29.01.2013 21:07

Senden

Keine Einigung über Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen


    BERLIN (dpa-AFX) - Der Bund-Länder-Streit über Neuregelungen im Wettbewerbsrecht geht weiter. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat konnte sich am Dienstagabend in Berlin nach Angaben von Teilnehmern nicht einigen und vertagte die Beratungen. Die Länder wollen eine Reihe Änderungen durchsetzen. So wollen sie unter anderem verhindern, dass die Ausweitung des Kartellrechts auch auf Krankenkassen die Versorgungsqualität der Patienten beeinträchtigt und die Kassen dem europäischen Wettbewerbsrecht unterstellt werden./sl/vs/DP/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen