07.08.2012 11:59
Bewerten
 (3)

Italiens BIP weiter rückläufig

Rom (www.aktiencheck.de) - Die italienische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2012 erneut geschrumpft und befindet sich damit unverändert in einer Rezession. Dies gab die nationale Statistikbehörde Istat in Rom am Dienstag bekannt.

Im Vergleich zum Vorquartal sank die Wirtschaftsleistung um 0,7 Prozent. Davor hatte sie im ersten Quartal um 0,8 Prozent abgenommen.

Gegenüber dem Vorjahresquartal verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 2,5 Prozent, nach einem Minus von 1,4 Prozent im ersten Quartal 2012. Hierbei handelt es sich um den stärksten Rückgang seit dem Schlussquartal 2009. (07.08.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen