26.04.2012 13:19
Bewerten
 (0)

Interpublic: Verlust im ersten Quartal leicht reduziert, Erwartungen getroffen

New York (www.aktiencheck.de) - Die Interpublic Group of Cos. Inc. (Interpublic Group of Cos), der weltweit drittgrößte Werbekonzern, meldete am Donnerstag, dass sich ihr Verlust im ersten Quartal leicht reduziert hat, was mit einer stärkeren Entwicklung in den Emerging Markets zusammenhängt. Die Erwartungen wurden damit getroffen.

Der den Aktionären zuzurechnende Nettoverlust belief sich auf 45,9 Mio. US-Dollar bzw. 10 Cents pro Aktie, nach einem Minus von 48,1 Mio. US-Dollar bzw. 10 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz lag mit 1,51 Mrd. US-Dollar um 2,2 Prozent über Vorjahresniveau.

Analysten waren im Vorfeld von einem Verlust von 10 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 1,50 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 21 Cents bei Erlösen von 1,78 Mrd. US-Dollar in Aussicht.

Die Aktie der Interpublic Group schloss gestern an der NYSE bei 11,11 US-Dollar. (26.04.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Interpublic Group of Cos. Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Interpublic Group of Cos. Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.04.2016Interpublic Group of Cos OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
25.04.2016Interpublic Group of Cos OutperformTelsey Advisory Group
22.10.2015Interpublic Group of Cos OutperformTelsey Advisory Group
21.10.2015Interpublic Group of Cos HoldPivotal Research Group
11.09.2015Interpublic Group of Cos OutperformFBR Capital
25.04.2016Interpublic Group of Cos OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
25.04.2016Interpublic Group of Cos OutperformTelsey Advisory Group
22.10.2015Interpublic Group of Cos OutperformTelsey Advisory Group
11.09.2015Interpublic Group of Cos OutperformFBR Capital
10.03.2015Interpublic Group of Cos BuyArgus Research Company
21.10.2015Interpublic Group of Cos HoldPivotal Research Group
13.04.2015Interpublic Group of Cos HoldPivotal Research Group
17.02.2015Interpublic Group of Cos Mkt PerformFBR Capital
23.10.2014Interpublic Group of Cos Mkt PerformFBR Capital
01.12.2006Update Interpublic Group of Cos. Inc.: NeutralBanc of America Sec.
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Interpublic Group of Cos. Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Interpublic Group of Cos. News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Interpublic Group of Cos. News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen erneut schwächer -- Könnte der Brexit doch noch ausfallen? -- K+S schockt mit Gewinneinbruch -- Easyjet, Deutsche Bank, Wirecard im Fokus

Britisches Pfund fällt weiter. Ölpreise weiter unter Druck. Großbritanniens Bonität herabgestuft. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder. EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott. Zweifel an Petition für zweites Referendum.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?