06.02.2013 20:15
Bewerten
 (0)

Kalipreise ziehen an - BPC einigt sich mit Indien auf 427 Dollar je Tonne

    KASSEL (dpa-AFX) - Die Preise für Düngemittel ziehen wieder an. Das russisch-weißrussische Kali-Unternehmen BPC habe mit Indien die Lieferung von einer Million Tonnen Kalidüngemittel vereinbart, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Der Preis liege bei 427 Dollar je Tonne. Das ist mehr als bei dem Großauftrag von China am Silvestertag 2012 an die nordamerikanische Exportgesellschaft Canpotex mit 400 Dollar je Tonne.

 

    Norbert Steiner, Vorstandschef des Düngemittelherstellers K+S hatte am Dienstag in einem Interview mit dem "Handelsblatt" gesagt, ein Preis von 400 Dollar je Tonne dürfte die Preisuntergrenze darstellen. Für den Kaliabsatz bei K+S sieht Steiner in diesem Jahr Chancen für eine leichte Steigerung im Vergleich zu 2012. Mit etwa 6,9 Millionen Tonnen habe der Dax (DAX)-Konzern den Absatz 2012 relativ konstant halten können. K+S stellt am 14. März seinen Bericht für das Jahr 2012 vor./lin/DP/he

 

Nachrichten zu K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2011K+S buyING
04.10.2011K+S underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
08.09.2011K+S buyWestLB AG
08.09.2011K+S underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
06.09.2011K+S buyLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
10.11.2011K+S buyING
08.09.2011K+S buyWestLB AG
06.09.2011K+S buyLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
02.09.2011K+S buySociété Générale Group S.A. (SG)
24.08.2011K+S outperformCheuvreux SA
18.08.2011K+S neutralNomura
11.08.2011K+S neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
04.10.2011K+S underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
08.09.2011K+S underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG (K + S K&S) (Inhaberaktien) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

K+S Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Hongkong auf Talfahrt -- adidas steigert Gewinn -- Société Générale schreibt höheren Gewinn -- Börsianer feiern Tesla trotz Verlust -- Twitter im Fokus

Ölpreise fallen wieder deutlich. Tagesgeldzinsen auf unter 0,1 Prozent gesunken. Europas Banken geraten wieder unter Druck. Gewinn von Rio Tinto bricht um die Hälfte ein. TOTAL überrascht beim Gewinn. Nokia 2015 mit Gewinnrückgang. Zuckerberg weist Facebook-Investor nach Indien-Entgleisung zurecht. Bilfinger schreibt Rekordverlust.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?