09.01.2013 16:14
Bewerten
 (0)

Irland hat fast wieder vollen Zugang zum Kapitalmarkt - Schuldenagentur

   Von Eamon Quinn

   DUBLIN--Irland hat nach den Worten des Chefs der Schuldenagentur beinahe wieder den vollen Zugang zum Kapitalmarkt. Deshalb prüft das Euromitglied, das seit Ende 2010 von Hilfsmilliarden über Wasser gehalten wird, die Ausgabe einer zehnjährigen Anleihe. Das erklärte John Corrigan, Chef der irischen Schuldenagentur, vor Journalisten in Dublin. Das Land sei dem vollen Zugang zum Kapitalmarkt "sehr, sehr nahe".

   Bisher hat sich die Regierung nur mit kürzer laufenden Anleihen an die Märkte zurückgewagt, wobei die Auktionen stets erfolgreich verlaufen sind. Es ist das feste Ziel von Ministerpräsident Enda Kenny, sich am Ende des Jahres wieder eigenständig Kapital zu leihen, wenn die Rettungsgelder aufgebraucht sind. Dazu soll in nächster Zeit ein Programm für Schatzwechsel mit langer Laufzeit aufgelegt werden. Jeden Monat will der Inselstaat dann die Langläufer zum Kauf anbieten. Noch wartet die Regierung aber auf die Zusage von EU und Internationalem Währungsfonds über eine Notfallkreditlinie für den Fall, dass Irland überraschend in Schwierigkeiten kommen sollte.

   Laut John Corrigan will Dublin in diesem Jahr insgesamt 10 Milliarden Euro am Kapitalmarkt einsammeln, was bereits einen großen Teil des Bedarfs für 2014 abdecken würde. Seine Behörde wolle für Notfälle weiterhin Cash auf der hohen Kante vorhalten. Insgesamt erhält Irland vom EU-Rettungsfonds EFSF 85 Milliarden Euro.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/DJN/chg/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   January 09, 2013 09:44 ET (14:44 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 44 AM EST 01-09-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX über ein Prozent im Plus -- Asiens Börsen in Rot -- No: Italiener lehnen Verfassungsreform ab -- Deutsche Bank zahlt 60 Millionen Dollar wegen Goldpreis-Absprachen

EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern. Ölpreise leicht gefallen. Panasonic will österreichischen Autozulieferer ZKW kaufen. BMW schickt 2017 autonome Testflotte in Münchner Innenstadt. Obama blockiert AIXTRON-Übernahme - Unternehmen gibt Hoffnung nicht auf.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?