Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

20.11.2012 16:00

Senden
€uro

INTERVIEW EXKLUSIV

"Hat Audi noch Vorsprung durch Technik, Herr Stadler?"

Audi zu myNews hinzufügen Was ist das?


Seite 3 von 3:

Steigen wir noch kurz vom Auto aufs Motorrad um: Im Frühjahr 2012 hat Audi die italienische Motorradmarke Ducati gekauft. Wie passt das denn zusammen?
Ducati ist die attraktivste Motorradmarke der Welt. Sie passt hinsichtlich der Wertigkeit, der Technologien, des Anspruchs und der Wachstumschancen perfekt zu uns. Wir lassen Ducati die Freiheit, sich eigenverantwortlich weiterzuentwickeln, und entdecken in Ruhe unsere gemeinsamen Perspektiven.

Sie wollten wegen Ducati den Motorradführerschein machen. Prüfung bestanden?
Selbstverständlich. Ich habe den Führerschein im August innerhalb einer Woche gemacht, morgens Theorie, nachmittags Praxis, bei 35 Grad im Schatten, in der Lederkombi. Natürlich bin ich schon alle wichtigen Modelle gefahren. Die eine oder andere längere Strecke war auch dabei. Wunderbar, da fühlt man, was die Marke ausmacht. Einmal jährlich veranstaltet Ducati ein mehrtägiges Treffen für die Ducatisti auf der Rennstrecke im italienischen Misano. Da sind sage und schreibe 60 000 Fans aus der ganzen Welt dabei! Ich war in diesem Juni erstmals dort und habe sofort gemerkt, dass Audi und Ducati auf einer Wellenlänge sind. Und warum sollte ein Biker nicht auch irgendwann einen Audi RS6 oder R8 in der Garage haben?

Wie treten Sie auf bei einem Bikertreffen — wie gewohnt in Schlips und Kragen?
(lacht) Das sähe schon schräg aus. Nein, dort braucht’s eine Lederkluft.

Vielen Dank für das Gespräch.


Vita

Rupert Stadler wurde am 17. März 1963 im oberbayerischen Titting geboren, studierte Betriebswirtschaft in Augsburg und startete seine Karriere beim Elektronikkonzern Philips in Nürnberg. 1990 ging er als Controller zur Volkswagen-Tochter Audi nach Ingolstadt. 1994 zog er nach Barcelona, um als kaufmännischer Geschäftsführer VW Spanien zu leiten. 1997 wechselte Stadler in die VW-Zentrale nach Wolfsburg, wo er Bürochef des damaligen Vorstands- und heutigen VW-Aufsichtsratschefs Ferdinand Piëch wurde. 2003 stieg Stadler zum Finanzvorstand und 2007 zum Vorstandschef von Audi auf. Seit 2010 ist er zudem Vorstandsmitglied bei VW. Der 49-Jährige ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Bildquellen: Audi AG
Seite:  123

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Audi AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
09.04.10AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.10AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
02.02.10AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
03.11.09AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.09AUDI neues KurszielMorgan Stanley
09.04.10AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.10AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
03.11.09AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.09AUDI neues KurszielMorgan Stanley
06.03.08AUDI aussichtsreichFocus Money
02.02.10AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
07.06.06AUDI engagiert bleibenFrankfurter Tagesdienst
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Audi AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Audi AG633,00
0,24%
Audi Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)195,55
0,70%
Volkswagen vz Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Themen in diesem Artikel

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen