-->-->
22.11.2012 19:43
Bewerten
 (0)

Kapsch TrafficCom: Projektverschiebungen schmälern Umsatz

Wien (www.aktiencheck.de) - Der IT-Konzern Kapsch TrafficCom AG veröffentlichte am Donnerstag seine Ergebnisse zum ersten Halbjahr 2012/13. Auf der einen Seite hatten sich Verschiebungen bei großen Projekten negativ auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung ausgewirkt, auf der anderen Seite zeigten die Bilanzkennzahlen eine solide finanzielle Basis.

Der Umsatz des Unternehmens lag mit 203,4 Mio. Euro 27,1 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres von 278,8 Mio. Euro. Dieser geringere Umsatz erschwerte die vollständige Kostendeckung. Mit -6,2 Mio. Euro war das EBIT im ersten Halbjahr 2012/13 negativ, nach einem Plus von 40,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die Bilanzsumme verringerte sich aktivseitig durch die Reduzierung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und passivseitig vor allem durch den Rückgang der kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten auf 481,5 Mio. Euro (31. März 2012: 557,7 Mio. Euro). Die Nettoverschuldung lag bei 16,3 Mio. Euro, die liquiden Mittel beliefen sich auf 67,7 Mio. Euro.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die aktuelle Auftragslage und die Erfolge im zweiten Halbjahr 2012/13 in der Ertragslage widerspiegeln werden.

Die Aktie von Kapsch TrafficCom verlor im Handel an der Börse Wien zuletzt 0,87 Prozent auf 40,45 Euro. (22.11.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Kapsch TrafficCom AG

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kapsch TrafficCom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.03.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
13.03.2012Kapsch TrafficCom buyErste Group Bank
02.03.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
20.01.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
16.01.2012Kapsch TrafficCom buyErste Group Bank
16.03.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
13.03.2012Kapsch TrafficCom buyErste Group Bank
02.03.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
20.01.2012Kapsch TrafficCom kaufenErste Bank AG
16.01.2012Kapsch TrafficCom buyErste Group Bank
08.07.2011Kapsch TrafficCom neutralMacquarie Research
06.07.2011Kapsch TrafficCom neutralMacquarie Research
08.06.2011Kapsch TrafficCom neutralMacquarie Research
19.06.2009Kapsch TrafficCom Stopp bei 16,40 EURGeldbrief
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kapsch TrafficCom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Kapsch TrafficCom Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Tesla rüstet Spitzenmodelle mit größeren Batterien auf -- Robuste Konjunktur lässt deutsche Staatskasse klingeln -- VW im Fokus

Deutsche Bank-Chef Cryan übt scharfe Kritik an EZB-Geldpolitik. Glencore reduziert seinen Verlust. Chinesischer Versicherer Anbang plant Börsengang. Qantas meldet Rekordgewinn.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10
Diese Marken kommen in Deutschland gut an

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->