10.05.2012 10:51
Bewerten
 (0)

Jungheinrich: Gewinn im ersten Quartal legt zu

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die Jungheinrich AG (Jungheinrich vz) konnte im ersten Quartal mit einem Gewinnanstieg aufwarten.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz mit 522 Mio. Euro um rund 11 Prozent über dem Vorjahreswert von 472 Mio. Euro. Während das Inlandsgeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent zulegte, stiegen die Auslandsumsätze weniger kräftig um 9 Prozent.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich auf 34,5 Mio. Euro, nach 30,3 Mio. Euro im Vorjahr. Die entsprechende Umsatzrendite erhöhte sich dadurch auf 6,6 Prozent (Vorjahr: 6,4 Prozent). Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 25,0 Mio. Euro, nach 21,7 Mio. Euro im Vorjahr.

Für den weiteren Geschäftsverlauf des Jahres 2012 geht Jungheinrich von einer sich fortsetzenden moderaten Wirtschaftsdynamik des Welthandels mit weiterhin starken regionalen Unterschieden aus.

Für das weltweite Marktvolumen für Flurförderzeuge erwartet Jungheinrich unter Einbeziehung der im ersten Quartal 2012 verzeichneten Nachfrageentwicklung für das Gesamtjahr eine stückzahlbezogene Steigerung von lediglich 2 Prozent auf rund 1 Million Einheiten. Dabei dürfte sich das Marktwachstum vor allem auf Asien, Lateinamerika und die USA erstrecken. Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstandes der Jungheinrich AG: "Auf Grundlage des prognostizierten Marktwachstums und unter der Voraussetzung, dass sich die Geschäftsentwicklung des ersten Quartals 2012 fortsetzt, erwarten wir für unser Unternehmen zumindest einen Auftragseingang um 2,1 Mrd. Euro und einen dazu korrespondierenden Konzernumsatz auf Vorjahresniveau. Die Umsatzentwicklung wird vom hohen Auftragsbestand zum 31. März 2012 und darüber hinaus von potenziellen Wachstumschancen profitieren. Es bestehen gute Chancen, dass der Jungheinrich-Konzern sein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf Vorjahresniveau halten kann, sollten sich die weltweiten Märkte der Flurförderzeugindustrie wie prognostiziert entwickeln."

Die Aktie von Jungheinrich notiert derzeit mit einem Minus von 1,13 Prozent bei 25,34 Euro. (10.05.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu Jungheinrich AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Jungheinrich AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.04.2016Jungheinrich buyWarburg Research
20.04.2016Jungheinrich HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.04.2016Jungheinrich HoldHSBC
14.04.2016Jungheinrich buyJefferies & Company Inc.
08.04.2016Jungheinrich buyWarburg Research
25.04.2016Jungheinrich buyWarburg Research
14.04.2016Jungheinrich buyJefferies & Company Inc.
08.04.2016Jungheinrich buyWarburg Research
31.03.2016Jungheinrich OutperformBNP PARIBAS
29.03.2016Jungheinrich buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.04.2016Jungheinrich HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.04.2016Jungheinrich HoldHSBC
05.04.2016Jungheinrich HoldHSBC
29.03.2016Jungheinrich HoldBaader Wertpapierhandelsbank
24.03.2016Jungheinrich HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.03.2016Jungheinrich VerkaufenBankhaus Lampe KG
03.02.2016Jungheinrich VerkaufenBankhaus Lampe KG
13.08.2015Jungheinrich vz ReduceHSBC
31.03.2014Jungheinrich vz UnderweightHSBC
10.02.2014Jungheinrich vz verkaufenHSBC
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Jungheinrich AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

S&P droht Großbritannien mit Herabstufung. Annäherung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst. Moody's senkt Ausblick für MTU-Rating. Singapur wird neuer Großaktionär bei alstria. Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?