16.11.2012 13:58
Bewerten
(0)

KORREKTUR/Deutschlands Flughäfen wappnen sich gegen Winterchaos

DRUCKEN
    (Im 3. Absatz wurde die Passagierzahl in Frankfurt berichtigt: 56,4 rpt 56,4 Millionen.)

 

    BERLIN (dpa-AFX) - Deutschlands Flughäfen bereiten sich auf den Winter vor. Mit Räummaschinen und Enteisungsmitteln wollen die Betreiber chaotische Verhältnisse bei Frost und Schnee in den kommenden Monaten abwenden. Ein Wintereinbruch mit starken Schneefällen hatte den Flugbetrieb zu Heiligabend 2010 lahmgelegt. "Da haben alle Flughäfen draus gelernt", sagte der Sprecher des drittgrößten deutschen Airports in Düsseldorf, Thomas Kötter, am Freitag. Allein dort stehen 20 Sprühfahrzeuge für Enteisungsflüssigkeit, 14 Räummaschinen und zwei Schneefräsen und 185 Winterdienst-Mitarbeiter bereit.

 

    Der überlastete Berliner Flughafen Tegel ist nach Darstellung seines Chefs Rainer Schwarz gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet. Die Anlage muss allerdings deutlich mehr Passagiere und Flugbewegungen bewältigen als in früheren Jahren, weil die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens auf 2013 verschoben wurde. Der Berliner Lufthansa-Chef Thomas Kropp sagte vor diesem Hintergrund: "Wenn im Winter eine kleine Eiszeit kommt, wird es nicht ohne die eine oder andere Problematik gehen."

 

    Der Hamburger Flughafen hat wegen der Nachschubprobleme bei den Enteisungsmitteln vor zwei Jahren extra einen eigenen Vorrat angelegt. "Das Rollfeld und die Flugzeuge schnee- und eisfrei zu halten, ist entscheidend", sagte eine Unternehmenssprecherin. Allein für das Enteisen der Flugzeuge stünden in Hamburg acht Spezialfahrzeuge und 72 Mitarbeiter zur Verfügung. Der Frankfurter Flughafen will an diesem Freitag seine Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit vorstellen. Frankfurt ist mit 56,4 Millionen Passagieren der größte Airport in Deutschland./uho/DP/zb/jha

 

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.12.2017Fraport kaufenKepler Cheuvreux
13.12.2017Fraport overweightJP Morgan Chase & Co.
12.12.2017Fraport HoldCommerzbank AG
12.12.2017Fraport HoldCommerzbank AG
12.12.2017Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.12.2017Fraport kaufenKepler Cheuvreux
13.12.2017Fraport overweightJP Morgan Chase & Co.
07.11.2017Fraport buyKepler Cheuvreux
02.11.2017Fraport buyKepler Cheuvreux
24.10.2017Fraport buyKepler Cheuvreux
12.12.2017Fraport HoldCommerzbank AG
12.12.2017Fraport HoldCommerzbank AG
12.12.2017Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.12.2017Fraport HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2017Fraport HoldCommerzbank AG
03.11.2017Fraport UnderweightBarclays Capital
02.11.2017Fraport SellS&P Capital IQ
02.11.2017Fraport UnderweightBarclays Capital
24.10.2017Fraport UnderperformCredit Suisse Group
13.10.2017Fraport SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle meldet Gewinn- und Umsatzplus -- Ist Litecoin der bessere Bitcoin? -- Merck KGaA, VW im Fokus

Tesla liefert angeblich erste Model 3 an externe Kunden aus. Versorgerwerte zurück auf Erholungskurs. Apples größte Wachstumstreiber für das Jahr 2018. Ryanair will Pilotengewerkschaften anerkennen. Analyst überzeugt: US-Techwerte könnten 2018 in nie gesehene Höhen klettern.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
RWE AG St.703712
AIXTRON SEA0WMPJ
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Daimler AG710000
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212