24.01.2013 17:00
Bewerten
 (0)

Moody's senkt Daumen über Bonität von ThyssenKrupp

Kein Investmentgrade mehr
Die Ratingagentur Moody's bewertet die Kreditwürdigkeit des Stahlkonzerns ThyssenKrupp schlechter. Zudem ist der Ausblick negativ.
Sie senkte das Rating von ThyssenKrupp auf "Ba1" von "Baa3". Damit hat der DAX-Konzern kein Investmentgrade mehr.

   Zudem ist der Ausblick negativ, wie Moody's Investors Service weiter mitteilte. Somit könnte die Bonität noch weiter sinken. Beim einem schlechteren Rating verteuert sich für Unternehmen die Aufnahme von Krediten.

   Die Bedingungen für viele der Geschäftsbereiche von ThyssenKrupp seien problematisch, begründete Moody's den Schritt. Die Agentur verweist auf die Verbindlichkeiten von etwa 5 Milliarden Euro. Die Profitabilität werde 2013 geringer sein als 2012. Zudem verliere der Konzern weiter Geld bei Steel Americas. Für das Stahlgeschäft in Brasilien und den USA sucht das Unternehmen derzeit nach einem Käufer.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com DJG/bam/mgo Dow Jones Newswires

Bildquellen: ThyssenKrupp AG

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu ThyssenKrupp AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ThyssenKrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:41 UhrThyssenKrupp buyJefferies & Company Inc.
28.08.2015ThyssenKrupp HoldBaader Wertpapierhandelsbank
27.08.2015ThyssenKrupp Equal weightBarclays Capital
27.08.2015ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
27.08.2015ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
09:41 UhrThyssenKrupp buyJefferies & Company Inc.
27.08.2015ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
27.08.2015ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
19.08.2015ThyssenKrupp buyJefferies & Company Inc.
14.08.2015ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
28.08.2015ThyssenKrupp HoldBaader Wertpapierhandelsbank
27.08.2015ThyssenKrupp Equal weightBarclays Capital
21.08.2015ThyssenKrupp HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2015ThyssenKrupp HaltenDZ-Bank AG
14.08.2015ThyssenKrupp HoldDeutsche Bank AG
24.08.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
21.08.2015ThyssenKrupp UnderweightBarclays Capital
14.08.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
12.08.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
23.07.2015ThyssenKrupp UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ThyssenKrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ThyssenKrupp AG Analysen

Heute im Fokus

DAX mit deutlichen Aufschlägen -- CS bringt 7 Mio Evonik-Aktien auf den Markt -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Deutsche Bank, ZEAL Network, Easyjet, Toshiba, EZB im Fokus

Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Ex-Bundesbank-Chef Weber rechnet mit baldiger US-Zinswende - Kritik an Europa. Societe Generale erwartet keine Fusionswelle unter europäischen Banken. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?