mit Smartphones und Tablets Fuß zu fassen.

 

2013 MODERATE ERHOLUNG ERWARTET

 

    Auch im Gesamtjahr fiel der Umsatz leicht. Für das laufende Jahr rechnet der Branchenriese jedoch mit einer moderaten Erholung. Intel arbeitet daran, die Lücke bei den mobilen Geräten zu schließen. Inzwischen gibt es erste Smartphones auf dem Markt, die mit einem stromsparenden Atom-Chip von Intel laufen, etwa Motorolas Razr-i. Im Laufe des Jahres ist mit weiteren Neuheiten zu rechnen.

 

    Mit dem Gewinn konnte Intel die tief hängenden Erwartungen der Analysten übertreffen. Da die Geschäftszahlen ungewöhnlicherweise schon wenige Minuten vor Börsenschluss in New York über die Ticker liefen, konnte die Aktie noch reagieren: Im regulären Handel legte das Papier letztlich knapp 3 Prozent zu. Nachbörslich bröckelte der Kurs aber wieder./das/DP/he

    SANTA CLARA (dpa-AFX)

Bildquellen: Lyao / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Intel Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2015Intel HaltenIndependent Research GmbH
15.04.2015Intel BuyDeutsche Bank AG
15.04.2015Intel BuyCanaccord Adams
15.04.2015Intel OutperformRBC Capital Markets
15.04.2015Intel BuyTopeka Capital Markets
15.04.2015Intel BuyDeutsche Bank AG
15.04.2015Intel BuyCanaccord Adams
15.04.2015Intel OutperformRBC Capital Markets
15.04.2015Intel BuyTopeka Capital Markets
13.03.2015Intel BuyDeutsche Bank AG
16.04.2015Intel HaltenIndependent Research GmbH
15.04.2015Intel Market PerformCowen and Company, LLC
12.03.2015Intel Market PerformCowen and Company, LLC
12.03.2015Intel Market PerformNorthland Capital
16.01.2015Intel Market PerformCowen and Company, LLC
16.10.2014Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
16.10.2013Intel verkaufenMorgan Stanley
28.06.2013Intel verkaufenMorgan Stanley
17.04.2013Intel verkaufenMorgan Stanley
19.12.2012Intel underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Intel Corp. Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?