Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

17.01.2013 22:21

Senden

Intel: Umsatz- und Gewinnrückgang im vierten Quartal

Intel zu myNews hinzufügen Was ist das?


Santa Clara (www.aktiencheck.de) - Die amerikanische Intel Corp. hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss ihre Zahlen für das vierte Quartal 2012 veröffentlicht. Dabei musste das Unternehmen aufgrund des rückläufigen PC-Umsatzes sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn einen Rückgang verzeichnen. Der bereinigte Gewinn übertraf dabei jedoch die Erwartungen.

Den Angaben zufolge sank der Nettogewinn von 3,4 Mrd. US-Dollar bzw. 64 Cents je Aktie auf 2,5 Mrd. US-Dollar bzw. 48 Cents je Aktie. Das bereinigte EPS wurde mit 51 Cents angegeben. Die Erwartungen der Analysten hatten zuvor bei 45 Cents je Aktie gelegen.

Die Umsätze fielen im Vorjahresvergleich von 13,9 Mrd. US-Dollar auf 13,5 Mrd. US-Dollar. Analysten hatten im Vorfeld Erlöse in Höhe von 13,53 Mrd. US-Dollar prognostiziert.

Für das derzeit laufende Quartal erwarten Analysten einen Gewinn von 39 Cents je Aktie bei Umsatzerlösen von 12,92 Mrd. US-Dollar. Intel selbst erwartet Umsatzerlöse von 12,7 Mrd. US-Dollar (plus oder minus 500 Mio. US-Dollar).

Die Intel-Aktie schloss an der Nasdaq bei 22,68 US-Dollar (+2,58 Prozent). Nachbörslich verliert das Papier 2,20 Prozent auf 22,18 US-Dollar. (17.01.2013/ac/n/a)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Twitter
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Reload
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören
Twitter: Tweets mit dem Cashtag des Unternehmens

Analysen zu Intel Corp.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.10.13Intel kaufenNational-Bank AG
16.10.13Intel verkaufenMorgan Stanley
13.09.13Intel kaufenJefferies & Company Inc.
18.07.13Intel kaufenDeutsche Bank AG
28.06.13Intel verkaufenMorgan Stanley
16.10.13Intel kaufenNational-Bank AG
13.09.13Intel kaufenJefferies & Company Inc.
18.07.13Intel kaufenDeutsche Bank AG
17.04.13Intel kaufenDeutsche Bank AG
12.02.13Intel kaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
12.12.12Intel neutralUBS AG
07.12.12Intel sector performRBC Capital Markets
30.10.12Intel holdJefferies & Company Inc.
18.10.12Intel neutralSusquehanna Financial Group, LLLP
18.10.12Intel neutralPiper Jaffray & Co.
16.10.13Intel verkaufenMorgan Stanley
28.06.13Intel verkaufenMorgan Stanley
17.04.13Intel verkaufenMorgan Stanley
19.12.12Intel underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
13.12.12Intel sellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Intel Corp.19,56
1,04%
Intel Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen