15.11.2012 23:33
Bewerten
 (0)

Kalte Dusche für Bayer: Reckitt Benckiser übertrumpft Schiff-Gebot deutlich

    LONDON (dpa-AFX) - Der Wasch- und Putzmittelhersteller Reckitt Benckiser spuckt Bayer in die Suppe: Am späten Donnerstagabend kündigten die Briten ein Gegenangebot für den US-Anbieter von Vitamien und Nahrungsergänzungsmitteln Schiff Nutrition an. Reckitt will 42 US-Dollar je Aktie zahlen. Das Angebot der Leverkusener beläuft sich hingegen bisher nur auf 34 Dollar. Ein Bayer-Sprecher wollte auf Anfrage zunächst keinen Kommentar abgeben. Die Schiff-Titel sprangen im nachbörslichen Handel um knapp 30 Prozent auf 44 Dollar nach oben. Aktionäre scheinen sich also auf einen Bieterkrieg zwischen den Deutschen und den Briten einzurichten.

 

    Bayer HealthCare hat bereits einen Fusionsvertrag mit Schiff geschlossen und rechnete bisher damit, dass die Übernahme bis Ende des Jahres über die Bühne geht. "Das Schiff-Geschäft stärkt unsere Präsenz und Stellung in den USA deutlich, wo mehr verschreibungsfreie Produkte und Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden als in jedem anderen Land der Welt", hatte Bayer-Chef Marijn Dekkers gesagt. Zum Produktportfolio von Schiff gehören unter anderem die Kernmarken MegaRed, Move Free und Airborne. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (bis Ende Mai) mit rund 400 Mitarbeitern einen Umsatz von 259 Millionen Dollar und peilt für das laufende Jahr ein Umsatzplus von 43 bis 46 Prozent an.

 

RECKITT: KEIN FINANZIERUNGSVORBEHALT

 

    Reckitt betonte, sein Angebot stehe nicht unter einem Finanzierungsvorbehalt. Man sei zuversichtlich, dass der Verwaltungsrat von Schiff den Vorschlag als "überlegen" ansehen werde. Der abzuschließende Vertrag werde dem zwischen Schiff und Bayer ähnlich sein./he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Reckitt Benckiser Group Plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Reckitt Benckiser Group Plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2015Reckitt Benckiser Group buyKepler Cheuvreux
15.06.2015Reckitt Benckiser Group buyGoldman Sachs Group Inc.
15.06.2015Reckitt Benckiser Group neutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2015Reckitt Benckiser Group UnderperformBNP PARIBAS
24.04.2015Reckitt Benckiser Group HoldS&P Capital IQ
29.06.2015Reckitt Benckiser Group buyKepler Cheuvreux
15.06.2015Reckitt Benckiser Group buyGoldman Sachs Group Inc.
20.04.2015Reckitt Benckiser Group kaufenCredit Suisse Group
13.04.2015Reckitt Benckiser Group buyDeutsche Bank AG
10.04.2015Reckitt Benckiser Group buyUBS AG
15.06.2015Reckitt Benckiser Group neutralJP Morgan Chase & Co.
24.04.2015Reckitt Benckiser Group HoldS&P Capital IQ
23.04.2015Reckitt Benckiser Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015Reckitt Benckiser Group HoldHSBC
27.03.2015Reckitt Benckiser Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2015Reckitt Benckiser Group UnderperformBNP PARIBAS
16.02.2015Reckitt Benckiser Group VerkaufenIndependent Research GmbH
12.02.2015Reckitt Benckiser Group verkaufenBarclays Capital
12.02.2015Reckitt Benckiser Group UnderperformBNP PARIBAS
11.02.2015Reckitt Benckiser Group SellS&P Capital IQ
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Reckitt Benckiser Group Plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Reckitt Benckiser Group Plc Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?