17.01.2013 15:46
Bewerten
 (1)

"Wir machen Sie zum Trader!" - Das ultimative Intensiv-Coaching

Intensiv-Seminare: "Wir machen Sie zum Trader!" - Das ultimative Intensiv-Coaching | Nachricht | finanzen.net
Intensiv-Seminare

Der Fokus beim Intensiv-Coaching liegt in der praktischen Ausbildung. Trading können Sie nicht aus Büchern lernen. Das Coaching macht Sie vertraut mit den Herausforderungen eines Traders. Jetzt anmelden!

Kennen Sie das: Sie wenden sehr viel Zeit auf, um Ihr Basiswissen über die Finanzmärkte zu steigern. Sie beschäftigen sich mit Finanzinformationen, erweitern Ihre Kenntnisse in der Analyse fundamentaler Daten oder den verschiedenen Bereichen der Technischen Analyse. Dennoch stellen Sie fest, dass dieses Vorgehen nicht zwangsläufig auch zu höherer Rendite führt. Mit dem Ausbildungskonzept „Wir machen einen Trader aus Ihnen“ setzen wir genau da an.

Der Fokus der Ausbildung liegt in der Verbindung von Theorie und Praxis, denn Trading können Sie nicht aus Büchern lernen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ausbildungsangeboten legen wir sehr viel Wert darauf, Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Strategie zu begleiten und zu unterstützen. Unser Ziel ist es, Sie in drei verlängerten Wochenenden und begleitenden Webinaren mit den Aufgaben und Herausforderungen eines Traders vertraut zu machen. Neben Risiko- und Money-Management geht es auch um Selbst-Management (Umgang mit Verlust, Selbstkontrolle, Selbstwahrnehmung), doch vor allem stehen Marktanalyse (Technische Analyse: Charttechnik, Formationsanalyse, Indikatoren, Methoden zur Kurszielbestimmung) und die Märkte zu traden auf dem Programm.

Vermittelt werden Ihnen die Inhalte in einem ausgewogenen Verhältnis von Theorie und Praxis durch Herrn Dr. Raimund Schriek, der seit vielen Jahren tradet und einer der gefragtesten Referenten auf finanzwissenschaftlichen Veranstaltungen ist. Mit seinem Namen sind Trader-Coaching, Trader-Check und erfolgreiches Trading verbunden. Erfolgreich traden lernen ist eine Investition in Ihre finanziell unabhängige Zukunft.

Die Partner dieses Intensiv-Coachings sind der Finanzen Verlag und WH Selfinvest.

Als Leser von finanzen.net erhalten Sie auf den Seminarpreis einen Sonderrabatt von 15 Prozent.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

Bildquellen: Odua Images / Shutterstock.com
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

Asiens Börsen mehrheitlich fester -- May kündigt laut britischen Medien harten Brexit an -- Deutsch-italienischer Streit um Fiat Chrysler spitzt sich zu

Ölpreise geben etwas nach. Schäuble setzt auf freien Handel mit den USA. Italien wohl in Verhandlungen mit EU-Kommission über Staatsdefizit. So viel kostet es Neukunden jetzt, ihren Tesla aufzuladen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
E.ON SE ENAG99
BMW AG 519000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
HUGO BOSS AG A1PHFF
Deutsche Telekom AG 555750
Nordex AG A0D655
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Deutsche Lufthansa AG 823212