14.03.2013 12:13
Bewerten
 (0)

Kartellamt erlaubt Asklepios Aufstockung des Anteils an Rhön unter Auflagen

    BONN (dpa-AFX) - Im vorerst gescheiterten Übernahmekampf um den Klinikbetreiber Rhön-Klinikum gibt es eine neue Wende: Der Krankenhausbetreiber Asklepios kann seinen Anteil an dem Konkurrenten Rhön-Klinikum (RHOeN-KLINIKUM) unter Auflagen auf bis zu 10,1 Prozent aufstocken, teilte das Bundeskartellamt am Donnerstag in Bonn mit. Asklepios müsse sich dafür in der Region Goslar von der Harzklinik sowie dem Medizinischen Versorgungszentrum trennen. "Krankenhausmärkte sind in erster Linie regionale Märkte. Die Verstärkung einer marktbeherrschenden Stellung war nur im Raum Goslar festzustellen und wurde durch das Veräußerungsangebot von Asklepios beseitigt", sagte Kartellamtschef Andreas Mundt laut Mitteilung.

    Die Grenze von zehn Prozent am Kapital von Rhön ist bereits kritisch, weil laut Satzung für wichtige gesellschaftsrechtliche Beschlüsse in der Hauptversammlung eine Zustimmung von mindestens 90 Prozent des vertretenen Kapitals verlangt wird. Asklepios, der drittgrößte private Krankenhausbetreiber, hatte im vergangenen Jahr mit dem Anteilsaufbau bei Rhön die Fusionspläne des Wettbewerbers Fresenius torpediert./ep/fbr

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu RHÖN-KLINIKUM AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Nach Klinikverkäufen
Der Gesundheitsdienstleister Rhön-Klinikum hat für das abgelaufene Geschäftsjahr einen kräftigen Gewinnanstieg verbucht, was auf die hohen Erlöse aus der Veräußerung von Kliniken zurückzuführen ist.
27.02.15
30.01.15
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RHÖN-KLINIKUM AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldWarburg Research
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldKepler Cheuvreux
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldCommerzbank AG
24.02.2015RHÖN-KLINIKUM Holdequinet AG
26.11.2014RHÖN-KLINIKUM kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2014RHÖN-KLINIKUM buyWarburg Research
24.10.2014RHÖN-KLINIKUM buyWarburg Research
24.10.2014RHÖN-KLINIKUM kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.10.2014RHÖN-KLINIKUM accumulateequinet AG
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldWarburg Research
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldKepler Cheuvreux
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2015RHÖN-KLINIKUM HoldCommerzbank AG
24.02.2015RHÖN-KLINIKUM Holdequinet AG
13.05.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenS&P Equity Research
22.02.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenS&P Equity Research
21.02.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenJ.P. Morgan
28.11.2012RHÖN-KLINIKUM underperformCheuvreux SA
07.11.2012RHÖN-KLINIKUM underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RHÖN-KLINIKUM AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr RHÖN-KLINIKUM AG St. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.

Themen in diesem Artikel

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?