27.09.2012 11:39
Bewerten
 (19)

Drei spanische Großbanken bestehen Stresstest

Kein Staatsgeld nötig
Die drei größten spanischen Banken Santander, BBVA und La Caixa haben nach Informationen der Zeitung "El País" einen Stresstest bestanden, den die Madrider Regierung in Auftrag gegeben hatte.
Diese Geldhäuser benötigten auch unter den ungünstigsten Bedingungen keine staatlichen Hilfen, berichtete das Blatt am Donnerstag in seiner Online-Ausgabe "elpais.com". Die Ergebnisse des Banken-Stresstests sollen an diesem Freitag veröffentlicht werden. Sie sollen Aufschluss darüber geben, wie viel Finanzhilfe Spanien für seine maroden Banken benötigt.

     Das spanische Wirtschaftsministerium und die Zentralbank hatten bei der Management-Beratung Oliver Wyman eine Bankenüberprüfung in Auftrag gegeben, die im Detail feststellen soll, welche Hilfen die angeschlagenen Banken benötigen. Die Gesamtsumme dürfte nach diesen Informationen bis zu 60 Milliarden Euro betragen. Die EU hatte Spanien für die Sanierung von Banken bereits Kredithilfen von bis zu 100 Milliarden Euro zugesagt.

    MADRID (dpa-AFX)

Spaniens Krise im Zeitraffer:

 

Platz 19: 2006/2007

Einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes, die Baubranche, bricht zusammen. Schuld ist das Platzen der Immobilienblase, von der Spanien vorher über rund eine Dekade gut profitieren konnte. Die hohen Immobilienpreise lassen sich nicht mehr rechtfertigen, Zinsen steigen, Schuldner können Raten nicht mehr bedienen. Der private Konsum leidet, die gesamte spanische Wirtschaft wankt.

Bildquellen: istock/stocknshares

Nachrichten zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
21.04.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.03.2016Banco Santander Central Hispano Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Banco Santander Central Hispano Equal-WeightMorgan Stanley
28.04.2016Banco Santander Central Hispano HoldKepler Cheuvreux
28.04.2016Banco Santander Central Hispano Equal weightBarclays Capital
22.04.2016Banco Santander Central Hispano HoldDeutsche Bank AG
14.04.2016Banco Santander Central Hispano NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.03.2016Banco Santander Central Hispano SellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.02.2016Banco Santander Central Hispano ReduceNomura
22.01.2016Banco Santander Central Hispano ReduceNomura
16.11.2015Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.09.2015Banco Santander Central Hispano UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?