27.07.2012 07:48
Bewerten
 (0)

KORREKTUR: Verspätung des Airbus A350 trübt gute Geschäfte bei EADS

    (Berichtigt wird im 1. Absatz, 3. Satz, die Steigerung. Der Überschuss vervierfachte rpt vervierfachte sich nahezu.)

 

    PARIS/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Eine erneute Verspätung des Langstreckenfliegers Airbus A350 trübt beim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS die sonst überraschend gut laufenden Geschäfte. Die Erstauslieferung des Hightech-Fliegers, der zu großen Teilen aus Verbundstoffen gefertigt wird, verschiebt sich nun aus dem ersten ins zweite Halbjahr 2014, wie EADS am Freitag bei der Vorlage des Halbjahresberichts mitteilte. Trotz Zusatzkosten von 124 Millionen Euro für das Projekt vervierfachte sich der Überschuss im zweiten Quartal allerdings nahezu von 121 auf 461 Millionen Euro. Der Umsatz legte um zwölf Prozent auf 13,5 Milliarden Euro zu. Analysten hatten mit deutlich geringeren Steigerungen gerechnet.

 

    Für das Gesamtjahr schraubte das Management um den neuen Vorstandschef Tom Enders die Erwartungen herauf: Bei Airbus sollen in diesem Jahr statt 570 nun 580 Flugzeuge fertig werden, der Konzernumsatz soll im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent steigen. Der Gewinn je Aktie soll - Einmaleffekte herausgerechnet - von 1,39 auf 1,95 Euro klettern. Bisher war lediglich eine Steigerung auf mehr als 1,85 Euro erwartet worden./stw/wiz

 

 

Nachrichten zu Airbus Group SE

  • Relevant9
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
"Sehr frustrierend"
Neue Probleme beim Militärtransporter A400M könnten für den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus teuer werden.
13:37 Uhr
12:41 Uhr
Delta Air Lines in Deal for 37 Airbus A321s (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus Group SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:46 UhrAirbus Group SE kaufenDZ-Bank AG
08:36 UhrAirbus Group SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Airbus Group SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2016Airbus Group SE buyKepler Cheuvreux
14:46 UhrAirbus Group SE kaufenDZ-Bank AG
28.04.2016Airbus Group SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2016Airbus Group SE buyKepler Cheuvreux
28.04.2016Airbus Group SE buyCommerzbank AG
28.04.2016Airbus Group SE buyJefferies & Company Inc.
08:36 UhrAirbus Group SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2016Airbus Group SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.04.2016Airbus Group SE Equal-WeightMorgan Stanley
24.02.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
18.11.2014Airbus Group (ehemals EADS) UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.08.2011EADS underperformCredit Suisse Group
24.05.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen. Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?