12.12.2012 08:09
Bewerten
 (0)

Japan: Aufträge im Maschinenbau steigen erstmals seit Juli

    TOKIO (dpa-AFX) - In Japan sind die Aufträge aus dem Maschinenbau im Oktober erstmals seit drei Monaten gestiegen. Sie legten nach Regierungszahlen vom Mittwoch um 2,6 Prozent zum Vormonat zu. Es war der erste Anstieg seit Juli, allerdings lag er zugleich etwas unter den Markterwartungen. In den beiden Vormonaten hatten die Bestellungen jeweils deutlich nachgegeben. Im Jahresvergleich ergibt sich für Oktober ein Plus von 1,2 Prozent.

 

    Die Neuaufträge für Maschinen gelten als Indikator für die Investitionsneigung der Unternehmen. Zugleich sind sie schwankungsanfällig, weil das Auftragsvolumen zumeist groß ist./bgf/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Daimler-Chef stimmt Aktionäre auf Wachstum ein -- Lufthansa: Schule wusste während Piloten-Ausbildung von Depression -- Athen erwartet Einigung mit Geldgebern kommende Woche

CTS Eventim gewinnt MDAX-Rennen vor Zalando. Post-Zusteller treten in Warnstreik - Weiter Streik bei Amazon. Hewlett-Packard verklagt Ex-Autonomy-Manager nach Übernahme-Flop. Japans Industrie bleibt skeptisch. Stimmung in Chinas Unternehmen bleibt gemischt. Keine Preissprünge an der Tankstelle zu Ostern.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?