26.10.2012 07:21
Bewerten
 (0)

Bayer legt Verkauf der Diabetessparte auf Eis

Kein Käufer gefunden
Der Pharmakonzern Bayer hat einem Zeitungsbericht zufolge den Milliardenverkauf seiner Diabetessparte vorerst gestoppt.
Es habe sich kein Käufer gefunden, der den gewünschten Preis zahlen wollte, berichtet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf Finanz- und Branchenkreise. Der Verkaufsprozess könne aber wiederbelebt werden, wenn sich Bieter mit mehr Geld meldeten, oder Bayer akut Mittel für Akquisitionen brauche. Bei Bayer war am Morgen zunächst niemand für einen Kommentar zu erreichen.

   Die Sparte stellt Blutzuckermessgeräte für Diabeteskranke her. Laut FTD-Informationen erzielt sie einen Jahresumsatz von gut 1 Milliarde Euro und knapp ein Fünftel Marge auf Basis des EBITDA. Die Zeitung schreibt von einem Kaufpreis zwischen 1 und 2 Milliarden Euro. Zu den Interessenten zählt das Blatt den französischen Pharmakonzern Sanofi und das japanische Technologieunternehmen Panasonic.

Dow Jones Newswires, Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 20 AM EDT 10-26-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant6
  • Alle7
  • vom Unternehmen4
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.05.2015Bayer buyJefferies & Company Inc.
21.05.2015Bayer OutperformBernstein Research
20.05.2015Bayer kaufenDZ-Bank AG
18.05.2015Bayer HoldCommerzbank AG
14.05.2015Bayer OutperformBernstein Research
21.05.2015Bayer buyJefferies & Company Inc.
21.05.2015Bayer OutperformBernstein Research
20.05.2015Bayer kaufenDZ-Bank AG
14.05.2015Bayer OutperformBernstein Research
11.05.2015Bayer buyCitigroup Corp.
18.05.2015Bayer HoldCommerzbank AG
13.05.2015Bayer Neutralequinet AG
06.05.2015Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.04.2015Bayer NeutralUBS AG
30.04.2015Bayer NeutralUBS AG
30.04.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
30.04.2015Bayer Reduceequinet AG
27.04.2015Bayer Reduceequinet AG
01.04.2015Bayer UnderweightBarclays Capital
12.03.2015Bayer Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Bayer Analysen

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Schwächelnde Exporte bremsen deutschen Aufschwung -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

Bundestag beschließt Gesetz zur Tarifeinheit. Uber verhandelt über Milliarden-Kredit. Richemont tröstet Anleger nach Gewinneinbruch mit mehr Dividende. Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut. IPO: Berliner Schmuckhändler Elumeo will in Frankfurt an die Börse. Euro im US-Handel kaum verändert.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?