Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

19.12.2012 18:45

Senden

Kabel Deutschland: Laut Pressebericht Dividendenkontinuität geplant

Kabel Deutschland zu myNews hinzufügen Was ist das?


Unterföhring (www.aktiencheck.de) - Aktuellen Presseberichten zufolge stellt die Kabel Deutschland Holding AG seinen Aktionären für das kommende Geschäftsjahr 2013/14 eine Dividende in ähnlicher Höhe wie 2011/12 in Aussicht. Dies berichtet das Anlegermagazin "Börse Online" am Mittwoch vorab aus seiner morgigen Ausgabe.

Im Interview mit dem Magazin erklärte Finanzvorstand Andreas Siemen: "Läuft alles nach Plan, dürften wir auch im Folgejahr eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro ausschütten. Anders als die Deutsche Telekom geben wir aber keine mehrjährige Dividendenprognose."

Siemen zufolge arbeitet der Konzern momentan mit Hochdruck daran, die Einwände des Kartellamts gegen eine Übernahme des Konkurrenten Tele Columbus auszuräumen. "Das Kartellamt hat uns aufgezeigt, wo es Bedenken hat. Wir schauen uns diese Punkte an und haben noch bis Januar Zeit, diese auszuräumen." Doch auch ohne die Akquisition sieht Siemen seinen Konzern gut aufgestellt: "Es gibt noch viel Platz für Wachstum."

Die Aktie von Kabel Deutschland schloss im Xetra-Handel bei 56,54 Euro (-0,09 Prozent). Im Frankfurter Handel wird der Titel bei 56,91Euro (+1,38 Prozent) gehandelt. (19.12.2012/ac/n/d)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kabel Deutschland Holding AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.02.14Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.02.14Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.14Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.14Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.14Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
28.06.13Kabel Deutschland kaufenDeutsche Bank AG
25.06.13Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
18.06.13Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
17.06.13Kabel Deutschland kaufenExane-BNP Paribas SA
13.06.13Kabel Deutschland kaufenBarclays Capital
05.02.14Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.14Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.14Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.14Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
14.11.13Kabel Deutschland haltenExane-BNP Paribas SA
05.02.14Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.11.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.09.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.09.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.13Kabel Deutschland verkaufenCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kabel Deutschland Holding AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen