08.01.2013 20:30
Bewerten
 (0)

Irland nimmt 2,5 Milliarden Euro über Konsortialbanken auf

    DUBLIN (dpa-AFX) - Irland hat Anleihen im Wert von 2,5 Milliarden Euro über Konsortialbanken begeben. Die Anleihen mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2017 seien mit einer Rendite von 3,32 Prozent bei Investoren platziert worden, teilte die irische Schuldenagentur (NTMA) am Dienstag in Dublin mit. Nach Angaben der NTMA war das Interesse groß. Gebote seien im Wert von 7 Milliarden Euro eingegangen. 200 Investoren hätten sich um die Papiere bemüht. Die Platzierung wurde mit Hilfe einer Reihe von Banken durchgeführt werden, darunter Barclays , die Societe Generale (Société Générale) und die Royal Bank of Scotland (RBS (Royal Bank of Scotland (RBS)) ).

 

    Dabei seien 87 Prozent der Anleihen an Investoren aus dem Ausland gegangen. Lediglich 13 Prozent blieben im Inland. Der größte Teile der Anleihen wanderte in das benachbarte Großbritannien (35,6%) und die nordischen Staaten (12,3%). Nach Frankreich gingen 9,5 Prozent der Anleihen und nach Deutschland 7,2 Prozent. Außerhalb von Europa kamen die USA und Asien zusammen lediglich auf vier Prozent.

 

    Im Jahr 2013 will die Schulendagentur NTMA insgesamt 10 Milliarden Euro aufnehmen. Ein Viertel dieses Zielwerts ist also bereits geschafft. Der Anleihemarkt reagierte positiv auf die Auktion. Die Rendite der fünfjährigen irischen Anleihe gab um 14 Basispunkte auf 3,065 Prozent nach.

 

    Wegen einer schweren Immobilien- und Bankenkrise hatte Irlands 2010 als erstes Land in Europa Finanzhilfen aus dem Rettungsschirm erhalten und eine umfassende Reform- und Sparpolitik begonnen. Zuletzt hatte das Eurokrisenland bereits Staatsanleihen und Geldmarktpapiere mit kürzerer Laufzeit versteigert und damit den Markt erfolgreich getestet. In Irland sind Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung zu erkennen. Das Land gehört zu den wenigen Euro-Staaten, deren Wirtschaft zuletzt gewachsen ist./jsl/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Barclays plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
SonderbelastungenBarclays verdient wegen neuer Rechts-Rückstellungen wenigerDie britische Großbank Barclays hat trotz Fortschritten im laufenden Geschäft im dritten Quartal einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen.
30.10.14
30.10.14
Barclays Earnings: The Key Takeaways (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Barclays plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.10.2014Barclays buyUBS AG
31.10.2014Barclays buyDeutsche Bank AG
27.10.2014Barclays buyDeutsche Bank AG
24.10.2014Barclays buyUBS AG
21.10.2014Barclays overweightJP Morgan Chase & Co.
31.10.2014Barclays buyUBS AG
31.10.2014Barclays buyDeutsche Bank AG
27.10.2014Barclays buyDeutsche Bank AG
24.10.2014Barclays buyUBS AG
21.10.2014Barclays overweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2014Barclays market-performBernstein Research
06.08.2014Barclays NeutralBNP PARIBAS
01.08.2014Barclays HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.07.2014Barclays NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2014Barclays NeutralBNP PARIBAS
24.09.2013Barclays verkaufenIndependent Research GmbH
05.09.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.09.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.08.2013Barclays verkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2013Barclays verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Barclays plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- Dow Jones mit neuem Rekord -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

Euro bleibt unter Druck. Streiks bei Amazon enden vorerst. Chinesen kaufen Solarstrom AG. Continental und mögliche Abschreibungen. Brenntag-Bonität hochgestuft. Joma steigt mit 47,7 Prozent bei C.A.T. Oil ein und legt Pflichtangebot vor. E.ON und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen. Großbritannien zahlt Weltkriegsanleihe zurück.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?